1. Gäste können im PortugalForum zunächst keine Beiträge verfassen und auch nicht auf Beiträge antworten. Das klappt nur, wenn man registriert ist. Das ist ganz leicht, geht schnell und tut nicht weh: Registrieren. Und dann verschwindet auch dieser Hinweis ...

Deutscher Tüv in Portugal

Dieses Thema im Forum "Portugal Allgemein" wurde erstellt von supermolli, 6 Mai 2020.

Schlagworte:
  1. supermolli

    supermolli Amigo Teilnehmer

    Registriert seit:
    2 Februar 2019
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    3
    Moin Zusammen.
    Aus Gründen steht mein deutsches Wohnmobil gerade in Portugal.
    Ich werde es wohl nicht mehr innerhalb des TÜV Intervalls nach Deutschland
    fahren können.
    Gibt es hier in Portugal die Möglichkeit deutschen TÜV zu machen? Allerdings
    bräuchte es dafür schon eine Ausgewachsenen Werkstatt. Mein WoMo ist ein
    Setra S80 mit 7,5 Tonnen.

    Vielen Dank für eure Hilfe und beste Grüße,

    Marcus
     
  2. Die Seite wird geladen...

    Ähnliche Themen - Deutscher Tüv Portugal Forum Datum
    Deutscher TÜV in Portugal gültig ? Recht, Ämter, Behörden 26 September 2019
    News Neu in deutscher Übersetzung – Isabela Figueiredo und Clarice Lispector Portugal im Ausland 25 Oktober 2019
    Krankenversicherung: Als Deutscher aus Nicht-EU nach Portugal 'Auswandern' Auswandern nach Portugal 30 September 2019
    Freelancer - Deutscher e.K. vs. Recibo Verde Recht, Ämter, Behörden 10 Mai 2019
    News Die Natur – neu in deutscher Übersetzung Kultur und Freizeit in Portugal 15 Februar 2019

  3. Cristof

    Cristof Admirador Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    14 Juli 2009
    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    125
    Punkte für Erfolge:
    43
    Nein.
     
    Iris_K gefällt das.
  4. solvana

    solvana Admirador Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    17 Juli 2014
    Beiträge:
    281
    Zustimmungen:
    229
    Punkte für Erfolge:
    43
    Musst dir keine Sorgen machen.
    Bei Google mal" TÜV überzogen "eingeben.
    Auf der ADAC Seite steht alles relevante dazu.
     
    Lisbon69-72 und Ozzy gefällt das.
  5. Ozzy

    Ozzy Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    4 August 2014
    Beiträge:
    3.597
    Zustimmungen:
    1.856
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ich verstehe nicht, wie viele Menschen auf die Idee kommen können, einen DEUTSCHEN TÜV im Ausland machen zu können?

    Man kann überziehen im Ausland, kein Problem. Aber bei Rückkehr muss der Weg nach Grenzübertritt SOFORT zur nächsten Werkstatt gehen um den TÜV zu machen.
    Am besten vorher einen Termin vereinbaren und zum Nachweis bereit halten.

    Der Verweis auf den ADAC kam ja schon von Shogun.
     
    Gerd Schilling, H.Bothur und Iris_K gefällt das.
  6. supermolli

    supermolli Amigo Teilnehmer

    Registriert seit:
    2 Februar 2019
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    3
    Na, dann werde ich das mal kurz erklären wie ich auf sowas komme ;)
    Wir leben noch in Europa und es müssten vergleichbare Standarts gelten. Ein Mitarbeiter der Dekra, der in einer herkömmlichen Deutschen Werkstatt arbeitet vergibt Plaketten nach einer von ihm nach Richtlinien durchgeführten und zu verantwortenden Untersuchung. Die Daten werden dann online an die Verkehrsämter verschickt.
    Hat dieser Mitarbeiter nun die technischen Vorraussetzungen diese standardisierte Untersuchung durchzuführen könnte er das aus meiner Sicht überall auf der Welt tun, auch in Portugal.


    Beste Grüße,

    Marcus
     
    Zuletzt bearbeitet: 7 Mai 2020
  7. solvana

    solvana Admirador Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    17 Juli 2014
    Beiträge:
    281
    Zustimmungen:
    229
    Punkte für Erfolge:
    43
    Nein, das geht nur auf deutschem Territorium.
    Zumindest noch vor 4 Jahren. Da hat sich ein Freund darüber auch schon schlau gemacht, der eine KÜS Stelle hat.
    Der wäre gerne ab und zu im Winter zu Besuch gekommen und hätte hier ein paar HU Abnahmen an Wohnmobilen gemacht.
    Wenn die deutsche Botschaft einen Bremsenprüfstand hätte, könnte man es dort machen.
    Ist doof, ist aber so.
     
  8. Ozzy

    Ozzy Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    4 August 2014
    Beiträge:
    3.597
    Zustimmungen:
    1.856
    Punkte für Erfolge:
    113
    Es gibt eben europäische Gesetze und Regelungen und nationale.
    Der TÜV ist eine nationale Angelegenheit.
    Du darfst gerne zum port. TÜV fahren und deinen Wagen checken lassen.
    Rechtliche Geltungen hat das in Deutschland aber keine.
     
  9. ALISAN

    ALISAN Entusiasta Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    3 Januar 2010
    Beiträge:
    1.921
    Zustimmungen:
    2.178
    Punkte für Erfolge:
    113
    aus den FAQ des TüV-SüD:
    Link nur für registrierte Nutzer sichtbar.

    Die HU wird fällig, während Sie mit dem Auto im Ausland sind. Was ist zu tun?

    Der Verordnungsgeber hat den amtlich anerkannten Überwachungsorganisationen untersagt,
    die Hauptuntersuchung (§ 29 StVZO) im Ausland durchzuführen.


    In der Regel gilt allerdings:
    Wird das Fahrzeug nur vorübergehend ins Ausland gebracht und läuft in dieser Zeit die Frist für die nächste HU ab, so unterliegt es im Ausland nicht den Pflichten gemäß § 29 StVZO. Erst bei der Wiedereinreise kann der Ablauf der Frist Bedeutung erlangen. Um den Pflichten nach § 29 StVZO dann zu genügen, reicht die unverzügliche, also ohne schuldhaftes Zögern, durchgeführte Vorstellung des Fahrzeuges zur Hauptuntersuchung. Nachteile aus dem Straßenverkehrsrecht oder dem Ordnungswidrigkeitenrecht erwachsen dem Halter nicht, wenn er dies beachtet, es sei denn, sein Fahrzeug befindet sich in einem Zustand (z.B. verkehrsgefährdende Mängel), der die sofortige Stilllegung notwendig machen und rechtfertigen würde.
    Sie können bei der Wiedereinreise bei jeder amtlich anerkannten Überwachungsorganisation im Bundesgebiet zur Prüfung vorfahren. Die Untersuchungen sind nicht an den Zulassungsbezirk gebunden.
    Vereinzelte Kfz-Versicherungsgesellschaften haben den Versicherungsschutz an die gültige Hauptuntersuchung gebunden. Damit Ihnen hier keine Nachteile entstehen, sollten Sie sich mit Ihrem Kfz-Versicherer in Verbindung setzen.
    Inzwischen können Verkehrsbehörden im Ausland auch unsere HU-Plakette "lesen" und bei Überziehung, entsprechend der dortigen Landesvorschrift, Maßnahmen ergreifen können. Beispielhaft ist hierfür zu erwähnen, dass davon auszugehen ist, dass bei längerfristiger Überziehung auch ein dauerhafter Aufenthalt im jeweiligen Land vorliegt und somit eine Anmeldung der Person und des Fahrzeugs in dem jeweiligen Land erfolgen muss.

    :cool:
     
    SomeOne, Hanseat und Ozzy gefällt das.
  10. OldieButGoldie

    OldieButGoldie Admirador Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    23 Januar 2019
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    173
    Punkte für Erfolge:
    43
    Zum deutschen TÜV kann ich nicht viel beitragen - schon gar nicht in Portugal.

    Seit gestern jedoch - hochaktuell - umso mehr zum portugiesischen!
    Gestern war ich mit unserer noch immer mit Schweizer Kontrollschildern ausgestatteten Elektrokarre hier, zur Inspektion für die definitive Zulassung in Portugal:

    Link nur für registrierte Nutzer sichtbar.

    Und bin nicht mehr aus dem - POSITIVEN! - Staunen herausgekommen:
    Alles vom Allerfeinsten, auf dem allerneuesten Stand der Technik, Null Wartezeit, ausgesprochen freundliche und hilfsbereite Inspektoren, und nach 20 Minuten war die Sache geritzt, ohne auch nur die geringste Beanstandung! Welch ein wohltuender Unterschied zu den oft etwas altertümlich anmutenden Schweizer Prüfstationen, mit ihren oft missmutigen und ausgesprochen pingeligen Inspektoren.
    Und ziemlich schnell wurde mir klar, weshalb das so ist:
    Im Gegensatz zur Schweiz (und in Deutschland?) sind in Portugal diese "Centros de Inspecções" keine staatlichen Institutionen, sondern vom Staat anerkannte Privatfirmen - offenbar frei wählbar für die Fahrzeugbesitzer.
    Jetzt sind dann bald die geschätzt hundert Dokumente zusammen, dann geht's zum IMT - und da wird's dann wohl - SEUFZ! - wieder so kommen, wie sich's gehört, für amtliche Stellen in Portugal...:redface::klatsch::flucht:

    Deshalb, Marcus (nicht ganz ernst gemeint...):
    Ausser dieser in der Regel wirklich grauenhaften portugiesischen Bürokratie, gäbe es hundert Gründe, gar nie mehr nach Deutschland zurückzukehren, in Portugal Wohnsitz zu nehmen und mit dem WoMo hier zum TÜV zu gehen - zumal die Einfuhr eines WoMos offenbar weniger strengen Regeln unterliegt, als die eines normalen PKWs... ;) :cool:
     
    Zuletzt bearbeitet: 7 Mai 2020
  11. supermolli

    supermolli Amigo Teilnehmer

    Registriert seit:
    2 Februar 2019
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    3
    Moin die Herren,

    und vielen Dank für die überaus erhellenden Beiträge hier.
    Den Traum hier TüV zu machen, muss ich dann wohl genüsslich begraben.
    Drama wäre etwas Anderes.

    Vielen Dank für eure Aufmerksamkeit und liebe Grüße,

    Marcus
     
    urmelbass und H.Bothur gefällt das.
  12. Ratlos

    Ratlos Admirador Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    10 Oktober 2013
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    58
    Punkte für Erfolge:
    28
    Es gibt definitiv in Portugal keinen deutschen TÜV.
     
  13. Maximus

    Maximus Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    13 Februar 2009
    Beiträge:
    3.333
    Zustimmungen:
    1.016
    Punkte für Erfolge:
    113
    Da soll die von der Leyen mal ihren schlaffen Arsch bewegen und sich schnellstmöglich für einen einheitlichen Euro TÜV einsetzen.
    Ein Portugiese kann die Bremsen immerhin genauso gut prüfen ,wie sein Dt. Kollege. Die Technik und Prüfmethoden sind europaweit eh identisch.
     
  14. Stephanie

    Stephanie Entusiasta Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    21 Januar 2019
    Beiträge:
    1.275
    Zustimmungen:
    1.475
    Punkte für Erfolge:
    113
    Auch wenn der Name zugegebenermaßen schwer ist, der angesprochene zuständige "Arsch" dürfte Maros Sefcovic sein, um soviel Respekt darf ich doch wohl höflichst bitten:
    Link nur für registrierte Nutzer sichtbar.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11 Mai 2020
    irisb, Chap und H.Bothur gefällt das.
  15. Monchi

    Monchi Admirador Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    9 Februar 2011
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    39
    Punkte für Erfolge:
    18
    Zitat OldieButColdie:
    Die meisten an technische Prüforganisationen übertragenen staatlichen Prüfmonopole, wie beispielsweise die technische Prüfung von Kraftfahrzeugen oder die Begutachtung der Fahreignung, sind infolge von Liberalisierung und Deregulierung zwischenzeitlich gefallen. Seit 1. Januar 2008 bestehen keine Prüfmonopole in Deutschland für z.B. Führerscheinprüfungen. Ich kann mir ganz einfach eine Prüforganisation meines Wunsches aussuchen. Ich kann die Prüfung auch in einer Kfz. Werkstatt durchführen lassen, denn die Prüfer führen auch dort Prüfungen durch. Die Liberalisierung hat im Hinblick auf Service, Kundenfreundlichkeit, Online Terminbuchung, Erinnerungsservice, etc. zu deutlichen Verbesserungen geführt, leider aber nicht bei den Prüfgebühren.
     
  16. irisb

    irisb Super-Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    4 Februar 2014
    Beiträge:
    3.075
    Zustimmungen:
    2.294
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ich glaube, dass deine Formulierung etwas missverständlich ist.:angst:
    Man kann doch sicher keine Führerscheinprüfung in einer KFZ-Werkstatt machen.
    Vielleicht fehlt einfach nur ein "wie" zwischen "Deutschland "und "für z.B."
     
  17. Monchi

    Monchi Admirador Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    9 Februar 2011
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    39
    Punkte für Erfolge:
    18
    richtig; ich meinte natürlich, dass man die KFZ-Prüfung auch in einer KFZ-Werkstatt durchführen lassen kann. Bei der Führerscheinprüfung kann man sich natürlich eine beliebige Prüforganisation auswählen. In der Regel organisiert dies die Fahrschule, da die Prüfung ja in dem Fahrschulwagen stattfindet.
     
  18. Trofense

    Trofense Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    11 März 2009
    Beiträge:
    3.085
    Zustimmungen:
    167
    Punkte für Erfolge:
    63
    Es gibt z. B deutsche Residenten die ein
    nicht ganz legales Sytem haben.
    Durch Kontakte in D werden die Kfz- Papiere und Nummerschilder von einer zugelassenen Pruefstelle auf den neusten HU-stand gebracht, waerend das Fahrzeug im Ausland ist.
     
  19. Ratlos

    Ratlos Admirador Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    10 Oktober 2013
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    58
    Punkte für Erfolge:
    28
    Mal §34 der ZVO lesen. Die beschriebene Vorgehensweise ist nicht nur nicht ganz legal sondern illegal. Der Fahrzeughalter und der angebliche Prüfer machen sich strafbar. Der Versicherungsschutz ist auch dahin.

    Hier im Forum ist auch zum Nachholen des TÜV einiges nachzulesen. Es ist kein Problem wenn man. nachweist dass das Fahrzeug für den Zeitraum der Überschreitung im Ausland war. Nächste TÜV Prüfstelle anfahren. Habe ich selbst schon gemacht.

    Achtung. @ Monchi. In Portugal die 183 Tage Frist beachten. Auch dazu gibt es im Forum umfangreiche Beiträge
     
    irisb gefällt das.
  20. Monchi

    Monchi Admirador Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    9 Februar 2011
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    39
    Punkte für Erfolge:
    18
    Trofense "Es gibt z. B deutsche Residenten die ein nicht ganz legales System haben.
    Durch Kontakte in D werden die Kfz- Papiere und Nummerschilder von einer zugelassenen Pruefstelle auf den neusten HU-stand gebracht, waehrend das Fahrzeug im Ausland ist."
    Ist ja interessant, wenn das Fahrzeug sich nicht in Deutschland befindet und die obligatorische Abgasprüfung wohl über ein noch zu erfindende APP oder sonstwie online erfolgt. Der TÜV hier in Deutschland liest auch die Daten aus der Onboard Unit aus und kann z.B. ganz gut Erkenntnisse über das Abgasverhalten, Qualität der Abgasreinigung etc. in Erfahrung bringen. In Portugal wird meiner Beobachtung nach nur der Ruß im Abgas geprüft.
     
  21. Ozzy

    Ozzy Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    4 August 2014
    Beiträge:
    3.597
    Zustimmungen:
    1.856
    Punkte für Erfolge:
    113
    Er meinte damit, das es TÜV-Prüfer gibt, die gegen ein großzügiges Entgelt Fernabnahmen machen...fährt er gut, super, ok, hier ist die Plakette...aber mach auch alles heil und keine Namen :-D
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese Ihrer Erfahrung anzupassen und Sie nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
OK Mehr Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Mit Ihrem Klick auf OK stimmen Sie dem zu. Andernfalls ist die Funktionalität der Seite eingeschränkt.