• Gäste können im PortugalForum zunächst keine Beiträge verfassen und auch nicht auf Beiträge antworten. Das klappt nur, wenn man registriert ist. Das ist ganz leicht, geht schnell und tut nicht weh: Registrieren. Und dann verschwindet auch dieser Hinweis ...

Die Kaps (cabos) von Portugal

Ellen

Lusitano
Teilnehmer
Ich fang mal an mit dem


Cabo da Roca


[MAPS]http://maps.google.de/maps?hl=de&source=hp&q=cabo+da+roca&ie=UTF8&hq=Cabo+da+Roca&hnear=Cabo+da+Roca,+Sintra+2705,+Portugal&ll=38.797577,-9.498882&spn=0.45915,1.229095&z=10[/MAPS]



Luís de Camiões beschrieb den Ort mit folgenden Worten:

„Onde a terra acaba e o mar começa” ( Wo die Erde aufhört und das Meer beginnt )

Das Cabo da Roca ist der westlichste Punkt des europäischen Festlandes und liegt nördlich von Lissabon in der Region Sintra.
Es erhebt sich 140 Meter über den Meeresspiegel und ermöglicht einen atemberaubenden Blick über den Atlantik.

Natürlich ist das Cabo ein sehr begehrtes Ausflugziel, mit Touristenbüro, Bar und Souvenirladen.
Trotzdem, ein Ausflug lohnt sich auf jeden Fall!
Warme Jacke nicht vergessen, ich hab da jedes Mal gefroren, denn es weht ein heftiger Wind.



Hier noch einige Fotos :

3032249.jpg


3032250.jpg


3032251.jpg


3032252.jpg


3032254.jpg




Vom Leuchtturm habe ich leider kein schönes Foto, vielleicht kann den ja jemand ergänzen,


Ellen
 
Zuletzt bearbeitet:
AW: Die Kaps (cabos) von Portugal

Olá Ellen,

vielen Dank für deinen tollen Post, echt schön geworden.

Vom Leuchtturm habe ich leider kein schönes Foto, vielleicht kann den ja jemand ergänzen,

aber sicher doch querida;)


Farol do Cabo da Roca

3032974.jpg
 
Der Zipfel am Leuchturm direkt ist spannend aber so richtig toll ist das Umland in der näheren Umgebung zwischen Cabo da Roca und Praia das Maçãs mit dem Hinterland des Parque Natural de Sintra-Cascais.

3033186.jpg


Wo ist eigentlich der Diego geblieben...

3033221.jpg


... und wo bleibt RA Philippe Laf. ?

3033228.jpg


T.B.
 
AW: Die Kaps (cabos) von Portugal

Vom Leuchtturm habe ich leider kein schönes Foto, vielleicht kann den ja jemand ergänzen ...
hi,
einige aufnahmen zum thema finden sich u.a. auch noch in diesem album:
56 imagens da nossa viagem a Lisboa, Sintra, Cabo da Roca ...


greezzz
henry
ps
obwohl nun eine bekannte deutsche ex-springer-kolumnistin und verfasserin von allerlei interessanten liter. produktionen wie etwa 'richtiges verhalten im trauerfall- ohne schwatten anzug geht garnix' oder 'schnauzen sie ihren chef mal an' dort ganz in der naehe wohnhaft ist ... auf den bildern von signore lopes ist sie, trotz leichter koerperfuelle, leider nicht auszumachen;-)
 
AW: Die Kaps (cabos) von Portugal

nun Tom, zu deiner Frage:

Wo ist eigentlich der Diego geblieben...

seit seinem letzten Seegeltörn hab ich nichts mehr von Ihm gehört.
Vermutlich ist er abgesoffen und drifftet als Fischfutter durch die Weltmeere *lol*
 
AW: Die Kaps (cabos) von Portugal

........
ps
obwohl nun eine bekannte deutsche ex-springer-kolumnistin und verfasserin von allerlei interessanten liter. produktionen wie etwa 'richtiges verhalten im trauerfall- ohne schwatten anzug geht garnix' oder 'schnauzen sie ihren chef mal an' dort ganz in der naehe wohnhaft ist ... auf den bildern von signore lopes ist sie, trotz leichter koerperfuelle, leider nicht auszumachen;-)

ewig schad :D
 
AW: Die Kaps (cabos) von Portugal

Na ja, das letzte mal war´s bewölkt, aber trotzden noch schöne Bilder
Jaime
 

Anhänge

  • 0 (375).jpg
    0 (375).jpg
    91,7 KB · Aufrufe: 13
  • 0 (372).jpg
    0 (372).jpg
    94,9 KB · Aufrufe: 11
  • 0 (366).jpg
    0 (366).jpg
    100,6 KB · Aufrufe: 9
  • 0 (364).jpg
    0 (364).jpg
    100,2 KB · Aufrufe: 10
AW: Die Kaps (cabos) von Portugal

Cabo de São Vicente


[MAPS]http://maps.google.de/maps?f=d&source=s_d&saddr=36.992682,-8.945618&daddr=&hl=de&geocode=&mra=mi&mrsp=0&sz=10&sll=37.159222,-8.956604&sspn=0.528619,1.229095&ie=UTF8&z=10[/MAPS]

Dazu will ich jetzt nicht selbst etwas schreiben, sondern super geschriebenen Artikel für sich sprechen lassen.

Lest ihn aufmerksam und ihr werdet mit mir gemeinsam schmunzeln ;)


Aber wenigstens einige Fotos noch :




3033426.jpg


3033427.jpg



Ergänzungen sind ausdrücklich erwünscht, ich habe leider nicht mehr Fotos.


Ellen

P.S. Die Markierung ist etwas verrutscht :o aber fast richtig lol!
 
Also man kann von W.B. und seiner Bratwurscht-Bude am Cabo de São Vicente halten was man will, aber das hier

"An diesem Ort haben zahlreiche Ramschhändler ihren Platz eingenommen. Vom dicken Norwegen-Pulli bis zur deutschen Bratwurst wird alles verkauft." Quelle:

ist etwas überzogen.

Er hatte zur richtigen Zeit und am richtigen Ort den zündenden Geschäfts-Funken gehabt und - mit Erfolg - die Ärmel hochgekrempelt und losgelegt. Auf sowas muss man erst mal kommen

.

Einen wie auch immer gearteten Titel in der Liste des UNESCO-Weltkultur-Erbe wird er dafür sicher nicht bekommen. Sein Laden hat jedoch ohne Frage Kult- und Event-Charakter vor allem bei den Touristen aus aller Herren Länder. Dementsprechend sind seine Preise, welche durch den freien Markt auch in Portugal geregelt werden.

Der Wurscht-Laden läuft gut und das liegt mit Sicherheit nicht daran, daß diese Ecke schon seit dem Neolithikum ein heiliger Ort ist - sondern - das allerschürfste ist - es schmeckt sogar verdammt gut bei ihm... wer´s braucht !

Gut - sooo oft brauch ich´s nun auch wieder nicht - aber Ramsch ist was anderes...

T.B.
 
AW: Die Kaps (cabos) von Portugal

Na überzogen finde ich es nicht, einfach nur eine Sichtweise.

Vielleicht gehört der Schreiber ja zu der Gruppe :


Sie wissen nicht, welche Spezies Mensch ich meine?

Es sind die, die stets darauf bedacht sind, möglichst weltoffen zu wirken. Sie haben sich meist diverse Glücksbringern aus Indien oder Nepal umgehängt. Irgend ein Schal oder Arafat-Tuch flattert über den Rasta-Locken, da ist richtig Leben drin. Sie schlafen grundsätzlich über einem Kupfergitter, Herr Birkenstock ist ein Massenmörder. Sie bestellen beim Griechen Döner; bekifft und ausgemergelt, im Handgestrickten vom Bioschaf mit naturbelassener Duftwolke, arbeitsscheu, allwissend. Mitglied in 20 Selbsthilfegruppen, mit eigenem Hausguru und jahrelanger Trommelerfahrung zur Selbstfindung.




Ich hab Respekt vor dieser Leistung des Inhabers, musste trotzdem schmunzeln ;-)



Ellen
 
AW: Die Kaps (cabos) von Portugal

Kann jemand noch Infos über die anderen cabos ( pontas ) ergänzen? Würde mich interessieren!

Hier eine Liste :

[WIKIPEDIA] [/WIKIPEDIA]


Sagres und Santo André war ich zwar schon, hab aber keine Fotos, welche vorzeigbar wären :(


Ellen
 
AW: Die Kaps (cabos) von Portugal

Hallo,
zunächst noch ein stimmungsvoller Eindruck vom Cabo Vincente. (Bild 1)
Wie wär´s mit dem Cabo Espichel westlich von Sesimbra (Bilder 2-3)?
Fazit: Portugal ist ein tolles Land, auch abseits der Küsten.
Gruß
Jaime
 

Anhänge

  • L (435).jpg
    L (435).jpg
    97,3 KB · Aufrufe: 14
  • 0 (120).jpg
    0 (120).jpg
    100,3 KB · Aufrufe: 14
  • 0 (126).jpg
    0 (126).jpg
    99,4 KB · Aufrufe: 13
  • 0 (135).jpg
    0 (135).jpg
    97,1 KB · Aufrufe: 15
AW: Die Kaps (cabos) von Portugal

Danke Jaime, das erste Bild ist wirklich stimmungsvoll, da will man gleich wieder hin!

Das Cabo Espichel kenn ich wie gesagt (noch) nicht, lohnt sich ein Ausflug?
Kann man dort umherwandern?


Ellen
 
AW: Die Kaps (cabos) von Portugal

...Das Cabo Espichel kenn ich wie gesagt (noch) nicht, lohnt sich ein Ausflug? Kann man dort umherwandern?
Ellen
Antwort ist zweimal Ja !

Hab nur Papierbilder von dieser Gegend. Der ganze Küstenland-Strich zwischen Sesimbra und rund um das Cabo Espichel ist eine ausgiebige Tagesreise wert, die auch in das Landesinnere führen sollte. Geh mal mit Google-maps+Bilder auf . Tolle Ecke dort.

Am Cap selber ist es angenehm auch mit rumlaufen. Ich glaub, es gibt keine Gastronomie dort. Als wir dort waren, sah es genau aus. Außerhalb der Saison ist es sehr ruhig und abgeschieden dort.

Nehmt Euch ein paar Schnittchen mit wegen

T.B.
 
AW: Die Kaps (cabos) von Portugal

Hallo,
die ganze Serra da Arrabida hat viele schöne Ecken. Auch Palmela (Bilder 1-4) und die Festungsanlage (Bilde 5) sind einen Besuch wert.
Viel Spaß beim Entdecken.
Jaime :rolleyes:
 

Anhänge

  • 0 (143).jpg
    0 (143).jpg
    99,2 KB · Aufrufe: 12
  • 0 (147).jpg
    0 (147).jpg
    95 KB · Aufrufe: 11
  • 0 (149).jpg
    0 (149).jpg
    98,2 KB · Aufrufe: 9
  • 0 (153).jpg
    0 (153).jpg
    98,8 KB · Aufrufe: 10
  • 0 (141).jpg
    0 (141).jpg
    96 KB · Aufrufe: 11
AW: Die Kaps (cabos) von Portugal

Nun war ich da, am Cabo Espichel, und hab euch einige Fotos mitgebracht :

8835104yew.jpg


8835105kmx.jpg


8835106evl.jpg


8835107esk.jpg


8835109ium.jpg


8835110euj.jpg


8835111vfi.jpg


8835112wxa.jpg






Leider darf man in der Kirche nicht fotografieren und da es zwei Aufpasserinnen gab .......................... keine Chance,


Ellen
 
AW: Die Kaps (cabos) von Portugal

Hi Ellen,
he he he, als wir da waren war nur eine Aufpasserin da;-)
Ich habe die abgelenkt und meine Freundin hat inzwischen illegaler weise fotografiert:
fotosconnyoktober201115.jpg


fotosconnyoktober201116.jpg


LG

Iris
 
Zurück
Oben