• Gäste können im PortugalForum zunächst keine Beiträge verfassen und auch nicht auf Beiträge antworten. Das klappt nur, wenn man registriert ist. Das ist ganz leicht, geht schnell und tut nicht weh: Registrieren. Und dann verschwindet auch dieser Hinweis ...

Darts: (PDC Autumn Series, Turniere und anderes)

und wir warten auf Schindi...der dann leider doch gegen Huybrechts verliert...sah zwischendrin eigentlich gut aus, aber....
 
Zuletzt bearbeitet:
Danke für den Tipp zu Pluto.tv, wer mal Darts schauen will: Pluto.Tv

Van Gerven spielt gerade das beste Spiel der Turniergeschichte mit einem Average von knapp 120, Searle spielte bei seinem Sieg über Pikachu ähnlich stark. Man sieht, dass es die Generalprobe für die WM ist.

Clemens schlägt Rock, der dabei mit 112 den zweithöchsten Average der Turniergeschichte spielt und ziemlich frustriert sein dürfte.
 
Zuletzt bearbeitet:
Leider nur auf der Nebenbühne und im liveticker verfolgt, war aber sicher toll:

clemens rock.jpg
 
Und wie goil...diese Abendsession. Gerade ärgert der Herr Vandenbogaerde den MVG. Er hat 17 Jahre nicht gespielt, seine Frau hat ihn annimiert, weiter zu machen. Und mit 50 macht er hier eine super Figur.
Und Gaga Clemens führt 8:1. Chizzy ist raus, Heta noch dabei.
 
Clemens zerlegt Zoneveld mit 10:1 und zeigt, dass Morgen und zur WM mit ihm zu rechnen ist. Morgen dann auch auf der großen Bühne.
Bisher die hat er den höchsten Average aller Abendpartien gezeigt.
 
...und der fängt schon schön an. MVG hat sehr spannend gegen Bunting gewonnen und ist damit Gagas Gegner im Halbfinale.
Der hat nämlich sein Viertelfinale gegen Woodhouse gepackt!
 
MvG wird vermutlich ein paar Rekorde für dieses Turnier aufstellen, eindrucksvolle Vorstellung. Starke Vorstellung von Clemens, letztlich war er chancenlos und verlor verdient. Mal sehen ob es das Traumfinale MvG-Humphries geben wird.
 
Da hoffe ich auch drauf, wobei Joyce auch tatsächlich super spielt.
Ja, ich finde es toll, dass Clemens überhaupt so weit gekommen ist, gab ja auch ein hübsches Sümmchen, aber er kam nicht in sein A- Spiel und hat leider die wenigen Chancen nicht nutzen können. Aber er geht seinen Weg und die deutsche Riege ist nicht schlecht, überall mal dabei, guter Nachwuchs. Hätte man vor ein paar Jahren noch nicht mit gerechnet.
 
Da hoffe ich auch drauf, wobei Joyce auch tatsächlich super spielt.
Ja, ich finde es toll, dass Clemens überhaupt so weit gekommen ist, gab ja auch ein hübsches Sümmchen, aber er kam nicht in sein A- Spiel und hat leider die wenigen Chancen nicht nutzen können. Aber er geht seinen Weg und die deutsche Riege ist nicht schlecht, überall mal dabei, guter Nachwuchs. Hätte man vor ein paar Jahren noch nicht mit gerechnet.
Finde ich auch, ich hätte Springer gerne bei der WM gesehen, aber ich denke das kommt in den nächsten Jahren und es gibt eine große Zahl weiterer interessanter Nachwuchsspieler.

Vor Clemens Weg habe ich absoluten Respekt, ich drücke ihm die Daumen für die WM.

Humphries hat Joyce übrigens keinerlei Chance gelassen, das zweite Halbfinale war noch deutlicher als das erste.

Jetzt wird erstmal der Juniorenweltmeister ausgespielt, man kann sich zwei der potenziellen Kandidaten für die Zukunft ansehen.
 
Van Veen kennt man ja schon, er hat sein Talent schon mehrmals unter Beweis gestellt, aber dieser nicht-nach-16-aussehende Littler- Respekt!!!
 
Van Veen kennt man ja schon, er hat sein Talent schon mehrmals unter Beweis gestellt, aber dieser nicht-nach-16-aussehende Littler- Respekt!!!
Der sieht "schlank" aus wie 30. Mal sehen, ob die ihn zu der Zeit überhaupt noch interviewen dürfen. Eindrucksvolles Finale mit 13 180ern und einem Littler, der wieder einmal ein unglaubliches Scoring zeigte. Vermutlich das beste Jugend-WM-Finale aller Zeiten und das will was heißen. Die früheren Finalisten sind ja durchaus prominent.
 
Und nun das Maschinen- Endspiel- wie programmiert. Supersuperstark, es hat eigentlich nicht den Eindruck, dass einer von beiden Spaß hat.
Aber so ein 9-Darter ist schon schön :hurra.gif: .
 
MvG führt 9:5, aber dann dreht der beste Spieler des Jahres das Match und holt sich sechs Legs in Folge und den Sieg im Madhouse. Ein tolles Finale, dass mal wieder gezeigt hat, dass auch die ganz großen Spieler gelegentlich Nerven zeigen.
 
Ich habe auch dran geglaubt, dass Humphries der einzige Spieler ist, der das mithalten kann. Ich gönne es ihm wirklich.
Unglaublich spannend zum Schluss hin. Schöne Einstimmung auf die WM.
 
Heute das Finale.
Großartige Leistung schon bei der Jugend. Der Nachwuchs ist gesichert.
Italienerin Aurora Fochesato bewang Krisztina Turai aus Ungarn 2:0.
Bradley van der Velden "wolfspack" brüllt schon wie ein Großer- zurecht. Sieg über den Iren Adam Dee 3:0.

Bei den Damen brillierte Beau Greaves, da müssen sich in Zukunft die Gegner warm anziehen, ob Männlein oder Weiblein.
de Graaf betet sicher, dass sich Beau bald für die PDC entscheidet :fies: .
Souverän 4:1 mit hoher Qualität gewinnt die 19jährige den Titel erneut.

Und ein grandioser Andy Baetens schlägt gnadenlos den auch wirklich guten Chris Landman mit 6:1
Hier nochmal der gesamte Verlauf des Tuniers:

Und nun ruht Euch aus, nächste Woche startet dann die WM der Profis im Alexandra Palace (auch bekannt unter dem Spitznamen "Ally Pally").
 
Flo Hempel siegt in einem engen Spiel und sorgt für einen gelungenen Auftakt der fünf deutschen Teilnehmer:

Er hatte in dem Spiel wahnsinnig viel Druck, bei einer Niederlage wäre die Tourcard weg gewesen. So bleibt er im Rennen, vermutlich benötigt er aber noch einen Sieg in der nächsten Runde. Dort ist der Gegner Dimitri van den Berg, der in der Weltrangliste 50 Plätze vor ihm steht. Es bleibt spannend.
 
Ja, wir waren so eingespannt, dass ich noch nicht mal was schreiben konnte... :-D
Da waren ja echt auch kuriose Spiele dabei.
Und Sharrock hat sooo gut gespielt, das hat mir echt leid getan.
Luke Humphries sehe ich auch als berechtigten Kandidaten für den Titel...wir werden sehen.
 
Zurück
Oben