Diese Seite wird durch Werbeeinnahmen finanziert. Bitte deaktiviere deinen AdBlocker, damit wir dir unsere Inhalte in gewohnter Qualität zur Verfügung stellen können.
  1. Gäste können im PortugalForum zunächst keine Beiträge verfassen und auch nicht auf Beiträge antworten. Das klappt nur, wenn man registriert ist. Das ist ganz leicht, geht schnell und tut nicht weh: Registrieren. Und dann verschwindet auch dieser Hinweis ...

Zistrosen - Wege einarbeiten?

Dieses Thema im Forum "Garten + Pflanzen in Portugal" wurde erstellt von Nemesi5, 1 Mai 2022.

  1. Nemesi5

    Nemesi5 Amigo Teilnehmer

    Registriert seit:
    1 Mai 2022
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo zusammen,

    Wir haben ein Grundstück im Süd Alentejo gekauft und so gar keine Ahnung vom Gärtnern.... was wir aber ändern wollen ;)

    Das Grundstück hat knapp 4ha und ist größtenteils wild mit Zistrosen bewachsen.

    Wie baue/schneide ich da denn am geschicktesten ein paar Wege rein?

    Ich könnte da jetzt zwar mit einer Gartenschere bewaffnet starten, aber es gibt bestimmt auch geschicktere Wege... wie machen es die Profis?

    Vielen lieben Dank an alle, die sich für so eine Anfängerfrage Zeit nehmen!
     
  2. Die Seite wird geladen...

    Ähnliche Themen - Zistrosen Wege einarbeiten Forum Datum
    Portugal drohen wegen Budgetstreit Neuwahlen Politik und Gesellschaft in Portugal 26 Oktober 2021
    Grundsteuer Ermäßigung wegen Alter des Gebäudes? Recht, Ämter, Behörden 25 Mai 2021
    Frage Kündigung Vodafone Vertrag wegen Rückkehr nach Deutschland Leben in Portugal 1 Mai 2021
    Suche Unterstützung für Amtswege im Raum Odemira gesucht Leben in Portugal 10 März 2021
    Führerscheinverlängerung wegen Alter Recht, Ämter, Behörden 5 Oktober 2020

  3. Riko

    Riko Apaixonado Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    5 Dezember 2016
    Beiträge:
    827
    Zustimmungen:
    962
    Punkte für Erfolge:
    93
    Traktor mit teller-egge
     
  4. Nemesi5

    Nemesi5 Amigo Teilnehmer

    Registriert seit:
    1 Mai 2022
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Ich hab eher so schmale Fußwege gedacht ;)
     
  5. Sir Iocra

    Sir Iocra Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    7 September 2010
    Beiträge:
    2.562
    Zustimmungen:
    2.196
    Punkte für Erfolge:
    113
    @Nemesi5
    Es ist aber so wie @Riko schreibt. Abschneiden bringt nichts, denn das Zeug kommt immer wieder.dh.
    1) riko's Vorschlag und danach Kalk darüber und man hat einige Jahre Ruhe
    2) Nach heftigem Regen jede Zistrose mit Wurzeln auf 'deinem' Fußweg mit der Hand herausreißen. Dann bleibt der Weg auch einige Jahre frei.

    Willst du die Dinger doch abschneiden, sollst du dir einen guten Freischneider zulegen und dir erklären lassen wie man damit umgeht um Unfälle zu vermeiden.
    Johan
     
    Duisburger und Farbenzeit gefällt das.
  6. solvana

    solvana Apaixonado Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    17 Juli 2014
    Beiträge:
    602
    Zustimmungen:
    584
    Punkte für Erfolge:
    93
    Du musst sie schon herausziehen.
    Geht mit der richtigen Technik sogar relativ gut. Eine Spitzhacke ist dabei sehr hilfreich.
    Auf abgeschnittenen Zistrosen willst du nicht laufen.
    Die bohren sich sogar durch Autoreifen.
     
  7. Riko

    Riko Apaixonado Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    5 Dezember 2016
    Beiträge:
    827
    Zustimmungen:
    962
    Punkte für Erfolge:
    93
    Schau mal hier, da waren auch nur Zistrosen und Stachenstraucher:

    Link nur für registrierte Nutzer sichtbar.
     
  8. Iris_K

    Iris_K Super-Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    23 Februar 2009
    Beiträge:
    8.662
    Zustimmungen:
    2.347
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ich habe @Nemesi5 , so verstanden, dass sie die Zistrosen behalten will. Ich habe auvh eknige bei mir im.Garten integriert, weil ich sie wunderhübsch finde und die Bienen sie lieben. Gartenwege immer Pflastern oder mit Beton giessen, da dad Unkraut unglaublich hartneckig ist...
    --- Folge-Nachricht angehängt, 1 Mai 2022, Datum der Originalnachricht: 1 Mai 2022 ---
    Wir haben einen geschlängelten Weg in groben Beton....habe nur dieses Foto gefunden:

    20220501_113850.jpg
     
    Zuletzt bearbeitet: 2 Mai 2022
    lotteluna, SomeOne und Duisburger gefällt das.
  9. paulinhamad

    paulinhamad Amador Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    4 Februar 2017
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    48
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ich kann @solvana nur zustimmen. Rausreissen ist die beste Lösung. Ich habe vor ein paar Jahren genau diese Methode verwendet, um mein Grundstück langsam und ohne Egge oder sowas in den Griff zu bekommen. Regen oder wässern ist gut, Spitzhacke auch, aber vor allem viel Kraft in den Armen. So einen Weg durch die Zistrosen anzulegen, ersetzt jedes Fitnesstrainig.
    Viel Erfolg!
     
  10. Riko

    Riko Apaixonado Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    5 Dezember 2016
    Beiträge:
    827
    Zustimmungen:
    962
    Punkte für Erfolge:
    93
    Bei 4 hektar viel spass....
    Gibt ja auch bauern mit tellereggen von nur 2 meter breite, wenn die mal die wege oder pfade freigemacht hat ist noch genug Arbeit um das manuell freizuhalten
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese Ihrer Erfahrung anzupassen und Sie nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
OK Mehr Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Mit Ihrem Klick auf OK stimmen Sie dem zu. Andernfalls ist die Funktionalität der Seite eingeschränkt.