1. Gäste können im PortugalForum zunächst keine Beiträge verfassen und auch nicht auf Beiträge antworten. Das klappt nur, wenn man registriert ist. Das ist ganz leicht, geht schnell und tut nicht weh: Registrieren. Und dann verschwindet auch dieser Hinweis ...

Home-Schooling (Lernen und Unterricht während Corona)

Dieses Thema im Forum "Kultur und Freizeit in Portugal" wurde erstellt von Reisender, 20 März 2020.

  1. irisb

    irisb Super-Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    4 Februar 2014
    Beiträge:
    3.063
    Zustimmungen:
    2.278
    Punkte für Erfolge:
    113
    Nö, das nicht
    Aber du könntest mir bei der Sichtung im Ursprungsthread helfen.
    Die Beiträge, wo das Thema auftaucht melden.
    Dann muss ich sie nicht alle alleine suchen.
    --- Folge-Nachricht angehängt, 21 April 2020, Datum der Originalnachricht: 21 April 2020 ---
    ich glaube es ist soweit erledigt, der Rest scheint nicht relevant.
    Aber falls noch was an anderer Stelle auftaucht: bitte melden!
     
    ALISAN gefällt das.
  2. ALISAN

    ALISAN Entusiasta Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    3 Januar 2010
    Beiträge:
    1.887
    Zustimmungen:
    2.154
    Punkte für Erfolge:
    113
    Danke, irisb

    wenn du Nachhilfe in Mathe brauchst.... bitte schön ;)

    Erfahrungen, Tipps, Tricks, etc... austauschen mit anderen Betroffenen...

    ...ist ja ein KANN, kein MUSS, aber definitiv hier besser aufgehoben als im anderen Bereich...
    .
    --- Folge-Nachricht angehängt, 21 April 2020, Datum der Originalnachricht: 21 April 2020 ---
    Auch wenn es deutsche Schulen betrifft, hier ein Beitrag zur aktuellen Situation (hier in NRW)

    Link nur für registrierte Nutzer sichtbar.

    einige der Punkte:
    Flickenteppich bei der Umsetzung,
    Homeschooling setzt vieles voraus,
    Hals-über-Kopf-Rückkehr – ohne Hygienekonzept,
    Ausfallende Prüfungen
    Realität trifft auf Fantasie-Welt


    wenn OT bitte umsetzen ...
     
    irisb gefällt das.
  3. Ozzy

    Ozzy Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    4 August 2014
    Beiträge:
    3.538
    Zustimmungen:
    1.823
    Punkte für Erfolge:
    113
    War in meiner Antwort das Zitat weg?
    Dummes Handy :-D
     
  4. Stephanie

    Stephanie Entusiasta Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    21 Januar 2019
    Beiträge:
    1.249
    Zustimmungen:
    1.443
    Punkte für Erfolge:
    113
    Vielleicht :). Und solltest Du jetzt hier eins drin gehabt haben, ist das gleich mit "abgehauen" ;).
     
  5. irisb

    irisb Super-Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    4 Februar 2014
    Beiträge:
    3.063
    Zustimmungen:
    2.278
    Punkte für Erfolge:
    113
    Das scheint es permanent zu machen:eek:
     
    Stephanie gefällt das.
  6. Ozzy

    Ozzy Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    4 August 2014
    Beiträge:
    3.538
    Zustimmungen:
    1.823
    Punkte für Erfolge:
    113
    Nein, ich hatte jetzt nichts zitiert, aber gestern, das weiß ich sicher. Ich bin extra zurück um Henning zu zitieren.​
     
  7. ALISAN

    ALISAN Entusiasta Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    3 Januar 2010
    Beiträge:
    1.887
    Zustimmungen:
    2.154
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ich notiere es hier hinein, damit es nicht verloren geht... und es hier ja die richtigen trifft

    Das Einschreiben für das nächste Schuljahr (2020/2021) erfolgt ab dem 4. Mai und wird erstmals (auch) online angeboten

    Link nur für registrierte Nutzer sichtbar.
    Com base no Decreto-Lei n.º 14-G/2020, as matrículas para o ano letivo 20/21 apenas terão início no dia 04 de Maio.


    Die Verordnung Nr. 5/2020 wurde heute veröffentlicht, mit der die Verordnung Nr. 6/2018 vom 12. April geändert wird, in der die Registrierungsverfahren und die jeweilige Erneuerung sowie die bei der Verteilung von Schüler und Studenten zu beachtenden Regeln festgelegt sind.

    In einem Gespräch mit Lusa (port. Presseagentur) sagte die Staatssekretärin für Bildung, Susana Amador, dass angesichts der Situation man die Möglichkeit der Online- und elektronischen Einschreibung erweitern wollte.
    Wer Probleme mit der Registrierung hat kann sich auch auf eine Telefonhotline verlassen, die bereit ist, Fragen für diejenigen zu beantworten, die sich registrieren möchten, ohne das Haus zu verlassen.


    .
     
    Ozzy gefällt das.
  8. Ozzy

    Ozzy Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    4 August 2014
    Beiträge:
    3.538
    Zustimmungen:
    1.823
    Punkte für Erfolge:
    113
    Bereits so früh?
    Weißt du wie lange es möglich sein wird?
    Bis dahin sind wir noch nicht zurück und vor Ort ist es schon immer schwierig genug.
     
  9. Reisender

    Reisender Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    28 Januar 2012
    Beiträge:
    2.347
    Zustimmungen:
    1.007
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ozzy, bei uns hilft die Direktorin.
    Die melden sich schon.
    Hat schon Mal je jemand in Portugal etwas vorzeitig erledigt?
    Com calma.
     
    Ozzy gefällt das.
  10. wpau

    wpau Admirador Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    2 Dezember 2016
    Beiträge:
    444
    Zustimmungen:
    637
    Punkte für Erfolge:
    93
    Das jetzt in der Corona Krise auftretende Problem war ja schon längst bekannt. Im März 2019 wurde hierfür der DigitalPakt Schule von der Bundesregierung verabschiedet. Aber was passierte in unserem föderalistischem System der BRD?
    Nichts, da erst die Diskussionen in den Ländern begannen. Erst spät einigte man sich so, das die Entscheidung nun bei den Ländern liegt und der Bund nur die Kosten trägt.

    Link nur für registrierte Nutzer sichtbar.

    Jetzt haben wir die Corona Krise und das Schulministerium NRW verlangt die digitale Schule.

    Was bisher bei diesem Paket geschah, es wurde die gemeinsame IT Schulplattform Logineo endlich mit Widerstand der Schulen und Datenschützer wieder ausgegraben mit allen ihren bekannten Problemen und Fehlern. Noch von der SPD/Grünen NRW Regierung in Auftrag gegeben wurde diese damals nur halbherzig betreut. Die neue NRW Regierung aus CDU/FDP setzte das Programm fort und führte es im Herbst mit eingeschränkter Funktion ein. Nur noch das Lehrpersonal kann sie nutzen und ohne Schulung stößt es dort auf massivem Widerstand.

    Nun in der Corona Krise handelt man gezwungener Maßen provisorisch mit Video Konferenzen. Aber ohne VPN Zugang und oft mit öffentlich zugänglichen Videos auf den bekannten Plattformen. Teilweise sogar mit WhatsAPP, wo aber die Teilnehmerzahl auf 4 begrenzt ist. Von einem Bekannten musste dies der Sohn dem Lehrer mit einem Link der FAQ mitteilen. Der Lehrer war der Ansicht, das die Schüler sein Angebot der Teilnahme verweigerten.

    Link nur für registrierte Nutzer sichtbar.

    Dann haben wir hier in NRW noch einen großen Anteil sogenannter Brennpunkt Schulen. Schulen in stark ausgeprägten HARTZ IV Stadtteilen. Schulen, die teilweise in so einem schlechtem Zustand sind, das dort die hygenischen Bedingungen nicht eingehalten werden könnten. Oft sind dort auch baufällige Schulbereich abgesperrt und warten auf ihre Instandsetzung.

    Alles Zustände aus der Zeit, als noch alle Kosten von den Städten finanziert werden mussten. Von Städten, die teilweise unter der Finanzaufsicht der Regierungsbezirke stehen. Nun ist zwar eine Besserung zu erkennen, aber wie sollen alle über die Jahre verschleppten Schäden plötzlich unter diesem Zeitdruck behoben werden?

    Diese Probleme wurden jetzt erst durch ein Gesetz behoben. Bis das wirkt, sind wir ein Jahr weiter:

    Link nur für registrierte Nutzer sichtbar.

    Die Probleme der IT Ausstattung ist dabei aber auch nur halbherzig geklärt.

    Diese HARTZ IV Brennpunkt Wohnbereiche in den Städten haben ja auch oftmals schlechtes Internet, da dort die Vermieter kein Interesse bei Investitionen haben. Die Mieter dort haben ja nicht das Geld für teure Internet Anschlüsse per DSL- oder Kabeltechnik und somit unterbleibt die Modernisierung ganzer Straßenzüge.

    Wie sollen nun diese Kinder ohne Hardware und Netzverträge an einem Video Unterricht teilnehmen?

    P.S.: Das Problem hat Portugal nicht?
    Meine Radtouren zeigten mir aber noch oft weit schlimmere Bereiche, wenn ich nur 2-5 km aus den Tourismus Zentren war. Von den Zuständen in Porto und Lissabon einmal ganz abgesehen. Dort kann man sich manchmal kaum vor den Bettlern erwehren.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22 April 2020
  11. ALISAN

    ALISAN Entusiasta Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    3 Januar 2010
    Beiträge:
    1.887
    Zustimmungen:
    2.154
    Punkte für Erfolge:
    113
    ...du kannst aber halt eben auch online oder telefonisch einschreiben...

    Kapitel 11 des Dekrets:
    "2 - Na educação pré-escolar e no 1.º ciclo do ensino básico, o período normal de matrícula para o ano escolar de 2020/2021 é fixado entre o dia 4 de maio e o dia 30 de junho de 2020."
    Vorschule und 1. Klasse bis zum 30. JUNI

    "4 - Nos ensinos básico e secundário, nas situações previstas nas alíneas c), d) e e) do n.º 1 do artigo 5.º do Despacho Normativo n.º 6/2018, de 12 de abril, na sua redação atual, o período normal para matrícula é fixado pelo diretor da escola, não podendo ultrapassar:" (hier bestimmte Kriterien
    für die weiteren Klassen bis zur Sekundarstufe wird der Termin von dem jeweiligen Schuldirektor festgelegt... mit fließenden Grenzen :rolleyes:

    Also, ich würde soweit bis zum 19. Juni die Einschreibung erledigen
    .
     
    Ozzy gefällt das.
  12. Ozzy

    Ozzy Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    4 August 2014
    Beiträge:
    3.538
    Zustimmungen:
    1.823
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ist ja noch etwas Zeit bis dahin, da hoffe ich doch, kommen wir wieder heim bis dahin.
    Sonst muss ich die Anschreiben, aber die kennen mich schon :-D
     
    Reisender gefällt das.
  13. bunny

    bunny Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    11 Februar 2015
    Beiträge:
    2.132
    Zustimmungen:
    771
    Punkte für Erfolge:
    113
    Nichtsdestotrotz habe ich mir die Webseite vom Home Schooling angeschaut. ;)

    Ich denke, wer einfach "nur" reinhören möchte, wie was ausgesprochen wird, reicht das aus. Will man aber aktiv mitmachen, wie z. B. Übungen, finde ich es nicht so gelungen. Außerdem war die Präsentation auf dem Fernseher nicht so gut lesbar. Musste schon paarmal meine Brille putzen... :angst:

    --- Folge-Nachricht angehängt, 22 April 2020, Datum der Originalnachricht: 22 April 2020 ---
    Hier soll man mich auch in Ruhe lassen. :-D
     
  14. Reisender

    Reisender Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    28 Januar 2012
    Beiträge:
    2.347
    Zustimmungen:
    1.007
    Punkte für Erfolge:
    113
    @bunny : Meine Tochter geht auf eine andere Schule hier in Portugal. Wir machen ganz anderes home-schooling.
    Mathe kann ich. Das war auch nur als Beispiel gedacht, was man hier schreiben soll.
    ;)
     
    bunny gefällt das.
  15. bunny

    bunny Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    11 Februar 2015
    Beiträge:
    2.132
    Zustimmungen:
    771
    Punkte für Erfolge:
    113
    Habe mir mal fleißig täglich nach Feierabend 30 min lang die Portugiesischlektionen angehört/angesehen (die beiden Iniciação und Intermédio-Versionen), auch u. a. um mein Portugiesisch "fit" zu halten.

    Heute ist es mir endlich gelungen, aus der Präsentation abzulesen, woher die ganzen Texte, Videos etc. kommen:

    Link nur für registrierte Nutzer sichtbar.

    Werde das mal in meine Sammlung hinzufügen und mir das am Wochenende näher anschauen. ;)
     
  16. bunny

    bunny Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    11 Februar 2015
    Beiträge:
    2.132
    Zustimmungen:
    771
    Punkte für Erfolge:
    113
  17. Ricarda Verreet

    Ricarda Verreet Apaixonado Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    27 Juli 2018
    Beiträge:
    723
    Zustimmungen:
    314
    Punkte für Erfolge:
    63
    Wurde das hier schon verlinkt?

    Die Renaissance des Schulunterrichts - Telescola - im Fernseher.

    Portugal | Die Fernsehschule

    Viele Portugiesen haben einen Teil ihrer Schulzeit lernend vor dem Fernseher verbracht. Was der Salazar-Diktatur Kosten sparen sollte, dient heute der Vireneindämmung.

    Der Unterricht vor der Flimmerkiste hat in Portugal Tradition: Zwischen 1965 und 1987 verbrachten Hunderttausende portugiesische Kinder das fünfte und sechste Schuljahr vor dem Fernsehgerät. Das Projekt wurde mitten in der Diktatur ins Leben gerufen, um Bildung ins Landesinnere zu tragen, wo die schulische Infrastruktur oft nur bis zur Grundschule reichte.

    Mit der Telescola von damals hat dem Bericht zufolge das, was die portugiesischen Schüler der Klassen 1 bis 9 in den kommenden Wochen erwartet, aber wenig zu tun. Die neue Telescola heißt #estudoemcasa (übersetzt #heimunterricht oder #ichlernezuhause).

    Ein interessantes und vielversprechendes Projekt in einem Land, wo noch längst nicht jeder Internet hat, welches zudem in kürzester Zeit auf die Beine gestellt worden ist.

    Ein derartiges Sendeformat kenne ich aus Deutschland nur noch sehr vage in meiner Erinnerung.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24 April 2020
    ALISAN gefällt das.
  18. ALISAN

    ALISAN Entusiasta Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    3 Januar 2010
    Beiträge:
    1.887
    Zustimmungen:
    2.154
    Punkte für Erfolge:
    113
    Das Schul-Programm über TV scheint in Portugal wohl sehr gut angenommen zu werden, nicht nur bei den Schüler... ;)

    Schüler und Familien nutzen die täglich auf RTP Memória ausgestrahlten Unterrichtssendungen, wie Elternverbände heute bestätigt haben, und meinen, dass die Initiative nach der Wiedereröffnung der Schulen fortgesetzt werden sollte.

    "Aufgrund des Feedbacks, das wir haben, genießen die Menschen es im Allgemeinen und nehmen auf positive Weise auf, was übertragen wird", sagte Confaps Präsident Jorge Ascenção gegenüber Lusa und erzählte, dass sogar Mitteilungen gekommen sind von Eltern die auch die Sendungen nutzen, um sich an einige früher genossenen Unterrichtstoff zu erinnern und anderes zum ersten Mal zu lernen."

    Link nur für registrierte Nutzer sichtbar.

    .
     
    Ozzy, Farbenzeit und Stephanie gefällt das.
  19. ALISAN

    ALISAN Entusiasta Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    3 Januar 2010
    Beiträge:
    1.887
    Zustimmungen:
    2.154
    Punkte für Erfolge:
    113
    Auf der Seite des Bildungsministeriums zu #EstudoEmCasa wurden weitere Infos zusammen gestellt.

    Einfach das Jahr und die Disziplin auswählen, um ergänzende Aktivitäten und Ressourcen für jedes Jahr / jede Disziplin zu erhalten.

    Link nur für registrierte Nutzer sichtbar.

    Und hier die Links zu den Kanälen von #EstudoEmCasa auf Youtube...
    • Link nur für registrierte Nutzer sichtbar.
    • Link nur für registrierte Nutzer sichtbar.
    • Link nur für registrierte Nutzer sichtbar.
    • Link nur für registrierte Nutzer sichtbar.
    • Link nur für registrierte Nutzer sichtbar.
    Viel Spaß
    :cool:
     
    irisb, Farbenzeit und Stephanie gefällt das.
  20. ALISAN

    ALISAN Entusiasta Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    3 Januar 2010
    Beiträge:
    1.887
    Zustimmungen:
    2.154
    Punkte für Erfolge:
    113
    PORTUGAL Home-Schooling

    Angesichts Covid-19 mussten sich Gesellschaften und Dienstleistungen fast in Rekordzeit anpassen.
    In Bezug auf das Unterrichten in Portugal ist es heute im digitalen Bereich „hängen geblieben“ und wird dies auch in naher Zukunft tun.

    Minister Pedro Siza Vieira sagte, dies sei die Zeit für die Digitale Schule.

    Der Wirtschaftsminister Pedro Siza Vieira bekräftigt, dass am Digitalisierungsplan der Schulen mehrere Ministerien beteiligt sind, die die Bildung für die Zukunft und auch für eine eventuelle zweite Welle von Covid-19 vorbereiten wollen.

    Der Plan sieht vor, Lehrer auszubilden und eine Unterrichtsplattform für Schulen bereitzustellen, damit es sich nicht nur um Zoom-Klassen handelt. Es handelt sich um digitale Inhalte, Arbeiten, die bereits mit Verlagen durchgeführt werden. Es umfasst die digitale Abdeckung von Schulen und verschiedenen Regionen (in denen noch Verbindungsschwierigkeiten bestehen), um Verfügbarkeit der Ausrüstung für alle Schüler.

    Escola digital já no próximo ano letivo? O Governo diz que sim - Renascença

    Die Verantwortlichen garantieren, dass daran gearbeitet wird, dass dies im nächsten Schuljahr im Hinblick auf eine mögliche zweite Welle der Covid-19-Pandemie durchgeführt wird.

    Die Regierung ist der Ansicht, dass heutzutage die Ungleichheit beim Zugang zu digitalen Technologien die Ungleichheiten beim Zugang zu Bildung verschärft, und bekräftigt daher, dass „keine Investitionen in die digitale Schule die Bevölkerung schädigen, sie weniger auf die Zukunft vorbereitet”

    ... auf jeden Fall ein wichtiger Schritt in Richtung Zukunft...
    .
     
    Ozzy und wpau gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Home Schooling (Lernen Forum Datum
Kurzbesuch am Rio Homem Leben in Portugal 5 Juni 2020
Mobilhomes, Alentejaner Küstenorte verärgert Urlaub in Portugal 11 Mai 2019
Job Sales Development - Homeoffice (Deutsch) Stellenanzeigen, Jobs und Praktika 30 März 2019
Auswandern nach Portugal Arbeiten in Deutschland per Homeoffice in Portugal Auswandern nach Portugal 26 Juli 2017
Homenagem a Bia Gedenken 17 Juni 2016

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese Ihrer Erfahrung anzupassen und Sie nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
OK Mehr Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Mit Ihrem Klick auf OK stimmen Sie dem zu. Andernfalls ist die Funktionalität der Seite eingeschränkt.