1. Gäste können im PortugalForum zunächst keine Beiträge verfassen und auch nicht auf Beiträge antworten. Das klappt nur, wenn man registriert ist. Das ist ganz leicht, geht schnell und tut nicht weh: Registrieren. Und dann verschwindet auch dieser Hinweis ...

Online-Apotheken in Portugal

Dieses Thema im Forum "Gesundheit in Portugal" wurde erstellt von Sivi, 4 November 2010.

  1. Sivi

    Sivi Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    14 Februar 2009
    Beiträge:
    6.179
    Zustimmungen:
    1.645
    Punkte für Erfolge:
    113
    Vielleicht hilft es ja dem einen oder anderen zu wissen, wie er eine vertrauenswürdige online-Apotheke finden kann, wo wir doch kurz vor dem Winter und damit vor der nächsten Grippewelle sind (oder aus welchem Grund auch immer man bettlägerig ist und nicht selbst sein Medikament aus einer Apotheke holen kann).

    Auf der Seite von INFARMED könnt ihr die legalen online-Apotheken finden:
    Link nur für registrierte Nutzer sichtbar.

    Mittlerweile hat sich die Zahl der in Portugal autorisierten online-Apotheken innerhalb eines Jahres von nur 17 auf 72 erhöht.
    Hier ein kurzer Bericht darüber:
    Mais de 70 farmácias autorizadas a vender online - Sociedade - PUBLICO.PT

    Bleibt gesund,
    Sivi
     
    claro und algharb gefällt das.
  2. Die Seite wird geladen...

    Ähnliche Themen - Online Apotheken Portugal Forum Datum
    News Registrierung Neugeborener ist ab heute online möglich Recht, Ämter, Behörden 13 April 2020
    Tipp Online-Plattform für Portugiesisch Portugiesisch + Deutsch: Übersetzungen, Grammatik, 26 März 2020
    Online Kurse portugiesisch Portugiesisch + Deutsch: Übersetzungen, Grammatik, 23 März 2020
    Odyssee Hausbau, Möbelkauf, Online Bestellung in Portugal Auswandern nach Portugal 8 Dezember 2019
    Frage KFZ-Versicherung online - temporary Leben in Portugal 13 Mai 2019

  3. foka

    foka Amador Teilnehmer

    Registriert seit:
    29 April 2010
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Online Apotheken in Portugal

    Danke dafür, genau danach hatte ich gesucht. Nur leider musste ich gerade feststellen, dass Madeira nicht dabei ist. Und außerdem verstehe ich nicht, warum ich nach einer Online-Apotheke lokal suchen muss? Ich will doch gerade den Preisvorteil nutzen, den ein zentralisierter Versand bietet...
     
    Zuletzt bearbeitet: 2 April 2011
  4. Sivi

    Sivi Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    14 Februar 2009
    Beiträge:
    6.179
    Zustimmungen:
    1.645
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Online Apotheken in Portugal

    Hi foka,

    Bitte, gern geschehen, aber gemeint ist legal, nicht lokal ;)

    LG
    Sivi
     
  5. foka

    foka Amador Teilnehmer

    Registriert seit:
    29 April 2010
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Online Apotheken in Portugal

    Schon klar. Nur hinter dem Link verbirgt sich eine solche lokale Suche - man findet dann kleinere Apotheken, die eben auch an Ihre Kunden nach Bestellung übers Internet versendet. Gibt es keine klassische Internet-Apotheke, hat jemand Erfahrungen oder einen konkreten Link zu einer solchen? Ich möchte Loratadin (ein Allergiemittel) möglichst günstig bestellen.
     
  6. HeiMa

    HeiMa Entusiasta Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    13 Februar 2009
    Beiträge:
    1.701
    Zustimmungen:
    111
    Punkte für Erfolge:
    63
    AW: Online Apotheken in Portugal

    Hi foka,

    in einem anderen thread hatten wir kürzlich auch das Thema: Link nur für registrierte Nutzer sichtbar.

    Vielleicht findest du dort etwas.
     
  7. diabellimi

    diabellimi Amigo Teilnehmer

    Registriert seit:
    14 November 2016
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Ich war in Funchal und hab dort in der Apotheke "Clonix" ohne Rezept bekommen, das mir sehr geholfen hat. Gibt es auch eine portugiesische Online apotheke, wo man auf "deutsch" klicken kann? Damit ich es bestellen kann? Danke!!
     
  8. Inkognito

    Inkognito Amigo Teilnehmer

    Registriert seit:
    16 März 2018
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo,

    ich lasse diesen Thread mal wieder aufleben.

    Tja, genau das habe ich auch gesucht. Mich bei 2 online-Apotheken in Portugal angemeldet , liefern nicht nach Deutschland. Die Pharmadirektorin des Herstellers angemailt, meldet sich nicht, denkt wahrscheinlich ist eine Veräppelung ;-/

    Also meine Hausapotheke drauf angesetzt, nichts zu machen, kann nicht über die internationale Apotheke bestellt werden. Einzig erhältlich in Portugal, sonst nirgendwo auf der Welt zugelassen. Die in der BRD erhältlichen Medikamente entsprechen nicht mal im Ansatz der Zusammensetzung des Medikamentes in Portugal.

    Es handelt sich übrigens um ein nicht verschreibungspflichtiges Medikament....

    Meine Frage nun: Kann mir wer helfen? Hat wer eine Idee? Kann mir jemand welche vor Ort kaufen und schicken :cool: ?

    Ich bin wirklich einigermassen verzweifelt, weil dies Medikament bisher das Beste war, was ich auf meine Problematik genommen habe.

    Wäre toll.
     
  9. Farbenzeit

    Farbenzeit Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    5 Oktober 2017
    Beiträge:
    2.058
    Zustimmungen:
    2.117
    Punkte für Erfolge:
    113
    Hallo, Inkognito !
    Um was handelt es sich genau und mit welcher Begründung kann es nicht bezogen werden (ein Privatrezept Deines Arztes sollte genügen ?!) ?
    Gerne auch PN !
     
  10. Inkognito

    Inkognito Amigo Teilnehmer

    Registriert seit:
    16 März 2018
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo Farbenzeit,

    Privatrezept liegt/lag vor. Begründung war/ist, dass es nicht verschreibungspflichtig ist, deswegen kann es nicht über die internationale Apotheke bezogen werden. Um den deutschen Markt zu schützen, denn es gibt hier genug zugelassene Medikamente, die dieses Feld beackern. So die Chefin meiner Apotheke. Es handelt sich um 'Vomidrine' :skeptisch:
     
  11. Farbenzeit

    Farbenzeit Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    5 Oktober 2017
    Beiträge:
    2.058
    Zustimmungen:
    2.117
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ich werd mich mal drum kümmern. Allerdings erst nächste Woche ;).
    Wobei es ja tatsächlich genau gleiche Zusammensetzung auch "auf Deutsch" gibt.
     
  12. Inkognito

    Inkognito Amigo Teilnehmer

    Registriert seit:
    16 März 2018
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Das würde mich wirklich sehr, sehr freuen :hurra.gif:
     
  13. Sivi

    Sivi Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    14 Februar 2009
    Beiträge:
    6.179
    Zustimmungen:
    1.645
    Punkte für Erfolge:
    113
    Arzneien als privat Person per Post zu verschicken ist nicht erlaubt.
    Hab ich natürlich auch schon gemacht, allerdings ist dabei einmal ein Brief abgefangen worden, wurde geöffnet, das Medikament entnommen, der Briefumschlag von innen abgestempelt, und leer weiter verschickt, ohne Angabe von Gründen.
    (Danach hab ich die anders verpackt, so dass nichts "klappern" konnte, und alles ist angekommen. Es ging aber um Tierarzneien. Bei der Humanmedizin gilt aber nichts anderes, man verstösst gegen Gesetze... ;) )

    Aufpassen also, ich hab deswegen wohl nie wirklich Ärger bekommen, da es sich um harmlose Mittel handelte, oder warum auch immer.

    LG
     
  14. Inkognito

    Inkognito Amigo Teilnehmer

    Registriert seit:
    16 März 2018
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Um Himmels Willen ! Ich möchte natürlich niemanden mit dem Gesetz in Konflikt bringen :panik3:
     
  15. Sivi

    Sivi Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    14 Februar 2009
    Beiträge:
    6.179
    Zustimmungen:
    1.645
    Punkte für Erfolge:
    113
    Und ich keine Panik machen, nur darauf hinweisen
    ;)
     
  16. sibylle 49

    sibylle 49 Entusiasta Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    5 März 2014
    Beiträge:
    1.022
    Zustimmungen:
    591
    Punkte für Erfolge:
    113
    Vielleicht hilft bei der Medikamentensuche dieser Link:

    Link nur für registrierte Nutzer sichtbar.
     
  17. Farbenzeit

    Farbenzeit Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    5 Oktober 2017
    Beiträge:
    2.058
    Zustimmungen:
    2.117
    Punkte für Erfolge:
    113
    Das Problem scheint ja zu sein, dass deutsche Medikamente
    gleicher Zusammensetzung, die es ja von diversen Anbietern
    rezeptfrei zu kaufen gibt, nicht helfen.
     
  18. Riko

    Riko Admirador Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    5 Dezember 2016
    Beiträge:
    358
    Zustimmungen:
    197
    Punkte für Erfolge:
    43
    Betreffend namensgleiche Medikamente:

    Alka-Seltzer in Deutschland , Benelux usw = 324mg Acetylsalicylsäure (ist der Wirkstoff aus Aspirin - aber als Sprudeltablette)
    Link nur für registrierte Nutzer sichtbar.

    Alka-Seltzer Portugal = 2081,8 mg Bicarbonato de sódio = Backpulver
    Link nur für registrierte Nutzer sichtbar.

    Da kann ich mir schon vorstellen dass die Wirkung nicht gleich ist ..... :mad:




    ps, und zb. hier gibts Link nur für registrierte Nutzer sichtbar.

    VOMIDRINE 50
    mg comprimidos
    Dimenidrinato
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 20 März 2018
  19. Inkognito

    Inkognito Amigo Teilnehmer

    Registriert seit:
    16 März 2018
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    So ist es. Zumindest, was den eigentlichen Wirkstoff angeht ist es gleich. Die sonstige Zusammensetzung unterscheidet sich aber sehr. Und die scheint bei mir den Unterschied zu machen. Auf dem deutschen Markt gibt es nichts ähnliches. Hat die Chefin meiner Apothke in mühevoller Vergleichsarbeit heraus gefunden.

    Das mag' sich als Außenstehender etwas 'die hat 'se ja nicht mehr alle' anhören. Ich kann euch aber versichern , dass das einen Hammer-Unterschied ausmacht.
     
  20. Riko

    Riko Admirador Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    5 Dezember 2016
    Beiträge:
    358
    Zustimmungen:
    197
    Punkte für Erfolge:
    43
    pps, Da gibts noch den link:
    Alles anzeigen
    Dramamine 50mg

    Andere Namen von dieser Medikamente
    Amosyt, Anautin, Antemin, Arlevert, Aviomarin, Biodramina, Cinfamar, Daedalon, Detensor, Dimen, Dimenate, Dimenhidrinato, Dimenhydrinat, Dimenhydrinatum, Dimicaps, Dimigal, Divonal, Dizinal, Dramanyl, Dramasan, Dramasine, Dramavol, Dramin, Dramina, Draminate, Draminex, Dramnate, Drimen, Dritol, Emedyl, Enjomin, Garcol, Graminol, Gravimed, Gravinate, Gravol, Maldauto, Mareamin, Mareol, Marevom, Mavol, Mercalm, Nauseamine, Nausicalm, Neo-emedyl, Novomin, Nozevet, Oponausée, Paranausine, Pasedol, Reisefit, Reisetabletten, Superpep, Tesero, Travamin, Travel well, Travel-gum, Travelgum, Trawell, Trimin, Vagomine, Valontan, Vertigo-vomex, Vertirosan, Viabom, Vomacur, Vomex a, Vomidrine, Vomina, Vomisin, Xamamina, Xamamine

    ---

    manche davon sind mit anderen wirkstoffen wie Coffein uswusw versetzt,

    aber zb Trawell scheint nur 20mg Dimenhydrinat zu enthalten, bin aber kein apotheker,
    frag mal in anderen Apotheken...

    Link nur für registrierte Nutzer sichtbar.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18 März 2018
  21. Farbenzeit

    Farbenzeit Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    5 Oktober 2017
    Beiträge:
    2.058
    Zustimmungen:
    2.117
    Punkte für Erfolge:
    113
    Also nochmal von mir als "Fachfrau":

    Vomidrine
    Aktiver Wirkstoff:
    1 Dragee enthält 50 mg Dimenhydrinat
    Zusammensetzung Hilfsstoffe:
    Lactose-Monohydrat, Maisstärke, Talk, Gelatine, Povidon K25, Magnesiumstearat, Glycerylmonostearat 40-50, Tartrazin (E102) (85%) und rotes Ponceau 4R (E124) (50%).
    Das sind pharmazeutische Hilfsstoffe zum Verpressen der Tablette ohne Wirkung bzw Farbstoffe.

    Die klassische Alternative in D wäre Vomex A
    (Originalhersteller, es gibt viele Alternativhersteller)
    Aktiver Wirkstoff:
    1 Dragee enthält 50 mg Dimenhydrinat.
    Zusammensetzung Hilfsstoffe:
    Calciumcarbonat, Carboxymethylstärke-Natrium (Typ A), Glucose-Sirup, arabisches Gummi, Lactose-Monohydrat,
    Macrogol (6000), Magnesiumstearat, mikrokristalline Cellulose, Gelborange S, Ponceau 4R, Azorubin, Sucrose, hochdisperses Siliciumdioxid, Talkum, Titandioxid, weißer Ton, Montanglykolwachs.
    Auch hier keine weiteren Wirksubstanzen dabei,
    lediglich Verpresshilfsstoffe bzw. Farbstoffe.

    Als Retardkapsel mit 120 mg
    (als wirksamere Alternative über den Tag,
    da die Wirkstofffreigabe gleichmäßig nach und nach erfolgt):
    Aktiver Wirkstoff:
    Dimenhydrinat (120 mg pro 1 Kapsel)
    Sonstige Bestandteile:
    Talkum, Saccharose, Maisstärke, Schellack, Povidon K30,Titandioxid, Gelatine,
    Chinolingelb, Indigocarmin, Erythrosin

    Wie ihr seht, kein wissenschaftlich erklärbarer Unterschied.
    Lediglich die Arzneiform bzw die Freisetzung kann unterschiedlich sein.
    Es gibt zB auch Zäpfchen. Könnte man ebenfalls mal ausprobieren.
    Ich weiß ja nicht, bei welchen Beschwerden es für Inkognito benötigt wird.

    Da sie aber beschreibt, dass keiner der vielen deutschen Hersteller
    richtig wirkt, bleibt ja nur der Import.
    Da werde ich mich nächste Woche mal erkundigen, ob das machbar ist.

    Dann gäbe es noch die Möglichkeit, reinen Wirkstoff nur mit zB Milchzucker
    als Kapseln herstellen zu lassen. Kann auch jede Apotheke machen.
    Kostet allerdings.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18 März 2018

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese Ihrer Erfahrung anzupassen und Sie nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
OK Mehr Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Mit Ihrem Klick auf OK stimmen Sie dem zu. Andernfalls ist die Funktionalität der Seite eingeschränkt.