• Gäste können im PortugalForum zunächst keine Beiträge verfassen und auch nicht auf Beiträge antworten. Das klappt nur, wenn man registriert ist. Das ist ganz leicht, geht schnell und tut nicht weh: Registrieren. Und dann verschwindet auch dieser Hinweis ...

Wein aus Protugal (sic!) in Aachen trinken

Ricarda Verreet

Lusitano
Teilnehmer
Stammgast
Vor einigen Tagen in der Stadt im Aushang eines Wein-Ausschankes im Zentrum von Aachen gesehen und etwas verwirrt und ungläubig weiter gegangen.



Die Preise beziehen sich von links nach rechts für Gläsergrößen 0,1l ||| 0,2l ||| 0,4l

Aachen Wein (3).JPG


Ein aus Protugal (sic!) (wo liegt das denn?) kostet in Aachen bei Jacques’ Wein-Depot die ganze Flasche 18,90 € für eine 0,75 l Abfüllung.

Da kaufe ich manchmal was zum verschenken. ||| |||

Es gibt auch in Großraum Düsseldorf etliche Depots. Bei Jacques’ herrscht stets ein gutes und faires Geschäftsgebaren, auch gegenüber einem Nicht-Trinker.

Und ein Vinho Verde von der kann bei Masuto auch verköstigt werden.

Aachen Wein (2).JPG


Sind diese Weine wirklich so gut und sind die Preise tatsächlich gerechtfertigt für derart winzige Schlückchen?

Connaisseur @zip? Ich bitte um Meldung :). Auch die Meinungen weiterer Weinkennerinnen und Kenner sind hier natürlich gefragt.
 

Anhänge

  • Aachen Wein (1).JPG
    Aachen Wein (1).JPG
    313,4 KB · Aufrufe: 6
Zuletzt bearbeitet:
Ein aus Protugal (sic!) (wo liegt das denn?) kostet in Aachen bei Jacques’ Wein-Depot die ganze Flasche 18,90 € für eine 0,75 l Abfüllung
Naja, dass es Unterschiede zwischen Weinverkauf und Weinausschank gibt, ist ja nicht ungewöhnlich.
Oder?
Kai
 
Eigentlich müßte man die ganzen Schreibfehler auch noch abziehen,
der Wein heißt ja auch Barão de Vilar.
 
...
Die Preise beziehen sich von links nach rechts für Gläsergrößen 0,1l ||| 0,2l ||| 0,4l
...

Ich hatte eben eine zeitlang gegrübelt, warum die 0,4l so teuer sind.
Z.B. in dem eingerahmten Kästchen würden dann 0,4l 29,00 Euro kosten. Wenn ich stattdessen 2x02l nehme lande ich nur bei 2x8,50 = 17,00 Euro
;-/
Aber vermutlich nur ein Tippfehler und es soll rechts immer die Flasche mit 0,75l sein. :) Dann passt es auch wieder.
 
Oder vielleicht bei mal nachschauen.
Genau! In der Oppenhoffallee seit 1977. Auch eine gute Adresse in Aachen. Es gibt einige gute Läden für Weine und Brände in der Stadt.

Der Aufschlag ist schon sehr üppig.

Das Masuto soll ja auch eine Event-Location sein, laut deren Webseite. Gute Lage haben sie jedenfalls. Und Stil hat das Geschäft in seinen mehrstöckigen Räumlichkeiten ohne Zweifel auch. War früher ein Photo- und Kamera-Fachhandel drin.



Hier mal die große Karte von denen
 
das Masuto soll ja auch eine Event-Location sein, laut deren Webseite...
Dann wäre es natürlich auch/trotzdem nett, wenn die Karten in Bezug auf korrekte Schreibung überprüft werden würden:fies:
Oder soll man die Weinchen nicht beim G***ln finden und vergleichen können (ist ja nicht jede/r so firm wie wir hier)
 
Die Preise beziehen sich von links nach rechts für Gläsergrößen 0,1l ||| 0,2l ||| 0,4l
Wie Chap schon schrieb, die rechte Spalte weist den Preis pro Flasche (0,75l) aus. 400 ml werden nicht "als Glas" ausgeschenkt, üblich bei offenen Weinen sind Karaffen mit 0,25l und 0,5 l (Schoppen).

Eine betriebswirtschaftlich ordentliche Kalkulation (Wareneinsatz + Gemeinkosten + Personalkosten + Gewinn + Steuern) kommt in der Gastro üblicherweise auf Pi x Daumen 200 % - 300 % vom Ladenpreis der Flasche. Wenn du jetzt einmal zurückrechnest, glaube ich eher nicht daran, dass der Tinto ausgeschenkt wird, den du beim Jaques gefunden hast. ;-/ Ansonsten, sind die Weine (und vor allem Portweine) der van Zeller-Familie schon Top-Produkte (belgische Familiendynastie, seit 1780 in Portugal). Den heutigen "Oberhäuptling", Douro-Boy Cristiano Van Zeller habe ich kurz auf meiner letzten Pro-Wein getroffen, wobei ich das Vergnügen hatte, dass alle meine Tastings der Van Zeller-Weine (zuletzt auf der Leverkusener Portweinmesse) vom wohlgeratenen Spross Francisca Van Zeller durchgeführt wurden. Nix, worüber ich mich beschweren würde ... ;)
Ansonsten: Stilvoll eingerichtete Location, aber die Weinkarte ist textlich so irre lieblos zusammengeschustert (Primitivo Ampulien :-D), zum :flucht:

Zip
 
... und es soll rechts immer die Flasche mit 0,75l sein.

Wie Chap schon schrieb, die rechte Spalte weist den Preis pro Flasche (0,75l) aus. 400 ml werden nicht "als Glas" ausgeschenkt, ...

Kommt mir jetzt auch seltsam vor. Ich geh da die Tage nochmal gucken.

Ein Schoppen kann allerdings auch durchaus ein 0,4l-Glas sein, lese ich gerade.

"Wie viel ist ein Schoppen Wein?
Je nach Weinbaugebiet beträgt es 0,5 oder 0,4 Liter. Meist werden jedoch nur noch halbe Schoppen im sogenannten Römerglas serviert."



Ich schau mal nach...
 
Auf die Connaisseure (m/w) hier ist Verlaß.

Ihr habt Recht gehabt. Ganz rechts ist die 0,75l Abfüllung in der Flasche gepreist.

7.2. 2022 Wein Preis Glas Flasche (3).JPG


7.2. 2022 Wein Preis Glas Flasche (2).JPG ||| 7.2. 2022 Wein Preis Glas Flasche (1).JPG

Na dann! Saúde :).
 
Stilvoll eingerichtete Location, aber die Weinkarte ist textlich so irre lieblos zusammengeschustert
Finde ich auch, das sieht echt gut aus, und die Tippfehler auf der Karte ... naja, mich würde das nicht abhalten, da hinzugehen.

Kai
 
Zurück
Oben