1. Gäste können im PortugalForum zunächst keine Beiträge verfassen und auch nicht auf Beiträge antworten. Das klappt nur, wenn man registriert ist. Das ist ganz leicht, geht schnell und tut nicht weh: Registrieren. Und dann verschwindet auch dieser Hinweis ...

Tipp Besuch beim Winzer | Ribeiro Santo-Magnum Vinhos (Dão)

Dieses Thema im Forum "Wein aus Portugal" wurde erstellt von zip, 19 Juni 2014.

  1. zip

    zip Super-Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    28 Februar 2009
    Beiträge:
    5.566
    Zustimmungen:
    1.766
    Punkte für Erfolge:
    113
    Wein/Vinho aus Portugal

    Ende 2011 habe ich euch mit einer Personalie des Weinbiz vermutlich eher gelangweilt, mich jedenfalls ließ die Notiz in der RdV neugierig werden ...

    Natürlich war klar, dass wir das Trio, Carlos Lucas, Carlos Rodrigues und Lúcia Freitas, an anderer Stelle wieder erleben würden: Schließlich haben die "nichts vernünftiges" gelernt außer guten Wein zu machen ... :-D

    Irgendwann las ich dann einen Artikel über die Quinta do Ribeiro Santo aus Carregal do Sal respektive Magnum Vinhos. Spätestens als ich die März-Ausgabe des TAP-Bordmagazins "UP" mit dem Lúcia Freitas-Interview in den Händen hielt war klar: Hochgradig spannend! Das muss ich mir vor Ort angucken ... ;)

    [​IMG]
    ...
     
    Zuletzt bearbeitet: 22 April 2018
    Farbenzeit gefällt das.
  2. Die Seite wird geladen...

    Ähnliche Themen - Besuch beim Winzer Forum Datum
    Tipp Besuch beim Winzer | Quinta da Serradinha (Leiria) Wein aus Portugal 14 August 2019
    Tipp Besuch beim Winzer | Quinta Várzea da Pedra (Bombarral) Wein aus Portugal 11 August 2019
    Tipp Besuch beim Winzer | Quinta do Portal (Sabrosa) Wein aus Portugal 28 Oktober 2018
    Tipp Besuch beim Winzer | PALWINES (Dão) Wein aus Portugal 21 Oktober 2018
    Tipp Besuch beim Winzer | Caminhos Cruzados (Dão) Wein aus Portugal 20 Juni 2018

  3. zip

    zip Super-Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    28 Februar 2009
    Beiträge:
    5.566
    Zustimmungen:
    1.766
    Punkte für Erfolge:
    113
    Wein/Vinho aus Portugal

    Trotz des Engagement in den anderen beiden Wein-Regionen sind die Wurzel von Magnum Vinhos das Dão-Gebiet. Verabredet war ich bei der Quinta do Ribeiro Santo. Das beeindruckende Anwesen gehört seit 20 Jahren Carlos Lucas. Wein wird auf gerade mal 5 ha plus weiteren 8 gepachteten Hektar angebaut. Geradezu winzig, denkt man daran für welche riesigen Mengen das Trio bei Dão-Sul/Global Wines verantwortlich war!

    Ich hatte dann das besondere Vergnügen direkt von zwei der drei Önologen, Lúcia Freitas und Carlos Rodrigues, empfangen zu werden. In ausgesprochen angenehmer und ungezwungener Atmosphäre plauderten wir denn eingangs genau darüber, über den Weggang von ihrer alten, gemeinsamen Wirkungsstätte und den Beginn des neuen Projekts. Die beiden verrieten ihr Motiv von Dão-Sul wegzugehen und eigene Wege zu beschreiten. Lúcia: "Dort waren wir für Millionen verantwortlich, für das gesamte Portfolio, vom Grilos bis zum C.C.C.C. Wir wollten einfach unser eigenes Ding machen und mehr Zeit für uns haben!"

    Das mit dem "eigenen Ding" hätte geklappt, erklärten beide unisono etwas sarkastisch grinsend, aber das mit dem "mehr Zeit haben" nicht wirklich. In dem kleinem Betrieb blieben alle Aufgaben an ihnen hängen. Es hätte sich trotzdem gelohnt, die Beziehung zum Produkt sei viel intensiver ...

    Und sie waren tatsächlich spürbar, bei aller Professionalität und geballter Kompetenz, die Leidenschaft und der Stolz für/auf den Wein der Quinta. Auf die Fortschritte und die Investitionen in das Projekt ...

    [​IMG]

    Lúcia erklärte mir enthusiastisch die Details auf der Quinta: Die Schwierigkeiten dem Granit-Terrain geeignete Anbauflächen abzutrotzen, den Einsatz einheimischer Rebsorten (z.B. Touriga Nacional, Alfrocheiro, Tinto Cão sowie Encruzado und Malvasia Fina), Rosenstöcke vor den Spalieren als Frühindikatoren für Mehltaugefahr usw. ...

    Fantastisch, der Blick über die Parzelle mit der Serra da Estrela im Hintergrund. Charmanter kann ein Weingut-Besuch kaum begleitet werden, wie durch Lúcia Freitas, der man die "paixão do vinho", wie das Interview im TAP-Bordmagazin "UP" überschrieben war, jederzeit anmerkte: Link nur für registrierte Nutzer sichtbar. ...
     
    Zuletzt bearbeitet: 22 April 2018
  4. zip

    zip Super-Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    28 Februar 2009
    Beiträge:
    5.566
    Zustimmungen:
    1.766
    Punkte für Erfolge:
    113
    Wein/Vinho aus Portugal

    Wir hatten ein kleines, improvisiertes Tasting auf der Terasse der Quinta. Nachdem ich meine große Begeisterung für Dão-Brancos offenbart hatte, wurde mir ein Ribeiro Santo Branco 2013 eingeschenkt. Ein noch sehr junger Weißer, der aber jung getruinken bereits sehr gut schmeckt. Ein Cuvèe aus 80% Encruzado und 20% Malvasia-Fina. 60% des Weins werden in Stainless Steel ausgebaut, der Rest in Oak. Elegant, schöne Säure, die Malvasia Fina gibt dem ganzen einen dezenten fruchtigen Touch. Der Wein kostet 4,50 EUR/Flasche und der Jahrgang 2012 erhielt in der April-Ausgabe der Revista de Vinhos sehr gute 16 Punkte und ein "Boa Compra 2014"-Siegel verliehen.

    [​IMG]

    Beim Tasting leistete uns Filipe Cruz, Lúcias Mann, der für Marketing und Vertrieb zuständig ist, Gesellschaft. Filipe war kurz zuvor in Hongkong, Carlos Lucas befand sich auf dem Rückflug von dort. Lúcia war jüngst in Amerika und brach am nächstem Tag wieder dorthin auf. Außerdem hält eine ganz besondere "Baustelle" das Team zur Zeit in Atem. Toll natürlich, dass alle sich trotzdem soviel Zeit für mich genommen haben.

    Nach dem Tasting brach Lúcia mit mir auf. Zur Zeit nutzt Ribeiro Santo noch die Adega der Quinta da Sobral in Santar mit. Ab kommenden Herbst wird das anders. Nur wenige Kilometer entfernt, in Sichtweite zur Quinta, wird gerade ein bestehende Gebäude zur Adega umgebaut. Vorne heraus mit Loja do Vinho, alles sehr schick mit Bezug zu Wein gestylt. Weiterhin sind dort Labor und Sala de Prova untergebracht, wo zukünftig Gäste bewirtet und Weinseminare abgehalten werden können.

    Klasse Investment, dass den Qualitätsweinbau der Region sicher stärken wird. Alles noch brandneu, hier für euch ein Sneak Preview ;):

    [​IMG]

    Zu weiteren Weinen von Magnum Vinhos reiche ich gelegentlich noch die eine oder andere Degu-Notiz nach. An dieser Stelle aber erst einmal muito obrigado für den super netten Nachmittag in Carregal do Sal!

    Zip
     
    Zuletzt bearbeitet: 22 April 2018
  5. XT600

    XT600 Entusiasta Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    22 November 2009
    Beiträge:
    1.106
    Zustimmungen:
    66
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Wein/Vinho aus Portugal

    Herrliche Weingüter besuchst du Zip, da werde ich echt neidsch!

    Der Weinindustrie geht es - ich denke wegen der großzügigen EU Subventionen - praktisch überall in Europa sehr gut! Ich erinnere mich an (kurz nach 1990) verkommene Weindörfer in Villany, Südungarn an der serbischen Grenze, die mittlerweile mit bunt herausgeputzten Weinkellern und sauber am Dorfrand neu errichtete Kellereien zu neuem Glanz erwacht sind. Die Preise für den sonnenverwöhnten Villany Wein sind die letzen Jahre auch in die Höhe geschnellt (praktisch nur noch Blaufränkisch und Oporto unter 10€ zu bekommen)

    Wenn sich Portugal ähnlich entwicklen sollte, müsste man eigentlich jetzt in ein Weingut investieren? Die Herstellkosten in PT dürften sehr "kompetativ" für den europäischen bzw. auch Exportmarkt (z.B. USA) sein. Wenn ich mit angucke wieviel die Käufer in Mitteleuropa für gute portugiesische Weine bereit sind zu bezahlen (im Vergleich zum Markt hier in PT), bieten diese Märkte (hoffentlich!!!) für den Hersteller (nicht nur für den Importeur) gute Chancen auf guten Profit:-D
     
  6. zip

    zip Super-Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    28 Februar 2009
    Beiträge:
    5.566
    Zustimmungen:
    1.766
    Punkte für Erfolge:
    113
    Wein/Vinho aus Portugal

    Yepp, ein tolles Projekt. Ist bereits einiges her, dass ich dort war (Oktober 2008). Das Motiv für meinen Besuch war damals primär die Architektur, ich habe die Weine von Catarina Vieira allerdings sehr schnell schätzen gelernt.

    Schön, dass du den Wein auch vertreibst. Bisher war mir als Bezugsquelle in Deutschland nur BrancoAzul aus Frankfurt bekannt. Ich habe deinen Laden (Link nur für registrierte Nutzer sichtbar.) mal gegoogelt und schmunzelnd festgestellt, dass dir vermutlich mein kleiner Bericht über Magnum Vinhos (Ribeiro Santo) von neulich auch Freude bereitet hat. :)

    [​IMG]

    Mir machen die Weine von diesem Weingut jedenfalls einen Riesenspaß und der Ribeiro Santo Grande Escolha Dão DOC 2010 aus Touriga Nacional, Alfrocheiro, Tinta Roriz und Tinto Cão, ausgebaut 14 Monate in franz. Eiche, war einer von zwei Rotweinen die mir neulich in Portugal so richtig den Gaumen gerockt haben. Einfach genial, welche Komplexität, was für eine Frische und Eleganz. Kostet in Portugal 19 EUR/Flasche. Der Wein ist jeden Cent wert!

    Zip
     
    Zuletzt bearbeitet: 22 April 2018
  7. Touriga Nacional

    Touriga Nacional Amigo Teilnehmer

    Registriert seit:
    18 Juni 2014
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Wein/Vinho aus Portugal

    Hallo vielen Dank für die schnelle Antwort. Das Projekt Magnum Wines ist mir von portugiesischen Freunden empfohlen worden. Die Weine aus dem Dao, aber auch aus dem Alentejo sind von guter Konzentration und bleiben charakteristisch. Ich finde den Zufall auch groß , zeigt aber wie gut Du bereits recherchiert hast. Ich habe die Weine Maria Mora und Maria Mora Reserva auch im letzten Oktober nochmal neben den Weinen von Herdade do Rocim auf einer Degustation in Lissabon im Vergleich mit 50 anderen Weingütern aus dem Alentejo probiert und sie haben mich erneut überzeugt.
    (Wie gut Lucia Freitas und Carlos Lucas arbeiten, zeigt sich: Der Wein Ribeiro Santo Tinto ist von Jancis Robinson zu den besten Weinen Portugals unter 10 Euro gewählt worden. Viele Grüße Alexander
     
  8. zip

    zip Super-Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    28 Februar 2009
    Beiträge:
    5.566
    Zustimmungen:
    1.766
    Punkte für Erfolge:
    113
    Wein/Vinho aus Portugal

    Fotos von Weinbuddeln oder selbstverständlich auch hübschen Gesprächspartnerinnen sind hier immer gern gesehen. :-D Auch "ohne" natürlich danke für das Feedback zu den "dichten Tintos vom Douro". Habe neulich ähnliche Erfahrungen am Douro gemacht, deshalb danke für das Stichwort! Ich werde in Kürze darüber berichten, bis dahin lobpreise ich noch einen sortenreinen Weißen vom Dão (DOC Dão Encruzado branco 2013) ...

    ... 4 Monate in französische Eiche, dezent, ausgewogen, schöne Mineralität! "Na prova de boca mostra fruta fresca, mineral, acidez cítrica e um excelente equilíbrio." Unterschreibe ich! Den Preis habe ich gerade nicht parat.

    [​IMG]

    Zip
     
    Zuletzt bearbeitet: 22 April 2018
  9. zip

    zip Super-Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    28 Februar 2009
    Beiträge:
    5.566
    Zustimmungen:
    1.766
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ich dachte, ich gönne mir bei dem Schmuddelwetter mal einen feinen Weißen. Der Ribeiro Santo - Vinha da Neve 2012 vereint die elegante Mineralität der Dão-Weißweine mit Frucht und ganz dezenten Vanillenoten. Der Link nur für registrierte Nutzer sichtbar. war der Revista de Vinho 17,5 Punkte wert. Der 2012er bekommt von mir 17 Punkte. Irgendwie schade, dass man nicht jeden Tag ne Buddel für 23,50 EUR entkorken kann. :(:-D

    [​IMG]

    Nachtrag: Ich sehe gerade, dass der Jahrgang 2012 von der Revista de Vinhos ebenfalls 17,5 Punkte bekommen hat.

    Zip
     
    Zuletzt bearbeitet: 22 April 2018
  10. zip

    zip Super-Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    28 Februar 2009
    Beiträge:
    5.566
    Zustimmungen:
    1.766
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ich war neulich noch einmal bei der Adega Magnum um mir ein Fläschchen Ribeiro Santo Grande Escolha Dão DOC 2010 zu besorgen, bevor die Bestände sich dem Ende zuneigen.

    Das neue Gebäude wurde letzten Jahr in Betrieb genommen. Der Jahrgang 2014 ist also der erste Wein der dort ausgebaut wird.

    Verkaufsraum, Labor und ein Raum für Tastings, Vorträge und kleine Events sind richtig schmuck geworden.

    [​IMG]

    Zip
     
    Zuletzt bearbeitet: 22 April 2018
  11. zip

    zip Super-Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    28 Februar 2009
    Beiträge:
    5.566
    Zustimmungen:
    1.766
    Punkte für Erfolge:
    113
    So, nun meine Notes de dégustation vom September:

    appearance: klar, strohgelb
    nose: stroh, gras
    taste: ???? (hier kann ich meine eigene Handschrift nicht mehr entziffern :rolleyes:), zwitschrig, feine Säure, leichte Anklänge von Honigmelone, hinten Zitrusnoten.
    opinion: toller Wein. Auch nach 2 Jahren präsentiert sich der Einsteigerwein mit einer robusten Qualität

    [​IMG]

    Zip
     
    Zuletzt bearbeitet: 22 April 2018
  12. kailew

    kailew Administrator Mitarbeiter Administrator

    Registriert seit:
    7 August 2008
    Beiträge:
    24.923
    Zustimmungen:
    772
    Punkte für Erfolge:
    113
    Sag mal @zip, wenn ich so einen Wein auch mal kaufen will - hast Du da auch konkrete Empfehlungen?
     
  13. zip

    zip Super-Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    28 Februar 2009
    Beiträge:
    5.566
    Zustimmungen:
    1.766
    Punkte für Erfolge:
    113
    Du meinst Bezugsquellen in Deutschland?

    Zip
     
  14. kailew

    kailew Administrator Mitarbeiter Administrator

    Registriert seit:
    7 August 2008
    Beiträge:
    24.923
    Zustimmungen:
    772
    Punkte für Erfolge:
    113
    Naja, eben Bezugsquellen für Leute wie mich ... also wenn es aus Portugal kein Vermögen kostet, dann auch von da.

    Kai
     
  15. zip

    zip Super-Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    28 Februar 2009
    Beiträge:
    5.566
    Zustimmungen:
    1.766
    Punkte für Erfolge:
    113
    Uiiiii, exklusiv für den Forumschäffää? :-D:-D:-D

    In Deutschland bedienen Weinhändler den Online-Handel mit portugiesischen Weinen mittlerweile vielfältig, gut und zu angemessenen Preisen, da bleibt fast kein Wunsch unerfüllt ...

    Wer es genauer wissen will, der wird hier im PortugalForum mit einer - wie ich meine - guten und ansehnlichen Auswahl an Bezugsquellen versorgt: Link nur für registrierte Nutzer sichtbar.

    Bei den Weinen von Quinta do Ribeiro Santo gibt es sogar ein Link nur für registrierte Nutzer sichtbar., der die Weine vertreibt!

    Ansonsten: Link nur für registrierte Nutzer sichtbar.

    Zip
     
  16. zip

    zip Super-Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    28 Februar 2009
    Beiträge:
    5.566
    Zustimmungen:
    1.766
    Punkte für Erfolge:
    113
    Die Supermärkte/Discounter bedienen sonst eher so Big Player wie Sogrape. Ribeiro Santo kann´s auch.

    Z.B. mit einem fein prickelnden Espumante Bruto für 5,99 EUR in Deutschland.

    [​IMG]

    Zip
     
    Zuletzt bearbeitet: 22 April 2018
  17. zip

    zip Super-Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    28 Februar 2009
    Beiträge:
    5.566
    Zustimmungen:
    1.766
    Punkte für Erfolge:
    113
    Magnum Wines beim Discounter?
    Carlos Lucas macht´s möglich: Malvasia Fina, Bical und Encruzado bringen schöne Zitrusnoten ins Glas ...

    [​IMG]

    Empfehlung: Nicht zu kühl trinken, eher so 10 °C, sonst wirkt der Wein verschlossen.

    Zip
     
    Zuletzt bearbeitet: 22 April 2018
  18. zip

    zip Super-Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    28 Februar 2009
    Beiträge:
    5.566
    Zustimmungen:
    1.766
    Punkte für Erfolge:
    113
    [​IMG]

    E.T.? So "außerirdisch" (im Sinne von exotisch) ist die Kombination aus der weißen Rebsorte Encruzado und der roten Touriga Nacional gar nicht. Früher wurde am Dão die Weinberge überwiegend im gemischten Satz angepflanzt. Und nicht selten weißen zwischen roten Rebsorten. Das war es was der umtriebige Weinmacher Carlos Lucas im Sinn hatte als er diesen Wein kreiert. Der Ribeiro Santo E.T. 2013 betont die Beerennoten der Touriga Nacional mit einen extra Schuss frische und Leichtigkeit. Es gibt nicht viel zu meckern, außer das der Wein mit 49 EUR für die meisten wohl eher ein Wein für besondere Gelegenheiten bleiben wird. Ich hatte den Wein für meine Gäste mit kleinen Naschereien (gereiften Käse von den Azoren, Cachaço de Porco Preto mit einer schönen Textur) serviert. Was für einen Menge Aaahs und Ooohs sorgte ;). Das passte!

    [​IMG]
     
    irisb und Farbenzeit gefällt das.
  19. Farbenzeit

    Farbenzeit Entusiasta Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    5 Oktober 2017
    Beiträge:
    1.319
    Zustimmungen:
    1.353
    Punkte für Erfolge:
    113
    "aaah, oooh..." :-D


    ...das erinnert mich aber doch wieder an eine Getränkekarte, auf der zu lesen war:
     
  20. zip

    zip Super-Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    28 Februar 2009
    Beiträge:
    5.566
    Zustimmungen:
    1.766
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ich sehe, du schaust in den Regalen mit den guten Weinen ... :)
     
    Farbenzeit gefällt das.
  21. Farbenzeit

    Farbenzeit Entusiasta Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    5 Oktober 2017
    Beiträge:
    1.319
    Zustimmungen:
    1.353
    Punkte für Erfolge:
    113
    :-D Hab ich bestimmt noch unbewusst im Hinterkopf gehabt, Deinen Artikel. Einen "Influencer" nennt man das wohl.
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese Ihrer Erfahrung anzupassen und Sie nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
OK Mehr Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Mit Ihrem Klick auf OK stimmen Sie dem zu. Andernfalls ist die Funktionalität der Seite eingeschränkt.