1. Gäste können im PortugalForum zunächst keine Beiträge verfassen und auch nicht auf Beiträge antworten. Das klappt nur, wenn man registriert ist. Das ist ganz leicht, geht schnell und tut nicht weh: Registrieren. Und dann verschwindet auch dieser Hinweis ...

Tipp Vale da Capucha Palhete 2018

Dieses Thema im Forum "Wein aus Portugal" wurde erstellt von zip, 2 August 2020.

Schlagworte:
  1. zip

    zip Super-Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    28 Februar 2009
    Beiträge:
    5.996
    Zustimmungen:
    2.511
    Punkte für Erfolge:
    113
    [​IMG]

    Pedro Marques, der Weinmacher von Vale da Capucha, hat einen lecker-süffigen Spaßmacher im Portfolio, einen Durstlöscher im Clarete-Stil. Den Wein hatte ich erstmals im Glas, als ich 2019 während der Weinlese auf der Quinta do Paço (Humus Orghanic Wine) in illustre Runde zum Mittagessen eingeladen war. Der 2017er hat mich total geflasht, ich zitiere:

    [​IMG]

    Der 2018er kann´s genauso gut. Fruchtig-würzig, saftig, leichte 11,5 % Vol. Ein echter Sommer-Tinto, der mit Frische und ordentlich Trinkfluss überzeugt.

    [​IMG]

    [​IMG]

    Der helle Rote geht wunderbar solo, aber auch als Begleiter leichter Gerichte macht er eine gute Figur. Lecker!

    [​IMG]

    [​IMG]

     
  2. Die Seite wird geladen...

    Ähnliche Themen - Vale Capucha Palhete Forum Datum
    Tipp Vale da Capucha | Pynga Selection 2015 Wein aus Portugal 9 September 2019
    Tipp Vale da Capucha Tinto 2015 Clima Tinto 2015 Wein aus Portugal 18 August 2019
    News Herr Henri, Herr Valéry und Herr Brecht Portugal im Ausland 30 März 2020
    Tipp Vale das Areias - Touriga Nacional 2015 Wein aus Portugal 1 September 2019
    Tipp Quinta Vale do Cesto | Alva Magna 2016 Wein aus Portugal 15 Juni 2019

  3. Maximus

    Maximus Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    13 Februar 2009
    Beiträge:
    3.377
    Zustimmungen:
    1.079
    Punkte für Erfolge:
    113
    Rotwein in Weißglas abgefüllt, hatte ich bisher noch nicht gesehen. Sieht aber gut aus. Kannte ich bisher nur von Vino Verde
     
    zip gefällt das.
  4. zip

    zip Super-Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    28 Februar 2009
    Beiträge:
    5.996
    Zustimmungen:
    2.511
    Punkte für Erfolge:
    113
    Bringt die helle Farbe schön zur Geltung (und es ist eh ein Wein, der jung getrunken wird. Läuft wie Schmitz´Katze, der wird nicht alt).
     
  5. Dom Estêvão

    Dom Estêvão Admirador Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    3 Mai 2017
    Beiträge:
    429
    Zustimmungen:
    518
    Punkte für Erfolge:
    93
    Hahhh @Maximus, vielleicht weil portugiesische Standard-Restaurants zwischen Weinglas, Wasserglas und Galão-Glas gar nicht unterscheiden :)

    Nein, aber ein wirkliches Problem hier in PT ist die Weintemperatur in den Restaurants. Und da muss man kein "esoterischer Weingenießer" sein @Ricarda Verreet. Ich rede nun mal von Mittelklasse Restaurants, wo man zu zweit mit 60/70 Euro++ raus läuft, wenn man mehr als den Hauswein möchte.

    Rotwein kommt grundsätzlich mit Zimmertemperatur auf den Tisch. Im Sommer sind das gerne 25 bis 30 Grad. Das kriege ich jedenfalls nicht runter. Da hilf auch keine Kühlmanschette, sondern nur noch der Eiskübel. Ein besseres Tröpfchen kann ich dieser Tortur allerdings nicht aussetzen. Also bleibt nur der Hauswein, den man oft gekühlt bekommt. Meistens etwas zu kühl, aber der ist im Glas gleich auf 16 Grad oder mehr. Gut für den Geldbeutel, aber manchmal etwas schade. Letzten Mittwoch habe ich mir eine wirklich gelungenes Posto Mirandesa (ein DOP Fleisch aus dem äußersten Norden) auf den Teller legen lassen. Da hätte ich gerne etwas mehr als nur den Hauswein getrunken. Aber ... die besseren Weine waren warm.

    Jetzt kann man wirklich spitzfindig anmerken, dass Weißweine und Schampus mit knapp über Null auch meistens zu kalt sind :) Aber das kann man ganz gut händeln. Einfach mal etwas raus aus dem Eiskübel oder im Glas etwas stehen lassen. Bei 30 Grad ist auch der schnell zu warm.

    Achtet wirklich mal auf die Temperatur, wie die den Geschmack aber vor allem das Bouquet verändert. Mir hat mal jemand gesagt, das läge an den Phenolen und anderen Geschmacksträgern, die sich nur bei bestimmten Temperaturen verflüchtigen und bei Rotwein so um die 16/18 Grad die beste Mischung entfalten. Ist Rotwein zu kalt, ist er verschlossen und riecht gerne etwas metallisch/säuerlich ohne viel Variation, dann entfaltet er sein wirkliches Bouquet und dann fängt er an unangenehm und stinkig zu riechen.
     
    zip gefällt das.
  6. zip

    zip Super-Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    28 Februar 2009
    Beiträge:
    5.996
    Zustimmungen:
    2.511
    Punkte für Erfolge:
    113
    "Grundsätzlich" würde ich jetzt nicht unterschreiben, aber es kommt häufiger vor als man glauben sollte. Selbst wenn es im klimatisierten Restaurant "nur" 23 - 24°C hat, ist das für einen Tinto schon zu warm. Ich bitte dann nett darum, die Flasche für 10 Minuten in den Kühlschrank zu stellen. Dann hat der Rote zum Essen wieder eine passable Temperatur.
     
  7. Dom Estêvão

    Dom Estêvão Admirador Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    3 Mai 2017
    Beiträge:
    429
    Zustimmungen:
    518
    Punkte für Erfolge:
    93
    Schön wär's. Bei 23/24 Grad braucht der Wein fast ne Stunde im Kühlschrank (nicht im Eisfach). Mögen Vorlieben sein, aber mir sind bei den meisten Weinen 18 Grad schon zu warm. Und in der Praxis ist es ja so. Essen und Wein heraussuchen, dann kommt der Wein nach sagen wir 5 Minuten. Ist er nun zu warm, reicht die Zeit einfach nicht mehr. Ausnahmen bestätigen die Regel. Ich finde es extrem schade, wenn ein anständiger Wein zu warm serviert wird. Zu Glück esse ich auswärts meistens Fisch. Der Weiße ist ja kalt :)
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese Ihrer Erfahrung anzupassen und Sie nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
OK Mehr Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Mit Ihrem Klick auf OK stimmen Sie dem zu. Andernfalls ist die Funktionalität der Seite eingeschränkt.