1. Gäste können im PortugalForum zunächst keine Beiträge verfassen und auch nicht auf Beiträge antworten. Das klappt nur, wenn man registriert ist. Das ist ganz leicht, geht schnell und tut nicht weh: Registrieren. Und dann verschwindet auch dieser Hinweis ...

Suche Wanderungen São Miguel zu: heißen Quellen, Levadas, Berge

Dieses Thema im Forum "Alles über die Azoren" wurde erstellt von Rivaldo, 7 Januar 2018.

Schlagworte:
  1. Rivaldo

    Rivaldo Amador Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    10 November 2015
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    18
    Punkte für Erfolge:
    8
    Hallo,

    Ich war bereits 2017 auf São Miguel - leider nur für 3 Tage - und kenne die Insel grob. Gewandert bin ich damals nicht, ich wollte einfach mal alles sehen. Ich weiß, dass São Miguel keine Wanderinsel wie Madeira ist, dennoch habe ich auch schon von Insider-Touren gelesen, bei denen kleine Badeplätzchen und Wasserfälle versteckt seien. Jetzt bin ich (27) im Februar (05.-11.2) erneut dort und möchte nochmal einiges nachholen.

    Deshalb hoffe ich hier, fernab von 0815 Tipps aus Reiseführern (Azoren - Michael Bussmann), besondere Tipps zu bekommen.
    Was kenne ich bereits: Link nur für registrierte Nutzer sichtbar.
    (hier sind einige Touren enthalten, die Güte und der aktuelle Zustand der Strecken lässt sich schwer einschätzen)

    Deshalb eine Frage an die erfahrenen Azoren-Urlauber oder Auswanderer. Wo gibt es (Wander)wege, auf denen man folgendes sehen kann (ja, ich habe sehr spezielle Wünsche/Ansprüche, das liegt eventuell an vorangegangen Madeira-Urlauben):
    - Wasserfälle (groß)
    - heiße Quellen *
    - Tunnel / Levadatunnel ** (Madeira: 3,1 km Tunnel zur Höllenschlucht, einmalig!)
    - Rundwanderungen
    - weniger touristische Ziele
    - schöne Aussicht (sofern der Nebel mitspielt)

    Was gefiel mir damals gut:
    - Heiße Quelle bei Ferraria
    - Furnas
    - Poça da Dona Beija
    - Caldeira Velha Park
    - Salto do Cabrito (Ribeira Grande), der Weg war etwas heruntergekommen, aber ganz nett.

    Was ich langweilig fand:
    - Touren an Seen (Lagoon Congro), hat mich nicht vom Hocker gehauen.
    - Die Teeplantagen im Norden.
    - Caldeira das Sete Cidades, große Seen habe ich genug zu Hause!

    Auf jeden Fall möchte ich einen Tag zum Pico da Vara - São Miguel PRC7SMI (Genehmigung gibt es ja online) und hoffe dann auf gutes Wetter.

    Habt ihr hier Tipps? Gibt es unbekannte Wege zu kleinen (heißen) Quellen? Gibt es Stellen im Meer, an denen das Wasser warm genug ist im Februar? (Ferraria --> damals war der Wellengang zu stark).

    -----------------------------------
    * Poça da Dona Beija und Caldeira Velha kenne ich, letzteres fand ich klasse! Baden und Relaxen par excellence. Leider konnte ich aufgrund von Regenfällen nicht die kleine Tour vor Ort mitmachen.
    Im Terra-Nostra-Park war ich noch nicht, steht auf der to-do-Liste!
    --> gibt es sowas, was nicht touristisch erschlossen ist? Mir geht es nicht um paar Euro Eintritt, sondern um die Ruhe und die Natur.

    ** Der Tunnel bei Sete Cidades war nicht so toll. Es gibt auch keinen richtigen Rückweg, wie ich schmerzhaft erfahren musste. Ich bin damals über den Berg, 3 h wie bei einem Canyoning, durch Gestrüpp und Geröll. Teilweise musse man springen und klettern. Das war wie eine Wildniss-Tour. Am Ende kam ich sogar genau über dem Tunnel wieder raus, meine Begleitung damals war aber nicht sehr erfreut über diese etwas gefährlichere Tour.

    PS: Lohnt sich eine Nacht im Terra Nostra Garten Hotel? Dann kann man, wie ich gelesen habe, bis in die Nacht in den Thermalbädern bleiben (sonst bis 17:30). Die 100 € mit Frühstück für eine Nacht finde ich noch in Ordnung.

    Vielen Dank schonmal!
     
  2. Die Seite wird geladen...

    Ähnliche Themen - Wanderungen São Miguel Forum Datum
    Blog Einzigartige Eselwanderungen in der Algarve Urlaub in Portugal 8 Januar 2017
    Frage Osterurlaub: Wanderungen und mehr bei Monsaraz und Colares Urlaub in Portugal 23 Februar 2015
    Azoren-Blog: Die Lieblingswanderungen der Gewinner des DuMont Aktiv Wanderführers Alles über die Azoren 5 Juli 2011
    Azoren-Blog: Der neue Rother Wanderführer Madeira mit den 50 schönsten Wanderungen Alles über die Azoren 20 April 2011
    News Prêmio São Paulo de Literatura geht an Ana Paula Maia Portugal im Ausland Montag um 15:53 Uhr

  3. Farbenzeit

    Farbenzeit Entusiasta Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    5 Oktober 2017
    Beiträge:
    1.598
    Zustimmungen:
    1.648
    Punkte für Erfolge:
    113
    zu den Wasserfällen:
    vielleicht noch hier:
    Link nur für registrierte Nutzer sichtbar.
    Link nur für registrierte Nutzer sichtbar.


    Und der klassische Wanderführer:
    Link nur für registrierte Nutzer sichtbar.

    ...und langweilige Sachen gibt es doch auf den Azoren gar nicht ?!
    ansonsten hat's ja auch sowas:
    Link nur für registrierte Nutzer sichtbar.

    Das Badevergnügen (viel zu viel Brandung und Wind)
    und auch die Schönwettersicht im Februar dürfte reichlich eingeschränkt sein...
    da mußt Du schon ne große Portion Glück haben !

    Fernab des Massentourismus, mit vielen großen Wasserfällen liegt ja auch Flores.
    aber dann doch eher später im Jahr...
    Oder eben auch mal die andern kleineren, ruhigeren Inseln.
     
    bunny und Rivaldo gefällt das.
  4. Rivaldo

    Rivaldo Amador Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    10 November 2015
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    18
    Punkte für Erfolge:
    8
    Hey, an Canyoning habe ich gar nicht mehr gedacht, das war damals richtig geil auf Madeira. Mal sehen, ob es das auch auf São Miguel gibt.
    Dein Link Link nur für registrierte Nutzer sichtbar. zeigt kein Canyoning an, aber z.B. hier: Link nur für registrierte Nutzer sichtbar.

    Wer Adventure Erfahrungen hat, nehme ich auch sehr gerne an! Gerne auch Quad-Touren, sowas hatte ich mal in Andalusien. Auch sehr nett.


    Andere Inseln scheiden erstmal aus, da Überflüge 80€ aufwärts kosten und Fähren kaum fahren zu dieser Jahreszeit, oder? 6 Tage sollte man aber auch sicher auf São Miguel sinnvoll verbringen können (-:
     
  5. bunny

    bunny Entusiasta Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    11 Februar 2015
    Beiträge:
    1.666
    Zustimmungen:
    555
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ich war 14 Tage lang Gast in diesem Hotel. Ich weiß nicht, was ich damals bezahlt hatte, aber ich glaube, das müsste so um die 1500 Euro gewesen sein, für ein Doppelzimmer mit Halbpension zwischen Weihnachten und Neujahr. War jeden Tag in der warmen "braunen Brühe" und hatte es nie bereut. Selbst das Feuerwerk habe ich vom Thermalbad aus beobachtet. Nur würde ich nicht mit nagelneuen Badeklamotten rein, denn sie werden schnell braun. Meine waren dreimal in der Waschmaschine mit Fleckenmittel, bis sie wieder ihre ursprüngliche Farbe haben.
     
  6. irisb

    irisb Super-Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    4 Februar 2014
    Beiträge:
    1.978
    Zustimmungen:
    1.320
    Punkte für Erfolge:
    113
    Den Weg ,
    den Farbenzeit vorgeschlagen hat, fand ich ebenfalls sehr empfehlenswert!
    Link nur für registrierte Nutzer sichtbar.
    von Madeira und dem Festland habe ich bei Wikiloc einige Wanderungen untergebracht. Die Azoren hatte ich leider etwas vernachlässigt:blush: Aber dafür gibt es dort andere , die fleißig waren.
    Die Wanderung zum Pico das Vara habe ich als nicht sooo spannend im Kopf: Allerdings sind wir Madeiralorbeerwald verwöhnt , es war Nebel und der Start war wenig spannend.
    Eine interessante Runde mit Aussicht war im Westen bei der Lagoa do Canario bzw Aqueduto do Carvao
    (zwischendurch unerwartete Aussichten: )
    gIMG_8820.jpeg
    Auch nett oben bzw. unten am Lagoa do Fogo .
    Vor ~20 Jahren sind wir auch von dort nach Ribeira Grande runter und haben zufällig die heißen Quellen/Wasserfall entdeckt . Mittlerweile ist der Weg und Umgebung sehr ausgebaut und das Wasser durch Energieabzapfen einiges kälter -aber hin sollte man auf jeden Fall.
    Wenns noch klappt : im hinteren Tal der Mineralquelle entlang des Bachbettes.Früher gab es auch mal eine Verbindung zur Lagoa do Fogo
    gIMG_8970.jpeg
    viel Spaß und gönn uns ein paar Berichte:)
     
    Chap und Farbenzeit gefällt das.
  7. Rivaldo

    Rivaldo Amador Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    10 November 2015
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    18
    Punkte für Erfolge:
    8
    Super, danke schonmal für die Anreize! Ich werde damit schonmal etwas vorplanen und schauen, ob noch Lücken bleiben. Gerne berichte ich auch nach dem Urlaub.

    Eine andere Frage: nach Vila do Porto fahren keine Fähren mehr (im Februar)? Und billiger als 140€ Hin- und Rückflug werde ich wohl nicht bekommen? Als Student ist das dann doch ein etwas zu teuer Zusatz-Spaß...reizen würde es mich aber sehr.

    Weitere heiße Quellen auf São Miguel kennt keiner mehr (ausgenommen die drei aufgezählten - Calda Valheira, 2x Furnas, Ferreira)?
     
  8. irisb

    irisb Super-Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    4 Februar 2014
    Beiträge:
    1.978
    Zustimmungen:
    1.320
    Punkte für Erfolge:
    113
    Hi Rivaldo,
    wegen/dank dir habe ich nochmal in den alten Fotos geschnüffelt und immerhin zwei neue Tracks hochgeladen.
    Je nachdem wie mobil du bist bzw. wo du wohnst...
    Uns ging es auf Sao Miguel eher so, dass wir kleinere Runden gewandert bzw. spaziert sind. Dafür manchmal mehrere an einem Tag.
    Beide ganz hübsch mit dem Wetter und Zustand der Abschnitte musst du im Februar natürlich schauen
    Link nur für registrierte Nutzer sichtbar.
    kIMG_8474.JPG
    gIMG_9145.JPG
    Link nur für registrierte Nutzer sichtbar.
    gIMG_9229.JPG
    gIMG_9236.JPG
    gIMG_9253.JPG
     
    Zuletzt bearbeitet: 8 Januar 2018
    Chap, bunny und Farbenzeit gefällt das.
  9. Rivaldo

    Rivaldo Amador Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    10 November 2015
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    18
    Punkte für Erfolge:
    8
    Hallo, Danke erstmal für die ganzen Tipps.

    Ich habe jetzt folgende Wanderungen eingeplant:
    PR39SMI - Quatro fábricas da Luz
    PRC37SMI - rota-da-agua-janela-do-inferno
    PRC7SMI - Pico da Vara - São Miguel (hier kann man nur einen speziellen Tag auswählen, hat hier jemand schon mehrmals die Genehmigung ausgefüllt? Dann wäre ich flexibel...)

    kleinere Runden:
    Link nur für registrierte Nutzer sichtbar.

    @irisb: "Auch nett oben bzw. unten am Lagoa do Fogo .
    Vor ~20 Jahren sind wir auch von dort nach Ribeira Grande runter und haben zufällig die heißen Quellen/Wasserfall entdeckt . Mittlerweile ist der Weg und Umgebung sehr ausgebaut und das Wasser durch Energieabzapfen einiges kälter -aber hin sollte man auf jeden Fall."
    Gibt es hier auch eine Möglichkeit am "heißen Fluss" zu laufen, falls teilweise oberirdische Verläufe da sind?

    "Wenns noch klappt : im hinteren Tal der Mineralquelle entlang des Bachbettes.Früher gab es auch mal eine Verbindung zur Lagoa do Fogo"
    Dort war ich damals! Die Straße endete genau unten und dann war dort dieses alte Haus, mehr nicht...geht es dort irgendwie weiter zu Fuß?


    ...ziemlich abgefuckt der weg dahin und eher lustig mal zu fahren. Aber einmal reicht :-D

    Eine Übernachtung im Terra Nostra Garden Hotel ist gebucht (105 € sind echt okay). Wisst ihr, ob man da auch nach 17 Uhr aus dem Park (heiße Quellen) rausmuss, oder darf man dann länger bleiben? Haben Hotelgäste hier einen Bonus?

    Caldeira Velha, Ferreiras und Poça da Dona Beija sind zum Baden eingeplant. (Weiß jemand, wann die beste Zeit zum Baden im Meer bei Ferreiras ist? Falls es überhaupt vom Wetter passt, dann wohl wenn die Gezeiten genau in der Mitte der Ebbe sind oder? Der Volumenstrom an heißen Wasser wird weniger verdünnt und der Wellengang weniger krass, oder?)

    Kennt jmd. eine Möglichkeit rauszufinden, ob eine Fähre nach Vila do Porto (Santa Maria) fährt? Laut Internet gibt es diese Verbindung garnicht mehr. Es fährt ja nur ein Fähranbieter dort...private Touren habe ich auch keine gefunden. Flüge mit 140 € pro Pers hin und rück finde ich doch etwas zu teuer für einen Tagestrip.
     
    Chap gefällt das.
  10. irisb

    irisb Super-Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    4 Februar 2014
    Beiträge:
    1.978
    Zustimmungen:
    1.320
    Punkte für Erfolge:
    113
    Hallo Rivaldo,

    bei dem Haus nach dem abgef. Weg gibt/gab es rechts noch eine weitere Ruine ohne Dach.
    https://portugalforum.org/attachments/gimg_8797-kopie-2-jpg.6297/


    EDit 2019
    gerade gesehen, das ist ein wenig passendes Bild (eher im Westen beim Lagoa do Canario):eek:
    eine Ahnung was da vor einem Jahr passiert ist!
    :blush::redface:

    (über dem Bach)
    Dort haben wir unsere Wasserkanister und die unserer Wirte beim ersten Besuch mit Bizzelwasser aufgefüllt. Jetzt wollen sie wohl die Fabrik wieder reaktivieren, deshalb weiß ich nicht wie es aussieht. Wir sind damals am Bachbeet in das Tal hinein. Ab und an mal links oder rechts etwas in den Hang geleitet (Steinmännchen).
    Da wir nicht darauf eingerichtet waren, sind wir irgendwann umgekehrt . Aber auch die Sicht des Rückweg war nochmal interessant .
    Wahrscheinlich auch eine Frage der Wetterverhältnisse: wenn du nur durch Schlamm lufst, machts bestimmt weniger Spaß.
    Wie weit man oberhalb der heißen Quellen bei Caldeira Velha kommt kann ich nicht sagen. Damals beim ersten Urlaub (aber zweiten Besuch) sind wir irgendwie hoch über den Wasserfall .
    Wir hatten nämlich das Glück oder Pech, dass wir zwar fast die Einzigen waren die andern aber gerade dabei waren ein Videoclip für einen Flötenspiele in weißem Gewand zu drehen. Erst saß der gute Mann noch mit Flöte auf dem Stein (Musik kam aus der Box im Baum) , dann wurde der Ärmste (mit Flöte!) unter den Wasserfall geschickt:eek:.
    Der Kameramann stand in Badehose mitten im Wasser- die Regie im Trocknen.
    Ich glaube, weit sind wir nicht gekommen. Das Bächlein war immerhin so heiß, dass wir nicht hineinfassen konnten.
    Heute kommt man durch die Anbauten/Kabinen etc. wahrscheinlich gar nicht mal so weit . Allerdings gibt es auch vorher am Hauptweg heiße Blubberlöcher zu bestaunen.
    Mittlerweile findet man den Ort in jedem Reiseführer und auf der Karte. (+Parkplätze und Kaffestand)
    LG irisb

    Alleine (m, 25J) in Sao Miguel auf der Suche nach.....Highlights?
     
    Zuletzt bearbeitet: 8 Februar 2019
    Rivaldo und Farbenzeit gefällt das.
  11. Rivaldo

    Rivaldo Amador Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    10 November 2015
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    18
    Punkte für Erfolge:
    8
    Kannst du das evtl. in Google Maps einzeichnen? So ist das wahrscheinlich unmöglich wiederzufinden.

    Danke schonmal! (-:
     
  12. bunny

    bunny Entusiasta Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    11 Februar 2015
    Beiträge:
    1.666
    Zustimmungen:
    555
    Punkte für Erfolge:
    113
    Zu meiner Zeit (2013) durfte man als Hotelgast rund um die Uhr im Thermalbecken und im Park bleiben.
     
    Rivaldo gefällt das.
  13. Farbenzeit

    Farbenzeit Entusiasta Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    5 Oktober 2017
    Beiträge:
    1.598
    Zustimmungen:
    1.648
    Punkte für Erfolge:
    113
    auf der Website steht zumindest:
    "...und privilegierten Zugang zu den Terra Nostra Botanischen Gärten und Outdoor Hot Spring Water Pool", auch die Bewertungen sind dementsprechend verfasst.
    Das klingt nach Baden unter den Sternen ! :)
     
    Rivaldo gefällt das.
  14. irisb

    irisb Super-Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    4 Februar 2014
    Beiträge:
    1.978
    Zustimmungen:
    1.320
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ich glaube, dass wird gar nicht nötig sein:
    Die Caldeira Velha an der Straße zwischen Ribeira Grande und Lagoa do Fogo ist jetzt schon auf google maps verzeichnet. Den "Aufstieg" dort (immerhin über 20 Jahre her) haben wir spontan gemacht , ich glaube wir sind rechts des Beckens hoch (ohne Gewähr)

    Die Abfüllanlage ist keine 100m von deiner Ruine entfernt.
    Gegenüber deiner Ruine hatten wir das Auto abgestellt. Dann sind wir (rechts) über den Bach geklettert und schon waren wir am Quellen-Gemäuer.
    Den Spaziergang -wie erwähnt- flussaufwärts immer der Nase bzw. erkennbaren Pfaden und Steinmännlein nach.
    LG iris

    Was ich nicht alles für euch mache...;)
    Hier noch ein schnell erstellter Wikibeitrag. Allerdings komme ich gerade nicht an die 13 Fotos , die dort sind von 2008. Allerdings hatte ich hier auch schon mal welche von einer Miniklamm dort gesetzt (Ratespiel?)
    Link nur für registrierte Nutzer sichtbar.
    --- Folge-Nachricht angehängt, 16 Januar 2018, Datum der Originalnachricht: 16 Januar 2018 ---
    So: jetzt gibt es doch noch ein paar 13er
     
    Zuletzt bearbeitet: 16 Januar 2018
    Rivaldo gefällt das.
  15. Rivaldo

    Rivaldo Amador Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    10 November 2015
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    18
    Punkte für Erfolge:
    8
    update
    Montag geht es los, meine bisherige Planung:

    Link nur für registrierte Nutzer sichtbar.
     
    Farbenzeit, irisb und bunny gefällt das.
  16. irisb

    irisb Super-Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    4 Februar 2014
    Beiträge:
    1.978
    Zustimmungen:
    1.320
    Punkte für Erfolge:
    113
    Sehr hübsche Planung:)
    Dann viel Spaß und passendes Wetter!
    (mein Tipp für die Hinterhand wäre ja noch Bereich um den Lagoa canario mit den tollen Aussichten auf Sete Cidades)
    Aber: Sehe ich das richtig, dass das Hotel in Furnas ist?
    Dann könnte das Anfahren auch mal nerven.
    Wie auch immer: carpe diem
    LG iris
    --- Folge-Nachricht angehängt, 3 Februar 2018, Datum der Originalnachricht: 3 Februar 2018 ---
    Gerade nochmal geschaut: evtl hast du sowieso schon eine größere Kombi mit dem Kraterrand geplant.;)
     
  17. Farbenzeit

    Farbenzeit Entusiasta Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    5 Oktober 2017
    Beiträge:
    1.598
    Zustimmungen:
    1.648
    Punkte für Erfolge:
    113
    Auch von mir gute Reise und viele schöne Erlebnisse.
    Wir sind gespannt auf die Berichte! :-D
     
  18. Rivaldo

    Rivaldo Amador Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    10 November 2015
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    18
    Punkte für Erfolge:
    8
    Hallo,

    Urlaub ist leider vorbei, aber es war toll!

    Eine kleine Zusammenfassung der Wanderungen:
    [ALLE WANDERUNGEN NACH DEN KARTEN UND STRECKEN VON Link nur für registrierte Nutzer sichtbar.]

    Tag 1:
    Pico da Vara PRC7SMI

    kein Empfehlung! Nur Nebel, ab ~800-900 m Regen. Ich konnte kaum Bilder machen, da es aus allen Eimern gegossen hatte...



    Tag 2:
    Rota da Água – Janela do Inferno PRC 37 SMI


    4/5 Sterne, erst ewig langer Feldweg, dann ein Tunnel und dahinter (nur 80 m) taucht man in einen Natur-Dschungel ein. Ab hier, sehr schöner Wanderweg. Nicht anstrengend.





    Caldeiras da Ribeira Grande - Salto do Cabrito PRC29SMI
    3/5 Sterne, am besten direkt unten am auf dem Parkplatz starten des Wasserfalls, hochgehen bis zur Caldeira und ein Bad für 3 € genießen. Dann wieder zurück. Den restlichen Weg auf der Straße kann man sich schenken. Wenig anstrengend.


    IMG_20180207_135555.jpg
    IMG_20180207_135912.jpg
    IMG_20180207_133354.jpg

    Tag 3:
    Padrão das Alminhas - Salto da Farinha - São Miguel PR21SMI

    5/5 Sterne, sehr abwechslungsreich und sehr tolle Ausblicke! Etwas anstrengender, mindestens 4-5 h einplanen, wenn man es gemütlich angeht! Hier mal die Bilder anschauen.

    IMG_20180208_141328.jpg
    IMG_20180208_130543.jpg
    IMG_20180208_112842.jpg
    IMG_20180208_112414.jpg
    IMG_20180208_113953.jpg
    IMG_20180208_122411.jpg
    IMG_20180208_142833.jpg
    IMG_20180208_124339.jpg


    edit Paule: Auf Bitten von Rivaldo teilweise gelöscht, Thema wird im folgenden Post weiter geführt.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 12 Februar 2018
    irisb gefällt das.
  19. Rivaldo

    Rivaldo Amador Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    10 November 2015
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    18
    Punkte für Erfolge:
    8
    Mist, mein ganzer Text ist weg, da der Zeitraum zum bearbeiten weg ist )=

    naja nochmal hier (etwas kürzer, keine Lust nochmal alles abzutippen):

    Tag 3:
    Padrão das Alminhas - Salto da Farinha - São Miguel PR21SMI

    5/5 Sterne, sehr abwechslungsreich und sehr tolle Ausblicke! Etwas anstrengender, mindestens 4-5 h einplanen, wenn man es gemütlich angeht! Hier mal die Bilder anschauen.



    Tag 4:
    Ribeira do Faial da Terra PR11SMI

    5/5 Sterne, sehr interessanter Weg, oben ein verlassenes Dorf mit vielen Ruinen. Berg runter wunderschöne Aussicht!



    Tag 5:
    Quatro fábricas da Luz PR 39 SMI

    4/5 Sterne, kürzeste Wanderung der Insel (unter 1 h hin- und zurück), aber sehr empfehlenswert!



    Tag 6:
    Moinhos da Ribeira Funda - São Miguel PRC35SMI

    keine Empfehlung, es ging einfach nur bergab und war nicht besonders schön...


    Ansonsten: Ich war nur eine Nacht im Terra Nostra Garten Hotel, es war einfach wundervoll! Ich kann es nur empfehlen. Der Park ist 24 h zugänglich für Hotelgäste!



    Ich war sogar im Meer baden! Nach der Wanderung bei PR 39 SMI und richtig warmen Sonnenstrahlen empfand ich es zwar kalt, aber es war dennoch sehr geil. Man kann ewig weit ins Meer laufen an diesem Strand.




    Ich hoffe, ich habe ein paar Leuten hier geholfen. Das sind natürlich alles subjektive Einschätzungen, aber Sao Miguel muss sich nicht vor Madeira verstecken!!!

    Alle (ausgesuchten) Bilder gesammelt hier:

    Sao Miguel 2018 – Google Drive
     
    Farbenzeit, Paule, irisb und 2 anderen gefällt das.
  20. Farbenzeit

    Farbenzeit Entusiasta Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    5 Oktober 2017
    Beiträge:
    1.598
    Zustimmungen:
    1.648
    Punkte für Erfolge:
    113
    Vielen Dank für Bericht und Bilder, sieht alles wirklich toll aus.
    Das ein oder andere muss ich beim nächsten Mal auf
    Sao Miguel auch mal ausprobieren.
     
  21. Rivaldo

    Rivaldo Amador Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    10 November 2015
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    18
    Punkte für Erfolge:
    8
    Hallo liebe Community,

    im Februar geht es wieder für eine Woche auf die Azoren, kennt jemand Wanderungen/Wanderführer/Webseiten mit Routen, die nicht auf visitazoren stehen? Dort hält sich die Auswahl ja in Grenzen.

    (Hier steht wenig neues: Link nur für registrierte Nutzer sichtbar. )
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese Ihrer Erfahrung anzupassen und Sie nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
OK Mehr Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Mit Ihrem Klick auf OK stimmen Sie dem zu. Andernfalls ist die Funktionalität der Seite eingeschränkt.