• Gäste können im PortugalForum zunächst keine Beiträge verfassen und auch nicht auf Beiträge antworten. Das klappt nur, wenn man registriert ist. Das ist ganz leicht, geht schnell und tut nicht weh: Registrieren. Und dann verschwindet auch dieser Hinweis ...

Ryanair plant Stehplätze - Klogebühr reicht noch nicht

T

Trofense

Gast
Gast
Das war ja klar: Kaum berichtet die chinesische Billig-Fluglinie „Spring Airlines“ über die Kostenersparnis durch „Stehplätze“ im Flugzeug, zieht Billigflieger Ryanair mit!

Was haltet Ihr davon ?? Würdet Ihr das buchen ?? :-[ ???


Die irische Low-Cost-Fluglinie überlegt jetzt, neben Sitzen auch Hocker in die Maschinen einzubauen....

hier weiterlesen :

http://www.bild.de/BILD/lifestyle/r...eger-ryanair/hocker-stehplaetze-flugzeug.html

 
Da soll der Chef von Ryan -Air mal selber mitfliegen.Aber das muss
man aber auch nicht haben,denn die Kunden von Ryan Air kommen
schon noch dahinter.Andererseits ist Boss von Ryan Air aber auch
immer fuer einen coolen Spruch bekannt.....also abwarten ;D
 
Ryanair - plant Stehplätze !!!- Klogebühr reicht noch nicht ??

Was haltet Ihr davon ?? Würdet Ihr das buchen ??

Nööö! Aber wenn O'Leary tatsächlich ...



... in der Business Class einführt, würde ich meine Vorbehalte nochmal überdenken ... ;D ::)

Zip
 
well i mean.......

solange "ER" nicht anfängt, mir an der Hose zu nesteln....... Why Not ;D



....Bull Shit... ill pay so much Money ...and i dont become a fu..ing Blowjob ....who is the Livro de Reclamações ;D
 
Nicht, dass jemand denkt, nur MOL kann Guerilla-Marketing...

diesmal ist die Idee aber nicht auf seinem Mist gewachsen,
O'Leary du hast uns aber nun enttäuscht.
Warum mussten die Chinesen dir diese Idee präsentieren. Ein so helles Köpfchen kommt doch aber selbst drauf, schließlich kopieren i.d.R. die Chinesen von den anderen und nicht umgekehrt. Das wird die Fernosties aber beleidigen.
Chinesische Airline will Stehplätze verkaufen
 
Das kann ich mir aber beim besten Willen nicht vorstellen. Was wäre denn dann bei Turbulenzen, Start und Landung?
Ich denke, daß ist wieder mal ein Werbegag.
 
Sicher ist das wieder ein Gag von MOL um über irgendwelche *neuen Gebühren* abzulenken...
sollten die Chinesen das aber nächstes Jahr durchziehn dann ist MOL der erste der das auch in Europa einführt :-D

könnte dann so aussehn...
 
Mit Gurt in den Sitzen h´¨ängend, scheint mir sehr entspannend, da bleibt wenigstens das + gerade ;o)
 
Ne neue Gebühr hat er ja aber schon eingeführt. Keine Ahnung wofür, aber seit Mai sind die Flüge (jede einzelne Flugstrecke) nochmal um 5€ gestiegen.
 
Die 5€ sind die Online Check-In Gebühren,
die Einführung hat ja kaum einer mitbekommen weil MOL schön davon abgelenkt hat (Urintaler,Gebühr für Dicke usw.)
könnte aber sein das er die zurück nehmen muß,bei der EU wird dagegen geklagt ...
*wie willste denn sonst einchecken???...ab Okt. gibts keine Schalter mehr am Flughafen*
 
Na der Flughafen-Check-in war doch aber sowieso noch teurer, oder? (Sollte man bei Ryanair eh nicht machen.)

Und ich habe auch online eingecheckt, aber eben vor 2 Monaten noch nicht diese Gebühr dafür zahlen müssen.
Allerdings verstehe ich das auch nicht. Mit dem Flughafen Check-in, ok, da fallen Kosten an, aber doch nicht wenn man selbst online eincheckt. Da war die Bearbeitungsgebühr (20€), die ich damals zahlen mußte, schon gepfeffert genug.
 
Natürlich bezahlste jetzt (seit 20.5) auch dafür wenn du Online eincheckst, 5€ Gebühr,macht für 2 Personen bei Hin&Rückflug 20€
Wenn du noch am Airport eincheckst (da die Bordkarte bekommst) bezahlste 40€+Gebühr,macht so ca. 47€, geht aber nur noch bis Oktober...
MOL hat schon gewußt warum er soviel TamTam gemacht hat mit seinen anderen Ideen,nur um von der Online-Gebühr abzulenken und wie man sieht auch mit Erfolg,denn viele wissen es noch garnicht das man jetzt auch dafür bezahlt...
 
Wer will „stehend“ fliegen?

Online-Umfrage auf
 
Celticdo schrieb:
Wer will „stehend“ fliegen?

Online-Umfrage auf
Das ist doch bestimmt wieder so ein cooler Spruch von dem
Ryan Air Boss.Denn wer bucht schon einen Flug den er/sie im Stehen
erledigen......davon mal abgesehen ob das ueberhaupt in punkto Flug-
sicherheit zulaessig ist....??..
Letztendlich wird sich dieser "Quatsch mit Sosse" auf lange Sicht nicht
durchsetzen.Absolut laecherlich aber eine gute Werbung sprich Ryan
Air steht immer in der Zeitung frei nach dem Pressemotto "Bad News
are Good News"
 
Fliegende Bar

Er hat noch einen. Wer gedacht hatte, nach der "Dicken-Steuer" und der Gebühr für den Toilettengang im Flieger wäre Ryanair-Chef Michael O'Leary endlich der Atem bei seinen kruden Ideen ausgegangen, der sieht sich getäuscht. Michael hat wieder zugeschlagen. Jetzt will er Stehplätze in seinen Flugzeugen anbieten. Jedenfalls so ähnlich. Konkret will er Barhocker auf den Boden fixieren, um mehr Passagiere zu befördern. Keine schlechte Idee, müssen wir zugeben, schließlich haben Barhocker doch vielerorten feste Bewohner. Und mehr Stammkundschaft in diesen Tagen, wer wollte was dagegen haben?

Jetzt muss nur noch die irische Luftfahrtaufsicht ihren Segen erteilen. Eine Formalie, denn was sollte sie gegen halb stehende, halb sitzende Passagiere haben, sofern diese gut vergurtet sind? Problematischer dürfte aber etwas ganz anderes werden: Barhocker ohne die passende Theke? Das geht gar nicht - erst recht nicht bei den Iren. Ohne die Bar zum Hocker fliegt die Sache nicht. Michael, das wird teuer!
http://www.handelsblatt.com/journal/schon-komisch/fliegende-bar;2429879
 
Wenn de noch nicht mit der "Flugbude" geflogen bist,kannste dir auch kein Urteil erlauben...
oder glaubste jeden Mist vom "hören-sagen"???
 
Celticdo schrieb:
Wenn de noch nicht mit der "Flugbude" geflogen bist,kannste dir auch kein Urteil erlauben...oder glaubste jeden Mist vom "hören-sagen"???
Es gibt durchaus Menschen, die allein Kraft ihrer Intelligenz und dem kritischen Lesen der Nachrichten sowie der Abwägung ihrer Interessen in der Lage sind, sich eine Meinung über ein Stück Scheisse zu bilden, ohne davon gefressen zu haben...

Dafür muss man weder sonderlich klug noch sonderlich dumm sein. Es langt, wenn man lesen kann und das kleine 1X1 beherrscht...

T.B.
 
Auch wenn es nicht grad ne tolle Airline ist; was soll jemand machen, der von P nach D oder umgekehrt muß, keine Zeit hat, mit dem Bus/Zug zu fahren, und kein Geld hat, um 300 - 400 Euro für einen Flug dorthin mit einer anderen Airline zu zahlen?
Da muß man schon mal "die Zähne zusammenbeißen", so wie bei allem im Leben.

Damit will ich sagen, daß es nicht unbedingt heißt, daß man die Airline gut findet, nur weil man mit ihr fliegt.
 
schneewittchen schrieb:
Auch wenn es nicht grad ne tolle Airline ist;
Da muß man schon mal "die Zähne zusammenbeißen", so wie bei allem im Leben.
Damit will ich sagen, daß es nicht unbedingt heißt, daß man die Airline gut findet, nur weil man mit ihr fliegt.

Genau Schneewittchen...
Gute oder tolle Airlines kann man an einer Hand abzählen und davon fliegt bestimmt keine ab D.
und wenn man allen kritischen Nachrichten glauben schenkt dann ist das mit der Intelligenz auch nicht weit her...
jedenfalls sollte man sich vorher Meinungen anhören,von Leuten die schon mit Ryanair geflogen sind,bevor man irgend einen Schwachsinn aus den Medien vertraut...den Reportern gehts doch nur darum ihre Klatschspalten zufüllen...
In einer 737-800 von Ryanair sitzt man bestimmt nicht anders als wie in einer 737-800 von LH,ausser das man dort noch kostenloses Essen bekommt wodrauf ich auch verzichten kann (lest mal im Internet "Bordessen") aber man hat ja Chappi mitbezahlt...
TuiFly und Germanwings halten ja noch einigermaßen was sie versprechen (Billigflieger) aber was AB unter der Bezeichnung dort verloren hat hat weiß wohl nur der Kuckuck...wer jetzt noch bei AB bucht (Ex Spionage..äh.. Bahn-Chef Mehdorn ist jetzt da im Vorstand) kann das auch gleich über Google tun...
 
Zurück
Oben