1. Gäste können im PortugalForum zunächst keine Beiträge verfassen und auch nicht auf Beiträge antworten. Das klappt nur, wenn man registriert ist. Das ist ganz leicht, geht schnell und tut nicht weh: Registrieren. Und dann verschwindet auch dieser Hinweis ...

EDP Rechnung aus dem Ausland begleichen mittlerweile möglich?

Dieses Thema im Forum "Portugal Allgemein" wurde erstellt von Sucher, 7 Januar 2019.

  1. Sucher

    Sucher Amador Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    25 September 2016
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    3
    Hallo Forumsgemeinde,

    ich muss noch mal ein Thema aufwärmen, dass vor Jahren hier schon teilweise behandelt wurde.
    Damals war es nicht möglich seine EDP-Rechnung aus dem Ausland zu begleiche.
    Heute hat das Ding bekanntlicher Weise immer noch keine IBAN oder BiC draufstehen.
    Aber die Welt hat sich ja weiter gedreht. Vielleicht ist in „Digital-Portugal“ ja etwas passiert und es funktioniert mittlerweile doch.
    Alternativ sollte sich der Zahlungspflichtige, der hier seiner Zeit anfragte, ein pt. Konto zulegen, so war die Empfehlung.
    Mit der EDP-App ist es mir wenigstens schon mal möglich die Rechnungen zu erhalten.
    Den Button „Zur Kasse gehe“ oder „jetzt zahlen mit….“ hat die App leider noch nicht.
    Auch mag die EDP keinen Bankeinzug.
    Meine Fragen wären:
    1. Hat jemand schon einen Dreh gefunden der EDP ihre Kohle aus dem Ausland zu überweisen?
    2. Wenn nicht, gibt es ein kostenfreies Onlinekonto bei irgendeiner Pt-Bank, dass man für diesen fast einzigen Zweck eröffnen könnte?
    Eine positive Antwort zu 1. Wäre natürlich das Beste.

    Danke für Infos.
    Nette Grüße vom Sucher
     
    Aron gefällt das.
  2. Die Seite wird geladen...

    Ähnliche Themen - EDP Rechnung aus Forum Datum
    EDP Bankkontoänderung Leben in Portugal 31 Juli 2019
    EDP- Strompreise? Leben in Portugal 30 Januar 2019
    EDP Recht, Ämter, Behörden 5 Januar 2019
    Artikel Wird EDP chinesisch? Politik und Gesellschaft in Portugal 14 Mai 2018
    Frage Solarstromeinspeisung - gibt´s anderen Abnehmer auβer EDP? Leben in Portugal 6 April 2018

  3. Sivi

    Sivi Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    14 Februar 2009
    Beiträge:
    6.030
    Zustimmungen:
    1.301
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ich habe es noch nie versucht, aber EDP sagt nur:

    Entnommen von hier:
    Link nur für registrierte Nutzer sichtbar.

    Kontaktiere die doch mal direkt:
    Link nur für registrierte Nutzer sichtbar.

    Gesucht hatte ich unter diesen Kriterien:
    edp pagar estrangeiro - Google-Suche

    Vllt steht da ja doch noch mehr für dich?

    Viel Erfolg, sozusagen.
     
  4. Riko

    Riko Admirador Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    5 Dezember 2016
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    102
    Punkte für Erfolge:
    43
    versuch mal bei google:

    edp pagar estrangeiro sepa

    Link nur für registrierte Nutzer sichtbar.

    O que é a sepa?
    A SEPA (Single Euro Payments Area) é uma Área Única de Pagamentos em Euros onde serão eliminadas as fronteiras nacionais, sendo possível a consumidores, empresas e outros agentes económicos efetuar e receber pagamentos em euros nas mesmas condições, independentemente da sua localização. Por exemplo, um pagamento feito por um cliente em Portugal para um cliente num dos 28 Estados-Membros da União Europeia ou na Islândia, Liechtenstein, Mónaco, Noruega ou Suíça, é concretizado de forma fácil, segura e com o mesmo custo de um pagamento doméstico.
    Trata-se de um objetivo estratégico e político da União Europeia que obrigou à substituição dos atuais sistemas nacionais de pagamento por débito direto.

    übersetzt:

    Der SEPA (einheitlicher Euro-Zahlungsverkehrsraum) ist ein einheitlicher Euro-Zahlungsverkehrsraum, in dem die nationalen Grenzen beseitigt werden. Verbraucher, Unternehmen und andere Wirtschaftsakteure können unabhängig von ihrem Standort unter denselben Bedingungen Zahlungen in Euro tätigen und erhalten. Beispielsweise kann eine Zahlung, die ein Kunde in Portugal an einen Kunden in einem der 28 Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in Island, Liechtenstein, Monaco, Norwegen oder der Schweiz geleistet hat, einfach, sicher und mit denselben Kosten einer Zahlung ausgeführt werden Haushalt.
    Dies ist ein strategisches und politisches Ziel der Europäischen Union, die die Ersetzung der derzeitigen nationalen Lastschriftzahlungssysteme erzwungen hat.
     
    Sucher gefällt das.
  5. Sucher

    Sucher Amador Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    25 September 2016
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    3
    Danke Sivi,

    ich war in einer EDP Filiale vor Ort. Da kam die Antwort geht nicht ohne Konto in Pt.
    Ich denke eine Online-Anfrage bei denen wird auch keine andere Erkenntnis bringen.
    Auch der Bankeinzug wird bestimmt auch nur von einem Pt.-Konto erfolgen.

    Ich setze hier eher auf einen User der es irgendwie hinbekommen hat, nicht auf die EDP.

    LG vom Sucher
    --- Folge-Nachricht angehängt, 7 Januar 2019, Datum der Originalnachricht: 7 Januar 2019 ---
    Danke Riko,

    werde ich versuchen. Hoffe deutsche Konten sind inbegriffen.
     
  6. Ozzy

    Ozzy Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    4 August 2014
    Beiträge:
    2.560
    Zustimmungen:
    1.209
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ich habe vor ein paar Tagen mal wieder wegen einer Umstellung die Formulare zugeschickt bekommen.Online.
    Bankeinzug, Debito direto, fragt das Land, die IBAN und die BIC ab.
    Wäre vollkommen unlogisch, wenn dies nur mit einem port. Konto gehen würde, wiederspricht ja den Sinn von SEPA.

    Also, verlange direct debit/debito direto und trage da deine Kontodaten ein.
    Vertragsnummer und deine Personendaten werden eingetragen, ebenso NIF und Mandatsnummer. War bei mir alles eingetragen, aber frag nach einem zum ausfüllen.

    Ach ja, das steht auf diesem Formular und macht alles klar:
    Para que possamos tratar do seu pedido de pagamento por débito direto em sua representação (de acordo com Regulamento (UE) n.º
    260/2012*
    * O Regulamento (EU) n.º 260/2012 impôs que todos os pagamentos efetuados através de débito direto têm de obedecer aos requisitos técnicos SEPA (Single Euro Payments Areaou, em português, Área Única de pagamentos Euro), exigindo (1) a
    assinatura desta autorização de Débito Direto SEPA e (2) que a sua conta bancária seja identificada pelo IBAN e não pelo NIB. O IBAN, no caso de contas em Portugal, não é mais do que o código do nosso país, "PT50" seguido do seu NIB. Para contas
    fora de Portugal, poderá obter o seu IBAN junto do seu banco.

    Viel Spaß beim Abbuchen lassen
     
    Sucher gefällt das.
  7. Abrantes

    Abrantes Amigo Teilnehmer

    Registriert seit:
    28 November 2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    3
    Débito Direto von deutschem Konto kein Problem mehr :)
     
    Ozzy gefällt das.
  8. Sucher

    Sucher Amador Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    25 September 2016
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    3
    Nochmals danke,

    ich nehme mir die Sache vor und hoffe es hinzubekommen.
     
    Hanspeter gefällt das.
  9. Hanseat

    Hanseat Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    20 August 2008
    Beiträge:
    4.269
    Zustimmungen:
    189
    Punkte für Erfolge:
    63
    Falls es nicht klappt,kannst Du auch ein Konto bei der Millennium Bank in Hamburg einrichten und kannst dann debito directo bezahlen bzw.den Betrag einziehen lassen.
     
  10. Riko

    Riko Admirador Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    5 Dezember 2016
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    102
    Punkte für Erfolge:
    43
    Link nur für registrierte Nutzer sichtbar.

    runterscrollen zu: Wohin kann ich mich im Fall einer IBAN-Diskriminierung wenden?

    Einige Unternehmen bieten ihren Kunden an, per Lastschrift zu bezahlen, beschränken diese Möglichkeit aber auf Girokonten, die bei einem Kreditinstitut im Inland geführt werden. Dies stellt einen Verstoß gegen die SEPA-Verordnung dar (sog. IBAN-Diskriminierung).

    bezieht sich zwar auf deutschland , ist sicher auf portugal übertragbar
     
  11. Hanseat

    Hanseat Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    20 August 2008
    Beiträge:
    4.269
    Zustimmungen:
    189
    Punkte für Erfolge:
    63
    Portugal nimmt nicht vollumfänglich am SEPA - Verfahren teil.Beschweren kann man sich sicher beim Finanzminister der Republik Portugal oder bei der EU - Kommission.
     
  12. ALISAN

    ALISAN Apaixonado Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    3 Januar 2010
    Beiträge:
    704
    Zustimmungen:
    588
    Punkte für Erfolge:
    93
    Ich denke doch... bindend für alle EU-Staaten + einige weitere, die mit unterzeichnet haben

    Link nur für registrierte Nutzer sichtbar. bzw auf englisch Link nur für registrierte Nutzer sichtbar.

    weitere Infos, wie zB:

    Link nur für registrierte Nutzer sichtbar.
    --- Folge-Nachricht angehängt, 8 Januar 2019, Datum der Originalnachricht: 8 Januar 2019 ---
    Richtig (jetzt nicht die Rechtsschreibung, aber inhaltlich... :fies:), weil EU-Recht.
     
  13. Hanseat

    Hanseat Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    20 August 2008
    Beiträge:
    4.269
    Zustimmungen:
    189
    Punkte für Erfolge:
    63
    das ist ein Trugschluss.Das Denken und Wollen ist das eine,aber das Tun das andere,gerade in Portugal.
     
  14. ALISAN

    ALISAN Apaixonado Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    3 Januar 2010
    Beiträge:
    704
    Zustimmungen:
    588
    Punkte für Erfolge:
    93
    Wenn du deine Aussage
    auch noch belegen kannst...?
    Deine Aussage impliziert nämlich, dass das SEPA-Verfahren von Portugal absichtlich nicht komplett unterstützt wird, was aber nicht der Fall ist... und somit durchaus dagegen Beschwerde eingelegt werden kann.

    Weitere offizielle Dokumente der "Banco de Portugal" dazu:

    Link nur für registrierte Nutzer sichtbar.
    und
    Link nur für registrierte Nutzer sichtbar.

    dort wird explizit Lastschriftverfahren (Débito Direto) über Ländergrenzen hinweg innerhalb der EU und weiteren SEPA-Staaten als Beispiel aufgeführt
     
  15. Nassauer

    Nassauer Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    11 Juni 2010
    Beiträge:
    2.240
    Zustimmungen:
    488
    Punkte für Erfolge:
    83
    Da tust du aber in diesem Fall den Portugiesen Unrecht.

    Das SEPA- Verfahren und die Einführung der IBAN wurden 14 Jahre lang allein von Deutschland boykottiert. Erst unter Androhung von Strafzahlungen hat sich Deutschland dem Druck der EU gebeugt und endlich ratifirziert.
    Andere EU-Länder haben zu dem Zeitpunkt bereits die BIC wieder abgeschafft.:klatsch:

    Insbesondere im süddeutschen Raum ist heute noch grosser Widerstand gegen SEPA vorhanden. Die Leute wurden dummgeschwätzt und aufgehetzt. Armes Deutschland.

    Und ferner liefen........

    Gruss
    Nassauer
     
    ALISAN und Ozzy gefällt das.
  16. Roemer

    Roemer Admirador Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    24 August 2014
    Beiträge:
    382
    Zustimmungen:
    170
    Punkte für Erfolge:
    43
    Ein Energieversorger darf immer noch frei entscheiden, welche Zahlarten er seinen Kunden anbietet. Es muß nur eine gebührenfreie dabei sein. Das ist in D nicht anders.

    Und die EDP bietet halt neben anderen Zahlarten halt Lastschrift von einem portugiesischen Konto an.

    Ich bin mir sicher, daß hat man bei Anmeldung unterschrieben (AGB ?) wenn auch nicht verstanden mangels Sprachkenntnisse.
     
  17. Ozzy

    Ozzy Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    4 August 2014
    Beiträge:
    2.560
    Zustimmungen:
    1.209
    Punkte für Erfolge:
    113
    Es macht für edp aber keinen Unterschied ob pt oder de Konto bei sepa. Das ist ja der Witz daran. Sonst würden Sie ja nicht das Land abfragen im Formular. Was eigentlich unnötig ist da man dies aus der iban ablesen kann.
     
    Nassauer, ALISAN und Abrantes gefällt das.
  18. ALISAN

    ALISAN Apaixonado Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    3 Januar 2010
    Beiträge:
    704
    Zustimmungen:
    588
    Punkte für Erfolge:
    93
    Richtig... und es dürfen dabei keine Mehrkosten für den Verbraucher entstehen.

    EDP bietet auf der Rechnung normal nur "Multibanco" und "débito direto" für ein portugiesisches Konto an, weil es für die 99% das beste und angebrachteste Verfahren...

    Da die EDP aber auch "débito direto" anbietet, muss sie auch SEPA-konform sein, also über Landesgrenzen hinweg... was EDP auch macht.

    Oftmals haben die Menschen an den EDP-Terminals aber nicht die Erfahrung und geben falsche Aussagen über Lastschriftverfahren aus dem Ausland, zumal solche EDP-Terminals beim Optiker, im Supermarkt oder auch beim Versicherungsfritzen stehen, sind auch keine Angestellten der EDP.

    Also, um klärende Angaben zu bekommen, immer schriftlich die EDP-Zentrale in Lissabon kontaktieren...

    weitere Infos direkt bei EDP: Link nur für registrierte Nutzer sichtbar.

    ...dort steht nämlich auch, dass man online seine Zahlungsweise auf "débito direto" umstellen kann, und zwar SEPA-konform.... somit ist es absolut nicht nötig die IBAN der EDP zu kennen.
    .
     
    Zuletzt bearbeitet: 9 Januar 2019
    Ozzy und Nassauer gefällt das.
  19. Hanseat

    Hanseat Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    20 August 2008
    Beiträge:
    4.269
    Zustimmungen:
    189
    Punkte für Erfolge:
    63
    Hallo Alisan,

    ich habe 20 Jahre EDP Rechnungen nur per Bankeinzug von einem port.Bankkonto bezahlen können und das war im Zeitraum von 1998 bis 2017.So viel von meiner Seite dazu.
     
  20. ALISAN

    ALISAN Apaixonado Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    3 Januar 2010
    Beiträge:
    704
    Zustimmungen:
    588
    Punkte für Erfolge:
    93
    OK, ist aber nicht rechtens... kann man hier Beschwerde einreichen: Link nur für registrierte Nutzer sichtbar. bzw. direkt bei Link nur für registrierte Nutzer sichtbar.- die Regulierungsbehörde für den Energiesektor.

    bis dahin mein TIPP:
    Kostenloses Konto bei Link nur für registrierte Nutzer sichtbar. oder Link nur für registrierte Nutzer sichtbar. eröffnen, Problem gelöst umgangen und "COSTA FAST GAR NIX!"

    "ActivoBank"
    gehört MilleniumBCP, die eine Vertretung in Hamburg haben
    siehe dazu: Welche Bank repräsentiert bcp Millenium in Deutschland bzw. NRW

    :-D
     
    Nassauer gefällt das.
  21. Nassauer

    Nassauer Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    11 Juni 2010
    Beiträge:
    2.240
    Zustimmungen:
    488
    Punkte für Erfolge:
    83
    So einfach gehts! :pssst::cool:

    Gruss
    Nassauer
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese Ihrer Erfahrung anzupassen und Sie nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
OK Mehr Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Mit Ihrem Klick auf OK stimmen Sie dem zu. Andernfalls ist die Funktionalität der Seite eingeschränkt.