1. Gäste können im PortugalForum zunächst keine Beiträge verfassen und auch nicht auf Beiträge antworten. Das klappt nur, wenn man registriert ist. Das ist ganz leicht, geht schnell und tut nicht weh: Registrieren. Und dann verschwindet auch dieser Hinweis ...

In der arte-Mediathek: Wie das Land, so der Mensch. Serra da Estrela

Dieses Thema im Forum "Portugal Allgemein" wurde erstellt von can, 9 Februar 2014.

  1. can

    can Entusiasta Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    14 Februar 2009
    Beiträge:
    1.682
    Zustimmungen:
    33
    Punkte für Erfolge:
    48
    Anita gefällt das.
  2. Die Seite wird geladen...

    Ähnliche Themen - der arte Mediathek Forum Datum
    Tipp Fernsehen: Portugal im TV-Programm -Filme in der (ARTE)- MEDIATHEK Portugal im Ausland 9 Juni 2020
    Tipp Vinhos Aparte - In Vino Disorder Tinto 2019 Wein aus Portugal Heute um 10:19 Uhr
    Frage Kindergärten/Vorschulen zwischen ca. Figueira da Foz und Lagos Auswandern nach Portugal 28 Oktober 2020
    Offtopic Weiteres zum Thread : Karte der Concelhos mit der Anzahl der Infektionen Corona in Portugal 25 Oktober 2020
    Karten der Concelhos mit der Anzahl der Infektionen Corona in Portugal 19 Oktober 2020

  3. _hoschi_

    _hoschi_ Gast Gast

    AW: In der arte-Mediathek: Wie das Land, so der Mensch. Serra da Estrela

    DANKE! :)

    [oftp]psssssst... Link nur für registrierte Nutzer sichtbar. :-D

    [​IMG] :p

    [/oftp]
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 9 Februar 2014
  4. _hoschi_

    _hoschi_ Gast Gast

    AW: In der arte-Mediathek: Wie das Land, so der Mensch. Serra da Estrela

    Baixa aqui:

    Link nur für registrierte Nutzer sichtbar.
     
  5. Anita

    Anita Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    10 Februar 2009
    Beiträge:
    2.027
    Zustimmungen:
    286
    Punkte für Erfolge:
    83
    AW: In der arte-Mediathek: Wie das Land, so der Mensch. Serra da Estrela

    Ich habe mir den Beitrag grade angesehen, vielen Dank für den Hinweis.

    Wohnt jemand vom Forum in dieser Gegend? Es wäre interessant etwas mehr über die Lebensbedingungen und den Effekt den das Land auf das tägliche Leben hat zu erfahren.

    LG Anita
     
  6. alexkroll

    alexkroll Admirador Teilnehmer

    Registriert seit:
    14 Mai 2013
    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    15
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: In der arte-Mediathek: Wie das Land, so der Mensch. Serra da Estrela

    Olá Can,

    sehr herzlichen Dank für den Tipp und den Link! :)

    Viele Grüße

    Alex
     
  7. Lobinhoreal

    Lobinhoreal Apaixonado Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    19 August 2013
    Beiträge:
    624
    Zustimmungen:
    51
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: In der arte-Mediathek: Wie das Land, so der Mensch. Serra da Estrela

    Habe den interessanten Beitrag auch gesehen.
    Solche Beiträge heben sich wohltuend von den üblichen, oft oberflächlichen Reisedokus ab.
    Bin zwar einige Male für kurze Zeit in der Serra da Estrela gewesen, aber solche Feinheiten bekommt man eben nicht mit.
    Dieses Jahr werde ich die neu gepflanzten Eichenbäume hoffentlich registrieren.

    Danke ARTE.

    Am Freitag, 14.2. kommt im gleichen Sender die Serra da Estrela mit neuen Themen nochmals auf den Schirm. Gleich vormerken!!

    http://www.arte.tv/guide/de/045384-005/gipfel-der-genuesse

    LG
    Lobinho
     
    Zuletzt bearbeitet: 9 Februar 2014
  8. _hoschi_

    _hoschi_ Gast Gast

    AW: In der arte-Mediathek: Wie das Land, so der Mensch. Serra da Estrela

    Erinnert mich mal dran, damit ich das nicht vergesse runterzuladen.
     
  9. zip

    zip Super-Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    28 Februar 2009
    Beiträge:
    6.232
    Zustimmungen:
    3.101
    Punkte für Erfolge:
    113
    Hab den Bericht bereits gestern Nacht "überflogen" und nun noch einmal in Ruhe. Danke, Can, für´s verlinken.

    Nun, Mangualde liegt ja nur unweit der Serra und ich habe mich bereits das eine oder andere mal in dem Gebirge getummelt. Ich vermute mal, Anita, der Beitrag erweckt bei dir eine Erwartungshaltung an die Bewohner, die gerade für die S.d.E. eher nicht zutreffend ist. In der Serra gibt es eher vergleichsweise wenig kleine Dörfer (verglichen mit den umliegenden Mittelgebirgen der Region). Also, den kargen "Almöhi" oder überalterte, entsiedelte Dörfchen mit ausschließlich wettergegerbten Alten gibt es dort eher weniger (falls der Beitrag solche Assoziationen bei dir geweckt haben sollte). Es gibt in dem Gebirge mit Manteigas, Gouveia und Seias ja durchaus auch kleinere Städte. Letztgenannte sogar mit etwas Industrie.


    Luis´ (ex-Presi des hiesigen portugiesischen Kulturvereins) Frau kommt aus Manteigas. Luis findet die Verwandten seiner Frau etwas schrullig. Ich bin mir sicher, die denken auch das Gleiche über den aus Lissabon stammenden Luis. :-D

    So ist das! Und deshalb zahle ich gerne meine Gebühren für den Öffentlich-rechtlichen Rundfunk und verstehe die ganzen Pappnasen nicht, die sich immer über die GEZ-Gebühren echauffieren ... :klatsch:

    Einziger inhaltlicher Schwachpunkt: Der Bericht impliziert eine Verbindung zwischen Piodão und der Serra da Estrela - nun, wenn man großzügig ist kann man natürlich konstatieren, dass bei zum Sistema Central gehören. Ansonsten liegt Piodão aber natürlich in der Serra do Açor (Obrigado pela aula, Klugscheißer Zip :rolleyes:)

    Zip
     
    irisb gefällt das.
  10. Anita

    Anita Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    10 Februar 2009
    Beiträge:
    2.027
    Zustimmungen:
    286
    Punkte für Erfolge:
    83
    AW: In der arte-Mediathek: Wie das Land, so der Mensch. Serra da Estrela

    Der Almöhi ist eine lustige Idee, aber daran habe ich so gar nicht gedacht.

    Mich interessiert einfach die Frage wie man so lebt in solchen Gegenden, der Bericht hat bei mir den Eindruck erweckt, dass sich das gesellschaftliche Leben auf die Verwandten und langjährigen Nachbarn konzentriert, Neuzugänge eher selten sind und man lieber das macht was man schon immer gemacht hat und neue Impulse nicht besonders freudig, wenn überhaupt, begrüßt werden.

    Das Remoteste was ich jemals hatte waren 30 Minuten von Melbourne und 2 Stunden von Miami, da konnte man nicht einfach auf die Straße gehen und schon war da das Leben, da mussten man fahren. Ich habe einfach überlegt wie es ist wenn man noch weiter weg vom "pulsierenden" Leben wohnt.

    LG Anita
     
  11. Lobinhoreal

    Lobinhoreal Apaixonado Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    19 August 2013
    Beiträge:
    624
    Zustimmungen:
    51
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: In der arte-Mediathek: Wie das Land, so der Mensch. Serra da Estrela

    Hi Anita,
    je mehr Land, je mehr Einöde, je weiter weg von Städten, desto weniger Impulse von außen.
    (auch im online-Zeitalter).
    Das dürfte mehr oder weniger überall auf der Welt so sein.
    Meistens ziehen die jungen Leute von den Dörfern in die Städte, wo es Arbeit gibt und die Alten bleiben zurück.
    Das ist im Hinterland von Portugal mit wenigen Ausnahmen Standard.
    Andererseits gibt es wiederum Menschen, die den Städten entfliehen und den Sinn des Lebens in wenig besiedelten Gegenden suchen.
    Je älter ich werde, desto mehr kann ich das verstehen.
    Am Südhang der Serra da Estrela könnte ich es auch eine geraume Zeit aushalten.
    Aber das Thema auswandern hat sich für mich erledigt - kommt nicht in Frage.
    LG
    Lobinho
     
  12. Lobinhoreal

    Lobinhoreal Apaixonado Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    19 August 2013
    Beiträge:
    624
    Zustimmungen:
    51
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: In der arte-Mediathek: Wie das Land, so der Mensch. Serra da Estrela

    Danke Klugscheißer - Serra do Açor stimmt natürlich.

    Aber je weiter weg der Betrachter (in diesem Fall das Arte Team), desto ungenauer die Geografischen Kenntnisse.
    Ist doch in Deutschland auch so.
    Für meine Frau jedenfalls fängt Norddeutschland bereits hinter Stuttgart an, haha.
     
  13. Winterurlauber

    Winterurlauber Admirador Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    12 Juni 2013
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: In der arte-Mediathek: Wie das Land, so der Mensch. Serra da Estrela

    @Zip
    Wie bist du eigentlich mit einer solchen abstrusen Ausdrucksweise zu einem "Super Moderator" geworden? :fies:
     
  14. _hoschi_

    _hoschi_ Gast Gast

    AW: In der arte-Mediathek: Wie das Land, so der Mensch. Serra da Estrela

    lol :-D

    Bissken Spaß muss sein :liebe:
     
  15. can

    can Entusiasta Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    14 Februar 2009
    Beiträge:
    1.682
    Zustimmungen:
    33
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: In der arte-Mediathek: Wie das Land, so der Mensch. Serra da Estrela

    Seit heute in der arte-Mediathek auch noch was zu Essen dazu: Gipfel der Genüsse | ARTE.

    Hab selbst noch nicht reingeschaut, mach ich aber sicher noch.

    Grüße
    can
     
  16. _hoschi_

    _hoschi_ Gast Gast

    AW: In der arte-Mediathek: Wie das Land, so der Mensch. Serra da Estrela

    Link nur für registrierte Nutzer sichtbar.

    Kann man gucken, muss man nicht.
     
  17. zip

    zip Super-Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    28 Februar 2009
    Beiträge:
    6.232
    Zustimmungen:
    3.101
    Punkte für Erfolge:
    113
    Was die Doku angeht gebe ich dir recht. Die Link nur für registrierte Nutzer sichtbar. des Cova da Loba sollte man sich aber unbedingt mal anschauen! Allein die Auswahl an Dão-Weinen ist schon spitze: Qtª Perdigão, Qtª de Saes, Casa Mouraz, Júlia Kemper, Qtª da Pellada. :liebe: Ich glaube ich speichel gerade ein! :-D

    Mal schauen, vielleicht nehme ich das Cova da Loba für Mai mal auf meine "2Do"-Liste (obwohl für diese Region bereits seit 2 Jahren das Vallecula (andere Seite der Serra, in Valhelhas, etwas südlich von Guarda) ganz oben auf besagter Liste steht).

    Zip
     
  18. _hoschi_

    _hoschi_ Gast Gast

    AW: In der arte-Mediathek: Wie das Land, so der Mensch. Serra da Estrela

    Hoffentlich nicht nur wegen der Weine :-D

    Aber dass der Laden im hinterletzten Kaff gut läuft spricht ja für sich...
     
  19. zip

    zip Super-Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    28 Februar 2009
    Beiträge:
    6.232
    Zustimmungen:
    3.101
    Punkte für Erfolge:
    113
    Naja, im Sommer sind immer ziemlich viele Fetzenflieger in dem hinterletzten Kaff unterwegs. Trotzdem wundere ich mich schon ein bisschen wie der sich an dem Standort gleich zwei Chefes leisten kann? :confused:

    Zip
     
  20. Nassauer

    Nassauer Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    11 Juni 2010
    Beiträge:
    2.418
    Zustimmungen:
    592
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: In der arte-Mediathek: Wie das Land, so der Mensch. Serra da Estrela

    Der gleiche Gedanke ging mir auch durch den Kopp. Aber dann wird zwischen den Zeilen erwähnt, dass der gute Mann so nebenbei einen landwirtschaftlichen Betrieb mit 200 ha und ca.60Mutterkühen hat .Es ist leicht auszurechnen welche Summen ihm die EU regelmässig überweist.Dazu kommt der Verkauf von mindestens 50 Stück Grossvieh p.a..
    Das Einkommen als Bürgermeister kann man dabei sogar ausseracht lassen.

    Da er fast alle Rohwaren bis hin zum Gas,aus den Tallagen hinauf transportieren muss, darf man gerade beim Wein keinen Schnäppchenpreis erwarten.:klatsch:
    Es ist halt so, dass da oben Karst herrscht. Ausser Ziegenfleisch und Ziegenkäse wird da kaum irgendwas produziert, Selbst Honig ist problemat.

    Es ist schwer dort überhaupt ein vernünftiges Restaurant zu finden,deshalb kann ich mir durchaus vorstellen, dass so ein Laden auch da oben im letzten Kaff läuft.
    Zumal er ja mehrere Standbeine hat.

    Gruss
    Nassauer
     
  21. can

    can Entusiasta Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    14 Februar 2009
    Beiträge:
    1.682
    Zustimmungen:
    33
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: In der arte-Mediathek: Wie das Land, so der Mensch. Serra da Estrela

    Es wurde ja auch deutlich gesagt, dass die Einheimischen nicht dort Essen. Gäste aus ganz Portugal und Ausländer zieht das Restaurant an.

    Da ist der Standort "letztes Kaff" eher förderlich.

    Grüße
    can
     

Diese Seite empfehlen