1. Gäste können im PortugalForum zunächst keine Beiträge verfassen und auch nicht auf Beiträge antworten. Das klappt nur, wenn man registriert ist. Das ist ganz leicht, geht schnell und tut nicht weh: Registrieren. Und dann verschwindet auch dieser Hinweis ...

5 Wochen in Portugal 28.8.-1.10. - Geheimtipps für Strände und Restaurants gesucht

Dieses Thema im Forum "Urlaub in Portugal" wurde erstellt von riedlr, 8 August 2017.

  1. riedlr

    riedlr Amigo Teilnehmer

    Registriert seit:
    15 Februar 2017
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    3
    Unser diesjährigen Lang-Urlaub führt uns das erste Mal nach Portugal.
    Die ersten 5 Tage sind wir in Lissabon , dann übernehmen wir den Mietwagen und fahren an die Algarve in ein Haus etwa 15 Min von Albufeira. Dort treffen wir uns mit unseren erwachsenen Kindern für 1 Woche.
    Für Lissabon und Algarve wissen wir schon recht viel, sind aber trotzdem für Geheimtips und Hinweise auf besonders nette Restaurants und Strände dankbar.
    Dann haben wir ein noch nicht ausgeplantes Loch von knapp 3 Wochen bevor wir am 1. Oktober von Porto zurückfliegen. Wir planen unterwegs in ca. 3-4 Lokationen zu übernachten (das ewige Umziehen ist nervig) und von dort aus Sternförmig Ausflüge zu machen bzw. auch mal einen Geniesetag mit viel Ruhe einzulegen.
    Kann mich jemand auf einen entsprechenden Reisebericht hinweisen ? Oder selbst Vorschläge machen, welche 3-4 Zentralpunkte richtig sind. Porto ist ja schon gesetzt auch wenn wir nicht sicher sind, daß wir direkt in der Stadt wohnen wollen. Ja, und für jede Lokation die "must-sees" wären sehr hilfreich um etwas mehr in die Detailplanung einzusteigen.
    Vielen herzlichen Dank im Voraus an Alle die helfen , unser Portugalerlebnis zu vervollkommnen.
    Rudi + Renate
     
  2. Die Seite wird geladen...

    Ähnliche Themen - Wochen Portugal Geheimtipps Forum Datum
    Frage zwei Wochen Portugal August / September - wohin am besten? Urlaub in Portugal 5 Januar 2020
    News Portugal zu Gast in Köln – Kinder- und Jugendbuchwochen 2018 Veranstaltungen 29 Mai 2018
    Urlaub mit Kind (5 J.) für zwei Wochen im August in Portugal Urlaub in Portugal 15 April 2018
    Frage Portugal in 3 Wochen Urlaub in Portugal 18 April 2017
    2,5 Wochen Portugal: Wohin an der Algarve? Urlaub in Portugal 18 Februar 2017

  3. irisb

    irisb Super-Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    4 Februar 2014
    Beiträge:
    3.290
    Zustimmungen:
    2.604
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ola Renate und Rudi
    Da kann man ja fast neidisch werden;).
    Aber schön, dass ihr euch die Zeit nehmen könnt und es auch tut.
    Wie stellt ihr euch denn eure drei Wochen vor?
    Was bedeutet "Genießen"?
    Für uns sind das zum Beispiel auch (immer) Wanderungen (Peneda Geres, Serra da Estrela, Serra das Freitas,...) nach Tieren und Botanik schauen, kleine Örtchen entdecken, "alte Steine" bewundern, das Leben beobachten und natürlich Essen. Strand darf auch mal sein, aber eher weniger.
    Schaut doch mal unter der Suchfunktion z.B. nach Minho, Wandern, Douro. Dann evtl interessante Verfasser/Forianer anklicken und sich bei deren Beiträgen weiterhangeln. So mache ich das jedenfalls öfter.
    (Die empfohlenen Threads unter eurem Startbeitrag habt ihr bestimmt auch schon gesehen.)

    Kleiner Buchtipp noch zur Einstimmung
    Die "Portugiesische Reise" vom Nobelpreisträger Jose Saramago
    (Link nur für registrierte Nutzer sichtbar.)

    LG iris

    Schaut euch mal die Unterkünfte des Turismo Rural an. Wir sehen als größten Nachteil, dass es dort oft so nett und herzlich ist, dass man eigentlich immer wieder kommen möchte
    (z.B. Casa Cimeira am Douro - wahrscheinlich ausgebucht, Quinta da Rabacosa bei Castro Daire, ...und viele weitere)
     
  4. riedlr

    riedlr Amigo Teilnehmer

    Registriert seit:
    15 Februar 2017
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    3
    Vielen Dank Iris - derzeit etwas Stress , der der Detailplanung nicht gerade hilft.
    Genießen heisst auch mal einen Tag mit weniger Action ...

    Nach der Algarve 3-4 Lokation bis Porto so dass man nur alle 4-5 Tage die Unterkunft wechseln muss

    Ich werde mal suchen und weitersuchen ..
     
  5. Sobreiro

    Sobreiro Gast Gast

    liegt vielleicht am Weg und ist immer gut für eine Bica und ein bißchen die Seele baumeln lassen bei dem "Urlaubsstreß".

    Link nur für registrierte Nutzer sichtbar.

    Link nur für registrierte Nutzer sichtbar.
     
  6. riedlr

    riedlr Amigo Teilnehmer

    Registriert seit:
    15 Februar 2017
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    3
    Vielen Dank Sobreiro , wir sind für jeden Hinweis dankbar. LG Rudi
     
  7. karin

    karin Admirador Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    18 März 2010
    Beiträge:
    311
    Zustimmungen:
    43
    Punkte für Erfolge:
    28
    Hier im Forum ist ein toller Reisebericht mit super schönen Fotos" Die Silberküste" da sind tolle Tipps.
     
  8. riedlr

    riedlr Amigo Teilnehmer

    Registriert seit:
    15 Februar 2017
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    3
    Leider war der Bericht ohne die tollen Bilder , zumindest auf meinem PC - aber den Stadtrundgang mit Lonha haben wir gleich für den ersten Tag gebucht !
    --- Folge-Nachricht angehängt, 23 August 2017, Datum der Originalnachricht: 23 August 2017 ---
    So der Reiseplan nimmt langsam Formen an.
    Vielleicht hat der eine oder andere ja noch Vorschläge für Unterkünfte und was "must-do" Ausflüge sind.

    Die ersten 5 Tage sind wir in Lissabon (grundsätzlich sind die Dinge die wir machen wollen ziemlich klar)
    Auf für die folgenden 8 Tage an der Algarve (Ferienhaus bei Tunes weil die Familie kommt)
    Dann haben wir doch noch Evora für eine Nacht eingeschoben (da wir erst Spätnachmittag von Tunes wegkommen
    Zwei Nächte Cascais / SIntra - dort scheinen die Unterkünfte aber relative teuer (11.-13.9.)
    Weiter nach Caldas da Reinha (oder auch ein wenig weiter) 3 Nächte
    Gegend um Luso 3 Nächte
    Für den Norden um Amarante , Arcos de Valderez , Caminha haben wir 7-8 Tage , da sind wir noch nicht klar was wir alles machen wollen und von wo
    Zum Abschluss da Rückflug von Porto (sollte man in der Stadt wohnen oder lieber etwas außerhalb ?) Kann man die schönen Duoro Bootsfahrten nur von Porto machen. Ich habe irgendwo etwas gelesen Kombi von Boot ud Bahn - kann da jemand etwas dazu sagen ?

    Freue mich über Input !

    Liebe Grüße Rudi
     
  9. Reisender

    Reisender Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    28 Januar 2012
    Beiträge:
    2.350
    Zustimmungen:
    1.166
    Punkte für Erfolge:
    113
    Hallo,
    klingt doch gut!
    Porto ist irre voll. Bringt mir keinen Spaß im Moment in der Baixa.
    Aber bisschen Richtung Boavista ist's schon besser. ÖPNV ist auch sehr gut in Porto.
    Von Caminha braucht Ihr eine knappe Stunde bis zum Flughafen in Porto.

    Man kann auch von weiter flussaufwärts Douro Touren machen.
    Wenn Ihr in Amarante seid, ginge ja auch Régua.
    Schau z.B. hier Link nur für registrierte Nutzer sichtbar.
    Ansonsten bin ich für da aber kein Experte. Googel sonst nach Douro Cruzeiros.

    LG
    Henning
     
    riedlr gefällt das.
  10. irisb

    irisb Super-Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    4 Februar 2014
    Beiträge:
    3.290
    Zustimmungen:
    2.604
    Punkte für Erfolge:
    113
    Hi Rudi,
    nach der Runde über Land und kleiner Städte würde ich Porto selbst empfehlen. Wir waren mehrfach für ein paar Tage dort und es wurde nicht langweilig. (In Lis auch nicht) Man kann genug/alles zu Fuß oder per ÖPNV erreichen. d.h. mit gutem Gewissen das Auto abgeben.
    Das große Gepäck könntet ihr vorher am Flughafen unterbringen. Wenn ihr eine Unterkunft nahe einer Flughafen-Metro-Station (z.B. Trindade) nehmt, ist es dann recht entspannt, zum Flughafen zu kommen.

    Die Douro-Strecke führt in der Regel bis Pinhao. Es gibt hier auch schon Beiträge+Links dazu - muss nochmal schauen.

    Arco do Valdevez war auch ganz hübsch- aber vielleicht wäre Ponte do Barca noch netter und näher am Nationalpark .
    Zwischen Caminha und Viano do Castelo gibt es einige kleine nette Orte mit angenehmen familiären Unterkünften in alten Häusern. Wir waren z.B. im Casa do Nato (Careco) und 2016 Casa de Santa Ana (Afife) im letzteren gibt es mind. zwei empfehlenswerte Restaurants . Nicht nur zum Strand kann man eine kleine Wanderung machen .
    Caminha selbst war aber auch nett:rolleyes:. Ich würde dort aber nicht unbedingt an der Hauptstraße wohnen wollen . Grundsätzlich würde ich die Planung von den ansprechenden (und verfügbaren) Unterkünften abhängig machen.
    Ihr habt die Qual der Wahl- ich würde aber schon vorher reservieren
    LG iris
    --- Folge-Nachricht angehängt, 23 August 2017, Datum der Originalnachricht: 23 August 2017 ---
    :eek:Reisender war 3 Sek schneller!
    Trubel in Porto ist gut möglich. Hatten wir zu Ostern auch. Aber macht ja vielleicht auch Spaß;)
    LGIris
     
    riedlr gefällt das.
  11. Reisender

    Reisender Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    28 Januar 2012
    Beiträge:
    2.350
    Zustimmungen:
    1.166
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ist alles Geschmackssache. Ponte de Barca finde ich z.B. ziemlich langweilig. Arcos de Valdevez ist größer und hat mehr Abwechslung zu bieten. Die Gegend drum herum ist auch nett. Aber es ist ja auch dicht beieinander.

    In Caminha hatten wir im Sommer eine Woche an der Haupstraße gewohnt. Ich nehme an, Du meinst die Marginal zwischen Stadt und Strand.
    Das war kein Problem. Die Aussicht ist schon klasse und man hat es eben nur in paar 100m zum Strand und ein paar 100m in das Stadtzentrum.

    Wg. Trubel: Ist mir echt zu voll dort! Fast wie an der Algarve mit all den Engländern. Ich bin froh, dass wir paar km weiter weg wohnen.

    LG
    Henning
     
    riedlr gefällt das.
  12. karin

    karin Admirador Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    18 März 2010
    Beiträge:
    311
    Zustimmungen:
    43
    Punkte für Erfolge:
    28
    Na das klingt sehr gut. Die Stadtführung mit Lohna ist perfekt, haben wir selbst auch schon gemacht, liebe Grüße. 2/3 Sintra, Cascais, ich persönlich würde lieber länger in Lissabon bleiben und von dort per Bahn ein Tagesausflug nach Sintra und Cascais machen. Vielleicht macht Lohna auch eine Führung in Sintra. In Lissabon wohnten wir in Santa Catarina "54santa Catarina Appartments" sehr zentral.
     
    riedlr gefällt das.
  13. riedlr

    riedlr Amigo Teilnehmer

    Registriert seit:
    15 Februar 2017
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    3
    Liebe Mitforer !

    zuersteinmal vielen Dank.
    Um der Wahrheit die Ehre zu geben ist ein Großteil der Struktur des Reiseplans Hennings input zu verdanken.
    Henning, nochmals herzlichen Dank.

    Iris - vielen Dank für die netten Hinweise bzgl. Unterkünfte und Restaurants. Wir haben es gern persönlich und übersichtlich !

    Karin, war auch erst unser Plan von Lis nach Sintra zu fahren. Aber wir haben eben nur 4 volle Tage und können auch nicht verlängern.
    Ich hatte irgendwo gelesen, daß man öffentlich nur recht umständlich zum Palast in Sintra kommt - stimmt das so ? Der Zug selbst aus Lissabon ist ja recht flott.
    Unser Vermieter hat allerdings gemeint mit dem Auto wäre es unproblematischer (bis auf Parkplätze) in Sintra.

    Wir versuchen noch die einzelnen Übernachtungslokationen zu kürzen - erscheint aber schwierig weil man dann doch mehr Fahrerei hat.
    Ich füge bei Gelegenheit noch die Orte an die wir von den einzelnen Lokationen aufsuchen wollen (oder wenn die Zeit nicht reicht auch nach dem Urlaub).

    LG RUdi
     
    irisb gefällt das.
  14. Reisender

    Reisender Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    28 Januar 2012
    Beiträge:
    2.350
    Zustimmungen:
    1.166
    Punkte für Erfolge:
    113
    Hallo,
    Danke!
    Also, irgendjemand hatte hier neulich gepostet, dass sie in Sintra gewohnt hatten und es nicht so optimal war. Auch weil da oben immer dichter Nebel herrschte.
    Ich würde auch nicht in Sintra wohnen wollen. Viel zu voll!
    Mit dem Zug ist man schnell vom Rossio-Bhf in Lissabon dort.
    Man kann aber auch gut von Cascais aus nach Sintra:
    Link nur für registrierte Nutzer sichtbar.

    LG
    Henning
     
    riedlr gefällt das.
  15. Reisender

    Reisender Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    28 Januar 2012
    Beiträge:
    2.350
    Zustimmungen:
    1.166
    Punkte für Erfolge:
    113
    Achso Rudi, nochwas.
    In Porto braucht man wirklich kein Auto. Man kann alles mit Bus und Bahn machen. Ist auch nicht teuer.
    Wenn Du ein Smartphone hast, lade Dir die App Moovit runter.
    (Du kannst Sie in Deutschland runterladen und installieren, funktionieren wird sie aber erst vor Ort.)
    Damit kannst Du super Verbindungen checken.
    Ein Auto ist in Porto eher lästig.

    Mein Tipp wäre dann auch, dass das Auto dann ein paar Tage vor dem Flug abgebt. Das spart ja auch Geld. Vielleicht kannst Du stornieren und neu buchen? Check das mal.
    Zum Flughafen in Porto kommt Ihr sehr gut mit der U-Bahn. Knappe halbe Std. von der Innenstadt aus. Ohne Umsteigen. Oder auch mit dem Bus. Beides 1,95 €.
    Ist dann ja vielleicht auch streßfreier am Tag der Abreise, weil man ja nicht noch das Auto abgeben muss.

    LG
    Henning
     
    riedlr gefällt das.
  16. riedlr

    riedlr Amigo Teilnehmer

    Registriert seit:
    15 Februar 2017
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    3
    Für Sintra schauen wir mal ob wir das noch aus Lissabon erledigen können ... mit Zug und dann beim Sintra Touri Bus sollte das in einem 3/4 Tag möglich sein.

    Der Mietwagen 3 Tage kürzer macht 135€ aus - das bringt unser Budget nicht in Schwierigkeiten ...
    Wenn wir drei Tage vorher hin fahren würden , müßten wir ja erstmal
    1) mit kleinem Gepäck nach Porto
    2) hätten für wahrscheinlich 3 große Koffer+ eine Abgabemöglichkeit am Flughafen zu finden (kennt da jemand was dazu ?) und kostet auch Geld.
    (Wir fliegen diesmal nämlich Business ,da die nur 50€ (!!!) pro Person teurer war :) )

    Da unser FLug bequem mittags ist , sollte die Abgabe auch am Abflugtag zeitlich stressfrei möglich sein.
    Über billiger-Mietwagen ist eine Umbuchung vor Abholung leicht möglich (Anruf).

    Aber danke für den Hinweis.

    Hat jemand noch einen Hinweis für eine schön gelegene kleine freundlichen Pension in Porto wo das Auto sich eventuell ausruhen kann :) ?

    LG Rudi
     
  17. irisb

    irisb Super-Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    4 Februar 2014
    Beiträge:
    3.290
    Zustimmungen:
    2.604
    Punkte für Erfolge:
    113
    Hallo Rudi,
    ich hatte oben ja auch schon die Abgabe am Flughafen empfohlen.
    ( Ich denke mal, dass es sich bei den 135 € um Ersparnis handelt) Man kann die Koffer entweder am Seviceschalter(oben?) abgeben (und darf dann hinterherdackeln, wenn er eingeparkt wird oder in Schließfächer packen (unten). Dort konnte man im April zwar theoretisch mit karte zahlen, aber praktisch wollte der Automat Bargeld:(. Ein Wechselautomat befindet sich aber direkt daneben.
    Preise weiß ich leider nicht mehr- sollte aber günstiger sein als 135 € .
    Alternativ wäre evtl die Abgabe des Autos und Transport mit dem Taxi. Da habe ich aber eher die Lissaboner Preise im Blick.
    Bei unserem ersten Portobesuch waren wir im Link nur für registrierte Nutzer sichtbar.(allerdings im günstigen Gartenzimmer).Dort hatten sie auch Parkplätze Es ist nicht ganz so zentral, aber noch fußläufig (bzw. Metrostation in der Nähe).
    Wahrscheinlich ist es mittlerweile nicht mehr so günstig zu haben, aber hat auf jeden Fall was.
    LG iris
    (hab den Link nachgeladen)
     
    Zuletzt bearbeitet: 24 August 2017
    riedlr gefällt das.
  18. riedlr

    riedlr Amigo Teilnehmer

    Registriert seit:
    15 Februar 2017
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    3
    Vielen Dank Iris - Ich komme mit dem zitieren noch nicht so recht zu recht und will keine Fehler machen (also then ganzen Thread zitieren).
    Daher bitte ich um Entschuldigung - der Dank gilt allen die den Punkt gemacht haben :)
    Danke für den Hinweis des Castelo - shau ich mir gleich mal an.
    Freunde von uns (allerdings im Oktober) haben alles erst kurzfristig zu echten last minute Preisen gebucht, war aber eben auch 4-5 Wochen später...

    Wird schon alles klappen !

    Gruss Rudi
     
  19. irisb

    irisb Super-Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    4 Februar 2014
    Beiträge:
    3.290
    Zustimmungen:
    2.604
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ich habe gerade selbst geschaut- es ist mittlerweile teurer geworden, aber den Parkplatz gibt es kostenfrei.

    Was das Zitieren angeht:
    Einfach auf Zitieren klicken. Dann wird der zit.Text hochgeladen und du kannst ihn "bearbeiten". Ich kürze dann meist (klassisch: Unnötiges markieren und löschen evtl drei Auslassungspünktchen)
    Mit den Multizitaten bin ich dagegen auch noch nicht grün:blush:- Die mögen mich nicht:(
    LG iris

    Wenn was nicht stimmen sollte, kann man innerhalb einer gewissen Zeitspanne auch den hochgeladenen eigenen Beitrag bearbeiten, z.B. korrigieren oder ergänzen. wenn die Ergänzung deutlich sein soll....
    --- Folge-Nachricht angehängt, 24 August 2017, Datum der Originalnachricht: 24 August 2017 ---
    .. einfach schnell einen neuen Beitrag schreiben. er wird dann angehängt.
     
  20. riedlr

    riedlr Amigo Teilnehmer

    Registriert seit:
    15 Februar 2017
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    3
    Unser Termin 28.9. - 1.10. war wohl nicht frei ... wir haben jetzt erstmal ein Appartment in der Innenstadt gebucht.
    Nähe Sao Bento Metro - muss aber noch abwarten ob Lift oder Treppen...

    LG Rudi
     
  21. Reisender

    Reisender Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    28 Januar 2012
    Beiträge:
    2.350
    Zustimmungen:
    1.166
    Punkte für Erfolge:
    113
    Hallo,

    Ihr zahlt 45 € am Tag für den Mietwagen?
    Das sind ja 1300 € für die ganze Dauer... (2.9. - 1.10 habe ich angenommen)
    Ich habe eben einen Kleinwagen Diesel (!) mit allen Versicherungen für 555 € gefunden und einen Mittelklassewagen für 635 €....
    Inkl. Einwegmiete LIS - OPO.

    Metro Sao Bento kann man nirgends parken.
    Taxi von dort zum Flughafen ca. 25 - 28 €.
    Mit Cabify ( so was wie uber) unter 20 € . Musste mal die App installieren. Immer super Autos. Meist Volvo Kombi oder Passat o.ä,

    LG
    Henning
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese Ihrer Erfahrung anzupassen und Sie nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
OK Mehr Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Mit Ihrem Klick auf OK stimmen Sie dem zu. Andernfalls ist die Funktionalität der Seite eingeschränkt.