• Gäste können im PortugalForum zunächst keine Beiträge verfassen und auch nicht auf Beiträge antworten. Das klappt nur, wenn man registriert ist. Das ist ganz leicht, geht schnell und tut nicht weh: Registrieren. Und dann verschwindet auch dieser Hinweis ...

portu.ch: Granatapfelzeit an der Algarve

Portugal-News

PortugalNews
Teilnehmer
Der Herbst an der Algarve hat seine ganz eigenen Freuden. Die eine ist die Granatapfelernte.Während der Granatapfelbaum bereits langsam seine Blätter verliert, leuchten seine Früchte noch vom Baum. Oftmals werden Granatapfelbäume auch als Hecke gepflanzt, so dass sie nicht nur das Grundstück schützen, sondern eine reiche und leckere Ernte bringen. ->
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
AW: portu.ch: Granatapfelzeit an der Algarve

Hat jemand vielleicht ein Rezept oder eine Verwendung für Granatäpfel?
Ich hab sie mal ab und zu gekauft, um Saft zu machen...aber mittlerweile bin ich ein bisschen faul und auf die Compalversion ( ist eine portugiesischer Safthersteller) umgestiegen...

Ich sehe, das einige Nachbarn die Granatäpfel einfach am Baum vergammeln lassen - dafür sind sie doch wirklich zu schade!

LG
Iris
 
AW: portu.ch: Granatapfelzeit an der Algarve

Der Granatapfel ist wirklich ein besonderes Früchtchen, das sehr viel Ellagsäure enthält. Dieser wurde in verschiedenen in verschiedenen Studien eine krebsvorbeugende Wirkung bescheinigt. Wer sich im nächsten Jahr auch ein Granatapfelbäumchen ziehen will - die Vermehrung ist recht einfach: Im Frühjahr, bevor die Pflanzen neu austreiben, einen ca. 10 bis 20 cm langen, blattloser Seitentrieb abschneiden. Diesen in einen Topf mit lockerem Sand-Torf-Gemisch oder Anzuchterde gestecken, angießen und warm stellen (um die 20°C). Sobald der Steckling Blätter trägt, sollte er umgepflanzt werden.
LG Kornelia
 
AW: portu.ch: Granatapfelzeit an der Algarve

Granatäpfel - in dieser Jahreszeit unsere Lieblingsobstsorte. Ich halbiere die Früchte nur und löffele die Kernchen und das Fruchtfleisch aus: köstlich und gesund.

Britta
 
AW: portu.ch: Granatapfelzeit an der Algarve

Hat jemand vielleicht ein Rezept oder eine Verwendung für Granatäpfel?
LG
Iris


einfach so auslöffeln, wie britta, mag ich die nicht....
ich mach die kerne gern mit an salate-- besonders feldsalat.

und wenn ich mal bratensauce mach, kommen die auch mit rein...
ja, ich weiß- portugiesen sind weder die großen braten-, noch salatfreunde, aber es schmeckt lecker!!

ansonsten bin ich in bezug auf granatäpfel eher ratlos, hätt aber gern auch noch tips, weil ich sie wirklich gern mag und sie so waaaaahnsinnig gesund sind....
 
AW: portu.ch: Granatapfelzeit an der Algarve

Es schmeckt auch total super, wenn man das Fruchtfleisch mit etwas Zucker und Zitrone in einer kleinen Schüssel mischt.

Ellen
 
AW: portu.ch: Granatapfelzeit an der Algarve

Ich mache immer Vanilliepuding und mische die Granataepfelfrucht dahinein.

Am liebsten gefaellt mir aber wenn die Baeume schon am Bluehen sind.

Gruss
Caramelo
 
AW: portu.ch: Granatapfelzeit an der Algarve

jaa, die blüten sind natürlich wieder eine sache für sich: wuunderschön..

aber zurück zu den früchten: granatapfelgelee/-marmelade oder ähnliches gibt es nicht, oder? vom saftgehalt her wäre das doch machbar....

hmhmhm....müsste ich mal probieren, die granatäpfel sind ja nun auch hier in D wieder erschwinglich...
 
AW: portu.ch: Granatapfelzeit an der Algarve

Hmmm aber eine Marmelade mit so vielen Kernen...kann ich mir nicht so richtig vorstellen....
Ich glaube für Granatäpfel würde es sich fast lohnen sich einen Entsafter zuzulegen:)
Aber ich will erst mal abwarten, was unser Baum so trägt... dieses Jahr hatten wir noch keine Früchte...

LG
Iris
 
AW: portu.ch: Granatapfelzeit an der Algarve

Hier sind Rezepte mit dem Saft des Granatapfels um Marmelade zu machen.




Aber hier bei diesem Rezept werden die Kerne mitgekocht.


Oder hier da wird die Frucht so rein puerriert.


Gruss
Caramelo
 
AW: portu.ch: Granatapfelzeit an der Algarve

ah, also doch....
langsam kommen wir der sache näher..
danke, caramelo


@iris- die kerne können doch locker ausgefiltert/gesiebt werden....
der saft ist ja das entscheidende- und davon gibts genug im granatapfel..
ich probiers wohl demnächst mal und werde berichten...
 
AW: portu.ch: Granatapfelzeit an der Algarve

Granatapfel gab es gestern Abend bei uns als Nachtisch. Wir haben die Kerne auf einem Nachtischteller serviert ohne jeglichen Zutatten. Der hat meinen Kinder sehr gut geschmeckt. Mir nicht, weil in Deutschland zwei Sorten von Granatäpfel gibt und ich habe gerade die gekauft, die mir nicht schmecken. Hier gibt es einmal die süßere und einmal die sauere Sorte. Ich mag aber nur die süßen und leider wissen die Händler nie ob die Granatäpfel, die sie gerade verkaufen süß oder sauer sind. Ist echt doof. Die von Gestern waren sauer :eek:

Am 1. November, der "Dia de todos os Santos", bin ich mit den anderen Nachbarskinder von Tür zu Tür und sagten: "Vimos pedir um pão por Deus" und dann haben die Leute uns "Broas de mel, Granatäpfeln, Nüsse, getrocknete Feigen" und andere Leckereien geschenckt - schade, heute machen die Kinder sowas nicht mehr... die sitzen allen vor dem Computer... :angst:
 
Zuletzt bearbeitet:
AW: portu.ch: Granatapfelzeit an der Algarve

Ich hoffe ja auch, dass mein Bäumchen nächstes Jahr endlich Früchte trägt, hatte ich doch dieses Jahr wenigstens schonmal zwei Blüten...

Waren die Früchte nicht auch super "freie-Radikale-Killer" (bin gerade zu faul zu googeln)?

Am 1. November, der "Dia de todos os Santos", bin ich mit den anderen Nachbarskinder von Tür zu Tür und sagten: "Vimos pedir um pão por Deus" und dann haben die Leute uns "Broas de mel, Granatäpfeln, Nüsse, getrocknete Feigen" und andere Leckereien geschenckt - schade, heute machen die Kinder sowas nicht mehr... die sitzen allen vor dem Computer... :angst:
@Garotinha
Hier machen die Kiddis das aber immer noch, nur gibt es mittlerweile mehr Bonbons, ab und zu ein paar Kastanien oder auch mal eine Münze.

LG
Sivi
 
AW: portu.ch: Granatapfelzeit an der Algarve

...Hier machen die Kiddis das aber immer noch, nur gibt es mittlerweile mehr Bonbons, ab und zu ein paar Kastanien oder auch mal eine Münze.

Stimmt, manche gab uns auch süßes, Mandarinen, Castanien und sogar Geld, aber Geld ehr selten. Was macht Dingo? Geht es ihm besser? wiede fitt? Grüße von mir
 
AW: portu.ch: Granatapfelzeit an der Algarve

Granatapfelsirup kann man auch ohne Entsafter machen.

LG Kornelia
 
AW: portu.ch: Granatapfelzeit an der Algarve

Hallo Kornelia,

klingt gut! Danke!
Bin eigentlich auch kein Fan von Küchengeräten, die dann nur rumstehen;)
LG
Iris
 
Zurück
Oben