1. Gäste können im PortugalForum zunächst keine Beiträge verfassen und auch nicht auf Beiträge antworten. Das klappt nur, wenn man registriert ist. Das ist ganz leicht, geht schnell und tut nicht weh: Registrieren. Und dann verschwindet auch dieser Hinweis ...

Tipp SPON: Portugals beste Outdoor-Erlebnisse

Dieses Thema im Forum "Urlaub in Portugal" wurde erstellt von zip, 26 April 2019.

  1. zip

    zip Super-Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    28 Februar 2009
    Beiträge:
    5.635
    Zustimmungen:
    1.877
    Punkte für Erfolge:
    113
    Iris_K und Herbert gefällt das.
  2. Die Seite wird geladen...

    Ähnliche Themen - SPON Portugals beste Forum Datum
    Tipp SPON | Tiago Guedes´ "A Herdade" (Filmfestspiel Venedig) Kultur und Freizeit in Portugal 5 September 2019
    SPON-Interview | Regierungsinitiative für mehr "Retornados" Politik und Gesellschaft in Portugal 27 Juli 2019
    Gilt der ViaVerde Maut Transponder auch für Spanien? Verkehr in und um Portugal 5 Januar 2018
    Spontan – Bootstour rumd um Bengali Cave Urlaub in Portugal 27 August 2017
    Im August spontan nach Portugal - wie hoch ist die Waldbrandgefahr? Urlaub in Portugal 24 Juli 2017

  3. fonte cigana

    fonte cigana Gast Gast

    Adeus Wildnis, würde ich eher sagen..
    Pego das pias, Praia dos machados ......hach,ja:love:
    Wenn ich derartige Empfehlungen lese, hör ich da quasi schon die Boomboxen der "naturliebenden" Outdoor- Touristen, die - nicht ohne ihre Selfisticks- auf der Jagd nach immer insiderigeren Insidertips sind..


    Am Sta Clara wurden schon vor ca 25 Jahren die Horden der "naturliebenden Aussteiger" von den Dorfbewohnern rigoros (und teilweise gewaltsam) vertrieben. Schon damals "aus Gründen"...
    PS: der Kommentar unter dem Artikel spricht mir aus der Seele
     
  4. K.P.

    K.P. Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    6 Februar 2009
    Beiträge:
    4.086
    Zustimmungen:
    369
    Punkte für Erfolge:
    83
    Ja, die Tipps sind schon exakt auf ihre Verwertbarkeit bei Instagram hin berechnet.
     
  5. Jota

    Jota Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    1 März 2009
    Beiträge:
    2.251
    Zustimmungen:
    546
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ich liebe solche Sätze wie in einer dieser Bildunterzeilen: "Idyll im südlichen Alentejo: Wer das authentische Portugal erleben will, sollte das Hinterland besuchen." Wissen die Leute, die so einen Quatsch verzapfen, was "authentisch" bedeutet?
     
    fonte cigana, capitano und Iris_K gefällt das.
  6. zip

    zip Super-Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    28 Februar 2009
    Beiträge:
    5.635
    Zustimmungen:
    1.877
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ich habe mir das Buch heute morgen bei Thalia bestellt. Mal schauen, was es noch an "Geheimnissen" zu entdecken gibt. Grundsätzlich finde ich es begrüßenswert, das Hinterland etwas zu "promoten".

    So Orte wie Foz d´Egua habe ich mir vor 14 - 15 Jahren noch mühevoll über die Flickr-Community erschließen müssen:

    [​IMG]

    Hobbitland:

    [​IMG]
     
    Zuletzt bearbeitet: 26 April 2019
    Ayla und irisb gefällt das.
  7. irisb

    irisb Super-Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    4 Februar 2014
    Beiträge:
    1.830
    Zustimmungen:
    1.109
    Punkte für Erfolge:
    113
    Hättest du uns mal gefragt..;)
    Das ist doch der nette Spaziergang ab Piodao..?
    Lg
    Grundsätzlich finde ich auch, dass das hinterland mehr Zuspruch verdient hat.
    Gut finde ich, wenn so ein Führer dazu beiträgt, dass man sich auch auf eigene Entdeckungsreise macht, weil man sicher sein kann, dass es was gibt. (Damit meine ich nicht nur grundsatzlich Portugalaffine, sondern auch normale Neue).
    Wahrscheinlich wird es auch bei uns im Regal landen...man weiß ja nie!?
    LG Iris
     
  8. fonte cigana

    fonte cigana Gast Gast

    ... da spricht ja auch überhaupt nichts gegen, wenn sich Leute (zb du und ich "damals") gewisse Orte selbst, oder mit Hilfe von "einheimischen" Freunden erschließen. Ich zeige hier bei uns im Norden Deutschlands auch wirklich guten Freunden manche Plätze, die- trotz massiver Touristenwerbung in den letzten Jahren- zum Glück noch kaum jemand gefunden hat und wo man zb mitten im Hochsommer den See für sich allein hat..

    Einen "coolen Outdoor Ratgeber für Insiderspots" (auch noch von einer Touristin,die ihr "Wissen" in die Welt schreit, dann wieder geht und vom Hinsiechen dieser Plätze nix mehr mitkriegt) finde ich allerdings wirklich ätzend und fürchte das Schlimmste für die bisher schönen Plätze.
    und ja, die Tips sind exakt auf "geile Instagram Selfies" zugeschnitten, ich wollts nicht so direkt schreiben....

    PS: vielleicht bin ich auch nur altmodisch und hab die neue Art zu reisen (=nicht mehr selbst entdecken und gucken, sondern Abenteuer und Events mundgerecht vorgelegt zu kriegen) nicht verstanden.
     
    capitano, Farbenzeit, Hanseat und 2 anderen gefällt das.
  9. capitano

    capitano Admirador Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    27 Februar 2009
    Beiträge:
    355
    Zustimmungen:
    188
    Punkte für Erfolge:
    43
    Wenn die "Geheimtipps" erst mal publiziert sind sind sie verbrannt. Schade um die echten Kleinode. Beim nächsten Besuch findet die Autorin dann nicht mehr schöne Orte sondern Massen an Touris.
    LG
    capitano
     
    Emma01 und fonte cigana gefällt das.
  10. fonte cigana

    fonte cigana Gast Gast

    mir blutet wirklich, wirklich das Herz, wenn ich an den Pego das Pias denke und wie fürchterlich überrannt dieser traumhaft schöne, friedliche Platz demnächst sein wird. Sooo wunderschöne Erinnerungen an viele viele Tage da, u.a. neben einer Wasserschlange zu schwimmen- wie lange wirds die Schlangen noch geben.
    Da war es auch, wo mein Freund Joao Medina, als ich den vergessenen Fotoapparat(noch so einer mit Rollfilm) beklagte, einen Satz sagte, der mich seitdem begleitet:
    Fotografier es mit dem Herzen!!

    Hab grade Rezensionen zum PdP entdeckt, in denen beschwert "man" sich über "schlechte, bzw keine direkten(!!) Zufahrtmöglichkeiten"........
    Da muss man tatsächlich ein Stück zu Fuss gehen- SKANDAL
    Mögen die portugiesischen Brombeeren schlimmer denn je wuchern!!
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 27 April 2019
  11. zip

    zip Super-Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    28 Februar 2009
    Beiträge:
    5.635
    Zustimmungen:
    1.877
    Punkte für Erfolge:
    113
    So, Buch ist da. Erster Eindruck: Erstaunlich umfangreich. Ganz schön rumgekommen, die Autorin, dafür das Sie Portugal erst 2013 entdeckt hat (also quasi gestern). Die einzelnen Locations & Events werden jeweils nur kurz angerissen und überwiegend mit thumbnailgroßen Pics illustriert. Ich denke, Iris, diesem Anspruch wird das Buch gerecht:
    Das ist mehr ein Zettelkasten, Ideengeber, auf dessen Bausteinen man für eigene Entdeckungstouren aufbauen und weiter recherchieren kann.

    Ich habe vorhin in einen portugiesischen Forum einen meiner Beiträge aus Januar 2009 wiedergefunden, wo ich über meine erfolgreiche Flucht vor den auf Piodão anrollenden Touri-Bussen berichtet habe. :panic: :-D Architekt Eduardo Mascarenhas de Lemos hat damals (das muss so um 2007 gewesen sein) im Netz einen für damalige Verhältnisse recht gewaltigen Shitstorm für seinen aus 1999 stammenden Entwurf des Restaurants in Piodão abbekommen. Zu modern, respektiert nicht die Wurzeln und Traditionen und und und ...

    [​IMG]

    Ich wage eine mutige Prophezeiung: Nein, der "Wild Guide Portugal" wird nicht den Untergang des Hinterlandes einläuten ... :)

    Gruß,
    Zip
     
    Farbenzeit, Iris_K und irisb gefällt das.
  12. irisb

    irisb Super-Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    4 Februar 2014
    Beiträge:
    1.830
    Zustimmungen:
    1.109
    Punkte für Erfolge:
    113
    Dann waren wir wohl vor 2007 das letzte Mal in Piodão;)
    Von Menschenmassen war auch keine Rede (obwohl auf jeden Fall im Sommer)
    --- Folge-Nachricht angehängt, 29 April 2019, Datum der Originalnachricht: 29 April 2019 ---
    Musste doch nochmal schauen
    das erste Mal wahrscheinlich 2002 , dann 2004 -vielleicht sind wir uns begegnet:cool:
     
  13. bunny

    bunny Entusiasta Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    11 Februar 2015
    Beiträge:
    1.625
    Zustimmungen:
    528
    Punkte für Erfolge:
    113
    Hallo,

    dieses Buch gab es vorerst nur in Englisch. Jetzt habe ich es in Deutsch gekauft. Sehr schön geschrieben, mit vielen Bildern. Da sind sogar Ecken drin, die ich nicht kenne, also sogenannte "Hidden Places":

    Link nur für registrierte Nutzer sichtbar.
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese Ihrer Erfahrung anzupassen und Sie nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
OK Mehr Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Mit Ihrem Klick auf OK stimmen Sie dem zu. Andernfalls ist die Funktionalität der Seite eingeschränkt.