1. Gäste können im PortugalForum zunächst keine Beiträge verfassen und auch nicht auf Beiträge antworten. Das klappt nur, wenn man registriert ist. Das ist ganz leicht, geht schnell und tut nicht weh: Registrieren. Und dann verschwindet auch dieser Hinweis ...

Urlaubsreise nach Portugal mit Lissabon und Algarve

Dieses Thema im Forum "Urlaub in Portugal" wurde erstellt von Thorsten Schäfer, 2 Dezember 2016.

  1. Thorsten Schäfer

    Thorsten Schäfer Amigo Teilnehmer

    Registriert seit:
    2 Dezember 2016
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo,
    ich möchte im Juli 2017 mit meiner Familie (2 Erwachsene, 2 Kinder, 13 + 10) 2 Wo. Urlaub in Portugal machen. Wir haben uns in der 1. Wo. eine Erkundungsreise von Porto über Lissabon an die Algarve vorgestellt (entlang der Küste), und wollten in der 2. Wo. Badeurlaub an der Algarve folgen lassen.
    Könnt ihr mir Tips zur Reise, zu Touren, Sehenswürdigkeiten, Flügen, Mietwagen, Unterkünften geben, sodass ich eine schöne Reise zusammenstellen kann. Ich war bereits in mehreren Reisebüros, die immer nur ihre Kataloge aufschlagen, ohne sich vor Ort auszukennen.
    Von uns werden in der 1. Woche Unterkünfte entlang der Reiseroute mit Frühstück, zentraler Lage und schönem Ambiente bevorzugt, in der 2. Wo. wäre es schön, wenn die Unterkunft etwas konfortabler wäre, mit Pool, etc., sodass alle noch etwas ausspannen können bevor es wieder nach Hause geht.
    Danke für Infos, Grüße Thorsten
     
  2. Die Seite wird geladen...

    Ähnliche Themen - Urlaubsreise nach Portugal Forum Datum
    Suche Mitfahrgelegenheit von P nach D ende Januar Kleinanzeigen - Suche Donnerstag um 09:26 Uhr
    Frage Rueckfuehrung eines "gestrandeten" deutschen Staatsbuergers aus Portugal nach Deutschland Leben in Portugal 6 Dezember 2019
    Weihnachten in Braga 2019| É Natal 2019 em Braga Kultur und Freizeit in Portugal 5 Dezember 2019
    Köstliche Weihnacht: Portugal – Bacalhau mit Kichererbsen ( HR TV) Essen und Trinken in Portugal 5 Dezember 2019
    Tipp Portweinmesse 2019 | Nachlese Wein aus Portugal 1 Dezember 2019

  3. Sobreiro

    Sobreiro Gast Gast

    Hallo Thorsten,
    Geschmack, Vorstellung und Geldbeutel sind so unterschiedlich, dass mir nur folgender Rat einfällt.
    Geh noch einmal ins Reisebüro und lass dir den Katalog von Olimar geben. Damit schmiedest du dir deinen Plan und wenn der soweit ist, dann melde dich gerne noch einmal mit konkreten Fragen.
    Du musst ja letztlich nicht bei Olimar buchen aber der Katalog verschafft dir schon einmal einen guten Überblick über Routen für eine Rundreise und entsprechende Unterkünfte.
    Auch die Suchfunktion vom Forum könnte dir helfen, deinen Traumurlaub zu planen.
    Olimar ist ein guter Portugalreisekatalog mit sehr netten Vorschlägen. Damit kommst du sicher erst einmal weiter in deiner Planung
     
    karin, H.Bothur und Hanseat gefällt das.
  4. bunny

    bunny Entusiasta Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    11 Februar 2015
    Beiträge:
    1.704
    Zustimmungen:
    573
    Punkte für Erfolge:
    113
    Olá,

    außerdem finde ich eine Woche für eine Rundreise von Porto bis Faro etwas knapp bemessen... Ich habe ja selber schon mal so eine Rundreise gemacht und spreche da aus eigener Erfahrung.
     
  5. Sir Iocra

    Sir Iocra Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    7 September 2010
    Beiträge:
    2.002
    Zustimmungen:
    1.061
    Punkte für Erfolge:
    113
    Aus diesem Grund würde ich jedem Reiseveranstalter/-büro empfehlen eine Schutzgebühr für die teuren Reisekataloge zu verlangen.
    Johan
     
    H.Bothur gefällt das.
  6. Sobreiro

    Sobreiro Gast Gast

    Gute Idee, du solltest es dann nicht hier posten, sondern dich an die Veranstalter wenden.

    Wenn dadurch alle Reisekataloge die Qualität bekommen, die der von Olimar hat, gerne.
    Der Olimar Katalog wäre eine Schutzgebühr allemal wert.

    Wir geraten offtopic, so etwas mag ich nicht.
     
  7. Iris_K

    Iris_K Super-Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    23 Februar 2009
    Beiträge:
    7.322
    Zustimmungen:
    666
    Punkte für Erfolge:
    113
    Hallo Thorsten,
    Für eine Woche habt Ihr Euch ein bisschen viel vorgenommen. In Lissabon kann man gut mindestens 3 Tage verbringen, mit Ausflügen nach Sintra, Mafra, Obidos/Nazaré, Ericeira auch noch mehr. Dann vielleicht noch einen Zwischenstopp im Alentejo, z.B. in Monsaraz am Alqueva Stausee oder in Evora oder Marvāound dann an die Algarve fahren. Porto und Umgebung sowie die Mitte Portugals um Coimbra, Tomar, Alcobaça ist auch noch sehr sehenswert, aber alles in so kurzer Zeit ist nur Stress.
    Iris
    --- Folge-Nachricht angehängt, 3 Dezember 2016, Datum der Originalnachricht: 3 Dezember 2016 ---
    Link nur für registrierte Nutzer sichtbar.

    Hier findest Du auch ein paar Ideen!
     
  8. vito

    vito Apaixonado Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    22 Februar 2009
    Beiträge:
    991
    Zustimmungen:
    288
    Punkte für Erfolge:
    63
    Da kann man eigentlich nur 1 Tipp geben - vergiss es , sonst wird's ne Tour ala Japaner in Europa. Portugal sieht auf der Landkarte ja recht klein aus, aber es gibt soviel sehenswertes, da ist das, was Ihr vorhabt, eigentlich nicht zu schaffen, ausser es wird so ein Besichtigungsmarathon.

    Deshalb empfehle ich auch, 3-4 Tage Lissabon mit Besichtigung der Alfama, Chiado, Innenstadt, dann weiter Cascais, Sintra und die Strände wie Praia do Guincho.

    Dann weiter nach Süden, besser an der Küste als im Inland (zu heiss meist)

    Schöne Küstenorte sind Vila Nova de Milfontes, oder Porto Covo oder Odeceixe.

    An der Algarve würde ich ein festes Domizil für die restliche Zeit aussuchen, denn alles sehenswerte ist in 30-60 Minuten von jedem Ort aus zu erreichen. Schöne Orte sind Lagos, Carvoeiro, oder wenn der Wind nicht zu heftig ist auch Sagres.
    Viel Spass!

    vito
     
    karin gefällt das.
  9. Alice1993

    Alice1993 Amigo Teilnehmer

    Registriert seit:
    18 August 2016
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    3
    Hi Thorsten, ich finde 3 Wochen für Portugal völlig ausreichend ;) Klar kann man nicht alles sehen, aber das schönste auf jeden Fall. Ich war 6 Tage in Portimao und wir waren zwar nicht in Porto und Lissabon, haben uns aber bis zur Westküste hochgearbeitet und die schöne Strände entdeckt.
    Mein Tipp zur Westküste: da sind teilweise richtige Highlight, aber die Straßen nicht immer befestigt, als wir unten ankamen hatten zwei Auto einen platten Reifen (sind zuvor an uns vorbei gerast). Schotterpisten sind ja bekanntlich nicht in der Mietwagenversicherung dabei, also langsam fahren!!
    Übernachtet haben wir im Tivoli Marina Portimao mit Frühstück, das super war. Große Zimmer, großer Pool und Frühstückterasse mit Blick auf den Hafen. Strand war 5 Minuten zu Fuß entfernt.
    Lagos, Carvoeiro, Praia dona Ana, Luz (bei Lagos), Cape Saint-Vincent, Amado Beach und zahlreiche wunderschöne Buchten, die wir auf der Fahrt entdeckt haben! Mietwagen am besten im Voraus buchen und direkt ab Flughafen, bspw. über Link nur für registrierte Nutzer sichtbar.
    Ich würde einfach die Rundreise auf 9 Tage verlängern und den Strandurlaub reduzieren. Wir reden von knapp 600km, Porto-Albufeira, das ist sehr gut machbar ;)
     
  10. marquez

    marquez Amigo Teilnehmer

    Registriert seit:
    12 September 2016
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    3
    Hallo Thorsten,

    ich schließe mich meinen Vorrednern an. Zwei Wochen sind für den Trip schon recht wenig. Das wird wirklich ein Hetzmarathon.
    Allein für Porto, Lissabon und Umgebung würde ich je 3-4 Tage einplanen. Dort gibt es soviel tolles zu sehen das man allein für den Trip zwischen den beiden Regionen zwei Wochen einplanen sollte. Es kommt aber auch drauf an was für Interessen sind. Der eine schaut sich lieber im Nationalpark um, der andere Burgen an usw.

    Ich war vor 2 Jahren bspw. für 4 Tage in Lissabon und bin dann im Zick-Zack Kurs mit dem Auto Richtung Norden um nochmal 5 Tage in der Region Braga/Porto mich auszutoben. Und eh man sich versieht sind die 2 Wochen auch schon rum.

    Von daher empfehle ich auch erstmal sich bei Olimar zu informieren und dann konkrete Fragen stellen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 5 Dezember 2016
  11. KaJa

    KaJa Amigo Teilnehmer

    Registriert seit:
    29 November 2016
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo Thorsten!
    Natürlich wären 3 oder sogar 4 Wochen besser, aber 2 Wochen um Portugal zu erschnuppern ist ja auch mal ein schöner Anfang. Und man darf nicht vergessen, dabei sind 2 Kinder die mit Sicherheit nicht Riesenlust auf ausgedehntes Kulturprogramm und Museen haben!
    Habe selbst auch mal eine 2 Wöchige Rundreise gemacht, mittlerweile besitze ich ein Haus an der Algarve und bin viel im Land rumgereist.
    Werde dir morgen (oder in den nächsten Tagen) ein Paar konkrete Vorschläge machen, wie man das MIT KINDER gestalten kann.

    Bis denne,
    LG, KaJa.

    Nachtrag: Es wäre sinnvoll wenn du euer Budget so, einigermaßen, eingrenzen könntest. Heißt, Für Woche 1 Übernachtung bis maximal ***€ pro Nacht und für Woche 2 euer Gesamtbudget für Übernachtungen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 8 Dezember 2016
  12. karin

    karin Admirador Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    18 März 2010
    Beiträge:
    309
    Zustimmungen:
    42
    Punkte für Erfolge:
    28
    Warum Algarve?. Bleibe doch im Norden. Schaue mal hier im Forum dir den Reisebericht "Die Silberküste" an . Das müsste doch was für Euch sein. Algarve würde ich dann extra machen, da kann man mit Erkundungen und ausspannen gut 2 Wochen verbringen.
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese Ihrer Erfahrung anzupassen und Sie nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
OK Mehr Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Mit Ihrem Klick auf OK stimmen Sie dem zu. Andernfalls ist die Funktionalität der Seite eingeschränkt.