1. Gäste können im PortugalForum zunächst keine Beiträge verfassen und auch nicht auf Beiträge antworten. Das klappt nur, wenn man registriert ist. Das ist ganz leicht, geht schnell und tut nicht weh: Registrieren. Und dann verschwindet auch dieser Hinweis ...

Portugiesische Obst- und Gemüseexporte im Jahr 2018

Dieses Thema im Forum "Nachrichten aus Portugal" wurde erstellt von Paule, 16 Juli 2019.

  1. Paule

    Paule Super-Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    9 Februar 2009
    Beiträge:
    6.341
    Zustimmungen:
    699
    Punkte für Erfolge:
    113
    irisb und Iris_K gefällt das.
  2. Die Seite wird geladen...

    Ähnliche Themen - Portugiesische Obst und Forum Datum
    Ekel-Obst in portugiesischen Supermärkten Gesundheit in Portugal 21 August 2010
    Portugiesische Steuernummer - Änderung der Anschrift Portugal im Ausland 8 Dezember 2019
    News Portugiesischer Vorlesetreff am 30.November, KiBi Frankfurt-Bornheim Veranstaltungen 26 November 2019
    Deutsch-Portugiesische Eheschließung Portugal im Ausland 6 November 2019
    Finanzierung Immobilienkauf mit Portugiesischer Bank Bauen + Renovieren in Portugal 29 Oktober 2019

  3. Ozzy

    Ozzy Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    4 August 2014
    Beiträge:
    2.872
    Zustimmungen:
    1.380
    Punkte für Erfolge:
    113
    Na, da ist ja wohl noch Luft nach oben bei den Exporten nach Deutschland. 90Mio bei 1500Mio = 6% ist ja recht dünn.
     
  4. Nassauer

    Nassauer Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    11 Juni 2010
    Beiträge:
    2.352
    Zustimmungen:
    548
    Punkte für Erfolge:
    113
    Interessant waeren die Zahlen vom Import.:pssst::fies:

    Gruss
    Nassauer
     
  5. Ozzy

    Ozzy Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    4 August 2014
    Beiträge:
    2.872
    Zustimmungen:
    1.380
    Punkte für Erfolge:
    113
    Was mich wundert sind die ersten Länder, wohin exportiert wurde.
    Spanien, Frankreich und auch Niederlande.
    Die haben doch selbst alles so viel, das sie exportieren.
    Seltsam.
     
  6. Nassauer

    Nassauer Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    11 Juni 2010
    Beiträge:
    2.352
    Zustimmungen:
    548
    Punkte für Erfolge:
    113
    Aber keine Bananen !:p

    Gruss
    Nassauer
     
  7. Nassauer

    Nassauer Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    11 Juni 2010
    Beiträge:
    2.352
    Zustimmungen:
    548
    Punkte für Erfolge:
    113
    Stimmt !
    Ich habe einen Bekannten gebeten bei seiner derzeitigen Deutschlandreise Ausschau nach Obst und Gemuese aus Portugal zu halten.
    Bisher war er in Frankfurt und Karlsruhe unterwegs und hat keine port. Ware vorgefunden.

    Und wenn ich mich richtig erinnere habe ich einst auch niemals port. Obst in D. gekauft.
    Richtig ist aber, dass LIDL und ALDI in Portugal viel port. Ware im Programm haben.

    Gruss
    Nassauer
     
  8. Iris_K

    Iris_K Super-Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    23 Februar 2009
    Beiträge:
    7.322
    Zustimmungen:
    666
    Punkte für Erfolge:
    113
    Meine Freundin in München kauft oft portugiesische Himbeeren. Blaubeeren aus Portugal habe ich auch schon oft in Deutschland gesehen.
     
  9. Nassauer

    Nassauer Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    11 Juni 2010
    Beiträge:
    2.352
    Zustimmungen:
    548
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ja die werden hier angebaut.Sind aber nur schwer in Portugal abzusetzen und landen wahrscheinlich deshalb im Export.
    Den Portugiesen sind die einfach zu teuer bzw. die Schachtel ist zu klein.;)
    Deshalb ein Nischenprodukt und erklärt nicht die im Artikel genannten Zahlen

    Aber könnte natürlich auch sein dass ALDI, Lidl und deren Subunternehmer Fracht in Richtung Deutschland suchen und deshalb gerade so etwas Verderbliches laden. Was könnte Portugal aber an Lebensmittel nach D. wirklich exportieren ? Die hier erzeugten Äpfel und Birnen z.B. sind in den meisten Ländern der EU nicht wirklich marktfähig.
    Der deutsche Kunde lacht sich schief wenn man ihm eine verbeulte Madeira - Banane anbietet.

    Das einzige was Portugal wirklich exportieren könnte ist Salz, Olivenöl und Wein. Alles andere importieren sie ja selber. Fazit: es hat sich nichts geändert.

    Gruss
    Nassauer
     
  10. Viana

    Viana Admirador Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    8 Juni 2010
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    30
    Punkte für Erfolge:
    28
    Hallo!
    Ich von meiner Seite finde ich im REWE auch immer wieder Himbeeren aus Portugal. Selten auch was anderes. Dann freuen wir uns :hurra.gif:
    Nicht wirklich viel.
    Gruß
     
    Iris_K gefällt das.
  11. Iris_K

    Iris_K Super-Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    23 Februar 2009
    Beiträge:
    7.322
    Zustimmungen:
    666
    Punkte für Erfolge:
    113
    @Nassauer,
    Ich glaube Du unterschätzt das mit den Himbeeren und Blaubeeren. Die Kilopreise sind enorm und seit die Beeren zu den "Superfoods" gehören werden sie auch viel gegessen, sogar hier in Portugal. Zumindest die jüngeren Leute, die Wert auf Ernährung legen, und die Ausländer ;) kaufen die für ihre Kinder.
    Meinen Schwiegereltern brauch ich damit nicht zu kommen:baeh2:...
    Ansonsten vielleicht noch Süßkartoffeln (auch Superfood)...ein ehemaliger Mitschüler von mir baut in Niedersachsen Süßkartoffeln an, mit Pflanzen aus Santarém!
    Aber die ollen Maça Reineta oder Pera Rocha, kann man echt vergessen...brrrr

    Iris
    --- Folge-Nachricht angehängt, 22 November 2019, Datum der Originalnachricht: 22 November 2019 ---
    Exportações de frutas e legumes atingem 1,5 mil milhões de euros

    Blumen gehörtrren da anscheinend auch noch dazu...ansonsten habe ich aber auch nicht gefunden, was denn nun genau exportiert wird. Hauptabnehmerland ist Spanien.
    --- Folge-Nachricht angehängt, 22 November 2019 ---
    Exportações de frutas e legumes do Lidl Portugal para a Europa sobem 13%

    Lidl exportiert anscheinend tonnenweise Peta Rocha nach Deutschland.
     
  12. Ozzy

    Ozzy Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    4 August 2014
    Beiträge:
    2.872
    Zustimmungen:
    1.380
    Punkte für Erfolge:
    113
    Möglich ist ja auch, das Gemüse und Obst aus Portugal in Deutschland weiter verarbeitet wird zu Konserven, tiefgefrorenem usw.
    Frisch ist es wohl nicht so im Markt abzusetzen, aber so möglicherweise.
     
  13. Nassauer

    Nassauer Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    11 Juni 2010
    Beiträge:
    2.352
    Zustimmungen:
    548
    Punkte für Erfolge:
    113
    Superfoods ? Naja wohl eher Saisonfoods.
    Bei den hohen Kilopreisen werden die meisten von Briten und Deutschen verdrückt. In der Summe aber keine Tonnen, eher Kilos.

    Blumen aus Portugal.........? Sind aus Plastik und werden am Friedhofseingang verkauft.
    Da ist was dran, solche Fabriken gibt es bei uns einige. Aber aus Mamelos und Kuerbissen werden dort Grundstoffe fuer die Kleisterindustrie hergestellt.:pssst:
    Und Tomaten kommen direkt in die Flasche bevor

    man sie nach Italien schickt.

    Die Ernte dauert ca. 2 Wochen und die Dinger sind kaum lagerfaehig.

    Gruss
    Nassauer
     
  14. petra19

    petra19 Admirador Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    17 Februar 2017
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    42
    Punkte für Erfolge:
    28
    Ja Himbeeren aus Portugal gibt es oft bei Edeka und letztes Mal gab es sogar Suesskartoffeln aus Portugal im Angebot, hab reichlich zugeschlagen; bin dann auch zur Marktleitung hin und hab Ihnen Lob ausgesprochen, dass es mal Suesskartoffeln aus Europa gibt und nicht wie üblich aus USA
     
    Iris_K und irisb gefällt das.
  15. K.P.

    K.P. Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    6 Februar 2009
    Beiträge:
    4.114
    Zustimmungen:
    399
    Punkte für Erfolge:
    83
    ja, nicht nur Edeka, gab's den ganzen Sommer über, jedenfalls ist mir das immer wieder aufgefallen, bei Kaufland und Netto.
     
    Iris_K gefällt das.
  16. K.P.

    K.P. Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    6 Februar 2009
    Beiträge:
    4.114
    Zustimmungen:
    399
    Punkte für Erfolge:
    83
    Pera Rocha, um Birnen geht's hier: auch die tauchen in D immer mal wieder im Supermarkt auf, wohl vor allem bei LIDL, 2017 hat der Konzern so ca. 9000 Tonnen nach Europa importiert, der Löwenanteil geht nach Deutschland: Lidl exporta 6,5 mil toneladas de pera rocha para a Alemanha entre agosto e fevereiro
     
    Ozzy, Iris_K und Hanseat gefällt das.
  17. Nassauer

    Nassauer Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    11 Juni 2010
    Beiträge:
    2.352
    Zustimmungen:
    548
    Punkte für Erfolge:
    113
    ????...... das wären dann mehr wie 300 vollbeladene Sattelschlepper.

    Wohl ein Übersetzungfehler. Oder esst ihr in Deutschland noch was anderes wie Birnen?:hurra.gif:

    Gruss
    Nassauer
     
  18. petra19

    petra19 Admirador Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    17 Februar 2017
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    42
    Punkte für Erfolge:
    28
    Ich hätte gerne mal Orangen aus PT hier in Deutschland; hab ich noch nirgends gesehen.
     
  19. irisb

    irisb Super-Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    4 Februar 2014
    Beiträge:
    2.044
    Zustimmungen:
    1.372
    Punkte für Erfolge:
    113
    Von dem Kleingemüse bzw. Obst (Knoblauch,Himbeeren, Heidelbeeren etc) mal abgesehen, habe ich mich auch vor allem über die Süßkartoffel gefreut (und gleich den Karton mitgenommen).
    Orangen aus Portugal sehe ich zum Glück im kleinen portug. Mercado in Offenbach. Dazu Kartoffel, (normal+ Süß) , Zwiebel, Kastanien, Kohl, Tomaten, Zitronen etc. Das macht den Couve allerdings auch nicht fett, da es sich dabei u überschaubare Mengen handelt.
    Wenn vorhanden, werden natürlich die super leckern kleinen Madeira-Bananen mitgenommen.:love:
    Geschmacklich eine ganz andere Liga als die großen Schwestern aus Übersee!
    (die span. von LaPalma waren übrigens auch lecker).
     
    SomeOne und Farbenzeit gefällt das.
  20. irisb

    irisb Super-Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    4 Februar 2014
    Beiträge:
    2.044
    Zustimmungen:
    1.372
    Punkte für Erfolge:
    113
    Gerade Werbung von Tegut aus dem Briefkasten gezogen: Pera da Rocha von primofruta aus Rolica ;)( Höhe peniche) .800 Gramm-Schale 1,88 Euro
     
  21. K.P.

    K.P. Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    6 Februar 2009
    Beiträge:
    4.114
    Zustimmungen:
    399
    Punkte für Erfolge:
    83
    Im Berichtsjahr 2017/18 wurden in Deutschland insgesamt rund 212.000 Tonnen Birnen verbraucht. Das sind so ca. 2,5 kg pro Nase (bei Äpfeln sind es über 21 kg, dann Banane 12 kg). Irgendwas um 7000 Tonnen Birnen aus Portugal sind dann gerade ca. 3,3% des deutschen Gesamtverbrauchs.

    Verbrauch von Birnen in Deutschland 2017/18 | Statista
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese Ihrer Erfahrung anzupassen und Sie nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
OK Mehr Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Mit Ihrem Klick auf OK stimmen Sie dem zu. Andernfalls ist die Funktionalität der Seite eingeschränkt.