Diese Seite wird durch Werbeeinnahmen finanziert. Bitte deaktiviere deinen AdBlocker, damit wir dir unsere Inhalte in gewohnter Qualität zur Verfügung stellen können.
  1. Gäste können im PortugalForum zunächst keine Beiträge verfassen und auch nicht auf Beiträge antworten. Das klappt nur, wenn man registriert ist. Das ist ganz leicht, geht schnell und tut nicht weh: Registrieren. Und dann verschwindet auch dieser Hinweis ...

Offtopic Strompreiseschock ! ( Wer frisst den Strom bei TiS?))

Dieses Thema im Forum "Portugal Allgemein" wurde erstellt von TiS, 4 Dezember 2022.

  1. TiS

    TiS Admirador Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    18 Juni 2022
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    89
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ich hatte "dekadent" schon als Kompliment für meinen auschweifenden hedonistischen Lebensstil mit ökologischem Anteil gewertet. Schade. Netiquette und gutes Benehmen war halt gestern, heute exportiert Deutschland nach Portugal nicht nur notorische Weltverbesserer sondern auch ....

    Du merkst vielleicht, dass ich deinen Kommentar irgendwo zwischen dumm und vollkommen unangemessen einordne. Ich möchte aber kurz auf ein paar Punkte eingehen, weil es soviel Spaß macht:

    1. Portugal ist über 2000km von Deutschland entfernt, viele hier pendeln zwischen D und PT und haben mehr als einen Wohnsitz. Ich glaube nicht, dass du hier viele findest, die ihr Geld vom Amt beziehen oder an Flugscham leiden.Ich gehe davon aus, Geld und ein gewisser Hang einen CO2 Abdruck zu hinterlassen ist bei den meisten hier bewusst vorhanden. Trotzdem macht es aus meiner Sicht keinen Sinn Geld oder Energie zu verschwenden.
    2. Wenn du aufmerksam gelesen hättest, hätte dir auffallen können, dass es mir um die Verschwendung von Primärenergie geht und um das Erzeugen von Solarstrom.
    3. Es gibt durchaus Gegenden in PT, wo Wasser in ausreichender Menge zur Verfügung steht, und ich spreche hier nicht vom Leitungswasser. So wohnt z.B. nicht jeder in der Tourigebieten der Algarve.
     
    Iris_K, Duisburger, Ozzy und 2 anderen gefällt das.
  2. Sunflower2021

    Sunflower2021 Gast Gast

    Link nur für registrierte Nutzer sichtbar.

    Soweit mir bekannt, ist das Niveau von Douro, Tagus, Guadiana extrem niedrig, es gab in Spanien schon Proteste, die gerade noch abgewendet wurden. Bilaterale Verträge.

    Von rüden Methoden, Abklemmen von Kleinbauern von Bewässerungskanaelen, Mira etc ganz abgesehen. Da ist fast Mord und Totschlag.

    Die Algarve plant schon Meerwasserentsalzung fuer 2026.

    Link nur für registrierte Nutzer sichtbar.

    Wozu Entsalzung? Warum drehen Sie nicht den Wasserhahn auf? /sarc

    Nun ja, dann nicht jammern ueber Stromkosten.

    Warum suchen wohl viele einen Langzeitstellplatz? 2x 2500 km x 11l/100km x 1.80 €/l. Mit PKW pendeln ist schon Luxus, plus Maut und sonstige Abnutzung.

    Fliegen ist noch billig, man wird um eine Kerosin Steuer aber nicht herumkommen.
     
  3. Iris_K

    Iris_K Super-Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    23 Februar 2009
    Beiträge:
    9.209
    Zustimmungen:
    3.297
    Punkte für Erfolge:
    113
    Es ging doch darum herauszufinde, ob irgendwo ueberfluessigerweise Strom verbraucht wird....
    Wenn man bissige oder beleidigende Bemerkungen macht, sagt das meistens nur etwas ueber einen selber aus...den anderen kennen wir ja hier in so einem Forum gar nicht so genau
     
    TiS, Duisburger und solvana gefällt das.
  4. TiS

    TiS Admirador Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    18 Juni 2022
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    89
    Punkte für Erfolge:
    18
    Bin vorgestern endlich dazugekommen das mit dem Installateur zu besprechen. Der meinte das wäre ein gutes Vorgehen, er hätte mir nur ein paar Investionskosten ersparen wollen. Er checkt nochmal die baulichen Gegebenheiten wegen der verfügbaren Süddachfläche und den Anschluss der EDP und macht mir dann ein Update für das Angebot.
    Bisher hatte er 2,7 kWp mit 5,1 kWh Akku als System von der Fa. Solius angeboten (8.5k netto inkl. Installation) und will jetzt 6,7 kWp oder 8,2 kWp mit 11,6 kWh Batterie als dreiphasiges System vorschlagen. Dreiphasig, da Kochen und Pool (aktuell) eine dritte Phase benötigen und wir vielleicht später noch eine Wallbox installieren wollen.
    Er meinte direkt, dass man sich dann ja den Poolbypass (um die überschüssige Hitze abzuführen) für den Sommer sparen kann und bei Bedarf würde er gerne eine Pool-WP vom gleichen Hersteller anbieten. ;)
     
    Ozzy gefällt das.
  5. TiS

    TiS Admirador Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    18 Juni 2022
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    89
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ich gebe in diesem Thread einfach mal ein Update:

    Gestern Nacht habe ich mit dem Installateur per Mail ein wenig diskutiert und nach wenigen Stunden neue Angebote erhalten. Etwas Schnappatmung hat sich bei mir kurzfristig eingestellt. Ist aber wieder vorbeigegangen.

    Die Warmwasser-WP war wesentlich günstiger als die Solarthermiegeschichte, aber das Update auf die 3-phasige 8,2 kWp Anlage hat's natürlich in sich. Es kam noch ungefragt noch ein Angebot für eine 11kWp/17kWh Variante mit, da hab ich dann abgewunken. Irgendwann ist das Budget auch überreizt. Sein Kommentar: Die 8kWp Anlage lässt sich nicht erweitern, er würde Platz im Technikraum für einen weiteren Inverter lassen. Schaun wir mal, ob es über das Jahr reicht. Geschäftstüchtig ist der Gute auf jeden Fall.

    Wenn der Installateur durch ist, sind innen Wasser und Elektrik wieder auf einem akzeptablen Stand und das Haus hat eine Split-Klima Heizung und eine kontrollierte Wohnraumlüftung (VMC). Letzte Woche hat die Firma, die den Innenausbau macht, im halben Haus die Fliesen von Fussboden und Wand entfernt. Zum Glück bin ich 2100 km weit weg. Dann ist es doppelt spannend.
     
    Duisburger gefällt das.
  6. solvana

    solvana Apaixonado Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    17 Juli 2014
    Beiträge:
    742
    Zustimmungen:
    862
    Punkte für Erfolge:
    93
    @TiS

    Das hört sich nicht nach Dauerwohnsitz an, sondern eher erstmal nach Ferienhaus.

    Eine PV Anlage wie du sie beschreibst, (8,2kwp, 11,6kwhAkku, wahrscheinlich ein 8 kW Hybrid WR Dreiphasig) liegt inkl. Montage mit sehr guten Komponenten von namenhaften Herstellern ( ich kenne die Produkte von Solius nicht ) bei realistischen 20k € brutto.
    Die wäre auch noch beim Akku erweiterbar. Mehr PV Fläche bräuchte dann natürlich einen zusätzlichen Wechselrichter.
    Geht auch für deutlich weniger Euronen, vor allem beim Akku mit No Name Produkten, die aber nicht schlechter sein müssen.

    Eine Anlage mit Akku sollte immer auch ohne Netz, also bei Stromausfall, funktionieren. Leider ist das bei vielen Anlagen nicht so.
    Das würde ich nachfragen.
     
    Ozzy und Duisburger gefällt das.
  7. TiS

    TiS Admirador Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    18 Juni 2022
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    89
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ja. Wir gehn erstmal von 3-4 Monaten Nutzung pro Jahr in wechselnder Besetzung (volljährige Kinder) aus. Das muss sich erstmal einspielen.

    Mit 20k hast du den Nagel auf den Kopf getroffen. Solius hat 2 Hybrid-WR im Programm einen mit 10kW Leistung (empfohlen bis 13kWp) und einen 6 kWp. Im Angebot steht der 10kW 3-Ph Hybrid. Da sollte ich auch noch ein paar Module dranbekommen. Lt Katalog hat der WR auch EPS/USV Funktionalität optional - ist aber nicht mit angeboten.

    Die HV Akkus sind von Solax und der Screenshot von der Monitoring App sagt beim WR auch Solax. Daher würde ich mal auf ein Solax OEM Produkt tippen.

    Ich habe für PV in Deutschland mal geschaut und nicht viele Varianten zum Sparen bei HV Akkus gefunden und die Einsparungen waren eher mäßig. DIY ist AFAIK nicht zu empfehlen.
     
  8. solvana

    solvana Apaixonado Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    17 Juli 2014
    Beiträge:
    742
    Zustimmungen:
    862
    Punkte für Erfolge:
    93
    Solax gehört eher zu den mittelpreisigen Geräten.
    Von den Leistungsdaten halten sie nicht unbedingt was sie versprechen, aber für den Preis vollkommen in Ordnung und die Garantieleistung von den Chinesen ist wirklich gut.
    20.000 finde ich dafür etwas zu hoch, aber PV Anlagen sind in Portugal relativ teuer.
    Zumindest bei den Angeboten die ich bisher gesehen habe.
    Ich persönlich sehe den Preis eher bei rund 17,5k.
    Der Materialpreis liegt bei rund 13,5k und 4k für die Montage usw. ist schon recht ordentlich. 2 Mann sollten das in 2 Tagen erledigt haben, noch etwas Zeit für die Anmeldung usw. und den normalen Risiko/Gewinnaufschlag.
    Alles natürlich schon Brutto, da du Endkunde bist.

    Wichtig ist, dass du vertrauen zu deinem Installateur hast und das er relativ nah seinen Standort hat.
    Bei eventuellen Störungen sollte er schnell vor Ort sein.
     
    Ozzy und ALISAN gefällt das.
  9. TiS

    TiS Admirador Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    18 Juni 2022
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    89
    Punkte für Erfolge:
    18
    Die anderen Handwerker und mein Hausverwalter haben ihn empfohlen, sie haben schon öfter mit ihm zusammen gearbeitet und er hat einen guten Ruf. Ich werde aber das Gefühl nicht los, dass bei ihm die Dollar-Zeichen in den Augen blinken. Auf der anderen Seite hab ich keine großartige Wahl mehr aus der Entfernung und er macht mit seiner Fa mein gesamtes Haus mit Heizung, Warmwasser und Lüftung und Elektrik.
    Das erste Angebot war noch sehr gut. Bei jedem Änderungswunsch schlägt er ein bisschen was drauf. Auf der anderen Seite geht er motivert ans Werk.
     
  10. solvana

    solvana Apaixonado Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    17 Juli 2014
    Beiträge:
    742
    Zustimmungen:
    862
    Punkte für Erfolge:
    93
    Da ist dann das Bauchgefühl wichtig.
    Aber man kann auch Fakten sprechen lassen.
    Hab vor einiger Zeit das Preisangebot für eine große Brunnenpumpe von Grundfos gesehen.
    Mal eben kurz das Modell recherchiert.
    Danach setzte sich das Angebot so ziemlich aus dem UVP Preis mit Deutscher MWST plus die 23% in Portugal zusammen.
    Hab ihm dann meinen Ek gezeigt.
    Der Anbieter hat dumm geschaut, hat den Preis um 40% gesenkt und trotzdem noch sehr gut verdient.
    Er hat den Auftrag dann bekommen, weil er sofort die Pumpe einbauen könnte und das Wasser im Sommer schon sehr wichtig war.
     
    Duisburger gefällt das.
  11. TiS

    TiS Admirador Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    18 Juni 2022
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    89
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ich hab dem Handwerker sehr höflich auf den Zahn gefühlt und eine Reaktion erhalten, die auch ein wenig Unverständnis ausgedrückt hat. Das angebotene Kit ist aus der aktuellen "Campanha" des Herstellers und hat angeblich keine weitere Rabattstaffel. (zumindest sagte das das Angebot von Solius was er mir zügig gezeigt hat). Demnach macht er die Installation für ca 2k. Das fänd ich fair. Ich habe das Gefühl, dass insbesondere importierte Geräte vergleichsweise teuer sind. Die einzige Ausnahme, die ich bislang zufällig gesehen hab, waren die Listenpreise von Miele in PT.

    Das Furchtbare ist, dass man bei Renovierungen immer wesentlich mehr ausgeben muss als man plant.
     
  12. solvana

    solvana Apaixonado Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    17 Juli 2014
    Beiträge:
    742
    Zustimmungen:
    862
    Punkte für Erfolge:
    93
    Kurz mal im Internet gesucht.
    Alles Bruttopreise.
    Der 10 kW solax WR = 2750€
    Der Solax Akku 11,6kwh= 6000€
    20 Solarmodule z.B. Mono405Wp von JA ergeben 8,1kwp = 3200€

    An den Solax 10kw WR kannst du durchaus 12kwp anschließen.

    Ohne großes Suchen, bin ich da jetzt bei ca. 12.000€.
    Dazu noch Gestell, Kabel und kleinmaterial.
    Mein Schätzpreis von 13,5k passt da ganz gut.

    Wenn er für die Montage nur 2000€ bekommt, du aber 20.000€ bezahlst, dann weißt du was Solius da noch verdient.

    Ich war lang genug in dem Geschäft und habe im großen Stil eingekauft.
    Wenn die Firma Solius selbst im großen Stil importiert, muss sie auch die Garantie dafür übernehmen.
    Aber Solius EK ist dann noch weit unter den oben aufgeführten Preisen.

    Deswegen ist es wichtig, wer hinterher bei eventuellen Garantieansprüchen dein Ansprechpartner ist.
    Der Monteur oder Solius?

    Wieviel Jahre Produktgarantie geben sie?
    Die z.B. oft angegebene Leistungsgarantie bei den Modulen ist nichts wert.

    Will dich nicht verunsichern, aber Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser.
    Sieht man ja auch in dem Fliesenthread.
     
  13. TiS

    TiS Admirador Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    18 Juni 2022
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    89
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ich stimme dir vollkommen zu. Bei 13,5k kam ich auch raus, nachdem ich die Komponenten bei einem Händler hier um die Ecke im Rheinland zusammengestellt hab (Maxsel). Es sind 18x460kWp bei der Anlage, aber das sollte keinen großen Unterschied machen.

    Ich bin mir nicht sicher wo die Differenz bleibt, aber mein Bauchgefühl sagt mir, dass der Gute halbwegs ehrlich, aber geschäftstüchtig ist. Die anderen Handwerker kennen ihn und sagen, dass er immer gute Arbeit abliefert und seine Kunden sehr zufrieden sind. Aber zwischen den Zeilen sagen sie, dass man privat im Ort seine Frau gut kennt (und ihn nicht so ....)

    Ich hoffe auch etwas auf sozialen Druck durch meinen Hausverwalter und denjenigen,der Dach, Fassade und Innenausbau wieder in Schuss bringt. Die beiden haben ihn empfohlen und mitgebracht. Das Problem ist, dass ich nun aus der Entfernung nicht mehr so viele Optionen habe und wenn ich anfange jemanden neues zu suchen stifte ich großes Chaos, alles dauert länger und ich stecke noch einiges an Reise und Hotelkosten rein.

    P.S.: Ich glaube, meinem Kollegen in Unterschleißheim bei München geht es schlechter. Er hat ein Angebot für eine 30kWp Anlage mit Speicher bekommen. 75k€. Es müsse nämlich ein Spezialspeicher sein, sonst würde seine Wärmepumpe nicht mit PV Strom funktionieren.
     
    solvana gefällt das.
  14. solvana

    solvana Apaixonado Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    17 Juli 2014
    Beiträge:
    742
    Zustimmungen:
    862
    Punkte für Erfolge:
    93
    Das muss aber eine gewaltige Wärmepumpe sein???




    Da du nicht vor Ort bist, würde ich auch bei ihm bleiben.
    Wie du schon schreibst, würde es sonst nur alles sehr verzögert werden.
    Er ist ja auch nicht übertrieben teuer.
    Da habe ich hier schon ganz andere Angebote gesehen. Besonders im Raum Albufeira.
     
    Duisburger gefällt das.
  15. TiS

    TiS Admirador Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    18 Juni 2022
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    89
    Punkte für Erfolge:
    18
    Nö. Kernsanierung eines Bungalows auf aktuellem Stand mit Dämmung und neuen Fenstern.Irgendwas in der 11kW Klasse, wenn ich mich nicht irre. Wechselrichter und Akku waren von Pylontech. Material irgendwas zwischen 20k-30k laut Google. Die Leute sind gerade absolut crazy.
     
  16. solvana

    solvana Apaixonado Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    17 Juli 2014
    Beiträge:
    742
    Zustimmungen:
    862
    Punkte für Erfolge:
    93
    Pylontech ist ja eher die günstige Schiene und bestimmt kein Spezialspeicher.
    Gibt es übrigens auch für Solax.

    Luftwärmepumpe 11kw von Viessmann ca 8.000€
    Haus dürfte so um die 200qm dafür haben, wenn es saniert und gedämmt wird.
    Wenn ein Pultdach drauf kommt, passen auch locker die 30kwp darauf.
    Oder bei Flachdach Obst-West Aufständerung. Dafür ist das Untergestell natürlich etwas teurer.
    Da müsste aber unbedingt die Statik geprüft werden. Das schaffen die alten Flachdächer in den seltensten Fällen durch die Ballastierung.

    Zu den 75k kann man nur was sagen, wenn man den genauen Umfang der Anlage kennt.
    PV Anlage, Akku, Wärmepumpe (welcher Typ, z.B. mit Erdsonden deutlich teurer), Fußbodenheizung sowie Wasserspeicher als Komplettpaket kann schon auf 75k kommen.
     
  17. TiS

    TiS Admirador Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    18 Juni 2022
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    89
    Punkte für Erfolge:
    18
    Sorry fürs Missverständnis. Das waren 75k nur für Solar (ohne WP, Heizung usw.)
     
  18. solvana

    solvana Apaixonado Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    17 Juli 2014
    Beiträge:
    742
    Zustimmungen:
    862
    Punkte für Erfolge:
    93
    Wow, dann dürfte er einen Pylontechspeicher mit ca. 77kwh bekommen.
    Dann würde es bei den Kosten in etwa passen.
     
    Ozzy gefällt das.
  19. Ozzy

    Ozzy Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    4 August 2014
    Beiträge:
    4.885
    Zustimmungen:
    2.956
    Punkte für Erfolge:
    113
    Weil es hier gerade passend ist, das hab ich heute an Info bekommen:
    Link nur für registrierte Nutzer sichtbar.

    Hier der Link zu dem Angebot, der Praktikant bei Chip hat es wohl nicht hinbekommen:
    Link nur für registrierte Nutzer sichtbar.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26 Dezember 2022
    solvana gefällt das.
  20. solvana

    solvana Apaixonado Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    17 Juli 2014
    Beiträge:
    742
    Zustimmungen:
    862
    Punkte für Erfolge:
    93
    Ist ein gutes Angebot.
    Natürlich Chinaware, aber die Quali ist nicht schlecht.
    Wenn man es sich selbst zusammensucht, kann man sogar noch ein paar Euro sparen.
    Von IA würde ich aktuell z.B. die 405 Wp Module nehmen.
    Gibt es günstiger wie die 380er und man bräuchte nur 26 und trotzdem etwas mehr Leistung.

    Vorteil bei dem Angebot
    Alles von einem Lieferanten.
     
    Ozzy, Farbenzeit und Duisburger gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Strompreiseschock Wer frisst Forum Datum
Suche Suche Handwerker bzw. Maurer im Kreis Sintra/Lissabon Kleinanzeigen - Suche 16 Januar 2023
Frage Wer kennt diesen Arzt? Portugal Allgemein 31 Dezember 2022
Wie reagieren auf mangelhafte Handwerker-Leistung Bauen + Renovieren in Portugal 16 Dezember 2022
Wer fliegt am 30.12.22 Fao-Nue? Urlaub in Portugal 20 November 2022
Werbung für Portugal in USA Portugal Allgemein 10 November 2022

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese Ihrer Erfahrung anzupassen und Sie nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
OK Mehr Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Mit Ihrem Klick auf OK stimmen Sie dem zu. Andernfalls ist die Funktionalität der Seite eingeschränkt.