1. Gäste können im PortugalForum zunächst keine Beiträge verfassen und auch nicht auf Beiträge antworten. Das klappt nur, wenn man registriert ist. Das ist ganz leicht, geht schnell und tut nicht weh: Registrieren. Und dann verschwindet auch dieser Hinweis ...

Ländervergleich: Portugal - Spanien

Dieses Thema im Forum "Portugal Allgemein" wurde erstellt von euzinho, 9 November 2010.

  1. Ribatejano alemao

    Ribatejano alemao Entusiasta Teilnehmer

    Registriert seit:
    26 Juli 2012
    Beiträge:
    1.068
    Zustimmungen:
    58
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Ländervergleich: Portugal - Spanien

    Als ich in Portugal gelebt habe, hatte ich auch gedacht, die Spanier seien aktiver und pfiffiger als die Portugiesen. Das scheint aber auch nur so. Sie treten allenfalls selbstsicherer auf und lieben es durchaus sich selber darzustellen. Aber der Intellekt, ist abgsehen vom Baskenland, in Spanien sehr nah bei Null mit sinkender Tendenz. Ich kenne Spanien seit vielen Jahren und habe auch beruflich viel mit Spanien zu tun, und ich muss sagen die werden mir immer unsymphatischer. In Spanien haben die Leute weitgehend kein Benehmen und es herrscht eine totale Interessenlosigkeit am realen Leben. In Spanien lebt man in einer Traumwelt der Telenovelas. Und die Spanier fangen auch zunehmend den Amerikanern nachzueifern, da die ja so ein tolles Leben haben, wie man im Fernseh sieht. Und was Stierkmapft angeht, den gibt es in Portugal auch, und was das angeht sind gerade in Spanien vielerort die Besucherzahlen eher rückläufig. Also ich will, vielleicht mit Ausnahme vom Baskenland oder vielleicht gerade noch Galizien, auf keinen Fall in Spanien leben. Ausserdem, wir man an den meisten Orten, als Zugereister mehr geduldet als akzeptiert, ein Fremder wird niemals richtig dazugehören.
     
  2. Ribatejano alemao

    Ribatejano alemao Entusiasta Teilnehmer

    Registriert seit:
    26 Juli 2012
    Beiträge:
    1.068
    Zustimmungen:
    58
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Ländervergleich: Portugal - Spanien

    Alleine wie die Spanier in Portugal einfallen und wie sie sich dort auffuheren spricht Bände. Laut, arrogant und ruecksichtslos. Ich finde es einfach zum kotzen wie sich die Spanier den Portugiesen gegenueber benehmen, und die schlimmsten sind die Leute aus Andalusien. Sie kommen nach Portugal und bestehen darauf, das jeder Portugiese ihre Sprache spricht und ihre sogar den Dialekt ihres Heimatdorfes verstehen muß. Wenn ein Portugiese in Spanien ist und die Sprache nicht spricht, wird er sehr herabassend behandelt. Aber auch in Spanien selber wird der Umgangaston und das Miteinander immer rauher und agressiver. Ich bin vor vielen Jahren sehr gerne nach Spanien gereist, jedoch seit gut etwa 10 Jahren muss ich in diesem Land eine zunehmend verschwindene Freundlichkeit sowie ein ständig schrumpfenden Intellekt feststellen. Die Spanier werden zunehmend denkfauler, sie meiner Meinung keine Lust ihr Gehirn einzuschalten und zu gebrauchen. Die Spanier werden zunehmend immer oberflächlicher, gleichgueltiger und desinteressiert. Alles was irgendwie "spanisch" ist, wird von den jungen Spaniern abgelehnt, da eben alles spanische nach deren Meinung aus der Francozeit stammt. Ja und dann die Erziehung, den Ausdruck "Sie" kennt man gar nicht mehr, und auch sonst ist Benehmen Glueckssache.
     
  3. Sir Iocra

    Sir Iocra Entusiasta Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    7 September 2010
    Beiträge:
    1.785
    Zustimmungen:
    721
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Ländervergleich: Portugal - Spanien

    Ich stimme R.A. voll zu. Letztes Wochenende war zwischen Mértola und Serpa in einem kleinen Ort am Guadiana ein Fest. Wir waren da so um die Mittagszeit. Plötzlich kommt eine Gruppe von etwa 25 Reitern aus Spanien inden Ort und geht zum kleinen zentralen Platz. Viele hatten schon vorher ganz schön gebechert und da standen sie jetzt auf ihrem Pferd sitzend und ein Bier in der Hand. Einige hatten noch ihre Kinder dabei, die mit auf dem Pferd saßen. Der Alkohol hat schon dazu geführt, dass einige eigentlich das Pferd gar nicht mehr unter Kontrolle hatten und so passiert es dann, dass einer durch eine Gruppe Besucher rast und die Markise einer Kneipe abreisst. Keiner verletzt.
    Auch nur kurz über die Grenze will keiner in Spanien Portugiesisch verstehen.
    Die Worte 'coño' und 'joder' werden von allen benützt, vom einfachen Bauarbeiter bis zum Bankdirektor. Gab es früher die 'ugly Americans' so gibt es jetzt die 'ugly Spaniards'.
    Johan
     
  4. Ellen

    Ellen Lusitano Teilnehmer

    Registriert seit:
    10 Februar 2009
    Beiträge:
    7.198
    Zustimmungen:
    75
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Ländervergleich: Portugal - Spanien

    Ich finde es immer und egal gegenüber welcher Gruppe oder welcher Nationalität sehr vermessen und arrogant, wenn man alle über einen Kamm schert und abkanzelt!

    Die Grenzgebiete jedes Landes haben eh ihre Eigenheiten und die Ressentiments sind nicht zu unterschätzen. Aber hier im Forum würde ich doch für etwas mehr Objektivität und Toleranz plädieren,

    Ellen
     
    Iris_K gefällt das.
  5. Garota

    Garota Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    2 Februar 2009
    Beiträge:
    3.204
    Zustimmungen:
    94
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Ländervergleich: Portugal - Spanien

    Die Spanier, sind wie Portugiesen nur schlimmer. Was ich an den Portugiesen nicht mag, haben die Spanien auf einer intensivere Art. Nix im Beutel aber großkotzig bis der Artz kommt.
     
  6. Ribatejano alemao

    Ribatejano alemao Entusiasta Teilnehmer

    Registriert seit:
    26 Juli 2012
    Beiträge:
    1.068
    Zustimmungen:
    58
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Ländervergleich: Portugal - Spanien

    Im Grunde hast Du recht. Aber ich mußte die letzten Jahre zu meinem großen Bedauern in Spanien und dass, vielleicht bis auf die eine oder andere Ausnahme, einte totale Negativentwicklung feststellen. Unhoeflichkeit und Ruecksichtlosigkeit sowie totale Kosumsucht stehen heute in Spanien leider an erster Stelle. Vor gut 15 Jahren war ich zum ersten Mal in Madrid, und obwohl es eine Grosstadt ist, ging es dort sehr herzlich, frendlich und locker zu, heutzutage keine Spur mehr davon. Die einzigen, die in Spanien noch so etwas wie Hoeflichkeit kennen sind die Basken, komisch die einzige Region in Spanien wo es auch mit der Wirtschaft klappt. Ich kann schon verstehen, daß ein nicht geringer Teil der Basken keine Spanier sein wollen. Ähnlich ist es bei den Katalanen, jedoch sind die nicht glaubwuerdig, sie wollen eigenständig sein, wenn es zu ihrem Vorteil ist, aber ebenso wollen sie zu Spanien gehören wenn es von Nutzen ist. Der baskische Seperatismus ist radikaler, aber ehrlicher.
     
  7. Jota

    Jota Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    1 März 2009
    Beiträge:
    2.022
    Zustimmungen:
    298
    Punkte für Erfolge:
    83
  8. europe

    europe Admirador Teilnehmer

    Registriert seit:
    8 Juni 2010
    Beiträge:
    288
    Zustimmungen:
    22
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Ländervergleich: Portugal - Spanien

    zwei israelische freundinnen sind vor zwei jahren auf ihrer urlaubsreise regelrecht aus dem baskenland "gefluechtet" , weil sie absolut unhoeflich behandelt wurden. speziell im hotel, wo man ihre nationalitaet kannte...
    im baskenland sind viele rechtsfaschis, eta arbeitet ja auch mit den deutschen rechtsextremen zusammen. wunderte mich nicht sehr. gibt auf youtube ausreichend videos von hitlerfans aus dem baskenland, fest-umzuegen mit hackenkreuzflaggen.

    l.g. europe
     
    Zuletzt bearbeitet: 27 September 2012
  9. europe

    europe Admirador Teilnehmer

    Registriert seit:
    8 Juni 2010
    Beiträge:
    288
    Zustimmungen:
    22
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Ländervergleich: Portugal - Spanien

    ja. - spanien ist zudem ein sehr grosses land, die mentalitaet der bevoelkerung ist zudem in den unterschiedlichen provinzen, inseln und regionen sehr verschieden.

    aber wie an anderer stelle erwaehnt halte ich nicht viel von andalusien und der extremadura, beide provinzen haben eine zu hohe kriminalitaet.
    die leute in der extremadura sind nett, hilfsbereit...schade dass man dort nicht sicher in normalitaet leben kann. sie bekommen die sozialen probleme nicht in griff, die ursache der hohen kriminalitaet sind.
    im baskenland und katalanien sind mir zuviele rechtsfaschisten.

    l.g. europe
     
  10. Ribatejano alemao

    Ribatejano alemao Entusiasta Teilnehmer

    Registriert seit:
    26 Juli 2012
    Beiträge:
    1.068
    Zustimmungen:
    58
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Ländervergleich: Portugal - Spanien


    Es geht hier in erster Linie bei diesem Ländervergleich um die Mentalität und den Lebensstandard in beiden Ländern, als um irgendwelche Ferienhäuser. Aber wieso nicht? Es muß ja auch ein paar Kleinigkeiten geben, die eventuell für Spanien sprechen könnten.
     
  11. Ribatejano alemao

    Ribatejano alemao Entusiasta Teilnehmer

    Registriert seit:
    26 Juli 2012
    Beiträge:
    1.068
    Zustimmungen:
    58
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Ländervergleich: Portugal - Spanien

    Die ETA, welche zur Zeit dabei ist auszusterben, wird sicherlich nicht mit deutschen Neonazis sympatisieren, eher im Gegenteil. Erstmal war die ETA eine linksgerichtete Separatistengruppe, die sich im Widerstand gegen Franco gebildet hat, der ja bekanntlich mit Hitler sympatisierte und auch die deutsche Legion Condor zur Bombardierung von Gernika, aufgerufen hat. Also ist das schon einmal totaler Unsinn ETA und rechte Deutsche. Es gibt viele rechtsradikale Gruppierungen in Nord- und Mittelspanien, und da sind mit Cantabrien und Castila-Leon sicherlich schlimmer als das Baskenland, wo auch viele Zugereiste aus besagten Regionen leben, was auch die Videos mit den Hakenkreuzflaggen erklärt. Die wirklichen Basken, sind verabscheuen eher en Faschismus, da sie ja lange genug darunter gelitten haben. Also ich kann nur sagen, die höflichsten und gebildesten Menschen in Spanien habe in San Sebastian und Vitoria-Gasteiz kennenlernt, was übrigens auch noch die saubersten Stãdte in ganz Spanien sind. Und Hauptsitz der spanischen Rechten ist eindeutig Valladolid, im Volksmund auch Fachadollid genannt.
    LG
    André
     
  12. Ribatejano alemao

    Ribatejano alemao Entusiasta Teilnehmer

    Registriert seit:
    26 Juli 2012
    Beiträge:
    1.068
    Zustimmungen:
    58
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Ländervergleich: Portugal - Spanien

    Kann das nicht eventuell in Cantabrien gewesen sein? Beide Regionen leigen nur einmal nebeneinander und werden von vielen Nichtspaniern sehr oft als ein und dasselbe gesehen.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30 September 2012
  13. Ribatejano alemao

    Ribatejano alemao Entusiasta Teilnehmer

    Registriert seit:
    26 Juli 2012
    Beiträge:
    1.068
    Zustimmungen:
    58
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Ländervergleich: Portugal - Spanien

    Hallo Europe,

    und sollten Deine Freundinnen aus Israel wirklich so schlecht im Baskenland behandelt worden sein, dass sie foermlich fluechten mussten, dann hat das sicherlich weniger einen antisemitischen Hintergrund, sondern wird es sich dabei eher um baskische Solidaritaet mit den Palaestinensern handeln. Was meiner Meinung nach, aber auch kein Grund ist, so mit Touristen aus einem anderen Land, woher auch immer, umzugehen. Deine Freundinnen koennen sicherlich nichts fuer die Politik ihres Landes, und draum war das Verhalten denen gegenueber aus meinr Sicht einfach unmoeglich.
    LG
    André
     
  14. Unregistriert

    Unregistriert Gast Gast

    AW: Ländervergleich: Portugal - Spanien

    Ganz klar

    Lieber Portugal, als Spanien.
     
  15. bunny

    bunny Entusiasta Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    11 Februar 2015
    Beiträge:
    1.183
    Zustimmungen:
    346
    Punkte für Erfolge:
    83
    Ist zwar ein älterer Thread, aber ich muss mal meine Beobachtung loswerden:

    Ich habe das Gefühl, dass Portugiesen wohl anscheinend keine Spanier mögen... Das habe ich bei meinem Freund, der Portugiese ist, beobachtet. Ein paar Beispiele:

    - Wird er auf Spanisch angesprochen, antwortet er auf Englisch, auch wenn er Spanisch versteht und spricht.
    - In deutschen Supermärkten bekomme ich immer wieder von ihm zu hören, kein Obst und Gemüse aus Spanien zu kaufen.
    - Er möchte nicht, dass ich Spanisch lerne, auch nicht ein paar grundlegende Sachen.

    Ich nehme an, das liegt daran, weil viele Menschen denken, dass Portugiesisch ein spanischer Dialekt wäre (hatte sogar meine Cousine geglaubt, was mich sprachlos gemacht hat! :eek:). Die Portugiesen sind stolz auf das, was sie haben und mögen solche Vergleiche nicht.
     
  16. H.Bothur

    H.Bothur Apaixonado Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    16 Januar 2013
    Beiträge:
    771
    Zustimmungen:
    274
    Punkte für Erfolge:
    63
    Moin Bunny,

    Du wirst lachen - ich empfinde die Spanier auf die ich an der Algarve treffe auch oft als arrogant und irgendwie selbstherrlich. Außerdem kommt mir die Sprache immer - im Gegensatz zum Portugiesischem - als sehr hart vor. Ich gebe gerne zu das das alles nur durch Beobachtungen mir so vorkommt, ich habe noch nie in PT mich mit Spaniern unterhalten. Es ist also viel Vorurteil !

    Außerdem - wahrscheinlich wird da auch noch ein gutes Stück Historie mitschwingen - Portugal hat ja lange gebraucht um sich von Spanien zu befreien.

    Gruß
    Hans
     
    Nassauer gefällt das.
  17. bunny

    bunny Entusiasta Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    11 Februar 2015
    Beiträge:
    1.183
    Zustimmungen:
    346
    Punkte für Erfolge:
    83
    Dass es historische Gründe hat, ist mir schon klar. Ungewöhnlich für mich ist jedoch, dass die Portugiesen mit ihrem "Hass" auf Spanier sozusagen auch andere Nicht-Portugiesen beeinflussen, wie z. B. indem sie ihnen sagen, keine spanischen Produkte im Supermarkt zu kaufen.

    Noch ein weiteres Beispiel:
    War z. B. in einer Bücherei und habe mir ein Buch über Spanien angesehen Dieses hat mein Freund mir aus der Hand genommen und zurück ins Regal gelegt.
     
  18. kolo

    kolo Admirador Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    25 August 2018
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    20
    Punkte für Erfolge:
    18

    dacht ich auch, aber spanisch, welches spanisch?

    Baskisch
    Batua
    Biskayisch
    Gipuzkoanisch
    Navarresisch
    romanische Sprachen
    Aragonesisch
    Asturleonesisch
    Asturisch
    Leonesisch
    Mirandés
    Extremadurisch
    Spanisch (Kastilisch)
    spanische Dialekte
    Katalanisch
    Ostkatalanisch
    Nordkatalanisch
    Zentralkatalanisch
    Balearisch
    Mallorquinisch
    Menorquinisch
    Ibizenkisch
    Formenterisch
    Westkatalanisch
    Nordwestkatalanisch
    Ribagorçan
    Valencianisch
    Aranesisch
    Galicisch-Portugiesisch
    Galicisch
    Eonaviego
    Fala
    Portugiesisch
    portugiesische Dialekte
    Barranquenho


    Link nur für registrierte Nutzer sichtbar.
     
  19. irisb

    irisb Super-Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    4 Februar 2014
    Beiträge:
    1.398
    Zustimmungen:
    816
    Punkte für Erfolge:
    113
    Hallo Bunny,
    ehrlich gesagt: Wenn er das nicht mit einem Augenzwinkern macht, würde ich mal ein ernstes Wörtchen mit ihm reden.
    Egal ob Portugiese oder Spanier, Schwarz oder Weiß, Mann oder Frau.

    Viele Grüße Iris
     
  20. K.P.

    K.P. Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    6 Februar 2009
    Beiträge:
    3.989
    Zustimmungen:
    269
    Punkte für Erfolge:
    83
    60 Jahre? (1580-1640)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Ländervergleich Portugal Spanien Forum Datum
Leben und Arbeiten in Portugal Auswandern nach Portugal Gestern um 12:14 Uhr
Portugal präsentiert sich und einige Autoren auf der Leipziger Buchmesse 2019 Veranstaltungen Mittwoch um 21:24 Uhr
Angebot Wohnung zur Miete in Central-Portugal Auswandern nach Portugal Dienstag um 14:55 Uhr
Klimastreik Portugal Portugal Allgemein 15 März 2019
Die jüdische Geschichte in Portugal Politik und Gesellschaft in Portugal 10 März 2019

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese Ihrer Erfahrung anzupassen und Sie nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
OK Mehr Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Mit Ihrem Klick auf OK stimmen Sie dem zu. Andernfalls ist die Funktionalität der Seite eingeschränkt.