1. Gäste können im PortugalForum zunächst keine Beiträge verfassen und auch nicht auf Beiträge antworten. Das klappt nur, wenn man registriert ist. Das ist ganz leicht, geht schnell und tut nicht weh: Registrieren. Und dann verschwindet auch dieser Hinweis ...

Ländervergleich: Portugal - Spanien

Dieses Thema im Forum "Portugal Allgemein" wurde erstellt von euzinho, 9 November 2010.

  1. euzinho

    euzinho Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    4 November 2009
    Beiträge:
    3.021
    Zustimmungen:
    188
    Punkte für Erfolge:
    63
    Muss zugeben, dass ich mich in der letzten Zeit mehr für die andere Seite der Grenze interessiere, ja ja, Verräter, ich weiß :fies:

    Die Spanier scheinen mir irgendwie aktiver und vielleicht auch pfiffiger zu sein. Aber möglicherweise täuscht mich der Eindruck auch.

    Auf jeden Fall ist ihre Musik - für mich ein sehr wichtiger Aspekt des Lebens - für meinen Geschmack um Welten besser als die hiesige. Portugal neigt eher dazu, Britisches oder Amerikanisches nachzuäffen, folglich sehr viel Rock, Punk und seltsame Mischformen, die mich allesamt überhaupt nicht ansprechen, ganz zu schwiegen von Fado und der Volksmusik hier. Etwas mit Falmenco Chill wie etwa Chambao Vergleichbares kenne ich in Portugal nicht.

    Die Lebenshaltungskosten sind z. T. auch deutlich niedriger, was ja nicht schaden kann.

    Andererseits wäre der Stierkampf und die generell vielleicht etwas derbere Art eventuell ein Problem für mich. Aber vermutlich ist das auch von Gegend zu Gegend verschieden, ist ja ein viel größeres Land.

    Hab zwar schon mal kurze Zeit in Spanien gelebt, aber nicht lange genug, um wirklich mit der anderen Kultur konfrontiert zu werden, außerdem war es eh nahe der portugiesischen Grenze.

    Welches der beiden Länder ist progressiver und angenehmer zum Leben (unabhängig vom Wetter), speziell für einen Ausländer?
     
  2. Die Seite wird geladen...

    Ähnliche Themen - Ländervergleich Portugal Spanien Forum Datum
    Groundhopping Tour Portugal steht Urlaub in Portugal Heute um 12:50 Uhr
    Löhne und Gehälter in Portugal Leben in Portugal Heute um 12:38 Uhr
    Autokauf in Portugal mit Hauptwohnsitz in Deutschland Recht, Ämter, Behörden Montag um 03:55 Uhr
    Problem mit dt. Standesamt nach Heirat in Portugal Liebe, Romantik + Partnerschaft Freitag um 21:08 Uhr
    Quitten in Portugal Essen und Trinken in Portugal 15 Januar 2019

  3. HJV

    HJV Gast Gast

    AW: Ländervergleich: Portugal - Spanien

    Hi abend
    Da gibts nur ein Ergebnis! (meiner unbedarften Stammtischpsychologie gemäß)
    Kommt nur auf ein einziges Detail an.
    Auf sich selbst!
    Gruß HJV
     
    Iris_K gefällt das.
  4. Unregistriert

    Unregistriert Gast Gast

    AW: Ländervergleich: Portugal - Spanien

    Ich bin ein großer Fan von Portugal! Vor drei Jahren hatte ich eine Kombinationsreise durch Portugal und Spanien gemacht und hatte viele Unterschiede festgestellt. Vorallem finde ich die Portugiesen sehr freundlich, die Spanier waren mir unfreundlich und unhöflich. Seitdem reise ich nur nach Portugal. Bin also anderer Meinung. Portugal ist meine zukünftige Heimat! ;)
     
  5. Bia

    Bia Lusitano Teilnehmer

    Registriert seit:
    11 Februar 2009
    Beiträge:
    2.796
    Zustimmungen:
    68
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Ländervergleich: Portugal - Spanien

    Ich empfinde die Spanier ebenfalls als arrogant und überheblich. Die Portugiesen sind (zumindest im Alentejo) wesentlich freundlicher und aufgeschlossener, das ist zumindest mein subjektiver Eindruck. Ich möchte nicht in Spanien leben!
     
  6. euzinho

    euzinho Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    4 November 2009
    Beiträge:
    3.021
    Zustimmungen:
    188
    Punkte für Erfolge:
    63
    AW: Ländervergleich: Portugal - Spanien

    Ich denke, in Spanien gibt es bezüglich Freundlichkeit ein ähnliches Stadt-Land-Gefälle wie in Portugal. Die Spanier in der Extremadura schienen mir auch nicht unfreundlich. In beiden Ländern sind die Leute oft nicht so freundlich, wie sie sich geben.
     
  7. Ellen

    Ellen Lusitano Teilnehmer

    Registriert seit:
    10 Februar 2009
    Beiträge:
    7.198
    Zustimmungen:
    75
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Ländervergleich: Portugal - Spanien

    Hmmmmmmmm den Eindruck hatte ich bis jetzt nicht, aber wir fahren ja immer nur durch.
    Doch wenn wir mal in Spanien übernachtet haben oder dort gegessen oder nach dem Weg gefragt haben, dann hatten wir nie Probleme, im Gegenteil.
    Ein Jahr haben zwei Männer mitten in der Nacht sogar noch Betten aus anderen Zimmern in ein Einzelzimmer getragen, damit wir trotz Überfüllung noch in dem Fernfahrer-Hostel schlafen konnten ( zu viert!)
    Allerdings ist mir aufgefallen, dass sie unser Portugiesisch erst dann akzeptiert haben, als sie merkten, dass wir keine Portugiesen sind.
    Dann sprachen sie auch langsamer und gaben sich Mühe, uns zu verstehen, was auch immer irgendwie klappte.

    Was ich finde ist, dass es an spanischen Raststätten viel lauter ist als an portugiesischen und auch meist schmutziger, und der café ist schlechter ;)

    Ellen
     
  8. Bia

    Bia Lusitano Teilnehmer

    Registriert seit:
    11 Februar 2009
    Beiträge:
    2.796
    Zustimmungen:
    68
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Ländervergleich: Portugal - Spanien

    Das kannst du laut sagen!
     
  9. algharb

    algharb Admirador Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    5 Oktober 2009
    Beiträge:
    355
    Zustimmungen:
    30
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Ländervergleich: Portugal - Spanien

    Ich kann die Überlegung durchaus nachvollziehen. Die Spanier empfinde ich als lebhafter, lauter und sicher auch pfiffiger. Das wiederum hat den Nachteil, dass sie ihr Land auch in eine gigantische Plantage verwandelt haben. Vermutlich kann man in Portugal ruhiger leben, was aber auch langweilig werden kann. Im Kontrast zur spanischen Plantagenlandschaft hat mir das wirtschaftlich verwahrloste Hinterland der Algarve sehr gefallen. Aber es gibt auch in Spanien noch sehr schöne und faszinierende Gegenden.

    Ich empfinde die Spanier nicht als arrogant. Eher als offener als die Portugiesen. Es ist leichter mit ihnen zu kommunizieren, auch wegen der Sprache.

    Es macht Spaß abends in einer spanischen Bar oder einem Restaurant draußen zwischen den lebhaften Spaniern zu sitzen; selbst dann, wenn man gar nicht dazugehört. In Portugal empfinde ich es nicht so. Vielleicht ist das in Lisboa interessanter als in Loulé.

    Ich hasse in Portugal die Jagd. Aber damit wird man in Spanien natürlich genauso konfrontiert, wenn man auf dem Land lebt.

    Angenehm ist auch, dass die Spanier in der Regel schneller verstehen. Sie leben nicht nur schneller als Portugiesen sondern denken auch schneller. Schnell sind die Portugiesen nur in ihren Autos.

    Das politische System kenne ich nicht so gut. Aber nach dem, was ich so gelesen und von Portugiesen gehört habe, halte ich die Politik nicht für fähig, die bestehende Krise zu bewältigen. Es sei den die Feudalherren hier hätten ein Interesse daran, damit sie weiterhin an der EU viel verdienen können.

    Portugal hatte bis vor kurzem ein feudalistisches System und ich empfinde,dass man das immer noch spüren kann. Der Fatalismus von machtlosen Menschen, die eh nichts bewegen können führt dazu, dass die einzelnen nur selten wirtschaftliche Initiative ergreifen. Es reicht ihnen, schwarz Geld zu verdienen.

    Soweit ein paar - sicher subjektive - Gedanken über Portugal und Spanien nach sieben Jahren Leben und Reisen hier.
     
  10. euzinho

    euzinho Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    4 November 2009
    Beiträge:
    3.021
    Zustimmungen:
    188
    Punkte für Erfolge:
    63
    AW: Ländervergleich: Portugal - Spanien

    Das mit dem Denken ist mir auch schon manchmal aufgefallen. Z. B. auf einem Amt. Der Beamte wollte meine beiden Vornamen und meinen Nachnamen aus meinem Pass in ein Formular eintragen. Er fragte dann, was von den dreien Vor- und Nachnamen seien. Ich war damals noch relativ neu hier und wusste nicht, ob apelido Vorname oder Nachname bedeutet. Ich habe ihm dann mit einer Analogie zu typischen portugiesischen Vor- und Namen versucht zu erklären, wie es sich verhält. Er konnte mir einfach nicht folgen, ein mentales Paralleluniversum :-D

    So richtig wohl fühle ich mich unter fremden Portugiesen eigentlich nicht. Wenn ich die typischen Trauben von Männern in der Stadt sehe, die überall herumsitzen und einen anstarren, als käme man vom Mond, dann finde ich das eher abweisend.
     
    Zuletzt bearbeitet: 10 November 2010
  11. Anita

    Anita Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    10 Februar 2009
    Beiträge:
    2.026
    Zustimmungen:
    282
    Punkte für Erfolge:
    83
    AW: Ländervergleich: Portugal - Spanien

    Ich bin noch nicht einmal durch Spanien gefahren und habe demzufolge keine eigene Wahrnehmung.
    Ich habe einen Neffen der in Barcelona lebt seit mehreren Jahren, er hat dort geheiratet und lebt doch glücklich und zufrieden und würde nie tauschen.
    Die Portugiesen hält er für schwerfällig, begriffsstutzig und unfreundlich.

    Ich glaube solche Dinge sind immer subjektiv, selbst wenn die Einschätzungen oder Erfahrungen von vielen Menschen geteilt werden bedeutet es nicht, daß man persönlich auch so empfindet.

    HJV hat absolut recht.
     
  12. euzinho

    euzinho Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    4 November 2009
    Beiträge:
    3.021
    Zustimmungen:
    188
    Punkte für Erfolge:
    63
    AW: Ländervergleich: Portugal - Spanien

    Na ja, wenn zehn Leute sagen, dass A unfreundlicher als B sei, aber nur 3 sagen, dass es umgekehrt sei, dann ist vermutlich was dran an der ersten Meinung :fies: Die Völker, Kulturen und Mentalitäten dieser Welt sind nun mal verschieden, das geht weit über den subjektiven Eindruck hinaus. Selbst innerhalb Deutschlands gibt es schon ziemliche Unterschiede.
    Man könnte höchstens sagen, dass jemand, der ohnehin selbst nicht gesellig und lieber allein ist, mit der portugiesischen Art vielleicht etwas besser zurecht kommt als mit der spanischen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 10 November 2010
  13. Trofense

    Trofense Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    11 März 2009
    Beiträge:
    2.967
    Zustimmungen:
    109
    Punkte für Erfolge:
    63
    AW: Ländervergleich: Portugal - Spanien

    Preisgefaelle-Spanien-Portugal und der Einkaufstourismus :-D

    Lt. einer akt. Wirtschaftsnachricht sind die Preise in Spanien noch immer billiger als in Portugal !
    Z.B. sind Gas und Produkte für Kinder, insbesondere Windeln und einige Lebensmittel in Spanien zu unschlagbaren Preisen zu kaufen . In Portugal sind Sardinen, Milch ein wenig günstiger . Ein weiterer Grund für das Preisgefälle ist , dass Spanien keine Erhöhung der Mehrwertsteuer ( 16 bis 18 %) hat !



    Link nur für registrierte Nutzer sichtbar.
     
  14. Bia

    Bia Lusitano Teilnehmer

    Registriert seit:
    11 Februar 2009
    Beiträge:
    2.796
    Zustimmungen:
    68
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Ländervergleich: Portugal - Spanien

    Dafür ist das Essen in Restaurants in Spanien teurer, und eine bica kostet genau das Doppelte, ebenso eine Flasche Mineralwasser.
     
  15. HJV

    HJV Gast Gast

    AW: Ländervergleich: Portugal - Spanien

    Hi, Tach
    "Wenn 10 Leute von der Brücke springen, springst auch hinterher?"
    Und es kommt außerdem darauf an, WAS man unter Geselligkeit versteht!

    Ich selbst mache auf Fremde eher einen knurrigen Eindruck.
    Hatte aber noch nie irgendwo auf der Welt ein Problem Kontakt zu finden.
    Weder im tiefsten Bayrischen Wald, noch in den Bergen Sardiniens.
    Und den Bewohnern dieser Regionen sagt man nicht unbedingt hohes Interesse an Kontakt mit Fremden nach.
    Was Du mit Unfreundlichkeit definierst, ist meiner Meinung nach, ein abschätzen und vorsichtiges abwarten.
    Kann ich oft auch gut nachvollziehen.
    Gruß HJV
     
  16. Jota

    Jota Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    1 März 2009
    Beiträge:
    2.004
    Zustimmungen:
    266
    Punkte für Erfolge:
    83
    AW: Ländervergleich: Portugal - Spanien

    Also, das hätte nun wohl niemand nicht erwartet... :fies:


    Einige seiner besten Freunde waren Waldschrate und Bergziegen... :-D
     
  17. euroalex66

    euroalex66 Admirador Teilnehmer

    Registriert seit:
    23 Juli 2010
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Ländervergleich: Portugal - Spanien

    Also wir waren öfter im Norden Spaniens (Galizien), und die Leute dort waren sehr freundlich und offen, uns hat es sehr gut gefallen. Ich denke auch, daß es einfach individuell verschieden ist. Wir wollen ja auch nach Spanien (Mar Menor) wenn wir verkauft haben.
    Ich muß trotzdem sagen, daß wir hier im Alentejo mit offenen Armen aufgenommen worden sind, vor fast 20 Jahren und schon lange "dazu gehören". Das mit der "Eigeninitiative" ist bei den Portugiesen etwas schwierig, das kann einen schon manchmal "fuchsig" machen.
    Außerdem denke ich, daß man nirgendwo große Probleme hat, wenn man auf die Leute offen und freundlich zugeht.

    Liebe Grüße
    Karin
     
  18. Raporsa

    Raporsa Admirador Teilnehmer

    Registriert seit:
    24 Januar 2010
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Ländervergleich: Portugal - Spanien

    Jahrzehntelang meine ich festgestellt zu haben, dass die spanische „Lebendigkeit“, sowie die Lebensart (Abwicklung), mitteleuropäischer abläuft und somit dem „Europastil“ gemäß ist.

    In Portugal argwöhne ich manchmal, dass man/frau hier, weit von okzidentalen Einstellungen entfernt ist und auch keinerlei „Verlangen und Lust“ besteht, eigentlich zu einem vereinten Europa (EU) dazu zu gehören!

    Oder täusche ich mich so massiv – bzw. lässt mich meine viele Jahre, gut funktionierende Menschenkenntnis, im Stich!

    Gez. Rps
     
  19. eusebio

    eusebio Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    28 Oktober 2009
    Beiträge:
    4.789
    Zustimmungen:
    122
    Punkte für Erfolge:
    63
    AW: Ländervergleich: Portugal - Spanien

    Ich kann nur Positives berichten über die Portugiesen! Sie sind auf mich zugegangen und nicht umgekehrt. Sie haben,im Laufe der Zeit, viel von mir angenommen. Es gibt regelmässig Telefonate und auch wenn nur wenig Zeit da ist, wird eine kurze Mail geschrieben, dass sie an einem denken. Jetzt kurz vor meiner Reise dorthin ein kleines Beispiel:


    olá
    já sei que está para breve o regresso muitas malas.... espero que corra bem a viagem, vou gostar de a ter cá.... já tenho o cão em casa tem 1 mês, acho que vai fazer muitas asneiras.
    até breve um grande beijinho
    Mariana


    Ohne diese Portugiesen, die mir ans Herz gewachsen sind, würde ich nicht dahin ziehen!
     
  20. qwertzu

    qwertzu Super-Moderator

    Registriert seit:
    19 Oktober 2009
    Beiträge:
    612
    Zustimmungen:
    40
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Ländervergleich: Portugal - Spanien

    Wer sich für den Unterchied zwischen Spanien und Portugal interessiert sollte mal in beiden Ländern versuchen, per Anhalter zu reisen ! Hinterher hat er etwas zu erzählen :(
     
  21. euzinho

    euzinho Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    4 November 2009
    Beiträge:
    3.021
    Zustimmungen:
    188
    Punkte für Erfolge:
    63
    AW: Ländervergleich: Portugal - Spanien

    Hab ich noch nie gemacht und werde ich nie machen, also erzähl schon :-D
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese Ihrer Erfahrung anzupassen und Sie nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
OK Mehr Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Mit Ihrem Klick auf OK stimmen Sie dem zu. Andernfalls ist die Funktionalität der Seite eingeschränkt.