1. Gäste können im PortugalForum zunächst keine Beiträge verfassen und auch nicht auf Beiträge antworten. Das klappt nur, wenn man registriert ist. Das ist ganz leicht, geht schnell und tut nicht weh: Registrieren. Und dann verschwindet auch dieser Hinweis ...

Hallo Portugal...

Dieses Thema im Forum "Auswandern nach Portugal" wurde erstellt von woernie, 28 Juli 2019.

Schlagworte:
  1. woernie

    woernie Amigo Teilnehmer

    Registriert seit:
    24 Juli 2019
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    15
    Punkte für Erfolge:
    3
    ...Dich haben wir uns als Altersruhesitz ausgesucht. :)
    Zumindest für die Winterzeit. (November bis April?)

    Ob das klappt ? :rolleyes:

    Viel 'Ahnung' haben wir nicht: keine besonderen Ortskenntnisse. Die Sprache...olala... können wir nicht. Von Land und Leuten wissen wir nur, dass wir uns im Land wohl fühlen, die Leute nett finden . Das Wetter ? Toll ! Die Küche: ja, nicht schlecht. Gesetze ? Regeln ? Kultur ? Keine Ahnung .:pssst:
    Wenn's mal kracht in Mitteleuropa...Wirtschaftskrise steht (m.E.) vor der Tür, geostrategische Spielchen des Westens, ständiges Putin/Russland gebashe/Provokationen...könnte auch irgendwann aus dem Ruder laufen...dann könnte es mal für ein paar Jahre ungemütlich werden im Herzen Europas...dann wäre ein Wohnsitz im äußersten Westen sicher nicht die schlechteste Wahl.


    Wir haben bisher nur ein paar mal in Portugal Urlaub gemacht, Westalgarve. Hauptsächlich die Gegend zwischen Odeceixe und Aljezur...und da wollen wir auch hin. Ein kleines Häuschen, darf auch ein paar Kilometer im Landesinnern liegen. Rogil und der Praia dos Homens... :liebe:

    Zur Vorstellung:
    Wir sind aus Süddeutschland. Schwäbische Alb. Kreis Esslingen.
    Ich bin 65 Jahre alt und will mich aus dem Berufsleben nächstes Jahr verabschieden. Puuuh ! Was bin ich froh, dass ich mich diesem EU-Bürokratie-Monster nicht länger aussetzen muss. Bin Zahnarzt. :-D Habe den Beruf gerne (und gut denke ich) bald 40 Jahre lang ausgeübt. Macht mir eigentlich immer noch Spaß. Aber die 'Rahmenbedingungen' werden immer unerträglicher. Man hat das Gefühl seinen Patienten nur noch am Rande 'verpflichtet' zu sein. Wichtiger ist es die ca. 7 000 Regeln, Gesetze und Vorschriften zu kennen, zu befolgen und einen guten Stand beim örtlichen Regierungspräsidium ( bzw. der zuständige Sachbearbeiterin) zu haben. Die Sozialsysteme werden systematisch und unaufhaltsam an die Wand gefahren. Das 'Produkt' medizinische Versorgung wird mit Bedacht oder im Unverstand (?) immer teuerer (unbezahlbarer) gemacht. Jeder 2. deutsche Rentner hat übrigens weniger als 900 € Rente. Geht's noch ? Aber klar: wir sind ein reiches Land in dem man(che) gerne und gut lebt.:klatsch: Dass wir die höchsten Strompreise der Welt haben, dass wir unsere Kernindustrie samt Anhängen gerade mit Volldampf in die Tonne treten und bald (begeistert ! So ist er , der 'deutsche Schäferhund...äh Steuer-Michel) Luftsteuer bezahlen werden (CO2-Bepreisung...was für ein Euphemismus!) : Randnotizen ! Ein Land im Sinkflug.

    Portugal on the rise ! Mal sehen. Eine 'sozialistische Tradition' gibt's hier ja auch.:fies:

    Trotzdem werde ich das Wagnis wohl eingehen. Und gleich ein paar Fragen ans Forum. :liebe:

    Ist es realistisch ein vernünftiges Domizil zu suchen und zu finden ohne vor Ort zu sein? Nur durch 'Studium' der einschlägigen Maklerseiten (Idealista, Green Acres...) ? Immerhin wissen wir was wir nicht wollen ! Wir wollen nicht aufwendig Restaurieren oder gar ein Domizil aus Ruinen erstehen lassen. Wir wollen ein wenig freistehenden Wohnraum ( zwischen 60 und 120 qm) der sofort bewohnbar ist, maximal 20 - 25 km vom Meer entfernt ist , frei, aber nicht total einsam stehend. Und mit einer Umgebung die dem Auge jeden Tag ein wenig schmeichelt. (Aussicht ins Grüne)

    Wieviel Prozent Kaufnebenkosten muß hier eingerechnet werden ?

    Kann man so ein kleines Anwesen 6 - 8 Monate pro Jahr unbeaufsichtigt lassen ohne es bei der Rückkehr entleert oder verwüstet anzutreffen ? Oder sollte man dann einen 'House-Sitter' finden/beauftragen ? Gibt es den/die ?

    Thema NHR: gibt es hier jemanden der seine Altersbezüge aus dem Versorgungswerk (Ärzte/Juristen/Architekten...) erhält ? Falls ja : ist das Ruhegeld nach NHR steuerfrei ?:shocked:
    Ich würde mir ein Loch ins Knie freuen wenn ich dem deutschen Staat nicht mehr finanziell unter die Arme greifen müsste.:hurra.gif:

    Oha ! Etwas lang geraten meine Vorstellung(en). Ich bitte das wehrte Forum um Nachsicht und freue mich auf regen Austausch.

    ¡Hasta luego!

    Woernie
     
    fini9 und merula gefällt das.
  2. Die Seite wird geladen...

    Ähnliche Themen - Hallo Portugal Forum Datum
    Hallo! Vorstellung und Portugal Fieber Urlaub in Portugal 22 Mai 2015
    Hallo, Ich Bin Neu und suche arbeit! Stellenanzeigen, Jobs und Praktika Dienstag um 17:58 Uhr
    Pflanzenbestimmung Hallo, Garten + Pflanzen in Portugal 5 Juli 2018
    Hallo Hühnerliebhaber! Kleinanzeigen - Biete 9 März 2017
    Hallo, suche Infos zum Kauf einer Immobilie in Armacao de Pera Leben in Portugal 22 April 2016

  3. Paule

    Paule Super-Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    9 Februar 2009
    Beiträge:
    6.182
    Zustimmungen:
    592
    Punkte für Erfolge:
    113
    Servus und willkommen im Forum.

    Das macht nix. ;)
    Falsche Baustelle, hier nix Spanien, hier Portugal! :p :fies:
     
  4. bibibieber

    bibibieber Amador Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    27 Juli 2019
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    8
    woernie ....... du sprichst mir aus der Seele ))) werd auch demnächst D den Rücken kehren
     
    merula gefällt das.
  5. bunny

    bunny Entusiasta Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    11 Februar 2015
    Beiträge:
    1.421
    Zustimmungen:
    442
    Punkte für Erfolge:
    83
    Das ist Spanisch. :-D

    "Até breve" wären deine ersten Wörter auf Portugiesisch. :)
     
    woernie gefällt das.
  6. Jota

    Jota Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    1 März 2009
    Beiträge:
    2.140
    Zustimmungen:
    401
    Punkte für Erfolge:
    83
    Ich sehe nicht so recht, was da in Portugal jetzt besser sein soll - und ich lebe und arbeite hier schon seit zwanzig Jahren. Das letzte Mal, als ich guckte, war Portugal auch Teil der EU mit all ihren Regeln, Gesetzen und Vorschriften. Gute Beziehungen (sogenannte cunhas) brauchst du hier auch sehr viel mehr als in Deutschland. Sozialsystem besser? Ganz sicher nicht. Renten? Hier in Portugal erhalten die Leute im Schnitt 450€ (bei durchaus nicht geringeren Lebenshaltungskosten wohlgemerkt). Wenn Deutschland die höchsten Strompreise der Welt hat, wie kommt es dann, dass Portugal - gemessen an der Kaufkraft! - die höchsten der EU hat? Und wenn es nur um den Preis pro 100 kWh geht, schlägt Dänemark (31,20€) Deutschland (30,00€).

    Wenn Deutschland sich im Sinkflug befindet, dann ist Portugal wohl eher die Landebahn. :-D

    Portugal tem a electricidade mais cara da União Europeia

    Link nur für registrierte Nutzer sichtbar.
     
  7. Farbenzeit

    Farbenzeit Entusiasta Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    5 Oktober 2017
    Beiträge:
    1.285
    Zustimmungen:
    1.328
    Punkte für Erfolge:
    113
    Darum landen wir ja alle früher oder später dort :fies:.
    Kann man dann das Forum als Flugeinweiser betrachten? *grübel*
     
  8. Roemer

    Roemer Admirador Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    24 August 2014
    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    145
    Punkte für Erfolge:
    43
    Eine derart niedrige Rente bekommt man, wenn man 40 Jahre schlecht bezahlt wurde. Zum Beispiel als Zahnarzthelferin. Geht's noch ?
     
  9. woernie

    woernie Amigo Teilnehmer

    Registriert seit:
    24 Juli 2019
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    15
    Punkte für Erfolge:
    3
    Dass Portugal Teil der EU ist und EIGENTLICH die gleichen , aus meiner Sicht häufig unsinnigen, planwirtschaftlichen Regeln und Vorschriften gelten sollten wie in D ist mir geläufig. Ich kann Dir aber versichern, weil am eigenen Leib seit Jahren täglich erfahren, NIRGENDS in der EU werden unsinnige Vorschriften so enthusiastisch und akribisch umgesetzt wie in Dummland, äh Deutschland. Dass ich die Gepflogenheiten und gesellschaftlichen Konventionen in Portugal nicht kenne und mglw. erst am eigenen Leib erfahren muss, :rolleyes: hatte ich ja eingangs geschrieben. Wenn Portugal aber so scheixxe ist und Deutschland so gail, frage ich mich , wieso Du seit 20 Jahren in Portugal lebst und arbeitest ?;)
    Dass die Lebenshaltungskosten in P = D sind , würde ich jedenfalls anzweifeln. Und wenn die Renten in Portugal grob die Hälfte von den deutschen Renten betragen, dann passt das ja, wenn man das BIP per Capita heranzieht. Da ist Deutschland eben mehr als doppelt so produktiv. :hurra.gif:Ja, wir, Deutschland, ist zwar kein reiches Land, (Vermögen/Grundbesitz etc. ) aber ein leistungsfähiges Land. Bei den 'Durchschnittsvermögen' rangiert D zwar noch im Mittelfeld, aber betrachtet man das Medianvermögen sind wir die ärmsten Socken in Europa ,noch deutlich hinter Portugal. Und während mehr als 70 % der Portugiesen in der eigenen Immo wohnen, sind es nur 44 % der Deutschen. Soviel zu 'sozial-gesellschaftlichen' Aspekten.

    [​IMG]



    Was das Strompreisranking anbelangt: Deine Zahlen stimmen nicht ganz. (Aber beinahe...ja Dänemark ist auch sau (blöd) teuer )

    Link nur für registrierte Nutzer sichtbar.

    Trotzdem , herzlichen Dank für deine Hinweise. Gut zu wissen, dass in Portugal auch nicht alles Gold ist, was aus der Entfernung glänzt.:cool:
    --- Folge-Nachricht angehängt, 29 Juli 2019, Datum der Originalnachricht: 29 Juli 2019 ---

    Ich wußte nicht, dass jede(r) zweite Deutsche als schlecht bezahlte Zahnarzthelferin arbeitet.:eek:

    Rente: Mehr als jeder Zweite bekommt nicht einmal 900 Euro - WELT
    --- Folge-Nachricht angehängt, 29 Juli 2019 ---
    P.s.: Versuchen Sie mal mit/von 900 € im Monat in Stuttgart zu leben.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 29 Juli 2019
    nordic und Nassauer gefällt das.
  10. Nassauer

    Nassauer Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    11 Juni 2010
    Beiträge:
    2.212
    Zustimmungen:
    465
    Punkte für Erfolge:
    83
    Aber auf Dauer können wir sie nicht alle aufnehmen.:fies::-D
    Da sollten auch die anderen EU-Länder ihren Beitrag leisten.:confused:

    Gruss
    Nassauer
     
    Reisender gefällt das.
  11. irisb

    irisb Super-Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    4 Februar 2014
    Beiträge:
    1.660
    Zustimmungen:
    992
    Punkte für Erfolge:
    113
    Hallo Woernie,
    deinen Wunsch Deutschland zu verlassen und nach Portugal zu ziehen in allen Ehren, aber dein Tonfall wundert mich etwas!?
    Jota hat weder geschrieben, dass Portugal scheixxe noch Deutschland gail ist. Auch nicht durch die Blume.
    Auch ansonsten ist Wut /Frust/Flucht sicher kein guter Ratgeber.
    Vielleicht einfach etwas entspannter (und freundlicher/wertschätzender) an die Sache gehen!
     
    Reisender gefällt das.
  12. bunny

    bunny Entusiasta Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    11 Februar 2015
    Beiträge:
    1.421
    Zustimmungen:
    442
    Punkte für Erfolge:
    83
    Es gibt Dinge, die sind tatsächlich teurer als in Deutschland, wie z. B. Kosmetikprodukte! Mach erstmal ein Bild von Portugal und vergleiche dann beide Länder mal. ;)

    Komm mal nach Dresden... Hier lässt sich damit gut leben. Ich kenne Stuttgart. Habe mal dort gearbeitet. Deshalb weiß ich, wovon ich rede. :pssst:

    Übrigens, ich bin seit Jahren mit einem Portugiesen zusammen. Er ist nach Deutschland gekommen, weil er in Portugal keine Perspektiven mehr gesehen hatte. Er wollte am Anfang in Städte wie München oder Stuttgart, hatte aber gesehen, wie hoch die Mieten dort sind. Jetzt ist er im schönen Dresden zufrieden. :-D
    --- Folge-Nachricht angehängt, 29 Juli 2019, Datum der Originalnachricht: 29 Juli 2019 ---
    Ich weiß, dass man im Osten nicht viel verdient. Aber es gibt auch Menschen, die mit einem sehr guten Gehalt im billigen Osten leben. Ich zum Beispiel arbeite für eine Münchner Firma in Dresden. ;) Ich könnte in München wohnen, will aber nicht, weil mir die Mieten zu teuer sind. :-D In Dresden zahle ich nur die Hälfte...
     
    Zuletzt bearbeitet: 29 Juli 2019
    zip gefällt das.
  13. Roemer

    Roemer Admirador Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    24 August 2014
    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    145
    Punkte für Erfolge:
    43
    Als Zahnarzt weißt Du aber, daß jede Helferin schlecht bezahlt wird und eine entsprechend miese Rente bekommt. Aber Dein Personal wird sicher top bezahlt :)
    Du selber hattest ja vorgezogen am Solidaritätsprinzip der gesetzl. Rente nicht teilzunehmen. Noch ein Grund zu dem Thema besser zu schweigen.

    Interessierst Du Dich auch noch für P falls Du Dein Ruhegeld hier versteuern mußt ?
     
  14. bunny

    bunny Entusiasta Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    11 Februar 2015
    Beiträge:
    1.421
    Zustimmungen:
    442
    Punkte für Erfolge:
    83
    Wie oft müsste ich das hier im Forum sagen: Jedes Land, nicht nur Deutschland oder Portugal, sondern alle Länder, haben ihre Vor- und Nachteile. Aber gleich sagen, dass Deutschland scheiße ist, finde ich mehr als geschmacklos... In manchen Themen hat mein portugiesischer Freund mir mal tatsächlich gesagt, dass Portugal scheiße ist. :-D Ich habe nix dazu gesagt, sondern bin neutral geblieben. Auch wenn Deutschland und Portugal ihre Macken haben, liebe ich trotzdem beide Länder und mein Herz schlägt für beide Länder. :)
     
    Iris_K gefällt das.
  15. irisb

    irisb Super-Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    4 Februar 2014
    Beiträge:
    1.660
    Zustimmungen:
    992
    Punkte für Erfolge:
    113
    :|
    Ich frage mich gerade, ob das noch alles in den Vorstellungsthread gehört?
    Die diversen Fragen (und letztendlich auch die Diskussion ) passen besser in die Rubriken auswandern nach bzw. Leben in Portugal

    Auswandern nach Portugal



    Also nicht wundern, wenn hier demnächst umgebaut (kopiert/getrennt/verschoben) wird
     
    Zuletzt bearbeitet: 29 Juli 2019
    SomeOne, ALISAN und Farbenzeit gefällt das.
  16. woernie

    woernie Amigo Teilnehmer

    Registriert seit:
    24 Juli 2019
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    15
    Punkte für Erfolge:
    3
    Tut mir leid wenn das so aufgefasst wird. Ich habe nur eine pointierte Ausdrucksweise wählen wollen , um Jotas Aussagen , gemäßigter formuliert: Portugal ist keineswegs besser als Deutschland,zu unterstreichen. Ein Stilmittel wenn man so will...:pssst:
     
  17. irisb

    irisb Super-Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    4 Februar 2014
    Beiträge:
    1.660
    Zustimmungen:
    992
    Punkte für Erfolge:
    113
  18. woernie

    woernie Amigo Teilnehmer

    Registriert seit:
    24 Juli 2019
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    15
    Punkte für Erfolge:
    3
    Ehrlich gesagt :ja, ich verdiene mehr als meine Mitarbeiterinnen. Und ja, es gibt besser bezahlte Berufe als der der zahnmedizinischen Fachangestellten. Und nochmal ja, ich denke , dass ich meine Mitarbeiterinnen top bezahle. Jedenfalls hat bei mir in beinahe 40 Jahren noch nicht eine einzige Mitarbeiterin gekündigt. Weder wegen unzureichendem Verdienst noch aus sonst einem Grund.:)

    Und nein ! Ich habe es nicht vorgezogen mich nicht am Solidarprinzip Rente zu beteiligen: ich wurde dazu gezwungen. Da gibt es als selbstständiger KEINE Wahlmöglichkeit. (Ich kann Dein SPD Parteibuch förmlich riechen):pssst:

    Und ja, ich möchte nach Portugal, auch ein paar andere schöne Ecken dieser Erde waren im Gespräch, vor allem wegen der für mich schwer erträglichen deutschen Winter...und weil Deutschland im steilen Sinkflug ist. Dieses Land (D) wird man in 10 Jahren vermutlich nicht wieder erkennen.Mark my words. Rentenversteuerung oder nicht ist nur ein marginaler , ggf. netter, Nebeneffekt.

    Kannst Zahnärzte nicht ausstehen, gell !? Braungebrannte, reiche, ausbeuterische A...schlechte, unsympathische Menschen.:-D
    --- Folge-Nachricht angehängt, 29 Juli 2019, Datum der Originalnachricht: 29 Juli 2019 ---
    Danke !:cool:
     
  19. Viana

    Viana Admirador Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    8 Juni 2010
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    8
    Hallo woernie,
    will helfen dir gern. Und dir zu helfen, brauchen wir konkrete Anhaltspunkte.
    - Zuerst, ja, Portugal hat viele Vorteile (und Nachteile) wie oben erwähnt .
    - Man kann gut im Portugal leben (wie auch in D.), wenn man das Land "kann".
    - Portugal, die Portugiesen und portugiesische Kultur (und Sprache) sind im D. wenig bekannt. Aus dem Grund neigt man falsche Parallele zu Nachbarländer zu ziehen. Das kann tückisch sein.
    --- Folge-Nachricht angehängt, 29 Juli 2019, Datum der Originalnachricht: 29 Juli 2019 ---
    Fahre hin. Nehm dir ein Auto. Fang im Norden an. Fahre die Küste entlang. Schau dir die Städte im Landesinneren an. Geh auf Märkte und Kirmes. Sprich mit Menschen. Geh im Sommer und im Winter hin. Am Weihnachten und am Ostern. Mach dir selbst ein Bild.
    --- Folge-Nachricht angehängt, 29 Juli 2019 ---
    Erst dann, weiß du was du willst und nicht willst. Was möglich und unwahrscheinlich ist. Step by step. Passo a passo.
    Übrigens, mit der Sprache muss man sich beschäftigen.
    Wir helfen dir. Go a head. Vai em frente.
    Boa sorte e boa vontade!
     
    Reisender und Farbenzeit gefällt das.
  20. Jota

    Jota Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    1 März 2009
    Beiträge:
    2.140
    Zustimmungen:
    401
    Punkte für Erfolge:
    83
    Danke, Iris, da bist du mir zuvorgekommen. Habe mich schon gewundert, wo ich geschrieben haben soll, dass Portugal scheiße oder scheixxe ist.
    --- Folge-Nachricht angehängt, 29 Juli 2019, Datum der Originalnachricht: 29 Juli 2019 ---
    Schwamm drüber, ich bin da nicht so empfindlich.
     
    zip und irisb gefällt das.
  21. Reisender

    Reisender Entusiasta Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    28 Januar 2012
    Beiträge:
    1.275
    Zustimmungen:
    336
    Punkte für Erfolge:
    83
    Hallo Woernie,
    ich kann nur empfehlen erstmal die Sprache zu lernen.

    Rechne mit 3 Jahren, bis Du einfache Fragen, zum Beispiel der Supermarkt-Kassiererin verstehen kannst.
    Rechne noch 2 Jahre dazu, bis Du einigermaßen antworten kannst.

    Wie stellt Ihr Euch das sozial vor, wenn ich fragen darf?

    LG
    Henning
     
    Nassauer und bunny gefällt das.

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese Ihrer Erfahrung anzupassen und Sie nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
OK Mehr Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Mit Ihrem Klick auf OK stimmen Sie dem zu. Andernfalls ist die Funktionalität der Seite eingeschränkt.