1. Gäste können im PortugalForum zunächst keine Beiträge verfassen und auch nicht auf Beiträge antworten. Das klappt nur, wenn man registriert ist. Das ist ganz leicht, geht schnell und tut nicht weh: Registrieren. Und dann verschwindet auch dieser Hinweis ...

Ich möchte Portugiesisch lernen: Empfehlung für Sprachkurs

Dieses Thema im Forum "Auswandern nach Portugal" wurde erstellt von Reinsch, 16 April 2017.

  1. Reinsch

    Reinsch Amigo Teilnehmer

    Registriert seit:
    19 März 2017
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    1
    Ola,

    so, wie es aussieht ist es wohl in zwei bis drei Monaten soweit: Mein Urlaub mit offenem Ende in Portugal beginnt. Höchste Zeit also, um sich schonmal ein paar sprachliche Grundlagen drauf zu bringen.

    Daher hier die Frage: Gibt es hier von euch Empfehlungen für ein konkretes Produkt? Die populärsten Apps, Babbel und Duolingo, bieten leider nur brasilianisches Portugisisch, was wohl doch recht unterschiedlich zum europäischen ist. Und die Auswahl an Grundkursen bei Amazon ist recht verwirrend...

    Danke schonmal...
     
    Mates gefällt das.
  2. Die Seite wird geladen...

    Ähnliche Themen - Ich möchte Portugiesisch Forum Datum
    Suche Hilfe ich möchte auswandern Auswandern nach Portugal 1 Dezember 2019
    Ich möchte Nägel mit Köpfen machen und mich nach Portugal absetzen Auswandern nach Portugal 10 Januar 2018
    Suche Ich möchte Haus oder Wohnung ab Januar 2018 an der Algarve mieten Auswandern nach Portugal 14 Oktober 2017
    Frage Ich möchte mit meiner Familie nach Portugal auswandern - und habe eine Menge Fragen Auswandern nach Portugal 8 September 2017
    Frage Ich möchte Deutsch unterrichten - Sprachschulen gesucht Leben in Portugal 12 November 2016

  3. JoãoMineiro

    JoãoMineiro Amigo Teilnehmer

    Registriert seit:
    6 März 2017
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    3
    Hallo,

    du hast recht das brasilianische Portugiesisch unterscheidet sich schon. Ich habe brasilianisches Portugiesisch gelernt und werde in Portugal
    oft gefragt ob ich Brasilianer bin. Man versteht sich schon. Aber du hast recht wenn du frisch einsteigst dann gleich mit dem Portugiesisch von
    Portugal.

    Selber hab ich keine guten Erfahrungen mit den Kursen gemacht. Es fehlt einfach die Kontrollinstanz. Das Problem ist oft die Betonung der Wörter.

    Ich mach mal ein Beispiel für Brasilien. Du unterhältst dich mit einem Brasilianer der keine Fremdsprache spricht. Du betonst ein Wort im Satz falsch
    und der ganze Satz macht keinen Sinn für Ihn. In Portugal habe ich persönlich bessere Erfahrungen gemacht aber ich war meisten in touristischen Gebieten
    unterwegs. Was meinen die Mitglieder die in Portugal leben????

    Schau dir mal italki an. Dort unterhält man sich mit Lehrern gegen einen Stundensatz. Dann hast du gleich ein Feedback.

    Link nur für registrierte Nutzer sichtbar.
     
  4. Dom Estêvão

    Dom Estêvão Admirador Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    3 Mai 2017
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    178
    Punkte für Erfolge:
    43
    Rosetta Stone soll gut sein. Ist etwas teurer. Ich denke, der Kurs ist gar nicht so wichtig. Lerne jeden Tag ab 15 Minuten aufwärts und nicht wöchentlich einmal und dann gleich drei Stunden. Hör Dir einfache Texte zum Einschlafen an und lass die ruhig noch ein bisschen weiter "dudeln". Mach Dir einen Spaß draus und lerne ein paar Sprüche auswendig, die Du nach ein paar Bier in der Kneipe anbringen kannst. "Dame Blume" schnell "genuschelt" und Voilà, schon kannst Du nach Feuer für Deine Zigarette fragen :).

    Und denke an das: Wenn Du nach 3 Monaten Lernen endlich in Portugal bist, dann verstehst Du plötzlich gar nichts und kannst nicht einmal anständig guten Tag sagen. So ein Frust... Bleibe entspannt, gehe schön Abendessen und trinke ne Flasche guten Wein dazu. Hoppla, Du kannst nun plötzlich nach Feuer für Deine Zigarette fragen ;) und verstehst den Kellner plötzlich. Und dann am nächsten Morgen, alles wieder weg. So ein Mist. Haha, so ist das Leben, aber es wird laaaangsam immer besser. Geduld, unendlich viel Geduld und nicht aufgeben. Das ist wichtiger als der optimale Kurs, den es eh nicht gibt, weil jeder anders tickt.

    Ach ja, BR und PT. Mir ging es genau anders herum. Mit PT-Portugiesisch in Brasilien. "Onde é a pargem de autocarro" hieß dort "Cadê a parada de ônibus". Ungefähr so wie Schwäbisch und Hochdeutsch :) Ich würde fast eher zu BR-Portugiesisch tendieren. Durch die offenen Vokale, klarere Aussprache und vereinfachte Grammatik deutlich weniger Anfangsschwierigkeiten. Und in PT versteht jeder ein sauberes "Brasilianisch" umgekehrt eher nicht.

    Viel Spass beim Lernen.
     
    PEPI gefällt das.
  5. Nassauer

    Nassauer Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    11 Juni 2010
    Beiträge:
    2.428
    Zustimmungen:
    589
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ich empfehle gerne Diesen:



    Der einzige Tuga den ich verstehe.:blush:
    Hat halt den Nachteil, dass du immer wie ein 5jähriger sprichst und deshalb keinen port. Pass bekommst.:frown2:

    Gruss
    Nassauer
     
    PEPI und gUNA gefällt das.
  6. Reisender

    Reisender Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    28 Januar 2012
    Beiträge:
    2.200
    Zustimmungen:
    919
    Punkte für Erfolge:
    113
    Hallo,

    ich weiß nicht... man kann doch nicht jemandem, der Portugiesisch lernen will Brasilianisch empfehlen!
    Wenn derjenige nach Brasilien möchte O.K, aber in Portugal doch nicht!

    Das wäre für mich neben den sprachlichen Problemen, die sich daraus ergeben auch eine Art "Kulturverrat". Sorry. Hört sich bisschen dramatisch an. Aber Portugiesisch ist nun mal Portugiesisch.

    Ein gutes Lehrwerk ist das hier:


    Dazu gibt's auch Grammatik, Übungsheft, CD usw.

    LG
    Henning
     
  7. Dom Estêvão

    Dom Estêvão Admirador Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    3 Mai 2017
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    178
    Punkte für Erfolge:
    43
    Hallo Henning,

    klar, spricht auch einiges dafür, das Original zu erlernen. Jeder wie er mag.

    Ich habe vor 30 Jahren portugiesisch in Portugal gelernt. Schon damals, obwohl ich nichts mit Brasilien am Hut hatte, habe ich die paar Brasilianer, die es damals dort gab, deutlich besser als die meisten Portugiesen verstanden. Die Nordportugiesen übrigens auch, obwohl ich fast nur im Alentejo rum gehangen bin. Am schlimmsten war es bei den portugiesischen Männern. Frauen waren deutlich einfacher zu verstehen, wegen der helleren Stimme. Dann habe ich irgendwann einmal angefangen in Brasilien zu überwintern. Das "Brasilianisch" ist schöner, klarer und sehr melodisch. Man höre sich einfach einmal einen der klassischen Bossas an (oder der Link nur für registrierte Nutzer sichtbar.). Das sagt mehr als Tausend Worte.

    Ich gewöhne mir nun wieder eher die portugiesische Aussprache und den Wortgebrauch an und muss mal wieder mein Grammatikbuch abstauben und rein schauen (gehe bald nach PT für ein paar Jahre). Ist aber mehr meinem Ehrgeiz als einer Notwendigkeit geschuldet. In PT verstehen alle mein BR/DE/PT-Kauderwelsch und ich verstehe die Portugiesen hinreichend (Ausnahmen wie der "Drei-Zähne-Landarbeiter" bestätigen die Regel ;).

    Übrigens ein Tipp, wer wirklich sehr ehrgeizig ist. Maria Teresa Hundertmark-Santos Martins, Portugiesische Grammatik.

    Mein Gedankengang: "Brasilianisch" ist einfacher zu lernen, also weniger Frust am Anfang, mehr Chancen, die Durststrecke zu überwinden und dabei zu bleiben. Und das ist das Allerwichtigste. Dabei bleiben. Perfektionieren kann man es dann nach Lust und Laune, wenn man dabei bleibt.

    Ach ja, der Kulturverrat. Kann man unterschiedlich sehen. So 20 Generationen Brasilianer und heute über 200 Millionen Brasilianer oder so können schon auch eine eigene Sprachkultur entwickeln, ohne die 13 Millionen Portugiesen zu verraten. Mit der brasilianischen Variante kann man da nicht so sehr daneben liegen. Ich persönlich würde den Weg einschlagen, der mir am besten liegt und der mich so schnell wie möglich ans das Ziel bringt, im Gastland "mitreden" zu können. Um Prinzipien kümmere ich mich dann als "Luxus-Zugabe", wenn ich mein Ziel erreicht habe.

    Ich finde es einen tollen Zug von uns Deutschen, dass wir oft (ich generalisiere) die Sprachen unsere Gastländer erlernen. Ich freue mich über jeden, der portugiesische lernen möchte, um Land und Leute besser zu verstehen. Weiter so und nicht aufgeben!

    Gruß
    Stefan
     
    a.schuler13, PEPI und Bea_Carvalhal gefällt das.
  8. Paule

    Paule Super-Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    9 Februar 2009
    Beiträge:
    6.485
    Zustimmungen:
    808
    Punkte für Erfolge:
    113
    Sorry Henning,

    ich weiß nicht, ob es nur mir so geht, aber Dein Mediaverweis auf amazon funktioniert bei mir nicht bzw. wird im regulären Post nicht angezeigt. Kannst das bitte nochmals neu posten, unter Umständen mit einem direkten link?
     
  9. Reisender

    Reisender Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    28 Januar 2012
    Beiträge:
    2.200
    Zustimmungen:
    919
    Punkte für Erfolge:
    113
    Hallo,

    ich wollte verlinken auf das Lehrwerk von Joaquim Peito bei amazon. Aber mit diesen angaben findest Du das auch.

    Und zur Diskussion Bras. / Port. ... die einen sagen so... die anderen so...

    LG
    Henning
     
  10. irisb

    irisb Super-Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    4 Februar 2014
    Beiträge:
    2.938
    Zustimmungen:
    2.165
    Punkte für Erfolge:
    113
    Bei mir funktioniert der Link
    Mal abgesehen davon, dass Amazon nicht wirklich Werbeunterstützung braucht!!!
    Dann wirklich lieber den heimischen Buchladen bzw. des Vertrauens unterstützen und dort bestellen:)
    Wichtig ist doch alleine der empfohlene Titel
    Está bem, 3. Aufl.: Lehrbuch Taschenbuch – 23. Mai 2011
    von Joaquim Peito (Autor), Marlene Pohle (Illustrator)
    LG iris
     
    Caxopa, eckehardt und Paule gefällt das.
  11. Reisender

    Reisender Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    28 Januar 2012
    Beiträge:
    2.200
    Zustimmungen:
    919
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ja. Sorry. Ich wollte nicht amazon unterstützen. Asche auf mein Haupt
    LG
    Henning
     
    irisb gefällt das.
  12. bunny

    bunny Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    11 Februar 2015
    Beiträge:
    2.111
    Zustimmungen:
    754
    Punkte für Erfolge:
    113
    Man kann mit Link nur für registrierte Nutzer sichtbar. ganz leicht Portugiesisch lernen. In der englischen Version kannst du Portugiesisch auswählen. Die deutsche Version bietet leider nur Englisch, Französisch und Spanisch an. Deshalb sind englische Sprachkenntnisse Voraussetzung, um dort (brasilianisches) Portugiesisch zu lernen.

    Habe dort mit Spanisch versucht und war begeistert. Kann ich nur empfehlen. Ich konnte mir vieles schnell aneignen, mit meinen vorhandenen Portugiesischkenntnissen sogar noch schneller. Mit Portugiesisch habe ich dort keine Erfahrungen gemacht. Habe Portugiesisch selbst von Freunden in Portugal beigebracht bekommen und war auch in Kursen.
     
  13. a.schuler13

    a.schuler13 Amigo Teilnehmer

    Registriert seit:
    3 Oktober 2016
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    3
    Hallo Reinsch,

    ich habe sehr gute Erfahrungen mit Rafael Tavares gemacht. Ich habe mit ihm einmal pro Woche Portugiesisch-Unterricht per Skype. Es kostet €15/60 min. Er lebt in London und hat dort lange unterrichtet. Es empfiehlt sich, dieses Arbeitsbuch zu kaufen: Link nur für registrierte Nutzer sichtbar. Es ist sehr verständlich und gut gegliedert.

    Es ist in Englisch - für mich kein Problem, da meine Vater-Sprache Englisch ist. Falls das für dich interessant ist, mache eine kostenlose Probestunde mit ihm aus! Seine web Seite ist auch schon sehr lehrreich.
    Link nur für registrierte Nutzer sichtbar.

    Viele Grüße
    Andrea
     
    solvana gefällt das.
  14. xaxl

    xaxl Amigo Teilnehmer

    Registriert seit:
    3 Juli 2017
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    auch wenn es etwas verspätet kommt, kann dir das hier vielleicht weiter helfen :)

     
  15. Mates

    Mates Amigo Teilnehmer

    Registriert seit:
    7 Mai 2020
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    3
    Hallo Henning,

    ich benutze für meinen Unterricht die Bücher „Olá Portugal“ und dies wird ua auch bei VHS Kursen benutzt. Eine CD liegt bei und die Aussprache dort ich wirklich gut.
    Damit solltest Du es mit ein wenig Willenskraft schaffen.
    Unterricht ist natürlich immer besser, achte da nur wirklich drauf Europäisches PT zu nehmen, der Unterschied ist nicht zu verachten.
    Bei Fragen oder Interesse kannst Du mich gerne kontaktieren ;) jeder andere natürlich auch:
    Link nur für registrierte Nutzer sichtbar.
    L.G.

    Matias
     
  16. Reisender

    Reisender Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    28 Januar 2012
    Beiträge:
    2.200
    Zustimmungen:
    919
    Punkte für Erfolge:
    113
    Hallo Matias,
    das ist nettt, danke. Aber ich kann eigentlich ganz gut portugiesisch. ;)
    Habe ich irgendwo gesagt, dass ich es lernen möchte?
    Die Ausgangsfrage in diesem thread war nicht von mir.
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese Ihrer Erfahrung anzupassen und Sie nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
OK Mehr Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Mit Ihrem Klick auf OK stimmen Sie dem zu. Andernfalls ist die Funktionalität der Seite eingeschränkt.