Diese Seite wird durch Werbeeinnahmen finanziert. Bitte deaktiviere deinen AdBlocker, damit wir dir unsere Inhalte in gewohnter Qualität zur Verfügung stellen können.
  1. Gäste können im PortugalForum zunächst keine Beiträge verfassen und auch nicht auf Beiträge antworten. Das klappt nur, wenn man registriert ist. Das ist ganz leicht, geht schnell und tut nicht weh: Registrieren. Und dann verschwindet auch dieser Hinweis ...

Das Cristiano Ronaldo Board

Dieses Thema im Forum "Sport in Portugal" wurde erstellt von CasaWistuba, 28 Oktober 2009.

Schlagworte:
  1. Osgood

    Osgood Apaixonado Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    9 Januar 2016
    Beiträge:
    511
    Zustimmungen:
    670
    Punkte für Erfolge:
    93
    War...
     
    ALISAN gefällt das.
  2. Leo Leao

    Leo Leao Amigo Teilnehmer

    Registriert seit:
    7 Dezember 2022
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    3
    "Schweinerei": Herzog echauffiert sich über Umgang mit Cristiano Ronaldo
    Link nur für registrierte Nutzer sichtbar.
    Um Cristiano Ronaldo herrschte bei der Weltmeisterschaft in Katar einiges an Trubel. Andreas Herzog findet für den medialen Umgang mit dem portugiesischen Superstar deutliche Worte.
     
  3. Paule

    Paule Lusitano Teilnehmer

    Registriert seit:
    9 Februar 2009
    Beiträge:
    6.968
    Zustimmungen:
    1.280
    Punkte für Erfolge:
    113
    @Leo Leao
    Es wäre hilfreich, nicht nur mit Fettdruck einen Textauszug zu posten, sondern mit Hilfe eines links Deine Quelle zu veröffentlichen. ;)
     
    Hanseat gefällt das.
  4. K.P.

    K.P. Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    6 Februar 2009
    Beiträge:
    4.446
    Zustimmungen:
    1.349
    Punkte für Erfolge:
    113
    Das ist was schief gegangen, der Link steckt kaputt im Quelltext, hier entlang → Link nur für registrierte Nutzer sichtbar.

    Ich bin da ja da nicht so ernsthaft emotional dabei - aber die aktiv Fußball spielenden jüngeren Menschen, also die unter 14, die ich so kenne, die finden Ronaldo alle toll, vielleicht etwas selbstdarstellerisch manchmal, aber die hacken nicht auf ihm herum, sondern können seine Qualitäten einschätzen. Insofern weiß ich gar nicht, ob Neid und Häme wirklich in dem hier kritisierten Ausmaß vorhanden sind.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13 Dezember 2022
    zip und Duisburger gefällt das.
  5. ALISAN

    ALISAN Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    3 Januar 2010
    Beiträge:
    2.549
    Zustimmungen:
    4.380
    Punkte für Erfolge:
    113
    Duisburger gefällt das.
  6. Idealist

    Idealist Amador Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    8 März 2022
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    55
    Punkte für Erfolge:
    18
    Naja , es ist sicherlich auch eine Kostenfrage bei CR 7 .
    Die Saudis zahlen halt unschlagbar hoch.

    Was wollte die Diva Eintracht mit CR 7, wenn der Rest der Truppe erst mal aufgepeppt
    werden muss .
     
    Duisburger gefällt das.
  7. ALISAN

    ALISAN Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    3 Januar 2010
    Beiträge:
    2.549
    Zustimmungen:
    4.380
    Punkte für Erfolge:
    113
  8. wpau

    wpau Apaixonado Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    2 Dezember 2016
    Beiträge:
    699
    Zustimmungen:
    1.662
    Punkte für Erfolge:
    93
    @ALISAN will er sich am portugiesischem Fußball Verband für seinen entgangenen Weltmeister Titel rächen? An ihm lag es ja nicht. ;)
    Erinnert mich etwas an Beckenbauer. Er hat es ja nie zugegeben und man konnte es ihm nicht beweisen. Der Link nur für registrierte Nutzer sichtbar. bleibt ein Geheimnis.
     
    Duisburger gefällt das.
  9. Ozzy

    Ozzy Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    4 August 2014
    Beiträge:
    4.885
    Zustimmungen:
    2.956
    Punkte für Erfolge:
    113
    Also 200 Mio Euro imJahr bei 7 Jahres Vertrag, würde ich auch nehmen.
    Davon nur 2 Jahre Fussball spielen und 5 Jahre WM Botschafter mit noch etwas mehr Spielgeld in der Tasche.
    Hört sich doch nach fairem Deal an :-D
     
    Duisburger gefällt das.
  10. Osgood

    Osgood Apaixonado Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    9 Januar 2016
    Beiträge:
    511
    Zustimmungen:
    670
    Punkte für Erfolge:
    93
    Inzwischen ist der Wechsel nach Saudi Arabien offiziell bestätigt.

    Peinlich und schade, dass er nach so einer großen Karriere einfach nicht in Würde abtreten kann und lieber mit einem Tiefpunkt nach dem anderen abtritt.
     
  11. wpau

    wpau Apaixonado Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    2 Dezember 2016
    Beiträge:
    699
    Zustimmungen:
    1.662
    Punkte für Erfolge:
    93
    @Osgood was heißt jetzt Tiefpunkt?
    Tatsache ist, das Manchester ihn gefeuert hat. Ernsthafte Angebote von anderen Vereinen kamen nicht. Was ist daran so verwerflich, wenn er so ein lukratives Angebot annimmt?
    Pele, Beckenbauer und Matthäus waren auch dankbar für die gutbezahlten Verträge bei Cosmos in New York am Karriere Ende.
     
  12. Osgood

    Osgood Apaixonado Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    9 Januar 2016
    Beiträge:
    511
    Zustimmungen:
    670
    Punkte für Erfolge:
    93
    Wirklich? Was ist verwerflich daran, sich für eine Journalisten-zerstückelnde, Oppositionellen-hinrichtende, Homosexuelle-verfolgende, Frauen-unterdrückende Diktatur zu verkaufen, obwohl man längst mehr Geld verdient hat, als man in seinem Leben auch nur annähernd ausgeben wird? Ja, die USA sind auch Mist, aber dennoch kein Vergleich zu einem Staat wie Saudi-Arabien.

    Mal abgesehen davon hinkt der Vergleich zu den anderen genannten Spielern auch etwas, zu Peles und Beckenbauers Zeiten haben die Spieler nicht ansatzweise so viel verdient wie heute, da war ein Wechsel für das Geld am Karriereende deutlich sinnvoller. Der Kaiser hat an seinem sportlichen Peak pro Jahr etwa ein Wochengehalt heutiger Stars verdient. Pele hat in Brasilien in den 50ern und 60ern nochmal deutlich weniger verdient, auch wenn er für dortige Verhältnisse bereits einen astronomischen Vertrag hatte.

    Ronaldo dagegen ist Milliardär. Der hat das finanziell überhaupt nicht nötig. Und zudem hat er in seinem peinlichen Interview zuletzt ja noch großspurig verkündet, wie ambitioniert er noch sei und dass er noch Champions League spielen wolle. Jetzt spielt er noch nichtmal in der asiatischen Champions League...

    Andere Vereine hätten ihn sicher auch genommen. Aber halt zu Konditionen, die sie sich finanziell leisten können.
     
  13. claus-juergen

    claus-juergen Admirador Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    20 Dezember 2017
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    180
    Punkte für Erfolge:
    43
    Wer mit der Keule „Moral“ beim Thema Fußball argumentiert hat anscheinend die letzten Jahrzehnte geschlafen. Nirgendwo gilt der Slogan „Money makes the world go round“ mehr als beim Profisport Fußball. Das beginnt bei der Mafia des 21. Jahrhunderts mit dem Namen Fifa und geht hinunter in die zweit- und drittklassigen Ligen aller Länder.

    Wo liegt der Unterschied zwischen eine Sepp Blatter, einem Roman Abramowitsch und einem Fußballer namens Ronaldo? Es gibt keinen weil jeder von diesem System profitiert. So wird es definitiv weiter gehen und jeder, der Fußball liebt und direkt oder indirekt bereit ist dafür Geld auszugeben fördert das System.

    Soll Ronaldo doch für sein vieles Geld unter der saudischen Sonne schwitzen. Ich gönne es ihm.

    grüsse

    Jürgen
     
    urmelbass gefällt das.
  14. Maximus

    Maximus Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    13 Februar 2009
    Beiträge:
    3.979
    Zustimmungen:
    2.580
    Punkte für Erfolge:
    113
    Die Saudis sind verlässliche Geschäftspartner. Sie liefern Deutschland Öl und D. wiederum verkauft denen Waffen.
    Da kann man dann in SA auch als Profikicker Geld verdienen.
    Man kann doch Saudi Arabien nicht moralisch verurteilen und gleichzeitig dann deren Öl tanken.
     
  15. Osgood

    Osgood Apaixonado Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    9 Januar 2016
    Beiträge:
    511
    Zustimmungen:
    670
    Punkte für Erfolge:
    93
    Skurrile Logik. Zum einen entscheidet der Kunde an der Tankstelle nicht, von wo Erdöl importiert wird. Das ist auch gar nicht ausgewiesen, du kannst also beim Tanken überhaupt nicht wissen, woher das Zeug kommt, dass du in dein Auto füllst.

    Zum anderen bezieht Deutschland seit 2019 kein Erdöl mehr aus Saudi Arabien und davor war es nur eine kleine Menge der jährlichen Gesamtimporte. Das Öl in Deutschland kommt aus Russland, den USA, Kasachstan, Norwegen und Großbritannien.
     
  16. Ozzy

    Ozzy Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    4 August 2014
    Beiträge:
    4.885
    Zustimmungen:
    2.956
    Punkte für Erfolge:
    113
    Nach meinen letzten Infos war Ronaldo Portugiese, kein Deutscher.
    Oder hat sich das geändert?
    Also was sollte es ihn interessieren, woher D sein Öl bekommt oder nicht bekommt?

    Sorry, wenn ich es so direkt schreibe, aber es ist doch nur der pure Neid.
    JEDER hätte so ein Angebot angenommen, egal, wie reich ich bin. 500Mrd. !
    2 Jahre Fussball spielen, danach Botschafter ein paar Tage im Jahr.
    Vielleicht dort sogar noch etwas aufbauen im Bereich Fussball.
    Er hat Kinder, eine Frau, egal, wie viel Geld er hat, er denkt einfach weiter und sorgt für die seinen. Auch seine Familie.

    Und was genau ist der Unterschied zu Cosmos und Beckenbauer?
    Die Höhe des Geldes?
    Quark, damals war es noch nicht so hoch, aber der Kaiser sollte dort den Fussball nach vorne bringen und die USA auf die Weltbühne führen.
    Genau das gleiche in grün nun mit Ronaldo.

    Und dieses ewige moralische Keule schwingen, besonders von uns Deutschen, warum?
    Nach Istanbul hätte man den Kontakt abbrechen müssen. Hat man nicht, weil alle, sogar der Robert, den Bückling vor denen machen.
    Robert machte es beim Katari, macht aber nicht den entscheidenden Unterschied.

    Letztlich ist es wie bei Özil, der wurde medial aus so niedergemacht, das er in die Türkei ist.
    Da hat er zwar auch kein Bein mehr auf den Boden bekommen, aber er fühlte sich wohl gut damit.

    Genau darauf kommt es an, wir sind nicht Ronaldo, das ist nur er.
    Wenn er damit klar kommt, und andere kommen mit deutlich weniger Kohle mit ganz anderen Dingen klar, was solls.
    Ich kann damit leben, gönn es ihm.
     
  17. Osgood

    Osgood Apaixonado Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    9 Januar 2016
    Beiträge:
    511
    Zustimmungen:
    670
    Punkte für Erfolge:
    93
    Neid und "das würde jeder so machen" sind immer ein ziemlich schwaches Totschlagargument. Vielleicht geht's dir so, kann ich nicht einschätzen. Ich persönlich würde, wenn ich morgen im Eurolotto gewänne, nicht anfangen, überteuerte Designerklamotten zu kaufen, Urlaub auf fetten Yachten zu machen und mir teure Supersportwagen anzuschaffen wie so viele Fußballer. Weil es strunzdoof und ignorant ist. Man kann auch einen tollen Lebensstil mit viel Geld genießen, ohne dabei rücksichtslos auf alles andere zu schei*en.

    Und nein, wenn ich schon - wie Ronaldo - 'ne Milliarde verdient hätte, dann hätte ich so ein Angebot aus einer Scheiß-Diktatur wie Saudi-Arabien ganz bestimmt nicht angenommen. Wozu auch? Das Geld hätte ich ja überhaupt nicht mehr nötig. Selbst die Milliarde, die ich schon habe, würde ich in meinem ganzen Leben niemals auch nur annähernd ausgeben. Da ist auch die Familienvorsorge ein völlig albernes Argument - von dem Vermögen, das er längst hat, können etliche Generationen nach ihm noch im absoluten Luxus leben.

    Der rücksichtslose Lebensstil der Reichen geht aber uns alle etwas an, wenn die reichsten 10% zB. fast 50% der weltweiten Emissionen verursachen... oder ihre Popularität zum promoten repressiver Regime nutzen, unter denen die lokale Bevölkerung leidet.
     
    schnuckel2608 und irisb gefällt das.
  18. Ozzy

    Ozzy Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    4 August 2014
    Beiträge:
    4.885
    Zustimmungen:
    2.956
    Punkte für Erfolge:
    113
    Eben, du bist nicht Ronaldo. Ich überlege auch öfter mal, was man mit viel Geld anstellen würde, wenn mal wieder über einen großen Jackpot berichtet wird.
    Ich würde wohl auch nicht viel umstellen.
    Aber wir sind eben nicht Ronaldo, der es gewöhnt ist, viele Autos zu haben, mehrere Villen, Yachten und Flugzeuge.
    Hab gesehen, er bekam zu Weihnachten irgendeinen Rolls Royce oder sowas teures von seiner Freundin.
    Die geben eben viel mehr Geld aus, als Du und ich.
    Sicher könnten die mehr umweltbewusst leben.
    Aber ich persönlich glaube nicht daran, das die reichsten 10% 50% der weltweiten Emissionen verursachen.
    Einfach, weil die in der Masse nicht so viele sind, das die zB. ein Kohlekraftwerk aus Deutschland, das derzeit extrem raus pustet, verdrängen könnten.
    Sie verbrauchen sicherlich mehr wie Du und ich und wir beide verbrauchen mehr wie ein Süd-Sudaner.
    Alles relativ.
    Ja, das promoten kann man gerne kritisieren. Aber da hätte man schon gaaanz lange damit anfangen müssen und noch so einige mehr kritisieren müssen und nicht erst jetzt bei CR7 damit anfangen.
    Nochmal sorry, aber das ganze ist nur eine völlig überflüssige deutsche bzw. Mediendiskussion.
    Mein Nachbar ist stolz auf Ronaldo, ich denke, das ganze Land.
    Die geben einen Fur., was andere Nationen denken.
    Und nach dem, was in Katar so ablief und wie Deutschland in den Senkel gestellt wurde, nicht sportlich, dachte ich eigentlich, da wäre was angekommen.
    Aber scheint nicht so zu sein.
    Die Welt dreht sich eben nicht um Deutschland und nicht nur um CO2.
    Auch wenn das so versucht wird, zu vermitteln.

    Grade heute morgen erst den Robert wieder gelesen, das er bis 2030 aus der Kohle raus will.
    Die Kohle, die ihm gerade den Arsch gerettet hat und noch immer tut.
    Er hat immer noch keine Lösung für die Lücke, aber abschalten wollen.

    Wie wir allein zu Sylvester gesehen haben, jeder ist sich selbst der nächste. Es wurde geballert und geknallt, als wäre es das letzte Mal. Womit wohl auch viele insgeheim rechnen oder hoffen.
    Wie kann das denn sein, wenn alle so Umweltgerecht sind im denken?

    Man selbst darf, andere eben nicht.
    Ist immer und überall so...
    Mag Ausnahmen geben, aber da wäre die empirische Prüfung interessant, wenn man einfach mal 200 Millionen oder so überweisen würde...
    Man schaue nur nach Brüssel, was da zu Weihnachten korruptionsmässig abging oder Berlin in Sachen Maskendeals.

    Der Mensch ist, wie er ist. Daran haben auch 2000 Jahre traditionelle Kirche bisher nicht wessentlich was ändern können.
    Wird die neue Kirche auch nicht schaffen.
     
  19. bunny

    bunny Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    11 Februar 2015
    Beiträge:
    3.479
    Zustimmungen:
    1.659
    Punkte für Erfolge:
    113
    Es gibt ein wahres Sprichwort: Geld allein macht nicht glücklich…
     
  20. wpau

    wpau Apaixonado Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    2 Dezember 2016
    Beiträge:
    699
    Zustimmungen:
    1.662
    Punkte für Erfolge:
    93
    @Osgood einmal konnte er widerstehen und ließ Link nur für registrierte Nutzer sichtbar..
    Wie steht es denn um die Vereine Manchester City, Arsenal, Newcastle United, PSG, Bayern, um nur einige zu nennen.
    Es ist ja nicht nur der Fußball, sondern auch andere Sportarten, die gerne dieses Geld annehmen. Und das nicht nur aus den Golfstaaten. Die "armen" englischen Clubs, die von den russischen Oligarchen gesponsort wurden, stehen nun vor leeren Kassen.
    Das ganze nennt sich Link nur für registrierte Nutzer sichtbar. und wird schon einige Jahre praktiziert.

    P.S.: Und jetzt bei Ronaldo spricht man plötzlich davon, das dies nicht Ehrenhaft ist.
     
    urmelbass und Ozzy gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Das Cristiano Ronaldo Forum Datum
Offtopic aus "Das Cristiano Ronaldo Board" - Portugiesisch und seine Dialekte Portugiesisch + Deutsch: Übersetzungen, Grammatik, 24 April 2017
News Cristiano Ronaldo: Das Netz lacht über sein mächtiges Gemächt Sport in Portugal 22 Dezember 2014
"Bread in the City" | "Das beste Bio-Brot der Welt" 2023... Essen und Trinken in Portugal 25 Januar 2023
Artikel 2023 wird das Jahr der Azoren... Alles über die Azoren 23 Januar 2023
Die Isolierung und das Heizen in Portugal Bauen + Renovieren in Portugal 18 Januar 2023

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese Ihrer Erfahrung anzupassen und Sie nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
OK Mehr Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Mit Ihrem Klick auf OK stimmen Sie dem zu. Andernfalls ist die Funktionalität der Seite eingeschränkt.