1. Gäste können im PortugalForum zunächst keine Beiträge verfassen und auch nicht auf Beiträge antworten. Das klappt nur, wenn man registriert ist. Das ist ganz leicht, geht schnell und tut nicht weh: Registrieren. Und dann verschwindet auch dieser Hinweis ...

Receitas de bolotas

Dieses Thema im Forum "Essen und Trinken in Portugal" wurde erstellt von eusebio, 18 September 2010.

  1. eusebio

    eusebio Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    28 Oktober 2009
    Beiträge:
    4.789
    Zustimmungen:
    122
    Punkte für Erfolge:
    63
    Da es bald wieder Zeit der Eicheln, Kastanien und Bucheckern ist, ist mir beim Stöbern aufgefallen, dass ausser Schweine und andere Tiere, auch die Portugiesen, vor allem im Baixa-Alentejo, die Eicheln verwenden um u.a. Mehl für Brot her zu stellen. Heute wird es zwar weniger gemacht, aber ich habe einige (interessante) Rezepte gefunden. Hat von euch schon mal jemand irgend etwas mit Eicheln gekocht? Vielleicht solltet ihr es mal probieren!
    Folgende Rezepte konnte ich finden:

    O consumo de bolotas assadas ou cozidas é ainda bastante comum nas populações rurais de Portugal.

    Receita do Pão/Bolo de bolota

    A Farinha:

    Apanhar bolotas doces.
    Tirar a casca e pôr de molho vários dias, mudando de água frequentemente.
    Cozer longamente em água. Os taninos irão tingir a água de vermelho. Recomeçar até que água saia clara. Este passo é fundamental para que os pães não fiquem amargos nem indigestos.
    Moer então as bolotas numa mó manual, à romana, (ou qualquer outro método mais moderno), até obter uma farinha.

    O Pão:

    Para fazer os bolos, seguir uma receita comum do pão (farinha de bolota, água, sal, fermento). Pode torná-la mais atractiva, tal como o fariam os lusitanos, incorporando mel, frutos secos ou um pouco de azeite, já à moda Romana.

    (Fonte: Fórum Gastronomia)

    *Pode-se adicionar farinha de milho ou de trigo para tornar o pão mais saboroso.

    Sopa de Bolotas

    Prepare uma sopa comum de feijão e batata mas substitua a batata por bolotas. As sopas em Portugal em tempos tiveram todas na sua base castanha e bolotas, mas depois dos descobrimentos e da introdução da batata em Portugal, esta substituiu as tradicionais castanhas e bolotas.

    Queijinhos de bolota

    Esta receita pertence ao livro de Soror Maria Leocádia Tavares de Sousa que professou no Convento da Conceição de Beja.

    Ponha 500 g de açúcar em ponto de cabelo e deite 500 g de bolota, pelada e ralada. Junte uma clara de ovo e um pouco de canela. Retire do lume depois de ferver e deixe arrefecer. Com esta massa fina, molde com as mãos uns queijinhos, metendo no meio recheio de ovos-moles.

    (Fonte: Sociedade agrícola do Freixo do Meio)


    Doce de Bolotas

    Cozem-se as bolotas e após estarem bem cozidas, retira-se a casca e a pele. Moem-se as bolotas e pesam-se. Levam-se as bolotas novamente ao lume com um pouco de água e com açúcar equivalente ao peso das bolotas. Deixa-se ferver alguns minutos até secar.
    Serve-se em taças com alguns frutos secos, ou utiliza-se como compota para recheio de bolos, barrar em pão…

    Azevias

    Pensa-se que as azevias eram também elas originalmente recheadas com um doce de bolotas pisadas com mel ao qual era adicionado grão, chila ou feijão.

    Na dann, guten Apetit!
     
  2. Die Seite wird geladen...

    Ähnliche Themen - Receitas bolotas Forum Datum
    Mixgetränke aus Portugal -Receitas Essen und Trinken in Portugal 24 April 2010

  3. eusebio

    eusebio Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    28 Oktober 2009
    Beiträge:
    4.789
    Zustimmungen:
    122
    Punkte für Erfolge:
    63
    AW: Receitas de bolotas

    Vielleicht auch eine Idee, nur von den bolotas de azinheira und nicht von der Eiche.

    Eichellikör:

    Ingredientes:

    300 gr de bolotas
    300 gr de açúcar
    1 raminho de alfazema
    7.5 dl aguardente

    Confecção:

    descasque as bolotas e corte-as aos pedaços finos deitando-as num frasco de boca larga com o raminho de alfazema e com o açúcar deixe enxaropar quinze dias e adicione a aguardente . deixe repousar durante quatro meses. filtre e engarrafe
    Nota: a bolota para este licor é a de azinheira; não se utiliza nem a de carvalho nem a do sobreiro´; estes dois frutos embora muito idênticos, chamam-se gande(ou lande) e apesar desse aspecto são muito mais acres.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18 September 2010
  4. eusebio

    eusebio Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    28 Oktober 2009
    Beiträge:
    4.789
    Zustimmungen:
    122
    Punkte für Erfolge:
    63
    AW: Receitas de bolotas

    Fleissig sammeln, es gibt doch mehrere Rezepte


    Doce de bolota


    Doces
    Ingrediente Principal: Bolota

    Ingredientes
    Bolota: q.b.
    Açúcar: q/b.
    Água: q/b
    Chocolate: 1 colher de sopa
    Coco: 125 g


    Preparação
    Cozem-se as bolotas e depois retira-se a casca e a pele. São moídas e acrescenta-se a mesma quantidade de açúcar. Leva-se ao lume o açúcar, as bolotas e um pouco de água, junta-se a seguir o chocolate e o coco, deixa-se ferver uns minutos até secar. Serve-se em taças.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18 September 2010
  5. Britta

    Britta Lusitano Teilnehmer

    Registriert seit:
    12 Februar 2009
    Beiträge:
    2.880
    Zustimmungen:
    86
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Receitas de bolotas

    Hallo Titia,

    danke fuer die Rezepte, ist mal was Neues, jedenfalls fuer mich.

    Bei dieser Gelegenheit: Kai hatte vor kurzem gebeten, Rezepte doch zu uebersetzen; ich kriegs hin, aber viele andere nicht, und ausprobieren wollen doch bestimmt einige.

    Britta
     
  6. eusebio

    eusebio Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    28 Oktober 2009
    Beiträge:
    4.789
    Zustimmungen:
    122
    Punkte für Erfolge:
    63
    AW: Receitas de bolotas

    Oké, kann ich machen, aber so nach und nach.......
     
  7. eusebio

    eusebio Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    28 Oktober 2009
    Beiträge:
    4.789
    Zustimmungen:
    122
    Punkte für Erfolge:
    63
    AW: Receitas de bolotas

    Das Brotrezept

    Das Mehl
    Eicheln sammeln
    Die Hülle abziehen und einige Tage in Wasser legen, dabei das Wasser häufig wechseln.
    Lange in Wasser kochen. Die Taninen werden das Wasser rot verfärben. Wiederholen bis das Wasser klar ist. Dieser Schritt ist wichtig, damit das Brot weder bitter schmeckt noch Verdauungsstörungen hervorgerufen werden.
    Dann die Eicheln mit einer Handmühle mahlen, oder auf eine andere moderne Weise, so dass ein Mehl entsteht.

    Das Brot
    Um das Brot (oder Kuchen) zu machen, befolge man ein normales Brotrezept (Eichelmehl, Wasser, Salz, Bachpulver o.ä.) Man kann das Brott atraktiver machen, so wie es die Lusitaner machen. Einfach Honig, getrocknete Früchte, oder ein wenig öl dazu mischen.

    Um das Brot schmackhafter zu machen, kann man Maismehl oder Weizenmehl dazu geben.
     
  8. eusebio

    eusebio Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    28 Oktober 2009
    Beiträge:
    4.789
    Zustimmungen:
    122
    Punkte für Erfolge:
    63
    AW: Receitas de bolotas

    Eichelsuppe
    Bereite eine normale Bohnen-Kartoffelsuppe zu, wobei die Kartoffeln durch Eicheln ersetzt werden.

    Die Suppen in Portugal hatten früher immer als Bais Kastanien und Eicheln, aber nach der Entdeckung und Einführung der Kartoffel in P. wurde diese traditionelle Art mit Kastanien und Eicheln ersetzt.
     
  9. eusebio

    eusebio Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    28 Oktober 2009
    Beiträge:
    4.789
    Zustimmungen:
    122
    Punkte für Erfolge:
    63
    AW: Receitas de bolotas

    Queijinhos de bolota

    500 g Zucker in eine Pfanne geben
    500 g geschälte und gemalene Eicheln dazu geben.
    Dazu noch ein Eiweiss und ein wenig Zimt und vermischen.
    Nach dem Aufkochen vom Herd nehmen und erkalten lassen.
    Aus diesem feinen Teig mit den Händen zu Gebäck formen und in der Mitte mit Eimasse füllen.
     
  10. eusebio

    eusebio Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    28 Oktober 2009
    Beiträge:
    4.789
    Zustimmungen:
    122
    Punkte für Erfolge:
    63
    AW: Receitas de bolotas

    Doce de bolotas
    Man kocht die Eicheln und bevor sie ganz gar sind, die Hülle und die Haut abziehen.
    Die Eicheln mahlen/zerkleinern und wiegen.
    Die Eicheln nochmals aufs Feuer stellen mit der Menge an Zucker, wie das Gewicht der Eicheln.
    Einige Minuten kochen lassen, bis sie trocken sind

    In einer Schale servieren mit Nüssen, oder man verwendet es als Füllungskompott für Kuchen oder Brotaufstrich
     
  11. Nassauer

    Nassauer Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    11 Juni 2010
    Beiträge:
    2.179
    Zustimmungen:
    447
    Punkte für Erfolge:
    83
    AW: Receitas de bolotas

    Hallo Titia,

    aus Erzählungen meiner deutschen Grossmutter weis ich dass Eicheln und Eichelmehl in D. waehrend und nach dem 2. Weltkrieg verzehrt wurden.
    Mit dem Ergebnis dass es oft zu Erbrechen, Durchfall und Magenreizungen kam.Ohnehin geschwächte Menschen seien auch daran gestorben.

    Die Eicheln, insbesondere unreif, gelten aufgrund ihres Gerbsäuregehaltes, als
    giftig für Menschen. Die Eiche befindet sich auf der Liste der giftigen Pflanzen !!!:angst:
    Ich werde deshalb keines der vorgeschlagenen Rezepte ausprobieren, denn auch der Geschmack gilt als fraglich.

    Es gibt heute andere, leckere Kuchenmehle.

    Nix für ungut Titia, will aber auf deine Beitraege hier künftig nicht verzichten.

    Gruss
    Nassauer
     
  12. eusebio

    eusebio Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    28 Oktober 2009
    Beiträge:
    4.789
    Zustimmungen:
    122
    Punkte für Erfolge:
    63
    AW: Receitas de bolotas

    Das ist wohl bekannt und darum wird auch wohl (wie in einer meiner Übersetzungen) darauf hingewiesen, beim Kochen, das Wasser regelmässig zu wechseln, bis die Taninen aus den Eicheln raus sind.
    Wer es mal probieren möchte, sollte deshalb diesen Rat auch gut befolgen, denn ich übernehme nicht die Verantwortung für eventuelle Folgen.

    Vielen Dank für deinen letzten Satz!
     
  13. eusebio

    eusebio Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    28 Oktober 2009
    Beiträge:
    4.789
    Zustimmungen:
    122
    Punkte für Erfolge:
    63
    AW: Receitas de bolotas

    Eichellikör

    Merke:
    Für die Zubereitung dieses Likörs werden nur die Eicheln der Steineiche(azinheira) benutzt!

    Ingredienten
    300 g Eicheln
    300 g Zucker
    1 Ästchen Lavendel
    7,5 dl Schapps

    Ansetzen:
    Eicheln schälen und in kleine Stücken schneiden
    In einer Glasflasche mit Schraubdeckel und einer breiten Öffnung einfüllen und zusammen mit dem Zucker und dem Lavendel 15 Tage lang karamellisieren lassen.
    Danach den Schnapps zufügen.
    Für 4 Monate ruhen lassen, dann filtrieren und abfüllen.
     
  14. eusebio

    eusebio Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    28 Oktober 2009
    Beiträge:
    4.789
    Zustimmungen:
    122
    Punkte für Erfolge:
    63
    AW: Receitas de bolotas

    Um auf Nassauers Beitrag zurück zu kommen habe ich nochmal nach gesehen und folgendes gefunden:

    Vor mehreren tausend Jahren stellten die Eicheln für die Menschen in unseren Breiten ein wichtiges Nahrungsmittel dar. In den Ausgrabungsstätten des Altertums findet man deshalb immer wieder in den Küchen Reste von Eicheln. Bis zur Jahrhundertwende war der aus Eicheln zubereitete Brei für die Indianer Kaliforniens Bestandteil der täglichen Nahrung.

    Die Eicheln sind wegen des hohen Gerbstoffgehalts bitter und adstringierend. Da Gerbstoffe wasserlöslich sind, muss man die Eicheln nur lange genug kochen und das Wasser immer wieder wechseln, um eine hervorragende Grundlage für salzige Speisen (Brei, Gemüsepasteten) oder Süßspeisen (Cremes, Torten, Kuchen usw.) zu erhalten. Getrocknete und gemahlene Eicheln kann man ohne weitere Verarbeitung als Mehl verwenden. Man kann auch die ganzen Eicheln verarbeiten, sofern sie nicht zu bitter sind. Früher stellte man aus getrockneten Eicheln häufig Kaffee-Ersatz her.

    In Südeuropa und Nordafrika finden wir Eichen, deren Früchte so süß sind, dass man sie wie Nüsse roh essen oder wie Kastanien rösten kann.

    Die Eicheln werden im Herbst gesammelt. Wenn sie nicht wurmig oder von Feuchtigkeit angegriffen sind, kann man sie manchmal sogar noch im folgenden Frühjahr vom Boden aufsammeln. An trockenen, gut belüfteten Orten lassen sie sich bestens aufbewahren.

    Die Eicheln besitzen wegen des hohen Gehalts an Kohlehydraten und Proteinen einen großen Nährwert. Wegen ihres hohen Gerbstoffgehalts kann ein übermäßiger Genuss von rohen, unbehandelten Eicheln Kopfschmerzen und Verdauungsprobleme verursachen.

    Verwechslungsmöglichkeiten bestehen höchstens mit anderen Arten der Gattung Quercus. Ein Irrtum bliebe im übrigen ohne Folgen, da die Früchte aller Eichenarten essbar sind, unter den Voraussetzung, dass man sie wie oben beschrieben zubereitet.


    Vielleicht trägt dies dazu bei, dass doch manch einer mal was ausprobieren möchte.
     
  15. eusebio

    eusebio Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    28 Oktober 2009
    Beiträge:
    4.789
    Zustimmungen:
    122
    Punkte für Erfolge:
    63
    AW: Receitas de bolotas

    Und das letzte übersetzte Rezept:

    Eichelsüßspeise

    Ingredienten:
    Eicheln
    Zucker
    Wasser
    Schokolade 1 Suppenlöffel
    Kokos 125 g

    Zubereitung:
    Die Eicheln kochen und danach Schale und Haut entfernen.
    Sie werden gemahlen und die gleiche Menge an Zucker hin zu gefügt.
    Die Eicheln werden zusammen mit dem Zucker und ein wenig Wasser erhitzt.
    Anschliessend Schokolade und den Kokos dazu geben.
    Einige Minuten kochen lassen, bis alles trocken ist.
    In Schalen servieren.
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese Ihrer Erfahrung anzupassen und Sie nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
OK Mehr Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Mit Ihrem Klick auf OK stimmen Sie dem zu. Andernfalls ist die Funktionalität der Seite eingeschränkt.