1. Gäste können im PortugalForum zunächst keine Beiträge verfassen und auch nicht auf Beiträge antworten. Das klappt nur, wenn man registriert ist. Das ist ganz leicht, geht schnell und tut nicht weh: Registrieren. Und dann verschwindet auch dieser Hinweis ...

Tipp Besuch beim Winzer | Aneto Wines (Douro)

Dieses Thema im Forum "Wein aus Portugal" wurde erstellt von zip, 21 Februar 2020.

Schlagworte:
  1. zip

    zip Super-Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    28 Februar 2009
    Beiträge:
    5.954
    Zustimmungen:
    2.436
    Punkte für Erfolge:
    113
    [​IMG]

    Die Weine vom Weinmacher Francisco Montenegro habe ich kennen- und schätzen gelernt. Auf der ProWein 2019 dann noch ein ausgiebiges Tasting - mit sehr eleganten Weißweinen - und es war klar, dass es Zeit für einen Besuch des Douro-Winzers auf seinem kleinen, aber feinen in der Nähe von Peso da Régua gelegenen Weinguts Quinta do Estremadouro wird. Francisco war früher bei einem der großen Portweinhäuser und hat sich 2001 selbstständig gemacht. Zum Weingut gehören Parzellen mit neun Hektar in der Nähe von Régua sowie sieben Hektar rote Rebsorten, in der Nähe von Pinhão gelegen.

    [​IMG]

    Die Beeren werden von Hand gelesen und in traditionellen "Lagares" mit den Füßen gestampft. Allerdings nicht Granitbecken, sondern in der Edelstahlvariante mit integrierter Kühlung. Das liebevoll restaurierte Familienweingut verbindet alten Charme und moderne Technik.

    [​IMG]

    Die Weißweine lagern in Edelstahltanks, mit Ausnahme der Reservas, die wie ihre roten Artgenossen in 300l-Fässern aus französischer Eiche reifen.

    [​IMG]

    Die Reservas und Grande Reservas legt Fransisco nur in guten Jahren auf. Es werden überwiegend die üblichen Verdächtigen des Douro-Gebiet vinifiziert, Cuvées aus den roten Rebsorten Touriga Franca, Touriga Nacional, Tinta Roriz, Tinto Cão und Sousão ...

    [​IMG]

    ... Viosinho, Cercial, Gouveio, Boal (Semillion), Alvarinho und Encruzado (!) bei den weißen Rebsorten.

    [​IMG]

    Von der Adega aus hat man einen schönen Blick auf´s Douro-Tal. Nach ein bisschen fachsimpeln auf der Veranda führte mich der sympathische Weinmacher in den Tasting-Room ...

    [​IMG]

    Mehr folgt bei Gelegenheit ...
     
    irisb und Farbenzeit gefällt das.
  2. Die Seite wird geladen...

    Ähnliche Themen - Besuch beim Winzer Forum Datum
    Tipp Besuch beim Winzer | Quinta da Ponte Pedrinha (Dão) Wein aus Portugal 5 Dezember 2019
    Tipp Besuch beim Winzer | HUMUS Organic Wines (Lisboa) Wein aus Portugal 6 Oktober 2019
    Tipp Besuch beim Winzer | Quinta da Serradinha (Leiria) Wein aus Portugal 14 August 2019
    Tipp Besuch beim Winzer | Quinta Várzea da Pedra (Bombarral) Wein aus Portugal 11 August 2019
    Tipp Besuch beim Winzer | Quinta do Portal (Sabrosa) Wein aus Portugal 28 Oktober 2018

  3. Farbenzeit

    Farbenzeit Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    5 Oktober 2017
    Beiträge:
    2.101
    Zustimmungen:
    2.164
    Punkte für Erfolge:
    113
    Schön! Es gibt einen neuen Bericht von zip.
     
    zip gefällt das.
  4. zip

    zip Super-Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    28 Februar 2009
    Beiträge:
    5.954
    Zustimmungen:
    2.436
    Punkte für Erfolge:
    113
    Versprochen ist versprochen ...

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Der Rundgang, das Pläuschchen, all das steigert die Vorfreude auf die Weinprobe, zu der sich Francisco viel Zeit nahm ...

    [​IMG]

    Aneto Branco 2018 | Fruchtig-leichtes Vergnügen aus den "üblichen Verdächtigen": Viosinho, Verdelho, Sercial mit einer mineralischen Note.

    Aneto Branco Reserva 2017 | Rebsorten Sémillon und Verdelho. Oak, aber ganz dezent integriert. 6 Monate in Holzfass ausgebaut. Litschies, Birne.

    Aneto Branco Grande Reserva 2016 | Rebsorten Viosinho und Verdelho, tropische Früchte, etwas Vanille vom Fass.

    [​IMG]

    Aneto Grande Reserva Tinto 2015 | Viel Frucht und runde Tannine, voluminös. Hälfte-Hälfte Tinta Roriz und Touriga Nacional. 18 Monate im Holz.

    Aneto Pinot Noir 2016 | Preisel- und Johannisbeeren, Pflaume. Rosmarin.

    [​IMG]

    Bei den Colheitas Tardias, den Spätlesen, "battelten" sich auf meinem Gaumen "mega vs. sehr gut", der 2010er "S" mit Edelfäule, der 2013er ohne Botrytis-Befall. Der 2013 etwas fruchtig-frischer, präziser, der "S" dafür mit einer grandiosen Vielschichtigkeit.

    [​IMG]



    ANETO & TABLE

    [​IMG]

    Zur Quinta gehört auch ein Restaurant: Link nur für registrierte Nutzer sichtbar.. Das "stylish" eingerichtete, urgemütliche Restaurant liegt im Herzen von Régua. Unmittelbar an der Uferstraße liegt ein ehemaliges Lagerhaus, das zur Gastronomiemeile umfunktioniert wurde. Francisos Restaurant dient natürlich in erster Linie dazu die eigenen Weine zu promoten. Das Konzept funktioniert, wie mir der Winzer schmunzelnd versicherte.

     
    Farbenzeit gefällt das.
  5. zip

    zip Super-Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    28 Februar 2009
    Beiträge:
    5.954
    Zustimmungen:
    2.436
    Punkte für Erfolge:
    113
    Spektakuläre Aussicht. Auf der anderen Seite, zwei Hügel weiter ist übrigens schon Schluß mit Douro. Da geht die Region Minho los ....

     
  6. Farbenzeit

    Farbenzeit Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    5 Oktober 2017
    Beiträge:
    2.101
    Zustimmungen:
    2.164
    Punkte für Erfolge:
    113
    Sehr hübsch. Ich finde es immer wieder erstaunlich, wie sehr mich die Gegend an unsre erinnert. Könnte fast an der Mosel sein.
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese Ihrer Erfahrung anzupassen und Sie nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
OK Mehr Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Mit Ihrem Klick auf OK stimmen Sie dem zu. Andernfalls ist die Funktionalität der Seite eingeschränkt.