1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Gäste können im PortugalForum zunächst keine Beiträge verfassen und auch nicht auf Beiträge antworten. Das klappt nur, wenn man registriert ist. Das ist ganz leicht, geht schnell und tut nicht weh: Registrieren. Und dann verschwindet auch dieser Hinweis ...

News Wieder Waldbrände in Portugal

Dieses Thema im Forum "Portugal Allgemein" wurde erstellt von bunny, 25 Juli 2017.

Schlagworte:
  1. euzinho

    euzinho Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    4 November 2009
    Beiträge:
    3.021
    Zustimmungen:
    188
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ja, das Feuer scheint endlich ganz aus zu sein, und das zur heißesten Tageszeit.

    Der Geruch hält sich aber noch lange, irgendwie riecht es sogar gut, sollte ich aber vielleicht nicht sagen :fies: Keine Sorge, werde keine Wälder abfackeln, nur weil es gut riecht :-D Ich habe andere Gründe :fies:
     
  2. sibylle 49

    sibylle 49 Apaixonado Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    5 März 2014
    Beiträge:
    688
    Zustimmungen:
    300
    Punkte für Erfolge:
    63
    Sitze gerade in der Nähe des São Bernardo in Setubal. Luft ist frisch, keinerlei Rauchgeruch.

    Euzinho, deine Äußerungen über deine Wahrnehmung von Brandgeruch finde ich einfach geschmacklos und total daneben, höflich ausgedrückt.
     
  3. euzinho

    euzinho Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    4 November 2009
    Beiträge:
    3.021
    Zustimmungen:
    188
    Punkte für Erfolge:
    63
    Jetzt rieche ich auch nichts mehr.

    Aber ich mag den Geruch in der Tat, erinnert mich immer an meine ersten Tage in Portugal, im tiefsten Alentejo konkret, wo die Leute ständig Planzenzeug im Garten verbrennen, zumindest damals war es so.

    Ich bin auch nicht schlimmer als die meisten Leute, die ja gerne Fleisch essen, aber keine Tiere umbringen wollen.
    --- Folge-Nachricht angehängt, 26 Juli 2017, Datum der Originalnachricht: 26 Juli 2017 ---
    Vielleicht sollte man Brandstiftung automatisch mit dem Strafmaß für (versuchten) Totschlag ahnden, denn jeder, der ein Feuer legt, weiß, dass deshalb Menschen verletzt und getötet werden können.
     
    urmelbass gefällt das.
  4. algharb

    algharb Admirador Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    5 Oktober 2009
    Beiträge:
    312
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    18
    Die Rauchschwaden an der Algarve scheinen aus dem Alentejo zu kommen; bei dem seichten Wind durchaus denkbar. Somit gibt es hier gar kein großes Feuer. Dennoch scheint die Bevölkerung nicht über die Herkunft informiert zu werden.
     
  5. euzinho

    euzinho Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    4 November 2009
    Beiträge:
    3.021
    Zustimmungen:
    188
    Punkte für Erfolge:
    63
    Richtung Albufeira gibt es wohl einen neuen Brand.
     
  6. ALISAN

    ALISAN Admirador Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    3 Januar 2010
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    30
    Punkte für Erfolge:
    18
    So war das absolut nicht gemeint, der "Feuerteufel" hat an jedem Feuer seine Freude, wie auch HenriCartoon.pt zeigt...

    20559819_Gbky8.jpeg
     
  7. HenryHill

    HenryHill Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    13 Februar 2009
    Beiträge:
    3.105
    Zustimmungen:
    333
    Punkte für Erfolge:
    83
    huuuch, das ich einen cartoonisten in meiner zugegebenermassen weitlaeufigen verwandtschaft habe war mir bis heute nicht bekannt- vielen dank fuer den hinweis :)

    wenn du damit den pathologischen brandstifter meinst dann gebe ich dir u.u. recht; der gehoert dann aber nicht ins fegefeuer sondern evtl in ein sanatorium incl. aerztlicher behandlung. auch in P ist pyromanie eine krankheit. sollte es sich bei dem brandleger um einen kriminellen mit niedrigen (finanziellen?) motiven handeln und wenn dieser dann auch in diesem sinne verurteilt wird, gehe ich mit dir konform ... ab in die hoelle und zusaetzlich jeden tag noch ordentlich den arsch versohlen!

    wie waers zum schluss mit etwas von einem anderen verwandten von mir



    bis dann, dann
    henry
     
  8. irisb

    irisb Super-Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    4 Februar 2014
    Beiträge:
    663
    Zustimmungen:
    282
    Punkte für Erfolge:
    63
    :(
    Zur Zeit wird leider auch wieder in den deutschen Medien mit Berichten auf Waldbrände in Europa und Portugal aufmerksam gemacht (FR: Unterstützung der Feuerwehr in Coimbra mit Material und Heute-Nachrichten) Bei Link nur für registrierte Nutzer sichtbar.sind derzeit 5 Feuer mit Status "Ocorrência Significativa" gemeldet.:frown2:
    (Bei Abrantes/Baragem Castelo de Bode, Coimbra, Santiago do Cacem, östl von Peniche und Oliveira do Hospital)
    Was ein Sch...
    Wir würden gerne etwas Regen abgeben
    LG iris
    --- Folge-Nachricht angehängt, 11 August 2017, Datum der Originalnachricht: 11 August 2017 ---
    Man sieht auf der Karte auch Unmengen gelöschter Brandherde (Größe habe ich nicht überprüft).
    Man weiß gar nicht, ob man wegen der gelöschten froh sein soll, oder weinen, dass es schon so viele waren.;-/
     
  9. Sivi

    Sivi Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    14 Februar 2009
    Beiträge:
    5.663
    Zustimmungen:
    743
    Punkte für Erfolge:
    113
    Es ist der vermutlich schlimmste Sommer aller Zeiten, was die Brände in Portugal betrifft.
    Er dürfte schon jetzt den Sommer 2003 übertreffen.
    Die Vorraussetzungen waren ja ähnlich:
    Dürre wegen ausgebliebener Regenfälle im Winter zuvor (2003 waren es sogar zwei Winter ohne ausreichendem Regen in Folge), dazu grosse Hitze und teils sehr starke Winde...

    Gestern Nachmittag ist Panik bei Abrantes ausgebrochen, das Feuer hat sich im Laufe des heutigen Nachmittages bis zur Stadt vorgefressen, in Coimbra hat das Rathaus den Notfall ausgerufen und aktiviert.

    Die Situation gegen heute 19.00 Uhr war so, dass die schlimmsten in Santarém, Aveiro, Coimbra, Lisboa und Viseu wüten:
    Principais fogos lavram em Santarém, Aveiro, Coimbra, Lisboa e Viseu

    Die A1 musste heute auch lange gesperrt werden, in Trofa und Maia wurden Menschen vorsorglich evakuiert.

    Scheisse alles.

    Aber für eines wird es wohl gut sein?
    Ein Umdenken muss statt finden.
    DAS sollte jetzt auch der letzte verstanden haben.

    Hofft,
    Sivi
     
  10. ALISAN

    ALISAN Admirador Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    3 Januar 2010
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    30
    Punkte für Erfolge:
    18
    Alles voller Rauch hier heute (zwischen Mealhada und Coimbra)
    Die letzten 2 Tage waren aufreibend, bei etwas anderer Windrichtung hätte es uns voll erwischt.

    Fotos aus meinem Fenster als es vorgestern anfing

    P1030400-2.jpg

    P1030410.jpg
     
  11. bunny

    bunny Apaixonado Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    11 Februar 2015
    Beiträge:
    587
    Zustimmungen:
    74
    Punkte für Erfolge:
    28
    Link nur für registrierte Nutzer sichtbar.
     
  12. HenryHill

    HenryHill Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    13 Februar 2009
    Beiträge:
    3.105
    Zustimmungen:
    333
    Punkte für Erfolge:
    83
    yep, offensichtlich nicht ;-(

    bunny1.png
    bunny2.png

    ich fuehle mich ehrlich gesagt von diesen ultra-kurz-posts hier so langsam verarscht; (m)ein simpler newsreader arbeitet die headlines der tagesnews wenigstens noch ein wenig auf ... hast du zum thema auch eine meinung oder gar eine persoenliche stellungnahme?
     
    HJV und Sir Iocra gefällt das.
  13. gUNA

    gUNA Entusiasta Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    28 Februar 2009
    Beiträge:
    1.962
    Zustimmungen:
    228
    Punkte für Erfolge:
    63
    Kam gerade mit den Hunden vom Fluss, IMG_2498.JPG Cerva, Ribeira da Pena, keine 30km von hier. Bei Licht waren noch 4 Löschflugzeuge im Einsatz. Hoffentlich ist bei den Tanten meines Fräuleins alles im Lot, sind alles alte Leute.
     

    Anhänge:

  14. Sivi

    Sivi Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    14 Februar 2009
    Beiträge:
    5.663
    Zustimmungen:
    743
    Punkte für Erfolge:
    113
    Alles gute für ihre Tanten, ALISAN und jeden Betroffenen!
    Diese Angst, die Ohnmacht angesichts dieser Gewalt, das Leid und Mitleid kann man nicht beschreiben.
    Ich jedenfalls nicht.
    Man muss es selbst durchlitten haben, und selbst dann findet man nicht die passenden Worte.
    Ich jedenfalls immer noch nicht, dabei ist es schon über ein Jahrzehnt bei mir her...dieser Sommer 2003,der mir so tierisch Angst und Bange machte.Als ich fast (!!, nur fast!!) direkt betroffen war...
    Der "Hau" ist seither geblieben, das "mit leiden" manchmal fast körperlich spürbar, wenn ich die portugiesischen Nachrichten derzeit verfolge.

    Hach, es soll regnen oder sonst ein Wunder geschehen.
    Wäre heute Angesichts des Datums doch einen Wunsch wert?
    Hier oben feiern die Christen schliesslich nicht nur heute heftigst mit allen Feuerwerkskörpern irgendwelche religiösen Feste. Sollen die Heiligen jetzt mal in die Gänge kommen, gefälligst...

    Pffffft.

    Alles Gute!
     
    irisb gefällt das.
  15. bunny

    bunny Apaixonado Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    11 Februar 2015
    Beiträge:
    587
    Zustimmungen:
    74
    Punkte für Erfolge:
    28
    Meine Meinung ist, dass die Menschen dort wohl mit den Eucalyptusbäumen nicht aus Fehlern gelernt haben. Es wird immer weitergehen, solange der Anteil an solchen Bäumen dort hoch bleibt.
     
  16. gUNA

    gUNA Entusiasta Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    28 Februar 2009
    Beiträge:
    1.962
    Zustimmungen:
    228
    Punkte für Erfolge:
    63
    Danke Sivi, soweit alles in Ordnung, komme gerade rein und wie es scheint, die älteste Tante klebt am Höhrer (sweet Lady).
    Alles Gute!​
     
    irisb gefällt das.
  17. ALISAN

    ALISAN Admirador Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    3 Januar 2010
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    30
    Punkte für Erfolge:
    18
    Danke für die Anteilnahme.

    Zum "Glück" waren es "nur" 4 Tage Bangen, zog das Feuer doch immer wieder wegen der Winde an aber immer knapp an uns vorbei... außer viel Rauch und Asche war es dann doch ohne Schaden, andere Bekannte hatten da nicht so viel Glück.

    Ich bin auch für ein Verbot sämtlicher Feuerwerkskörper während der Sommerzeit, wie auch schon die vorhandene Regelung für das Verbrennen der (Garten-) Abfälle besteht.

    Habe vor Jahren in meinem Dorf vorgeschlagen, diese schwachsinnige Ausgabe (Kauf der Feuerwerkskörper) auszusetzen und dann würde ich den gesparten Betrag verdoppeln und damit bedürftigen Familien im Dorf zu unterstützen, zB zur Weihnachtszeit ein schönes Familienabendessen ermöglichen... guckten mich an wie einen Aussätzigen.
    Tradition und Sonstiges als Ausrede... seitdem bekommen die nichts mehr von mir für irgend welche Dorffeste... Idioten!

    So, mal gucken, was das nächste Wochenende wieder bringt, soll ja wieder ganz schön heiß werden...
     
  18. sibylle 49

    sibylle 49 Apaixonado Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    5 März 2014
    Beiträge:
    688
    Zustimmungen:
    300
    Punkte für Erfolge:
    63
    Das ist aus meiner Sicht eine viel zu stark vereinfachte These. Es brennt leider überall, auch dort, wo kein Eukalyptus steht.

    Bei uns war jetzt das "Festa de Sao Romao" und da wurde natürlich viel geraucht und häufig wurden die noch brennenden Kippen einfach weggeschnippt, in den Pinienwald, auf die Straße,.... grobe Fahrlässigkeit, Gedankenlosigkeit, kriminelles Verhalten ?
     
  19. euzinho

    euzinho Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    4 November 2009
    Beiträge:
    3.021
    Zustimmungen:
    188
    Punkte für Erfolge:
    63
    Heute steht die Kleinstadt Mação im Mittelpunkt, die Flammen haben schon das Industriegebiet am Stadtrand erreicht, sagten sie eben.

    Gegen die Brandstifter hätte ich auch ein paar Ideen:
    - Ausgangssperre während der Nacht (ist ja seltsam, dass die meisten Brände in der Nacht ausbrechen)
    - drastische Erhöhung des Strafmaßes (auf das Niveau von Totschlag, denn wer einen Brand stiftet, weiß, dass dadurch wahrscheinlich Menschen verletzt oder getötet werden)
    - Enteignung nicht ordnungsgemäß gepflegter Wälder
    - Verbot irgendwelcher Geschäfte mit abgebrannten Waldgebieten während der nächsten 10 Jahre nach dem Brand
     
  20. Paule

    Paule Super-Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    9 Februar 2009
    Beiträge:
    5.655
    Zustimmungen:
    349
    Punkte für Erfolge:
    83
    Nach den aktuellen Meldungen bei der Tagesschau ist Mação völlig von Flammen eingeschlossen, rund 2000 Menschen seien gefangen.
    Waldbrände in Portugal: Eingeschlossen in den Flammen
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Wieder Waldbrände Portugal Forum Datum
News Vila Real und Viseu: Wieder Waldbrände in Portugal Nachrichten aus Portugal 16 Juli 2017
Waldbrände Portugal: Wieder mehr Fläche verbrannt Nachrichten aus Portugal 18 September 2013
Blog Hitze, Trockenheit… und Portugal brennt schon wieder! Klimawandel und Mafia Nachrichten aus Portugal 16 Oktober 2017
News Madeira wieder zum besten Inselreiseziel Europas gewählt Alles über Madeira 11 Oktober 2017
News Vermisster Junge aus Praia da Luz ist wieder da Nachrichten aus Portugal 27 Juli 2017

Diese Seite empfehlen

OK Mehr Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Mit Ihrem Klick auf OK stimmen Sie dem zu. Andernfalls ist die Funktionalität der Seite eingeschränkt.