Diese Seite wird durch Werbeeinnahmen finanziert. Bitte deaktiviere deinen AdBlocker, damit wir dir unsere Inhalte in gewohnter Qualität zur Verfügung stellen können.
  1. Gäste können im PortugalForum zunächst keine Beiträge verfassen und auch nicht auf Beiträge antworten. Das klappt nur, wenn man registriert ist. Das ist ganz leicht, geht schnell und tut nicht weh: Registrieren. Und dann verschwindet auch dieser Hinweis ...

Mangobaum selber ziehen

Dieses Thema im Forum "Garten + Pflanzen in Portugal" wurde erstellt von Iris_K, 25 August 2009.

  1. El Mariachi

    El Mariachi Admirador Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    12 Januar 2010
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    28
    perfekt, vom Foto wirkte es so als stünde sie im Topf - Mangos sterben bei + 4 Grad - wenn es nachts doch noch kälter sein sollte schütze ihn mit einem alten Bettbezug oder Laken. Meine Mangos im Topf sind seit ca. 3 Jahren rund ums Jahr ungeschützt, bekommen aber auch keine starken Winde ab da sie durch 2 Mauern geschützt sind. Ansonsten mulche deine Mango mit altem Gras, Laub oder was auch immer .... cascas de pinheiro wirken sauer auf den Boden und verbrauchen beim Verrotten Stickstoff, da also etwas mehr zuführen, evtl den pH des Bodens mit etwas Kalk anheben falls du diese Art des Mulchens verwenden möchtest.
     
    Iris_K und Ozzy gefällt das.
  2. Ozzy

    Ozzy Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    4 August 2014
    Beiträge:
    4.697
    Zustimmungen:
    2.778
    Punkte für Erfolge:
    113
    Also das Bäumchen gehört zur Gattung Mangifera indica 'Keitt'
     
  3. El Mariachi

    El Mariachi Admirador Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    12 Januar 2010
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    28
    Toll, eine Keitt + Kent ziehe ich mir auch gerade s. Fotos oben ..... mach es ihr momentan etwas wärmer und gib ihr etwas organischen Dünger ... die kommt ....
     
    Ozzy gefällt das.
  4. Iris_K

    Iris_K Super-Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    23 Februar 2009
    Beiträge:
    8.905
    Zustimmungen:
    2.765
    Punkte für Erfolge:
    113
    PicsArt_03-11-07.54.29.jpg Hier sind meine kahlen Bäumchen: PicsArt_03-11-07.55.14.jpg
    --- Folge-Nachricht angehängt, 11 März 2020, Datum der Originalnachricht: 11 März 2020 ---
    Ich bin mir unsicher, ob ich den großen in einen größeren Topf oder in den Boden Pflanzen soll.
     
    Ozzy gefällt das.
  5. El Mariachi

    El Mariachi Admirador Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    12 Januar 2010
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    28
    Hallo Iris,
    die erste Mango mulchen, etwas organisch düngen , warm halten - die zweite unbedingt umtopfen in einen sehr großen Topf oder besser auspflanzen, Südseite falls möglich, und durch eine Hauswand schützen - zumindest mehr Licht geben, die Spitze ist total im Schatten.

    Grüße
     
    Iris_K gefällt das.
  6. Ozzy

    Ozzy Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    4 August 2014
    Beiträge:
    4.697
    Zustimmungen:
    2.778
    Punkte für Erfolge:
    113
    Hmm, so mit kahl sehen sich die Bäumchen ja ähnlich, also hab ich noch Hoffnung :-D
     
    Iris_K gefällt das.
  7. Iris_K

    Iris_K Super-Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    23 Februar 2009
    Beiträge:
    8.905
    Zustimmungen:
    2.765
    Punkte für Erfolge:
    113
    Hallo El,
    direkt an die Hauswand geht leider nur im Topf und wenn Du sagst, dass 4 Grad schon zu kalt sind, könnte das etwas weiter weg nur von einer Hecke geschützt doch zu kühl werden....

    Hast Du Erfahrungen mit zurückschneiden gemacht? Eigentlich müsste ich den großen zumindestens stark einkürzen. Aber wir hatten heute schon sommerliche Temperaturen....ist hoffentlich noch nicht zu spät....
    --- Folge-Nachricht angehängt, 11 März 2020, Datum der Originalnachricht: 11 März 2020 ---

    Hallo Ozzy,
    naja, meine sahen schon mal besser aus:eek:
     
  8. El Mariachi

    El Mariachi Admirador Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    12 Januar 2010
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    28
    Hallo Iris, dann in einen Topf mit 60-70 cm Durchmessern und auch ungefähr die Höhe.

    ich schneide meine beiden nächste Woche das erste mal. da ich Stecklinge schneiden möchte. Ich habe eine Sensation die soll angeblich ein kleinen Ticken kältetoleranter sein - wer weiß, zumindest fand ich sie auch lecker.

    Ich würde deine große umtopfen, frische Erde und Kompost o.ä. geben und den li.Ast kurz vor der Abzweigung einkürzen, den re. nur minimal, so dass ein Gleichgewicht entsteht. An diesen Schnittkanten sollte sie neu austreiben und ein schönes Gerüst bilden.
    Von dem abgeschnittenen Teil kannst du die drei Spitzen bei 15-20cm abschneiden und in ein Wasserglas stellen und dort wurzeln lassen. Danach wieder in Töpfe .....

    @ Ozzy: das wird .... nächstes Jahr werdet ihr ernten!

    Grüße
    --- Folge-Nachricht angehängt, 11 März 2020, Datum der Originalnachricht: 11 März 2020 ---
    Meine Sensation war nach dem ersten Winter ein gerader Stock in der Erde - das ganze Gerüst war erfroren - hat sich auch wieder erholt ....
     
    Iris_K und Ozzy gefällt das.
  9. El Mariachi

    El Mariachi Admirador Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    12 Januar 2010
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    28

    Moin Iris, ich hab dir mal die Schnittkanten eingezeichnet wie ich schneiden würde. Schräger Strich = Schnitt , oval eingekreist -> Blätter entfernen und ins Wasserglas stellen und bewurzeln lassen, falls gewünscht

    PicsArt_03-11-07.54.29.jpg PicsArt_03-11-07.55.14.jpg
     
    Zuletzt bearbeitet: 12 März 2020
    zip, SomeOne, Ozzy und einer weiteren Person gefällt das.
  10. Iris_K

    Iris_K Super-Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    23 Februar 2009
    Beiträge:
    8.905
    Zustimmungen:
    2.765
    Punkte für Erfolge:
    113
    Danke Dir El, ich werde weiter berichten!!!
     
  11. Iris_K

    Iris_K Super-Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    23 Februar 2009
    Beiträge:
    8.905
    Zustimmungen:
    2.765
    Punkte für Erfolge:
    113
    Hier ein kleines Update.
    Der kleine Baum ist ja schon länger ausgepflanzt:

    20200810_232247.jpg
    --- Folge-Nachricht angehängt, 11 August 2020, Datum der Originalnachricht: 11 August 2020 ---
    Den größeren haben wir auch noch ausgepflanzt, nach dem er im Topf immer krepliger geworden ist. Er hat sich erstaunlich schnell erholt. Leider sind die abgeschnittenen Zweige nicht angegangen.
    20200810_232205.jpg
     
  12. Dom Estêvão

    Dom Estêvão Entusiasta Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    3 Mai 2017
    Beiträge:
    1.311
    Zustimmungen:
    2.232
    Punkte für Erfolge:
    113
    Hahahaha, gefällt mir gut. Bei mir in Brasilien (früher, Nordosten) hat es vom Kern bis zur ersten Frucht nur 4 Jahre gedauert. Meine erste echte "Mango-Begegnung" war .... platsch ... bonnngggg ... platsch im ca. 30 Sekundentakt. Ich hatte an einem Januartag unter einem riesigen, schattenspendenden Mango-Baum mein Auto abgestellt. Kein Spaß. Die sind von alleine einfach vom Baum gefallen. So reif, dass die dann natürlich aufgeplatzten und über die Frontscheibe nach unten schmierten. War natürlich zu Hause später ein Riesenspaß für die ganze Straße. Einen kompletten Kofferraum voll Mangos verteilt. Wenn Brasilien nur nicht so abgfuckt wäre ... ein Traum, vor allem auch die Menschen dort. Wir hatten das ja hier schon. Im Nordosten Brasiliens lebt man quasi dauernd im "Quintal" der anderen :) Frei nach der bekannten Samba-Gruppe "No Fundo Do Quintal".
    --- Folge-Nachricht angehängt, 11 August 2020, Datum der Originalnachricht: 11 August 2020 ---
    PS: Wenn wir in Meco oder einem anderen Strand, abends zum Sonnenuntergang spontan mit Handtuchnachbarn ins Gespräch kommen, und vielleicht in der Strandbar noch ein Bierchen zusammen zischen, sind es fast ausnahmslos Brasilianer. Schon komisch....

    Äh sorry, fällt mir grade halt so zum Thema Mango ein ;)
     
    El Mariachi und Iris_K gefällt das.
  13. Ozzy

    Ozzy Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    4 August 2014
    Beiträge:
    4.697
    Zustimmungen:
    2.778
    Punkte für Erfolge:
    113
    Mein Mangobaum wurde vom Housesitter in der Coronna Zeit nicht richtig gegossen, der hatte alles verloren und sah tot aus.
    Jetzt treibt es von unten wieder viel aus, aber der Stamm ist zu zwei Dritteln vertrocknet.:angst:
     
  14. Farbenzeit

    Farbenzeit Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    5 Oktober 2017
    Beiträge:
    4.502
    Zustimmungen:
    7.878
    Punkte für Erfolge:
    113
    Dann wird es vielleicht ein Busch, die Ernte ist komfortabler und auf den Kopf fällt Dir auch nix.
     
    Ozzy gefällt das.
  15. El Mariachi

    El Mariachi Admirador Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    12 Januar 2010
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    28
    Ozzy und Iris, was ist aus euren Mangobäumen geworden ? Habt ihr aktuelle Bilder?
     
  16. Ozzy

    Ozzy Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    4 August 2014
    Beiträge:
    4.697
    Zustimmungen:
    2.778
    Punkte für Erfolge:
    113
    Bei mir sind alle eingegangen. Wir hatten über Neujahr krassen Frost für hier, da ist einiges erfroren.
    Die Mangos, selbst die großen gekauften, haben es nicht geschafft.
    Ich versuche es immer wieder, mal sehen, ob es dieses Jahr wieder klappt.
     
  17. Riko

    Riko Apaixonado Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    5 Dezember 2016
    Beiträge:
    888
    Zustimmungen:
    1.049
    Punkte für Erfolge:
    93
    ich habs auch aufgegeben ...
     
  18. Farbenzeit

    Farbenzeit Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    5 Oktober 2017
    Beiträge:
    4.502
    Zustimmungen:
    7.878
    Punkte für Erfolge:
    113
    Bin mal auf unsern Azorengarten gespannt...
    Unser Nachbar hat ja alles, was man sich so wünschen kann, an Nachzucht. Ob das dann bei uns auch so wachsen wird?!
    Ok, Wassermangel kommt da sicher eher selten vor,
    wenn auch der letzte Sommer sehr trocken gewesen sein soll.
     
  19. Iris_K

    Iris_K Super-Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    23 Februar 2009
    Beiträge:
    8.905
    Zustimmungen:
    2.765
    Punkte für Erfolge:
    113
    @El Mariachi ,
    Meine sehen noch in etwa so aus, wie auf den Bildern im August. Bin gespannt ob sie Blüten bekommen. Im Topf hatte der größere ja in den letzten Jahren Früchte getragen...
     
    Zuletzt bearbeitet: 14 Mai 2021
  20. El Mariachi

    El Mariachi Admirador Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    12 Januar 2010
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    28
    Unbedingt, du musst irgendwie ein Mikroklima schaffen, die gefährliche Phase sind ja meist nur ein paar Stunden im Jahr

    Nee, dran bleiben - Mikroklima schaffen ...

    Super, Gratulation! Gut organisch düngen und dann dürften auch Blüten kommen ...


    Bin gespannt wie meine aussehen, werde in 3 Wochen Bilder dazu einstellen
     
    Ozzy, Duisburger und Iris_K gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Mangobaum selber ziehen Forum Datum
Tipp Gesellschaftsspiel für Portugal-Fans: Das Portugal-Spiel zum selber basteln Portugal Allgemein 8 Mai 2017
Choriça Rezept zum selber machen? Essen und Trinken in Portugal 13 Juni 2014
Francesinhas selber machen? Essen und Trinken in Portugal 5 August 2013
"Je-laenger-je-lieber" selber ziehen? Garten + Pflanzen in Portugal 12 November 2011
Joghurt selber herstellen - was muss ich in Portugal beachten? Essen und Trinken in Portugal 13 Mai 2010

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese Ihrer Erfahrung anzupassen und Sie nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
OK Mehr Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Mit Ihrem Klick auf OK stimmen Sie dem zu. Andernfalls ist die Funktionalität der Seite eingeschränkt.