1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Gäste können im PortugalForum zunächst keine Beiträge verfassen und auch nicht auf Beiträge antworten. Das klappt nur, wenn man registriert ist. Das ist ganz leicht, geht schnell und tut nicht weh: Registrieren. Und dann verschwindet auch dieser Hinweis ...

Lissabon, kaputt

Dieses Thema im Forum "Urlaub in Portugal" wurde erstellt von K.P., 1 April 2015.

  1. K.P.

    K.P. Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    6 Februar 2009
    Beiträge:
    3.855
    Zustimmungen:
    167
    Punkte für Erfolge:
    63
    Was in Lissabon gar nicht mehr geht ... (sortiere gerade aus, was ich früher mal für Lissabonreisen empfohlen habe - Fazit könnte sein, dass es so ab Benfica eigentlich ganz schön ist)

    • Cerveijaria Trindade (empfehlenswert höchstens noch, um sich an heißen Tagen mit Wüstenwind abzukühlen)
    • Alfama (nur noch Touristendorf, erst ab Rua dos Remédios wird es langsam besser)
    • Pinten im Bairro (den Hostelanten geopfert, die offenbar zwanghaft in Gruppen unterwegs sein müssen)
    • Casa do Alentejo (erst ein Tipp von Michael Müller, jetzt überlaufen, schlechtes Essen und trotzdem voll mit Best-Value-Schwätzern)
    • Ginjinha (wer Plastikbecher mag)
    • E-28 (wer stundenlang anstehen möchte)
    • Pastéis de Belém (waren die eigentlich jemals gut? stattdessen Manteigaria am Praça Luís de Camões)
    • ...
     
    schnuckel2608 gefällt das.
  2. Die Seite wird geladen...

    Ähnliche Themen - Lissabon kaputt Forum Datum
    gute Wohngegend um Lissabon Leben in Portugal Freitag um 20:56 Uhr
    Job Verwalter oder Repräsentant vor Ort (Lissabon oder Setubal Region) gesucht Stellenanzeigen, Jobs und Praktika Donnerstag um 12:20 Uhr
    Biete Beiladung/Mitfahrt LKW Lissabon - Raum Frankfurt Kleinanzeigen - Biete Mittwoch um 15:25 Uhr
    Familienurlaub in Lissabon welche Nahverkehrskarte?? Urlaub in Portugal Mittwoch um 14:47 Uhr
    Maut portimao - lissabon Verkehr in und um Portugal Dienstag um 21:34 Uhr

  3. Rolf Brügge

    Rolf Brügge Admirador Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    16 Mai 2012
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    18
    Meu Deus,

    immer diese deutschen Besserwisser.
    Lissabon ist geil, entweder bist Du zu alt, zu geizig oder hast tatsächlich nix auf der Naht.

    Dann mach doch Urlaub im bayrischen Wald und verschone uns mit Deiner Anwesenheit in dieser angesagten Stadt.

    Trotzdem noch schöne Grüße

    Rolf Brügge
     
  4. Reisender

    Reisender Apaixonado Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    28 Januar 2012
    Beiträge:
    946
    Zustimmungen:
    196
    Punkte für Erfolge:
    43
    Hallo,

    ich kann die Kritik schon verstehen.
    Lissabon ist eben kein Geheimtipp mehr.
    Preisniveau und Wetter sind gut, die Stadt hat sich herausgeputzt und bietet viel.
    Hat eben alles Vor- und Nachteile.
    Schade finde ich, dass man an vielen Orten schon gar nicht mehr merkt, dass man in Portugal ist.
    Könnte auch Barcelona oder Köln sein.
    Aber so ist das eben.
    Wem das zuviel Touri-Trubel ist, der kann ja ausweichen. Ich gehe auch schon gar nicht mehr in die Baixa oder Chiado oder in Teile der Alfama.
    Aber nur 200 Meter weiter wird es dann wieder "normal".
    Dann kann ja jeder selbst für sich entdecken.

    Insofern ist Lissabon immer eine Reise wert!

    LG
    Henning
     
  5. Anita

    Anita Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    10 Februar 2009
    Beiträge:
    2.026
    Zustimmungen:
    280
    Punkte für Erfolge:
    83
    Meu Deus,
    immer diese deutschen Besserwisser.
    Lissabon ist geil, entweder bist Du zu alt, zu geizig oder hast tatsächlich nix auf der Naht.
    Dann mach doch Urlaub im bayrischen Wald und verschone uns mit Deiner Anwesenheit in dieser angesagten Stadt.
    Trotzdem noch schöne Grüße
    Rolf Brügge


    Warum ist eine Person die keinen Schnaps aus Plastikbechern trinken mag - alt, zu geizig oder nahtlos?
    Warum ist eine Person die nicht stundenlang anstehen möchte - alt, zu geizig oder nahtlos?
    Warum ist eine Person die Pastéis de Belém nicht mag - alt, zu geizig oder nahtlos?
    Warum ist eine Person die die Ursprünglichkeit der Alfama dem Touristenrummel vorzieht - alt, zu geizig oder nahtlos?
    Warum ist eine Person die bezüglich essen, trinken und Gesellschaft einen eigenen Geschmack hat - alt, zu geizig oder nahtlos?

    Und wieso bist du der Meinung, dass Personen die alt, zu geizig oder nahtlos sind bevorzugt in Bayrischen Wald vorzufinden sind?

    Anita
     
    sibylle 49, FRANZ48 und HJV gefällt das.
  6. Reisender

    Reisender Apaixonado Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    28 Januar 2012
    Beiträge:
    946
    Zustimmungen:
    196
    Punkte für Erfolge:
    43
    Ich würde mich auf so eine Diskussion gar nicht einlassen....
     
  7. Enanito

    Enanito Gast Gast

    Lissabon? Da fahren doch nur noch verblendete Nullchecker und Narren hin die zuvile (von Interessenklügeleien bezahlte) MERIAN-Hafte zum Thema lesen gehabt haben.

    Lissabon WAR mal die geilste Stadt in Europa!!! Heute ist Lissabon nur noch mehrfach aufgebrühter Muckefuck aus einem gleich gedampften Europa-Einheitstopf für Dumpfbacken die zuviele Klischeebretter um den Kopf haben . ...

    Wenn ich schon sehe den Mercado da Ribeira! Ekelhaft asozial wenn auf der anderen Straßenseite am Bahnhof C.d. Sodre hungernde und frierende Menschen vegetieren oder Kriminelle teils mit korrupten Flicks gemeinsame Sache machen. 3. Welt-Bananenland und nur noch unangebehm dieser Ort .

    Wer erfahren mächte, wie es früher mal geswesen kann, der soll nach in das gemütliche belgische Liege fahren. Dort wird man auch nicht alle paar Meter über den Tisch gezogen und ausgenommen wie in Lis.


    Quem não viu Lisboa, não viu coisa boa? Heute ein lächerlicher Sprucj

    Aber - Jedem das Seine . ...
     
  8. K.P.

    K.P. Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    6 Februar 2009
    Beiträge:
    3.855
    Zustimmungen:
    167
    Punkte für Erfolge:
    63
    O.K. - auch kaputt. Die Karikatur eines Marktes. Aber die Markthallen z.B. in Benfica oder Arroios finde ich sehens- und l(i)ebenwert. Insofern hat, finde ich, @Reisender mit seiner 200m-Theorie schon völlig Recht. Man muss nur die Augen auf und rechtzeitig die Biege machen.
     
  9. sibylle 49

    sibylle 49 Apaixonado Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    5 März 2014
    Beiträge:
    867
    Zustimmungen:
    448
    Punkte für Erfolge:
    63
    Deshalb finde ich ja, dass man "Geheimtipps" für sich behalten sollte, sonst werden sie gnadenlos ausgeschlachtet (-> Reiseführer Michael Müller als Beispiel) und jeder hält sich plötzlich für einen "Individualtouristen", der gleich und jetzt alles so haben will, wie im Reiseführer beschrieben, sonst wird er böse und nörgelt unverschämt.
    --- Folge-Nachricht angehängt, 2 April 2015, Datum der Originalnachricht: 2 April 2015 ---
    Liebes Moderatoren - Team, könnte man hinter die Überschrift nicht ein Fragezeichen machen? Ich könnte natürlich auch einen Threat eröffnen: Lissabon nicht kaputt ;)
     
  10. Reisender

    Reisender Apaixonado Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    28 Januar 2012
    Beiträge:
    946
    Zustimmungen:
    196
    Punkte für Erfolge:
    43
    Hallo,

    ich finde, man sollte das alles und auch die Touris nicht verurteilen.
    Auch das vermeintlich "individuelle" muss nicht wirklich individuell sein.
    Einige schwimmen ja gerne mit dem Strom, andere eben nicht. Oder glauben, nicht mit dem Strom zu schwimmen.
    Jeder wie er mag. Und jeder wie er gerne glauben möchte.
    Wem es irgendwo nicht gefällt, der kann ja woanders hin und dort sein Glück versuchen.
    Und es bringt ja auch nichts, in der Vergangenheit zu leben. Früher war alles besser. Klar! Sogar die Zukunft. ;)

    LG
    Henning
     
  11. Tellus

    Tellus Gast Gast

    ...den ganzen Trööt könnte man auch auf andere europäische Metropolen münzen...denk ich an Berlin in der Nacht :confused:
     
  12. sibylle 49

    sibylle 49 Apaixonado Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    5 März 2014
    Beiträge:
    867
    Zustimmungen:
    448
    Punkte für Erfolge:
    63
    Hallo Reisender, fühle mich irgendwie angesprochen durch deinen Kommentar. Ich habe weder Touris verurteilt noch das "vermeintlich Individuelle", sondern eine Form von Tourismus, die ich persönlich eben nicht so gut finde. Früher fand ich's auch nicht besser, aber anders.
     
  13. Reisender

    Reisender Apaixonado Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    28 Januar 2012
    Beiträge:
    946
    Zustimmungen:
    196
    Punkte für Erfolge:
    43
    Hallo sibylle49,

    ich meinte eher die Absolutheit der Ansichten anderer Teilnehmer dieser Diskussion.
    Aber klar, kann jeder sich angesprochen fühlen.

    LG
    Henning
     
    eckehardt gefällt das.
  14. K.P.

    K.P. Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    6 Februar 2009
    Beiträge:
    3.855
    Zustimmungen:
    167
    Punkte für Erfolge:
    63
    Vielleicht hilft es ja schon, nicht jeden Titel ganz ernst zu nehmen oder einfach gelassen zu bleiben. Dass ich Lissabon nicht total kaputt, sondern nur beschädigt wie andere Städte (Barcelona, Berlin) finde, die zum Schauplatz von a. Gentrifizierung, b. neuen Reise- und c. Arbeitsverhältnissen geworden sind, habe ich ja durch ein paar Alternativen klar gemacht. Und dass was kaputt ist, merkt man ja immer dann je besser, je mehr man liebt, was kaputt geht (da helfen dann auch keine Durchhalteparolen und die altersweis-abstrakte Feststellung: so isses halt überall) ... insofern mache ich hier gerne weiter, kaputt:
    • British Pub (dit war einmal)
    • Chiado (vor allem mit Fado-Beschallung und notorischen Perkussionisten)
     
    eckehardt und HJV gefällt das.
  15. Enanito

    Enanito Gast Gast

    Stimmt! Der Mercado Arroios war in den vergangenen Jahren immer noch in Ordnung! Wie schaut es denn aktuell Mercado de Arroios alvo de “requalificação a sério” - Observador inzwischen dort aus .

    Im früheren Graça (heute São Vicente) geht es auch noch ganz LX-mässig zu , solange man sich nicht in die Tram setzt . Mit der Tram fahren nur noch Horden von Touristen (viele Japaner) die scon immer wiessen wollten, wie man sich in einer typical portuguese sardinhas-Dose fühlt und die sich gerne beklauen lassen .

    Die Gegend um Setubal hat auch noch ein wenig den "Geruch" des früheren Alleinstellungsmerkmals dieses Landes. Ansonstzen muss ich schon weit im Norden (Umgebung von Esmoriz etc.) und im Hinterland auf Spurensuche gehen um das Gefühl zu haben daß ich nicht auch in einer xbeliebigen Stadt Europas bin die fast komplatt durch-deichmannisiert ist .

    Der "Reiseführer Michael Müller"? Gutes Beispiel eines gedruickten Blindendstocks für hilf- und orientierungslose Touristen , nur das dort keine "Geheimtipps" zu finden sind die nicht schon tausende vorher "verdaut" haben. Da waren ja die Ballermanianer noch kreativer .
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 2 April 2015
  16. firstvisit

    firstvisit Amigo Teilnehmer

    Registriert seit:
    30 März 2015
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    3
    Hallo Alle Zusammen,
    als Neuling in diesem Forum möchte ich alle begrüssen und zu dem Thema doch gerne auch meine Meinung hinzufügen.
    Grundsätzlich mache ich meinen Urlaub so wie ich mag. OK, die letzten 30 Jahre immer als individual Reisender. Habe mich aber nie als der bessere Urlauber empfunden -einfach anders. Aber es muss auch die Gruppe der Massen geben, sonst wären die einsamen, schönen Plätze noch weniger. Jeder soll nach seiner Lust und Laune glücklich sein. Vielleicht komme ich ja auch mal in das Alter wo, bedingt durch körperliche Einschränkungen, nur die Reise in der gr. Tourigruppe möglich ist. Rein in den Bus - raus zum Sightseening - rein in den Bus zum Hotelkomplex.

    Portugal ist bei mir noch der weisse Fleck auf der Urlaubskarte darum ist es für mich einfach interessant bei euch zu lesen. Im Mai werde ich den weissen Fleck auf der Karte mit Farbe füllen und danke allen für die Inputs die ich hier schon gelesen habe. Ebenso die Infos in diesem treat habe ich registriert und für mich verarbeitet.

    Grüsse vom Bodensee
     
    vito und Reisender gefällt das.
  17. Enanito

    Enanito Gast Gast

    Natürlich ! Und willkommen hier und sowie viel lehrreiche Urlaubstage in Portugal mit Spaß und Freude. Das wünsche ich euch !
     
  18. K.P.

    K.P. Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    6 Februar 2009
    Beiträge:
    3.855
    Zustimmungen:
    167
    Punkte für Erfolge:
    63
    Im November war noch nichts zu sehen von Bauarbeiten (nächste Inspektion im Mai) - über "Requalifizierung" der Märkte kann man sich auch im Netz schlau machen, und da ist dann auch das Thema: wir brauchen Märkte für die lokale Versorgung, keine Inszenierungen für Touristen wie beim Mercado da Ribeira.
     
    Enanito und Reisender gefällt das.
  19. Reisender

    Reisender Apaixonado Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    28 Januar 2012
    Beiträge:
    946
    Zustimmungen:
    196
    Punkte für Erfolge:
    43
    Hier findet man Projekte dazu. Nach "mercado" suchen.
    Link nur für registrierte Nutzer sichtbar.

    Der slogan heißt "juntos vamos melhorar Lisboa" (dt. gemeinsam verbessern wir Lissabon).
    Um auf das ursprüngliche Thema dieses threads zurückzukommen stellt sich die Frage, wie "melhorar" (dt. verbessern) ausgelegt wird.
    Hoffentlich im Ergebnis gut.

    LG
    Henning
     
  20. HJV

    HJV Gast Gast

    Ola.
    Ne Liebeserklaerung an Lissabon.

    Link nur für registrierte Nutzer sichtbar.

    Gruss HJV
     
    Galiante gefällt das.
  21. zip

    zip Super-Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    28 Februar 2009
    Beiträge:
    5.054
    Zustimmungen:
    847
    Punkte für Erfolge:
    113
    Nun, was die Revitalisierung als "Markthalle" angeht halte ich das Konzept der strikten Trennung der Hallenschiffe nach "Markt" und "Gastronomie" für DIESES QUARTIER(!) für schlichtweg konsequent - alles andere (so zentrumsnah) - wäre scheinheiliger Murks.

    Man mag es mögen oder (wie vermutlich wir beide, K.P.) dem ganzen skeptisch gegenüber stehen - es ändert nichts an der klaren touristischen Stoßrichtung, die sich nicht zuletzt darin offenbart, dass die Timeout den Zuschlag bekommen hat, das Ding zu vermarkten.

    Zip
     
    K.P. gefällt das.

Diese Seite empfehlen

OK Mehr Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Mit Ihrem Klick auf OK stimmen Sie dem zu. Andernfalls ist die Funktionalität der Seite eingeschränkt.