Diese Seite wird durch Werbeeinnahmen finanziert. Bitte deaktiviere deinen AdBlocker, damit wir dir unsere Inhalte in gewohnter Qualität zur Verfügung stellen können.
  1. Gäste können im PortugalForum zunächst keine Beiträge verfassen und auch nicht auf Beiträge antworten. Das klappt nur, wenn man registriert ist. Das ist ganz leicht, geht schnell und tut nicht weh: Registrieren. Und dann verschwindet auch dieser Hinweis ...

Täglich Portugiesisch lernen mit dem Portugalforum

Dieses Thema im Forum "Portugiesisch + Deutsch: Übersetzungen, Grammatik," wurde erstellt von Duisburger, 31 Juli 2022.

  1. Gaucho

    Gaucho Amador Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    22 August 2019
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    137
    Punkte für Erfolge:
    33
    Ich versuche mal, mich auch ein wenig einzubringen mit Worten, die man leicht verwechseln kann.
    Heute:
    azedo sauer
    assado gebraten, gebacken
    --- Folge-Nachricht angehängt, 5 August 2022 ---
    Ja, für mich ist es allerdings verblüffend, dass das "o" am Schluss wie ein "u" gesprochen wird. Ich wollte es immer sehr schön aussprechen mit "o", bis ich gerüffelt wurde: das heisst "u".
    Außerdem habe ich mal gehört, dass man an der Algarve nur "obrigad" sagt, das wäre dann ja für die heutigen beiden Geschlechter und die zukünftigen ich weiß nicht wie viele.
     
    Duisburger gefällt das.
  2. bunny

    bunny Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    11 Februar 2015
    Beiträge:
    3.240
    Zustimmungen:
    1.524
    Punkte für Erfolge:
    113
    Das ist Umgangssprache. Wenn man sehr genau - gerade bei Frauen - reinhört, klingt es am Ende wie ein kurzes "e" wie in "bitte" im Deutschen. So klang und klingt es für mich.
     
  3. Dom Estêvão

    Dom Estêvão Entusiasta Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    3 Mai 2017
    Beiträge:
    1.208
    Zustimmungen:
    2.018
    Punkte für Erfolge:
    113
    Freunde, wer sich wirklich verbessern will, egal wie viel und auf welchem Level, der sollte keinesfalls versuchen, gleich mit nuscheln anzufangen oder undeutlich zu sprechen, weil man unsicher ist. Sprecht deutlich, hackt keine Endsilben ab, bringt die Zähne auseinander, macht den Mund auf. Egal, ob Ihr im Infinitiv sprecht, ob Ihr nur einzelne Worte sagen könnt. Redet so deutlich wie möglich und macht dabei die Klappe auf. Imitiert einen deutlich sprechenden Lehrer und nicht den Landarbeiter aus dem Alentejo. Okay, wenn Ihr auch nur zwei Zähne habt und die morgens mit Bagaço putz, dann sei’s drum.

    Macht es genau andersherum. Erst richtig sprechen lernen. Hat man das dann drauf, gerne bewusst, zum Spaß oder weil man cool sein will, die Straßendialekte oder Zahnlücken imitieren.
    --- Folge-Nachricht angehängt, 5 August 2022 ---
    Zurück zu den Demonstrativpronomina. Da hat @ALISAN ja Link nur für registrierte Nutzer sichtbar. gegeben. Ich dachte, das wäre die 100 Prozent Antwort, bin nun aber über eine ausführliche Darstellung gestolpert. Es gibt wohl noch mehr. Es geht nicht nur um räumliche Verhältnisse. Es geht auch um solche Dinge:

    Man spricht über etwas, dass in einer engen Beziehung zum Sprecher, zum Angesprochenen oder weder noch oder zu einem Dritten. Ich stelle mir das nun so vor:
    • Esta menina é uma benção: Vielleicht die eigene Frau, Freundin oder Tochter.
    • Essa menina é uma benção: Vielleicht die Frau, Freundin oder Tochter des angesprochenen Freundes.
    • Aquela menina é uma benção: Vielleicht eine bekannte Persönlichkeit oder die Freundin eines anderen Bekannten.
    Das geht noch weiter. Der Sprecher, der Angesprochene oder eine dritte Person hat davon gesprochen.
    • A Dona Célia é uma benção. Esta mulher nunca...: Der Sprecher sagt beide Sätze.
    • A Dona Célia é uma benção. Sim, essa mulher nunca...: Der Sprecher sagt den ersten Satz und der Angesprochene antwortet.
    • A Dona Célia é uma benção... Aquela mulher conheço também...: Am Nebentisch spricht jemand von der Frau und am anderen Tisch hört es jemand und sagt den zweiten Satz zu seinem Gegenüber.
    Und es wird noch schlimmer. Person/Sache/Ereignis wurde im vorhergehenden Satz an letzter Stelle erwähnt (este) bzw. an erster Stelle (aquele)

    und

    das Ganze zeitlich. Person/Sache/Ereignisse sind zeitlich dem Sprecher, dem Angesprochenen nahe oder in einer entfernten Vergangenheit (naquela altura).

    So richtig fallen mir dazu keine Beispiele ein. Die beiden oben habe ich mir ausgedacht, sind also vielleicht sogar falsch.

    Wieder ein Beispiel für etwas, was ich nie lernen werde. Finde es aber interessant, mal davon gehört zu haben. Vielleicht Ihr auch.
     
    Farbenzeit, Duisburger und bunny gefällt das.
  4. Dom Estêvão

    Dom Estêvão Entusiasta Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    3 Mai 2017
    Beiträge:
    1.208
    Zustimmungen:
    2.018
    Punkte für Erfolge:
    113
    Einige Vergrößerungs- und Verkleinerungsformen. Manchmal ist es ein echter Vergleich, meistens aber subjektive Bewertung wie Verniedlichung etc. Bspw. zeigt man mit "minha casinha", dass man sein Häuschen mag und sich darüber freut. Sonst würde man einfach "minha casa pequena" sagen.

    Je nach Kontext könnte man etwas Ironie ins Spiel bringen. @Duisburger könnte Gäste in seinem 500 qm casarão mit, "bem vindo na minha casinha" begrüßen. ;)
    • -ão, -zão / ona
    • -inho, -zinho /a
    • -ito, -zito /a
    • -eco / -eca
    • -alhão / alhona
    • -arrão, -zarrão / ona und auch -arão
    • ...
    Es gibt noch mehr. Schreibt ein paar Beispiele zu den gebräuchlichsten Formen.
     
    lotteluna, Farbenzeit, bunny und 3 anderen gefällt das.
  5. Gaucho

    Gaucho Amador Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    22 August 2019
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    137
    Punkte für Erfolge:
    33
    Heute mal zum Verwechseln:
    cheio voll
    o cheiro der Geruch
     
    Duisburger gefällt das.
  6. Duisburger

    Duisburger Entusiasta Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    26 Juli 2020
    Beiträge:
    1.192
    Zustimmungen:
    1.517
    Punkte für Erfolge:
    113
    @Dom Estêvão Mit meinen Sprachkenntnissen kann ich Deine Liste nur interessiert zur Kenntnis nehmen und nicht erweitern. Natürlich schlafen wir hier eher unter Brücken als in casarões, die werde ich in Zukunft liebevoll als pontezinhas bezeichnen, weil wir Stolz darauf sind, mehr als Venedig zu haben.
    @Gaucho Prima, steure gerne weitere potentielle Verwechslungskandidaten bei. Mein Lieblingsbeispiel dazu kommt aus dem Französischen, wenn man Salut und salaud verwechselt, kann man ein Gespräch direkt bei der Begrüßung eskalieren lassen.
    Um dieses Thema aufzugreifen: Gibt es im Portugiesischen spezielle „falsche Freunde“ für Deutsche oder Dinge die ihr kontinuierlich falsch macht?
    Link nur für registrierte Nutzer sichtbar.
     
    Zuletzt bearbeitet: 7 August 2022
    lotteluna gefällt das.
  7. ALISAN

    ALISAN Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    3 Januar 2010
    Beiträge:
    2.336
    Zustimmungen:
    3.887
    Punkte für Erfolge:
    113
    Nur im Kontext zu unterscheiden, da gleiche Phonetik:
    - coser - nähen
    - cozer - kochen
    .
     
    Gaucho und Duisburger gefällt das.
  8. bunny

    bunny Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    11 Februar 2015
    Beiträge:
    3.240
    Zustimmungen:
    1.524
    Punkte für Erfolge:
    113
    Früher hatte ich "carta" mit "Karte" verwechselt, aber jetzt weiß ich, dass es "Brief" heißt.
     
    Duisburger gefällt das.
  9. ALISAN

    ALISAN Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    3 Januar 2010
    Beiträge:
    2.336
    Zustimmungen:
    3.887
    Punkte für Erfolge:
    113
    Das ist eine von vielen Übersetzungen, weitere sind:
    - Spielkarte (Kartenspiel = baralho de cartas, bzw. jogo de cartas)
    - ein offizielles Dokument oder Anweisung (carta mandadeira, rogatória, precatória)
    - eine Seekarte (carta náutica)
    - generell auch für eine Landkarte
    - ein Führerschein (carta de condução)
    - Lade- / Frachtbrief (carta partida)
    - etc.

    (keine Vollständigkeit garantiert)

    Also auch schon ein paar "Karten" dabei
    ;)
     
    Gaucho und Duisburger gefällt das.
  10. bunny

    bunny Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    11 Februar 2015
    Beiträge:
    3.240
    Zustimmungen:
    1.524
    Punkte für Erfolge:
    113
    Und warum ist der Brief eine "carta"? :cool: Es gibt ja auch eine Postkarte (= postal).
     
    Duisburger gefällt das.
  11. ALISAN

    ALISAN Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    3 Januar 2010
    Beiträge:
    2.336
    Zustimmungen:
    3.887
    Punkte für Erfolge:
    113
    Weil es auch in DE nicht nur eine Form von Brief gibt, nicht immer ist ein Stück Papier gemeint.
    - Leihbrief
    - Pfandbrief
    - blauer Brief
    - Meisterbrief
    - etc.

    Hast du gut erkannt: Postkarte = carta postal (so heißt es korrekterweise - postal ist nur umgangssprachlich/Kurzform)

    UND "postal" kennt man auch als Adjektiv (zB: zur Post gehörend)
    .
     
  12. Gaucho

    Gaucho Amador Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    22 August 2019
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    137
    Punkte für Erfolge:
    33
    Wer sich noch etwas mehr verwirren lassen will mit dem Begriff "carta", der kann ja mal hier nachschauen. Da stehen mehr als 100 Einträge.

    Link nur für registrierte Nutzer sichtbar.

    Da taucht dann
    Link nur für registrierte Nutzer sichtbar. Link nur für registrierte Nutzer sichtbar. Link nur für registrierte Nutzer sichtbar. Link nur für registrierte Nutzer sichtbar. Drohbrief
    genauso auf wie
    Link nur für registrierte Nutzer sichtbar. Link nur für registrierte Nutzer sichtbar. Link nur für registrierte Nutzer sichtbar. der Liebesbrief
     
  13. Sir Iocra

    Sir Iocra Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    7 September 2010
    Beiträge:
    2.602
    Zustimmungen:
    2.295
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ich glaube der Klassiker bei der Verwechselung ist wohl Coco und Cocô= Kokos und Inhalt einer Windel.
    Johan
     
    Farbenzeit und Duisburger gefällt das.
  14. Duisburger

    Duisburger Entusiasta Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    26 Juli 2020
    Beiträge:
    1.192
    Zustimmungen:
    1.517
    Punkte für Erfolge:
    113
    In Schweden stehen die Deutschen immer angewidert vom dem Käsekuchen (ostkaka), nach ein paar (teuren) Bieren fragt man die Schweden dann ob sie auch südkaka haben, was die meist weniger lustig finden als man selbst. Aber zurück zum Portugiesischen.
    @Ge-ZeitenwandlerIn hat hier ein paar Bücker empfohlen:
    Link nur für registrierte Nutzer sichtbar.

    Ich ergänze in den kommenden Tagen auch noch ein paar Buchtipps.
     
  15. ALISAN

    ALISAN Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    3 Januar 2010
    Beiträge:
    2.336
    Zustimmungen:
    3.887
    Punkte für Erfolge:
    113
    Gerne verwechselt man die Schreibweise oder verhört sich:

    - cumprimento

    Mit 2 Bedeutungen:
    1. Einhalten von Regeln, geht aus dem Verb "cumprir" hervor und
    2. Grüße bzw. Grüßen (meist in der Mehrzahl, also "cumprimentos") geht aus dem Verb "cumprimentar" hervor.

    - comprimento -> Länge
    .
     
  16. bunny

    bunny Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    11 Februar 2015
    Beiträge:
    3.240
    Zustimmungen:
    1.524
    Punkte für Erfolge:
    113
    Für mich wäre es wichtig zu wissen, wie die Gruß- und Abschiedsformel bei Briefen und E-Mails aussehen sollen.

    Man grüßt mit:
    • Olá
    • Exmo/Exma/Exmos Senhor .../Senhora .../Senhores
    • Bom dia
    • Boa tarde
    • Boa noite
    • Querido/-a <Name>
    und man verabschiedet sich mit:
    • Adeus
    • Até amanhã/Até logo/Até breve
    • Cumprimentos
    • Com os melhores cumprimentos
    • Um abraço
    • Abraços

    Habe ich noch was vergessen?
     
    Duisburger gefällt das.
  17. Sir Iocra

    Sir Iocra Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    7 September 2010
    Beiträge:
    2.602
    Zustimmungen:
    2.295
    Punkte für Erfolge:
    113
    @ALISAN
    Com muitos comprimidos!;)

    @bunny
    Atenciosamente (Abschied)
    Beijinhos (Abschied)
    Caro/a (Begrüßung)
    Estimado/a (Begrüßung)
    Prezado/a (Begrüßung)
    Zwischen Ex und mo kommt ein Punkt. Ex.mo, Ex.ma.
    Johan
     
    Zuletzt bearbeitet: 8 August 2022
    lotteluna, Farbenzeit und bunny gefällt das.
  18. Gaucho

    Gaucho Amador Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    22 August 2019
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    137
    Punkte für Erfolge:
    33
    Mein Verwechsler heute:
    o queixo - das Kinn
    o queijo - der Käse
    --- Folge-Nachricht angehängt, 9 August 2022 ---
    Mein heutiger Verwechsler:
    velho - alt
    vermelho - rot
    --- Folge-Nachricht angehängt, 9 August 2022 ---
    Ein Fehler des Programms: ich habe die beiden Wörter an unterschiedlichen Tagen abgesendet, aber sie erscheinen in einer Nachricht.
    --- Folge-Nachricht angehängt, 9 August 2022 ---
    So muss den Lesern, denen der erste Teil der Nachricht gefällt, auch der zweite Teil gefallen. Da könnte ich ja jetzt Dinge anhängen, die denen gar nicht gefallen.
    Die Sache mit den Folgenachrichten, die automatisch angehängt werden, ist nach meiner Meinung nicht in Ordnung.
     
    Farbenzeit und Duisburger gefällt das.
  19. Duisburger

    Duisburger Entusiasta Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    26 Juli 2020
    Beiträge:
    1.192
    Zustimmungen:
    1.517
    Punkte für Erfolge:
    113
    Heute geht es ins Restaurant, ein wichtiges Thema für die Forengemeinde.
    Auch mit dem Sprachniveau A1 bekommt man es üblicherweise hin einen Platz und eine Speisekarte zu bekommen, das gewünschte Essen anstatt eines ganzen Javali zu bestellen und am Ende die Rechnung zu begleichen. Trotzdem hier meine Frage an die Sprachexperten: Gibt es hierbei sprachlich etwas zu beachten? Ist "A conta faz favor" der gängige Ausdruck oder machen Deutsche im Restauran oft Dinge grundsätzlich falsch? Ich meine dabei ausdrücklich nur sprachliche Dinge und nicht die sonstigen Portugal-Stolpersteine wie getrennt/gemeinsam zahlen oder gorjeta geben.
     
  20. ALISAN

    ALISAN Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    3 Januar 2010
    Beiträge:
    2.336
    Zustimmungen:
    3.887
    Punkte für Erfolge:
    113
    Entweder die typisch pt. (Energiespar-) Kurzform "a conta"
    oder halt "a conta se faz favor" bzw. "a conta por favor"

    Wenn es ums bezahlen geht, verstehen die aber eh alles.
    ;)


    Mit bezahlen ist natürlich KASSIEREN gemeint, das andere geht meist nicht ganz so glatt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 10 August 2022
    zip, lotteluna und Duisburger gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Täglich Portugiesisch lernen Forum Datum
Ab 1.11. zweimal täglich ab LIS nach Dubai Portugal Allgemein 29 Oktober 2015
Täglich ein Häppchen portug. Lesestoff Portugiesisch + Deutsch: Übersetzungen, Grammatik, 5 August 2013
Der tägliche Einkauf [quelle: Perspektive Portugal] Nachrichten aus Portugal 26 September 2012
Das tägliche Brot [quelle: Perspektive Portugal] Nachrichten aus Portugal 26 Mai 2012
Alltägliches: Tá bom oder ta bem? Por favor oder se faz favor? Portugiesisch + Deutsch: Übersetzungen, Grammatik, 5 Februar 2010

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese Ihrer Erfahrung anzupassen und Sie nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
OK Mehr Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Mit Ihrem Klick auf OK stimmen Sie dem zu. Andernfalls ist die Funktionalität der Seite eingeschränkt.