• Gäste können im PortugalForum zunächst keine Beiträge verfassen und auch nicht auf Beiträge antworten. Das klappt nur, wenn man registriert ist. Das ist ganz leicht, geht schnell und tut nicht weh: Registrieren. Und dann verschwindet auch dieser Hinweis ...

News Waldbrände in PT 2022

Bei Covilhã, besonders bei Manteigas in Richtung Guarda, kommt man weiterhin nicht zur Ruhe.
Stand heute am Morgen sind dort allein knapp 1600 FW-Leute eingebunden (fogos.pt).


.
 
Dito.
Liebe Grüße und Dankeschön auch von mir
Iris

Ich habe mir auch gestern die rtp Nachrichten durchgelesen bzw. angesehen
Bitter!:(
 
@ALISAN gerade die dortige Gegend um Covilhã war noch so natürlich mit seinen Äckern und Waldbereichen.
Was dieses Jahr alles verloren geht ist unfassbar.
 
@ALISAN Danke auch von mir, wir haben kein portugiesisches Fernsehen daher ist mein Informationsstand nicht immer so aktuell. Was da im Moment passiert ist eine Katastrophe. Wenn ich mir die Zahlen der bombeiros betrachte, dann denke ich immer was das auch für eine logistische Herausforderung sein muss die alle zu versorgen. Bei den Bränden in den letzten Jahren in unserer Nähe gab es immer bei den lokalen bombeiros oder in örtlichen Geschäften Sammelstellen für private Sachspenden (Wasserflaschen, Energy Riegel, Socken etc.) Ich bin sicher das ist dort genauso. Aber bei einer Katastrophe von diesem Ausmaß sollte ja vielleicht das ganze Land helfen. Wir würden das jedenfalls gerne tun. Haben möglicherweise einige der großen Supermarktketten solche Sammelstellen eingerichtet? Die hätten ja die notwendige Logistik. Eine alternative Geldspende kommt eher nicht in Betracht, das machen wir ohnehin schon.
LG Harald
 
Danke auch von mir, wir haben kein portugiesisches Fernsehen daher ist mein Informationsstand nicht immer so aktuell.
Kein Thema... aber wer mag, kann natürlich auch online RTP-Nachrichten anschauen
Telejornal de 10 Ago 2022 - RTP Play - RTP

Funktioniert auch in DE, kein GEO-Blocking
.
Hier ein Tagesschau-Beitrag zu dem aktuellen Brand in der Serra da Estrela.

Portugal: Feuer zerstören 3000 Hektar Vegetation

... mit einer nicht unerheblichen Korrektur: es sind dort schon ca.10.000 Hektar verbrannt


.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dem Feuerwehrchef von Nachbarort ist sein Fahrzeug dort verbrannt. Wohl nicht gut geparkt.
Es werden aus dem ganzen Land die Kräfte zusammen gezogen.
Hoffentlich bleibt sowas wie 2017 aus, das es dann einen Tag mit vielen Bränden gibt.
Frankreich hat es dieses Jahr aber auch hart getroffen.
 
Eben im Telejournal: Deutlich über 10% der Vegetation in der Serra sind schon verbrannt. Parabens...

 
Zuletzt bearbeitet:
Nach tagelangem, immensen Einsatz und einem leichten Wetterumschwung scheint man langsam den Brand in der Serra da Estrela in den Griff zu bekommen. Zumindest meldet heute am Morgen keine der Seiten aktive Brände.

Seit dem 6. August sind dort über 16.000 Hektar abgebrannt.





.
 
Mein Freund hat mir gerade geschrieben.: Die Serra brennt noch immer stark, der Wind hat die Feuer wieder angefacht. Im Moment wird um Guarda herum gekämpft die Flammen in Schach zu halten.
 
So ist es, absolut wieder unkontrollierter Brand bei Guarda, leider auch näher an den Siedlungen.
> 1000 FW-Leute eingebunden




.
 
:frown2:
Es hat wohl heut morgen gegen 5 Uhr angefangen zu regnen und die Löschfkugzeuge können auch wieder fliegen. Die Bevölkerung wird zum Teil evakuiert und /oder hilft beim Löschen.
 
Meine bescheidene Meinung zu den Feuern ist es, dass jeder helfen kann, wo er ist im besten Fall.
Ich bin in der Nähe von Serra da Estrela bei dem gigantischen Feuer und wir organisieren Spenden für die Feuerwehrleute und Anwohner, die es erwischt hat, bzw. helfen gegenseitig verbrannte Wälder zu entholzen, etc.

Es gibt auch Spendenaufrufe der Familien in der Serra da Estrela. Wenn da jemand Interesse hat, kann er mich gerne kontaktieren: hier ein Beispiel. Wem das zu unsicher ist, dem leite ich die nächsten Tage auch gerne die Crowdfunding weiter, sobald Sie online ist.
Bisher wurde Essen und Trinken im Wert von 750 Euro in die Serra da Estrela gebracht, da die Feuerwehrmänner total ausgebrannt sind und jede Hilfe benötigen, da die staatlichen Mittel/ oder der Wille fehlt, genau das zu tun.

---
Hello everyone

If you’d like to transform your anger and heartbreak about the Serra da Estrela being devoured by the flames for 10 days already, you can do something to help.

João Campos and his family have been bravely sharing about the fires since the beginning, not shutting up about it. He’s been gathering goods to support the firefighters, help local farmers with their land and animals, people who have lost their homes…

Supporting them by sending your direct contribution may seem just a drop in the ocean, but that drop is going directly to the ones who need it, no intermediary.

If you’d like to help, this is João’s wife bank account:
(da keine privaten Daten geteilt werden dürfen, einfach mich kontaktieren, bei Interesse)

If you can’t, please share this with others who may be able to contribute, and send a prayer.

It all adds up.

Many blessings

---
Liebe Grüße und stay safe,
Chriso
 
Heute bin ich durch Zufall auf dieses Video gestoßen.

Um diese Inhalte anzuzeigen, benötigen wir die Zustimmung zum Setzen von Drittanbieter-Cookies.
Für weitere Informationen besuchen Sie die Seite Verwendung von Cookies.


Es handelt sich dabei um junge Leute, die bei zwischen Viseu und Coimbra Land gekauft haben für ein Projekt zu nachhaltigerm Wirtschaften.

Interessant finde ich die Interveiws mit dem Comandante do Bombeiros Voluntários Santa Comba Dão und mit Prof. Joaquim Sande Silva vom Instituto Politécnico de Coimbra.

Hier findet Ihr das komplette Interview mit Joaquim Silva:

Um diese Inhalte anzuzeigen, benötigen wir die Zustimmung zum Setzen von Drittanbieter-Cookies.
Für weitere Informationen besuchen Sie die Seite Verwendung von Cookies.
 
Zurück
Oben