1. Gäste können im PortugalForum zunächst keine Beiträge verfassen und auch nicht auf Beiträge antworten. Das klappt nur, wenn man registriert ist. Das ist ganz leicht, geht schnell und tut nicht weh: Registrieren. Und dann verschwindet auch dieser Hinweis ...

Obst- Gemüse- Südfrüchte- (Be)rate-Ecke

Dieses Thema im Forum "Essen und Trinken in Portugal" wurde erstellt von Farbenzeit, 7 November 2019.

Schlagworte:
  1. Farbenzeit

    Farbenzeit Entusiasta Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    5 Oktober 2017
    Beiträge:
    1.598
    Zustimmungen:
    1.648
    Punkte für Erfolge:
    113
    Den Anhang 16464 betrachten


    (sorry muss etwas tricksen- ohne Gewähr auf Erfolg der Thread enthält ältere verschobene Beiträgen-s.u. mod irisb)

    Seeehr schön!
    @ALISAN: oder wer es sonst weiß...wie heißen denn die Früchte auf Bild 2 neben den Tamarillos?
    Die haben wir nämlich auch in unserm "Garten".
    Und die Pilze? Ich hätte mich bei denen nicht getraut zu pflücken.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 7 November 2019
  2. Die Seite wird geladen...

    Ähnliche Themen - Obst Gemüse Südfrüchte Forum Datum
    Portugiesische Obst- und Gemüseexporte im Jahr 2018 Nachrichten aus Portugal 16 Juli 2019
    News Deutschland hat noch nie so viel Obst und Gemüse aus Portugal importiert wie 2015 Nachrichten aus Portugal 1 Februar 2016
    EU will Anbau von Obst und Gemüse in Gärten verbieten Garten + Pflanzen in Portugal 5 Oktober 2013
    Bio Obst und Gemüse Nähe Silves Garten + Pflanzen in Portugal 31 Juli 2013
    Obst und Gemüsehandel Portugal Allgemein 11 September 2011

  3. ALISAN

    ALISAN Apaixonado Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    3 Januar 2010
    Beiträge:
    866
    Zustimmungen:
    868
    Punkte für Erfolge:
    93
    In Bild 2 sind Kastanien... ;)

    Rechts oder links die? Die links sind glaube ich Kaktusfeigen...

    Ich musste erst gucken, was du mit Tamarillos meinst... wie du siehts, das ist mein IchHabeKeineAhnung-Bereich - wenn man mir sagt: "Kannste essen" tue ich das meistens auch.
    :)
     
    bibibieber gefällt das.
  4. irisb

    irisb Super-Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    4 Februar 2014
    Beiträge:
    1.981
    Zustimmungen:
    1.323
    Punkte für Erfolge:
    113
    Die auf der anderen Seite sollten zu den Guaven gehören. Falls du die gelben mit Bürzel meinst. Form wie kleine granatäpfel. Innen eher rosafarben. Ich glaube, die werden auch Rosenapfel genannt.
    Goiaba
    --- Folge-Nachricht angehängt, 7 November 2019, Datum der Originalnachricht: 7 November 2019 ---
    Schau auch mal nach Mispeln, nicht die wollmispeln, sondern andere . Wahrscheinlich aber auch nicht die, die in Frankfurter Apfelweinkneipen als mispelchen im Glas landen
     
    Farbenzeit gefällt das.
  5. irisb

    irisb Super-Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    4 Februar 2014
    Beiträge:
    1.981
    Zustimmungen:
    1.323
    Punkte für Erfolge:
    113
    Mein franquinho sagt: Guave Image3308063753964900323.jpg
    Quelle: Franquinho,L.O. u. Da Costa, A: Madeira. Plantas e Flores
     
  6. Ozzy

    Ozzy Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    4 August 2014
    Beiträge:
    2.808
    Zustimmungen:
    1.345
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ich hätte aus Naspera/Wollmispel getippt, aber Guave sieht gut aus.
     
  7. Farbenzeit

    Farbenzeit Entusiasta Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    5 Oktober 2017
    Beiträge:
    1.598
    Zustimmungen:
    1.648
    Punkte für Erfolge:
    113
    Genau, wie kleine Granatäpfel. Angeblich kann man da gut Schnaps draus machen.
    Aber das sagen die Portugiesen ja von allem...
    Und Mispeln sind es nicht, aber danke für die Hilfe!
     
  8. irisb

    irisb Super-Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    4 Februar 2014
    Beiträge:
    1.981
    Zustimmungen:
    1.323
    Punkte für Erfolge:
    113
    Wie geschrieben: Guave ( mit über 90%er Sicherheit) wahrscheinlich die gemeine G.

    Beim Mispel-Versuch war ich noch unterwegs und nicht voll im Bestimmungseinsatz.

    Auf Madeira sieht man sie häufiger.
    In einem anderen schlauen Buch bin ich auf die rote Erdbeer-Guave gestoßen., dann gäbe es noch die Costa Rica- Guave und die para- Guave...
    Alles Myrtengewächse mit dicken Blättern
    --- Folge-Nachricht angehängt, 7 November 2019, Datum der Originalnachricht: 7 November 2019 ---
    PS
    Mit Blatt und Baumfotos wäre man natürlich sicherer. Auch Aufschneiden und die Anzahl, Lage etc. der Kerne kann helfen.
    Bei Guaven ist natürlich auch der Duft ( für Kristoff Gestank ) ziemlich eindeutig
    --- Folge-Nachricht angehängt, 7 November 2019 ---
    Ich hatte gerade Überlgungen /Ansätze gemacht um das Thema "Welche Frucht ist das ?" bzw. "Guave" zu verschieben .
    (Wer weiß was da noch zum Thema kommt !?) Dabei bin ich (wie immer) auf ein paar interessante Seiten gestoßen. U.a. auch diese, die schon mal passen könnte Goiaba/Guave Rezepte ?
    Ich habe es jetzt erstmal gelassen, aber vielleicht kann man ja auch einen allgemeinen Fragethread zum Thema : "Marktfunde: Welches Obst /Gemüse liegt den da im Körbchen?" o.ä. erstellen-und evtl auf konkrete Gemüse/ Früchtethreads verlinken !?
    Was haltet ihr davon?






    Edit: hat sich, wie man sieht, getan...
     
    Zuletzt bearbeitet: 7 November 2019
  9. bibibieber

    bibibieber Admirador Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    27 Juli 2019
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    142
    Punkte für Erfolge:
    43
    Mir auch - vielleicht noch mit Aussaat Zeiten / Ernte oder so :liebe:

    Ne sonst hab ich fast keine Träume ))))

    Mein größter erfüllt sich bald = ich werde selber auf die Märkte gehen :love:
    Mund und Augen habt Ihr mir ja schon wässrig gemacht....................
     
    Stephanie gefällt das.
  10. Farbenzeit

    Farbenzeit Entusiasta Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    5 Oktober 2017
    Beiträge:
    1.598
    Zustimmungen:
    1.648
    Punkte für Erfolge:
    113
    Es finden sich ja doch immer mal wieder essbare Gewächse auf Märkten oder im Garten,
    die einem (noch) unbekannt sind oder die einen Bericht wert sind.
    Wir haben hier doch einige Interessenten sowohl für Botanik als auch für kulinarische Genüsse.
    Hier kann dann gefragt, beantwortet, beraten werden.
    Über Art und Verwendung, Wissenswertes und vielleicht gibt's auch Rezepte oder Zubereitungsempfehlungen.


    Anstoß zu diesem Thema gab die Frage nach einer Frucht, die ich in unserm Garten auf Pico entdeckt habe und von der mir unsere Verkäuferin erzählt hat.
    Den portugiesischen Namen hab ich natürlich nicht aufgeschrieben...:klatsch:
    Sie sieht aus wie ein kleiner Granatapfel und es gibt sie in verschiedenen Farb- und Größenvarianten.
    Hier ca. walnußgroß und rötlichgelb, rund bis leicht oval.
    Dicke Blätter, ziemlich glatt und ein bisschen glänzend.

    was auch immer.jpg
     
    bibibieber gefällt das.
  11. irisb

    irisb Super-Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    4 Februar 2014
    Beiträge:
    1.981
    Zustimmungen:
    1.323
    Punkte für Erfolge:
    113
    Vielen Dank für die prompte Auftragserledigung :fies:
    Mal im Ernst: ich finde, wir liefern uns hier gute gegenseitige Inspiration und Teamwork:frau::frau::frau::frau::mann::zwitter:

    Ich schubse gleich mal die entsprechenden Beiträge aus dem kuriosen Markt-Thread hier her...
     
    Stephanie gefällt das.
  12. bibibieber

    bibibieber Admirador Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    27 Juli 2019
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    142
    Punkte für Erfolge:
    43
    Hast du sie nur angeschaut oder auch genascht )) Wie schmeckt sie , wann war sie reif ?

    Danke
     
  13. irisb

    irisb Super-Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    4 Februar 2014
    Beiträge:
    1.981
    Zustimmungen:
    1.323
    Punkte für Erfolge:
    113
    Zuletzt bearbeitet: 7 November 2019
  14. Farbenzeit

    Farbenzeit Entusiasta Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    5 Oktober 2017
    Beiträge:
    1.598
    Zustimmungen:
    1.648
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ja, das finde ich auch. Läuft :-D.
    Ich hab sie angeschaut, eine aufgemacht, sieht so etwa wie die Guaven auf dem Bild aus, war nur rosafarbener.
    Gerochen hat sie nicht besonders spezifisch oder sehr fruchtig, ob das dann schon reif sein kann?
    Und essen wollte ich es daher auch nicht...
    Im Frühjahr haben wir ja mehr Zeit, da kann ich nochmal stöbern und knipsen.

    Interessant war auch das kürbisähnliche Gewächs an der Mauer. Man soll es wie Kartoffeln kochen und verwenden können, besonders für Diabetiker geeignet. Und Schweine lieben es :-D.
    Falls jemand weiß, was es ist...?!

    Rankpflanze.jpg
     
    bibibieber gefällt das.
  15. irisb

    irisb Super-Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    4 Februar 2014
    Beiträge:
    1.981
    Zustimmungen:
    1.323
    Punkte für Erfolge:
    113
    Na klar!
    Das ist eine Pimpinela. eine Art Kürbisgewächs. Dient als Beilage (etwas fad)
    Botanik kommt nach;)

    Ooops;-/
    hab ich mir wohl falsch gemerkt. Aber genuschelt klingt es ähnlich und ich glaube, ich hab es auch schon so gelesen.
    Und ich Dussel wollte nur die anderen Namen nachschlagen- die hatte ich richtig im Kopf:klatsch:
    Chayote oder Chuchu
    Franquinho schreibt sie :Pepinela, Chuchu, Caiota (port.)
    D, E, F: Chayote
    Botanisch: sechium edule Syn.:Chayota edulis
    Link nur für registrierte Nutzer sichtbar.


    Noch ein Edit: in Bibis thread hatte sie auch schon ihren Auftritt;)

    Interessante wenig bekannte Pflanzen
     
    Zuletzt bearbeitet: 7 November 2019
    bibibieber und Farbenzeit gefällt das.
  16. Farbenzeit

    Farbenzeit Entusiasta Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    5 Oktober 2017
    Beiträge:
    1.598
    Zustimmungen:
    1.648
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ah, danke Dir!
     
  17. irisb

    irisb Super-Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    4 Februar 2014
    Beiträge:
    1.981
    Zustimmungen:
    1.323
    Punkte für Erfolge:
    113
    Das war leicht:fies:
    (Edit ist oben drin)
    Dahinter sollte Pittosporum sein (Klebsame)- Leider zz.T auch Invasiv unterwegs. Wurde angepflanzt als Windschutz.
    Und die Bienen produzieren einen "duften" Honig
    Gibt´s noch mehr?
    --- Folge-Nachricht angehängt, 7 November 2019, Datum der Originalnachricht: 7 November 2019 ---
    genauer:
    Pittosporum undulatum Vent.,(u.a. auf den Azoren) bekannt als pitósporo-ondulado, incenso ou faia-do-norte
    (Mel de Incenso- leider lecker!)

    Link nur für registrierte Nutzer sichtbar.
     
  18. Farbenzeit

    Farbenzeit Entusiasta Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    5 Oktober 2017
    Beiträge:
    1.598
    Zustimmungen:
    1.648
    Punkte für Erfolge:
    113
    Das kann auch sein, dass D. sie so genannt hat. Ich hab leider nicht genau nachgefragt.
    Wahnsinn...und schon hat man eine im Garten :hurra.gif:.
    Hab auch schon fleißig gelesen, was man alles damit machen kann.
    --- Folge-Nachricht angehängt, 7 November 2019, Datum der Originalnachricht: 7 November 2019 ---
    Die Büsche mit den orangen Kügelchen?
    Da haben uns die Makler auf Faial von erzählt, als wir ein Haus angeschaut haben.
    Da standen nämlich solche im Garten und er sagte, die sollten wir wegmachen, wenn wir kaufen.
     
  19. irisb

    irisb Super-Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    4 Februar 2014
    Beiträge:
    1.981
    Zustimmungen:
    1.323
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ja genau die...Gewellte Blätter, weiße Blütchen, orangefarbene Beeren...
    LG und
    jetzt gehts ins Bett...
     
  20. Farbenzeit

    Farbenzeit Entusiasta Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    5 Oktober 2017
    Beiträge:
    1.598
    Zustimmungen:
    1.648
    Punkte für Erfolge:
    113
    Also ich hab jetzt noch sowas gefunden zu meiner "Guave"!?

    Link nur für registrierte Nutzer sichtbar.
     
  21. irisb

    irisb Super-Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    4 Februar 2014
    Beiträge:
    1.981
    Zustimmungen:
    1.323
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ich denke an den Myrten kommen wir nicht vorbei - mit den Feinheiten und genauer Bestimmung musst du dich dann vor Ort befassen (und uns teilhaben lassen)

    Informativ scheint bei deiner Fundstückliste besonders diese zu sein:
    Link nur für registrierte Nutzer sichtbar.

    das könnte (muss aber nicht) eine Blüte sein (madeira 18)
    DSC09232 Kopie.JPG
    --- Folge-Nachricht angehängt, 8 November 2019, Datum der Originalnachricht: 8 November 2019 ---
    Der Link macht allerdings wenig hoffnung, dass man das Gewächs botanisch genau bestimmen kann (siehe Strände), ist aber recht informativ
    Link nur für registrierte Nutzer sichtbar.
     
    Farbenzeit und bibibieber gefällt das.

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese Ihrer Erfahrung anzupassen und Sie nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
OK Mehr Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Mit Ihrem Klick auf OK stimmen Sie dem zu. Andernfalls ist die Funktionalität der Seite eingeschränkt.