1. Gäste können im PortugalForum zunächst keine Beiträge verfassen und auch nicht auf Beiträge antworten. Das klappt nur, wenn man registriert ist. Das ist ganz leicht, geht schnell und tut nicht weh: Registrieren. Und dann verschwindet auch dieser Hinweis ...

Wie geht Maut in Portugal ?

Dieses Thema im Forum "Verkehr in und um Portugal" wurde erstellt von Omega, 2 Juni 2011.

Schlagworte:
  1. Serra

    Serra Amigo Teilnehmer

    Registriert seit:
    17 Mai 2020
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    3
    Ich fahre die E Maut mit deutschem Kennzeichen noch Kostenlos.. Hab auch noch nie eine Zahlungsaufforderung bekommen und das schon seit 2012...
     
  2. solvana

    solvana Apaixonado Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    17 Juli 2014
    Beiträge:
    551
    Zustimmungen:
    533
    Punkte für Erfolge:
    93
    Bis sie dich mal anhalten und kontrollieren.
    Kommt selten vor, kommt aber vor.
    Eine Panne auf der Strecke kann schon reichen.
     
  3. Maximus

    Maximus Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    13 Februar 2009
    Beiträge:
    3.679
    Zustimmungen:
    1.957
    Punkte für Erfolge:
    113
    Bei einem Kumpel von mir Ist das mit seinem französischem Kennzeichen vorgekommen. Mußte ordentlich nachlöhnen.
    Ausserdem kann dir GNR Fiscal so ganz leicht unterstellen, das du dein Auto statt der erlaubten 185 Tagen im Jahr schon seit 8 Jahren im Land bewegst, oHne es bis dahin umgemeldet zu haben. Du mußt dann nachweisen, daß das nicht so gewesen ist. Kostet auch nochmal richtig Geld.

    LG
    M
     
  4. Ozzy

    Ozzy Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    4 August 2014
    Beiträge:
    4.388
    Zustimmungen:
    2.548
    Punkte für Erfolge:
    113
    Was antwortet ihr auf so einen ersten Post?
    Ein Troll, was soll es sonst sein.
    So einen Blödsinn 2020 zu schreiben, sollte strafbar sein.
    Wahrscheinlich in Deutschland nicht mehr gemeldet, also keine Postanschrift und dann rumposaunen, nie was bekommen...
    Ich zweifel immer mehr am menschlichen Geschlecht.
     
    Silver310 und H.Bothur gefällt das.
  5. H.Bothur

    H.Bothur Sponsor Sponsor Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    16 Januar 2013
    Beiträge:
    1.338
    Zustimmungen:
    1.002
    Punkte für Erfolge:
    113
    Wahrscheinlich sogar ein User der für den Dreck (sorry) sich ein zweites Mal angemeldet hat - einfach nur um herumzuposauen wie geil er doch ist weil der den portugiesischen Staat hintergeht.

    Irgendwie bin ich so müde wenn ich solche A***** lese :(

    Hans
     
    Peeder und Ozzy gefällt das.
  6. Serra

    Serra Amigo Teilnehmer

    Registriert seit:
    17 Mai 2020
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    3
    Das mit den 185 Tagen stimmt.
    Ich fahre nur zweimal im Jahr nach Portugal. Im Sommer 3 Wochen und im Winter 2 Wochen.
    Ich befahre die A25 und bis jetzt kam noch nichts. Kann schon sein das irgendwann mal was kommt. Will ich ja nicht verneinen. Ein Bekannter von mir hat schon ein Brief aus Malmö bekommen wegen nicht gezahlter Maut. War ein Mietwagen mit portugiesischen Kennzeichen.
    Habe mich mal bei der GNR Transito informiert und die kontrollieren keine Mautgebühren da die Mautbetreiber Privat sind.
    Würde mich schon interessieren ob jemand schon mal Post bekommen hat wegen Nichtbezahlter Maut.

    Gruß
    --- Folge-Nachricht angehängt, 17 Mai 2020, Datum der Originalnachricht: 17 Mai 2020 ---
    ??????
     
    Nassauer gefällt das.
  7. Jinn

    Jinn Gast Gast

    Würde mich jetzt mal interessieren: Wenn die GNR Transito die Mautgebühren nicht kontrollieren und die Mautbetreiber privat also quasi machen (kontrollieren) wie sie wollen, werden dann die Kennzeichenerfassung mittels Kameras trotzdem an eine andere staatliche Behörde weitergegeben?
    Weil, wenn nicht, wie könnten die sonst bzgl. der 185 Tage UND dem Autokennzeichen Rückschlüsse ziehen?

    Grüße
    Jinn
     
  8. Serra

    Serra Amigo Teilnehmer

    Registriert seit:
    17 Mai 2020
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    3
    Mit portugiesischen Kennzeichen werden die Mautpreller informiert und wenn sie nicht freiwillig bezahlen wird das ins Finanzamt weitergeleitet und dann kommen Wuchergebühren.
    Die ausländischen Kennzeichen werden registriert und nur gelöscht wenn die Maut bezahlt wurde. Diese Kennzeichen werden nicht an die GNR weitergeleitet.
    Die A25 ( die ich am meisten Fahre) wird betrieben von der Firma Ascendi. Die haben ihre eigene "Mautpolizei"
    Fahren entweder mit Renault Clio oder Dacia Logan. Weißes Fahrzeug mit blauen Streifen und steht drauf: Fiscalizaçao. Sind immer zu zweit und die Haben alle Nicht bezahlte Kennzeichen gespeichert. Die können dann schon einen Drängen um die Maut zu Begleichen.
    Sind aber nur auf den E-Maut zu finden. Die dürfen aber kein Fahrzeug während der Fahrt anhalten ( Komisch ). Meistens warten Sie auf Rastplätzen oder beim Easy Toll ..

    Passiert selten dass Die Autobahnbetreiber mit Hilfe der GNR Transito die Fahrzeuge in einem Rastplatz Drängen und eine Mega Kontrolle gibt. Und da sind auch die GNR Alfandega ( Zoll) ab und zu dabei . Da gibts kein entkommen.. Aber sowas passiert nie mit Hochsaison.. Das es ja viele Touristen gibt und mussten dann die ganze Autobahn Lahmlegen Wäre Chaos Pur bei dem Verkehr...

    Ist aber komisch warum Portugal mit den bestimmten Behörden nicht die ausländische Maut eintreibt... Oder noch nicht. Verjährungsfrist soll laut Portugiesischen Gesetz 5 Jahre sein

    Gruß
     
  9. Dom Estêvão

    Dom Estêvão Entusiasta Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    3 Mai 2017
    Beiträge:
    1.162
    Zustimmungen:
    1.890
    Punkte für Erfolge:
    113
    Wie auch immer. Das Mautsystem Portugals ist sehr schlecht organisiert und extrem verwirrend. Gerade mit dem automatischen Maut. Konnte man früher mal bei der Poste bezahlen. Dann plötzlich nicht mehr. Bei vielen Grenzen kann man sich für 30 Tage bei der Einreise einfach mit Kreditkarte auch automatisch registrieren usw. Hat man mal was falsch gemacht und nicht kapiert, gibt es keine zentrale Stelle, wo man das begleichen könnte. Ich habe auch schon teilweise aus Ärger, Ignoranz und Unwissenheit Maut geprellt. Mit einem neuen Kennzeichen bei der nächsten Einreise ist man fein raus, auch bei Straßenkontrollen. Ich zahle Maut über Via Verde, aber jeder, der da nicht mitmacht, auf eigenes Risiko, hat mein vollstes Verständnis. Ein einfaches, logisches Mautsystem mit zentraler Ansprechstelle und das an Touristen deutlich kommunizieren. Nur so gehts.
     
    Ratlos und Serra gefällt das.
  10. Serra

    Serra Amigo Teilnehmer

    Registriert seit:
    17 Mai 2020
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    3
    Da kann ich dir nur 100% recht geben. Kommt mir ab und zu mal vor das die E Maut eine Hetze für Einheimische ist. Sowas würde in Deutschland bestimmt nicht vorkommen.
    Italien fordert ausländische Maut mit einer Inkassofirma ( Nivi Credit ) auf .

    Naja... Abwarten...
     
  11. Dom Estêvão

    Dom Estêvão Entusiasta Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    3 Mai 2017
    Beiträge:
    1.162
    Zustimmungen:
    1.890
    Punkte für Erfolge:
    113
    Und wer nicht glaubt, dass es ein echtes Chaos ist: Link nur für registrierte Nutzer sichtbar.

    Soll wohl nicht in DE eingetrieben werden. Habe ich auch mal auf ner Seite eines Anwalts gelesen. Der hat was von 5 Jahren Verjährung geschrieben. Auf Briefe aus Schweden in Verbindung mit Mietwagen würde ich niemals reagieren, auch nicht auf Einschreiben. Erst auf Zustellungsurkunden. Da muss man was tun. Touristen würde ich wie folgt raten:

    <= 30 Tage

    1) Die Registrierung bei er Einreise mit dem eigene Auto machen. Ist wie ne Mautstation. Fährt man raus, schiebt Visakarte in den Schlitz, wartet bis Nummerschild fotografiert wurde und gibt Gas. 2/3 Minuten maximal.

    2) Dann immer brav zahlen.

    3) Ging mal was versehentlich in die Hose, dann cool bleiben und gar nix machen. Alles andere macht nur Kopfschmerzen.

    > 30 Tage

    1) Via Verde besorgen. Dann kann man überall durchheizen. Sogar von/bis Vitoria in Nordspanien ;) Gilt auch für viele Parkhäuser.

    Ich liebe Via Verde und zahle gerne. Autobahnen immer frei und bei Parkhäusern kein Automatengehassel. Und man ärgert sich nur einmal im Monat über die Kosten und nicht an jeder Mautstelle oder Tiefgarage.

    Und bei Mietwagen eben auch diese Via Verde Box für ein/zwei Euronen am Tag mitnehmen. Urlaub ist zum Ausspannen da und nicht zum Kleingeld sparen.

    Natürlich kann der Schnäppchenjäger auch Landstraße fahren. Ich drücke die Daumen, dass er die überlebt ;)
     
    Viana, Serra und Sir Iocra gefällt das.
  12. Serra

    Serra Amigo Teilnehmer

    Registriert seit:
    17 Mai 2020
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    3
    Manche Landstraßen wie Z.B. N16

    Aber bei Via Verde brauchst ja auch ein Portugiesisches Bankkonto.
    Leihen an der Grenze wenn ich um 3 Uhr morgens durchfahre ist da bestimmt keiner. Und bevor ich den Easy Toll ankomme habe ich schon eine Mautstation hinter mir...

    Falls ich mal Post bekommen sollte erwähne ich das hier im Forum.

    Gruß
     
    Dom Estêvão gefällt das.
  13. Jinn

    Jinn Gast Gast

    Danke!
     
  14. H.Bothur

    H.Bothur Sponsor Sponsor Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    16 Januar 2013
    Beiträge:
    1.338
    Zustimmungen:
    1.002
    Punkte für Erfolge:
    113
    @Serra:

    Dein erster Beitrag beschreibt - mit einem sehr stolzen Unterton - das Du seid acht Jahren zwar die portugiesischen Autobahnen nutzt ohne dafür zu zahlen. Und später auch noch das die Mahngebühren "Wuchergebühren" sind. Wucher definiert sich durch das Ausnutzen einer Schwächesituation des Vertragspartner - ich weiß nicht wo Du gegenüber den Mautfirmen geschwächt bist weil Du die Gebühren nicht zahlst.

    Du magst das toll finden - ich persönlich empfinde ein solches Verhalten als asozial:

    1) nutzt Du etwas ohne es bezahlen und

    2) tust Du es auch noch mit auf meine Kosten da ich dadurch mehr bezahlen muss als ich es tuen würde wenn alle ihren Anteil zahlen würde

    Ob die Abrechnung nun direkt durch den portugiesischen Staat gemacht wird oder durch eine private Firma ist egal - bezahlt wurde die Autobahn durch den Staat.

    Und deswegen bin ich solche Leute die herum schmarotzen und immer nur an den persönlichen Vorteil denke einfach leid - ob das Leute wie Du sind die im Urlaub die Autobahnmaut nicht zahlen oder die die jahrelang mit einem ausländischen Kennzeichen in PT sind.

    Hans
     
    Peeder, Blitz8, Iris_K und 4 anderen gefällt das.
  15. Ratlos

    Ratlos Amigo Teilnehmer

    Registriert seit:
    10 Oktober 2013
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    28
    Kaufe Dir einToll Ticket . Am besten in der Autobahn Raststätte. Gibt es in verschiedenen Beträgen. Aktivierung über SMS...
     
  16. Jinn

    Jinn Gast Gast

    Ich fahre - weil Camper-Van on tour - mit bip&go.
    Die letzten Rechnungen (Portugal) sind schon ge- und abgebucht.
    Hatte zuvor - durch diverse Infos - immer gedacht, wie sauteuer der Maut hier wäre. Die Anzeigen der Gebühr unterwegs habe ich teils nicht wirklich verstanden, bzw. war dann auch manchmal zu schnell dran vorbei.
    Bin ehrlich gesagt angenehm überrascht: "Für mich" ist das alles andere als "teuer".
    Frankreich (quer durch) ist um Längen teurer.
    Wobei ich ja immer - weil eben viel Zeit on tour - die Wahl habe, und auch jederzeit "über Land" fahren kann.

    Aber bitte, ist meine "Art" zu reisen: Ich bin ja nicht auf Sparschweintour. :rolleyes:
     
    Ratlos gefällt das.
  17. Serra

    Serra Amigo Teilnehmer

    Registriert seit:
    17 Mai 2020
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    3
    Tut mir leid wenn meine erste Nachricht als Beleidigung gewirkt hat. Soll nicht als Möchtegernking dargestellt werden. Das es solche Leute gibt , leider hast du recht .

    Nochmals. Tut mir Leid wenn ich irgendjemand damit
    verletzt habe!

    Ich erkläre mal was ich mit "Wuchergebühren" meine :
    ( Das passiert NUR mit PORTUGIESISCHEN Kennzeichen)

    Fährst Z.B. eine Strecke Maut 10€

    Wird nicht freiwillig Nachbezahlt bekommen die eine Mahnung. Vielleicht dann 14€ . Ist ja auch in Ordnung.

    Wird nicht bezahlt fordert das Finanzamt über 200€ .


    Ausländische Kennzeichen werden nicht mal aufgefordert..

    Deswegen nenne ich die 200€ ( Wuchergebühren)

    Es sollen ja alle Gleich behandelt werden! Ich finde das die Bürger in Portugal einfach ungerecht behandelt mit dem System. Es ist Abzocke pur.

    Manche in Portugal haben nicht einmal Eine Mahnbescheinigung bekommen von der Mautfirma und Monate später Brief vom Finanzamt!? Gerecht ist sowas nicht. Wie gesagt. Es sollen ALLE GLEICH behandelt werden !

    Falls ich Post aus Portugal bekommen sollte zahle ich die fehlende Maut selbstverständlich nach. Bis dahin weiß ich das das System einfach nicht stimmt.

    In Deutschland zahlen LKW auch Mautgebühren. Kenne Portugiesische LKW Fahrer die keine Maut bezahlt hatten , haben aber ein Brief aus Deutschland bekommen. So soll es ja auch sein !

    Kannst jetzt auch sagen was geht mir PT Kennzeichen an wenn ich D Kennzeichen habe. Mit geht es um die ungerechte Mautbetreigung .

    Überlege mal so ein System wäre in Deutschland...
    Inländer Zahlen und für Ausländische Fahrzeuge hofft man das die freiwillig zahlen.. Und das schon Neun Jahre Lang.. Da stimmt was vorne und hinten nichts!

    Wenn ich Post bekommen sollte aus Portugal dann zahle ich gerne. Erst dann glaube ich dass Die E Maut in Portugal für alle gerecht ist !

    Gruß
     
  18. Serra

    Serra Amigo Teilnehmer

    Registriert seit:
    17 Mai 2020
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    3
    Hallo.

    Eine EU Richtlinie wegen nicht gezahlter Maut seit 2019.
    Da bin ich gespannt wie sich das portugiesische System verhält.

    Link nur für registrierte Nutzer sichtbar.
     
  19. Ozzy

    Ozzy Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    4 August 2014
    Beiträge:
    4.388
    Zustimmungen:
    2.548
    Punkte für Erfolge:
    113
    Mal was neues zu dem Thema. Mein Schwiegersohn in spe hat trotz Mautbox ein Schreiben aus GB bekommen mit Zahlungsaufforderung.
    Noch human mit 13 Euro und 15 Euro Gebühren.
    Brief kam aus Schweden, im Brief eine Euro Parking Collection aus GB.
    Und wollen Geld aus Portugal in Deutschland eintreiben.
    Da will ich mal die Zulassung sehen :klatsch::-D

    Die haben den Brexit wohl noch nicht mitbekommen.
     
    Serra gefällt das.
  20. Serra

    Serra Amigo Teilnehmer

    Registriert seit:
    17 Mai 2020
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    3
    Hallo Ozzy .

    Das ist ja mal interessant.
    War dein Schwiegersohn mit einem Portugiesischen Mietwagen unterwegs oder D Kennzeichen?

    Gruß
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Wie geht Maut Forum Datum
Offtopic Wie geht Maut ... ( +Technik PT versus D+ ... ) Portugal Allgemein 18 Mai 2020
Umfrage 2022 nach Portugal reisen - geht das wieder ohne Probleme? Urlaub in Portugal 27 November 2021
Wie geht das mit Anmelden, Krankenkasse und Bankkonto in Portugal? Leben in Portugal 9 November 2021
Umfrage 2022 nach Portugal reisen - geht das wieder ohne Probleme? Urlaub in Portugal 20 Oktober 2021
Frage Steuerrückzahlung in Portugal: Wird das überwiesen? Geht ein deutsches Konto? Recht, Ämter, Behörden 4 August 2021

Diese Seite empfehlen

OK Mehr Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Mit Ihrem Klick auf OK stimmen Sie dem zu. Andernfalls ist die Funktionalität der Seite eingeschränkt.