1. Gäste können im PortugalForum zunächst keine Beiträge verfassen und auch nicht auf Beiträge antworten. Das klappt nur, wenn man registriert ist. Das ist ganz leicht, geht schnell und tut nicht weh: Registrieren. Und dann verschwindet auch dieser Hinweis ...

Der iberische Luchs: Nachwuchs

Dieses Thema im Forum "Portugal Allgemein" wurde erstellt von Sivi, 7 Mai 2016.

  1. Sivi

    Sivi Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    14 Februar 2009
    Beiträge:
    6.296
    Zustimmungen:
    2.127
    Punkte für Erfolge:
    113
    Vorgestern wurde vom ICNF (Instituto de Conservação da Natureza e das Florestas) der erste in Freiheit geborene iberische Luchs offiziell bestätigt.
    Ein Ereignis, das es so in Portugal seit Jahrzehnten nicht mehr gab.
    Die wenigen Nachkommen, die es noch gibt, wurden alle in einer Aufzuchtstation geboren.
    Der oder die Kleine ist ca 45 Tage alt und lebt im Parque Natural do Vale do Guadiana.
    Laut einer Zählung aus dem Jahr 2015 leben in diesem Park nur 10 dieser stärkstens vom Aussterben bedrohten Luchsart, vier davon sind Weibchen.
    Dieses Ereignis könnte ein Meilenstein sein bei dem Versuch, diese Tierart zu erhalten.

    Viel Erfolg, kleiner Luchs, auf das du noch viele Geschwister und Verwandte bekommst.
    Dein Genpool ist leider sowieso nicht mehr sehr gross.

    Hier ein paar Bilder von dir:
    Link nur für registrierte Nutzer sichtbar.
     
    Ratlos, Lisbon69-72, lotteluna und 4 anderen gefällt das.
  2. Die Seite wird geladen...

    Ähnliche Themen - Der iberische Luchs Forum Datum
    Der iberische Wolf Leben in Portugal 23 Oktober 2009
    Sesta , Siesta auf der Iberischen Halbinsel stirbt aus ? Leben in Portugal 14 September 2009
    Allrounder bietet arbeit gegen Zimmer Auswandern nach Portugal Heute um 11:13 Uhr
    Haus kaufen an der Algarve Kleinanzeigen - Suche Gestern um 17:17 Uhr
    50 ccm Führerschein an der Algarve: Welche Bedingungen gelten? Recht, Ämter, Behörden 11 Januar 2021

  3. Paule

    Paule Lusitano Stammgast

    Registriert seit:
    9 Februar 2009
    Beiträge:
    6.533
    Zustimmungen:
    914
    Punkte für Erfolge:
    113
    So erfreulich diese Nachricht ist: Wie gut stehen die Chancen, Wilderer, genervte Bauern, Jäger oder einfach Idioten zu überleben?
     
  4. HJV

    HJV Gast Gast

    Moin, Ola,
    Wahrscheinlich aehnlich gut wie bei euch Norditalienern die Ueberlebens Chancen von Baeren sind. Bzw im restlichen Deutschland die der Woelfe.
    Wobei der Luchs scheints gut zurecht kommt in D.
    Aber wenn man immer nur Fragen stellt ob es auch funktioniert und Chancen abwaegt, und nie Beginnt, wird niemand mehr diese Tiere in "relativ" freier Wildbahn erleben koennen.
    Nur noch in Tierparks die Entwicklungs und Emotional geschaedigten "Atrappen" der echten Wildlebenden Tiere.
    Wuensche der/dem Kleinen alles erdenkliche Glueck das sie/er brauchen wird.
    Gruss HJV
     
  5. Sir Iocra

    Sir Iocra Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    7 September 2010
    Beiträge:
    2.262
    Zustimmungen:
    1.640
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ich wohne im Parque und nur ein Paar Km von der Stelle wo die Luchsen ausgesetzt wurden. 2 Mädels sind leider gestorben, eines hat vergiftetes Fleisch gefressen und die Todesursache des zweiten, welches in März gefunden wurde, ist noch nicht bekannt. In Spanien werden die meiste Luchsen im Strassenverkehr überfahren, die Gefahr ist hier bei uns geringer, da hier am 'Cú de judas' Portugals kaum einer über den Strassen fährt, ausser Bauer Chico oder Tônio die auf ihren Trekkern mit 15 kmh der Hauptstrasse entlang fahren. Im Juli/August gibt es mehr Strassenverkehr wenn die Nordportugiesen, mautsparend, die Strasse nach VRSA hinuntersaussen. Da es dann aber hier meist sehr heiss ist, legen die Luchsen sich lieber irgendwo im Schatten und geniessen die alentejaner Einsamkeit.
    Johan
     
  6. Sivi

    Sivi Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    14 Februar 2009
    Beiträge:
    6.296
    Zustimmungen:
    2.127
    Punkte für Erfolge:
    113
    Der erste Nachwuchs dieses Jahres in Silves ist da, zwar nicht in Freiheit geboren, sondern im Centro Nacional de Reprodução de Lince-Ibérico (CNRLI).
    Daumen drück den Kleinen!

    Hier ein link mit Video von der Geburt, wer es sehen will ;)

    Link nur für registrierte Nutzer sichtbar.
     
    Iris_K, merula und irisb gefällt das.
  7. Sir Iocra

    Sir Iocra Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    7 September 2010
    Beiträge:
    2.262
    Zustimmungen:
    1.640
    Punkte für Erfolge:
    113
    Hier ein Bericht aus Expresso von Anfang März. Angeblich gibt es jetzt etwa 109 Tiere hier im Parque NV Guadiana. Die Neulinge werden etwa 5km von unserem Monte ausgesetzt. Link nur für registrierte Nutzer sichtbar.
    Die Schreien des Luchses gehen einem in diesem verlassenen Gegend durch die Seele. Gesehen haben wir noch keinen, aber hören tun wir ihn/sie des öfteren.
    Da die kleine Warnschilder oft geklaut wurden hat man zwischenzeitlich neue Schilder aufgestellt DSC_0052_1_copy_1638x921.jpg Johan
     
    Iris_K, lotteluna, merula und 2 anderen gefällt das.
  8. Sir Iocra

    Sir Iocra Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    7 September 2010
    Beiträge:
    2.262
    Zustimmungen:
    1.640
    Punkte für Erfolge:
    113
    Nun hat man auf der einzigen 'gerade' Strecke nach Mértola dieses Schild hingestellt. Max. 50kmh. DSC_0558_copy_1638x921.jpg
     
    Farbenzeit und irisb gefällt das.
  9. Ricarda Verreet

    Ricarda Verreet Apaixonado Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    27 Juli 2018
    Beiträge:
    948
    Zustimmungen:
    1.140
    Punkte für Erfolge:
    113
    Runter vom Gas! Da steht 40 auf dem Schild. Ist das nur eine Empfehlung ohne Verbindlichkeit (Richtgeschwindigkeit)?

    Ob das gut geht für Familie Luchs? Ich will es hoffen!
     
  10. Sir Iocra

    Sir Iocra Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    7 September 2010
    Beiträge:
    2.262
    Zustimmungen:
    1.640
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ein Paar Meter vor diesem Schild steht ein 50kmh Schild und noch so ein Gerät, das die Geschwindigkeit von den vorbeifahrenden Autos zeigt.
    Zahl auf blauem Feld ist die empfohlene Geschwindigkeit.

    Auf beiden Seiten der Strasse stehen teure 2Meter hohe Zäune. Bis heute wurde auf der Strecke nur ein Luchs an- bzw. überfahren.
    Johan
     
    Zuletzt bearbeitet: 15 Mai 2020
  11. Sir Iocra

    Sir Iocra Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    7 September 2010
    Beiträge:
    2.262
    Zustimmungen:
    1.640
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geld spielt scheinbar keine Rolle. Auf beiden Seiten der Strasse wurde einen weiteren Zaun aufgestellt. Ob zwischen den Zäunen auch Minen eingegraben wurden weiss ich nicht Es fehlen jetzt nur noch die Schilder 'Sie verlassen jetzt ......'
    Johan DSC_0006_copy_1638x921.jpg
     
  12. Maximus

    Maximus Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    13 Februar 2009
    Beiträge:
    3.426
    Zustimmungen:
    1.420
    Punkte für Erfolge:
    113
    Die neuen Zäune sind aber, soweit ich informiert bin, nicht wegen den Luchsen aufgestellt worden.
    Die ganze Gegend um Alcoutim und Mertola wird demnächst mit Sonnenkollektoren zugeplastert. auf über 1 000 000 ha sind dort Solarparks geplant, die Strom für über 200 000 Haushalte liefern sollen.
    Hab mal eine Karte gesehen, wo die eingezeichnet waren. Gigantisch. Und sowas muß natürlich auch entsprechend eingezäunt werden.
    Bei mir um die Ecke entsteht auch gerade ein Solarpark und da stehen die gleichen Zäune an der Straße.

    LG
    M
     
  13. Sir Iocra

    Sir Iocra Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    7 September 2010
    Beiträge:
    2.262
    Zustimmungen:
    1.640
    Punkte für Erfolge:
    113
    Maximus, diese Zäune gibt es doch in ganz Portugal. Die Aufnahme habe ich direkt an der Strecke gemacht, die du im Beitrag 7 siehst.
    Der Solarpark von dem du sprichst ist südlich von Mértola, die Luchsen sind nördlich.
    Die Fläche des Solarparks beträgt 703 ha und es sind ca. 1.200.000 Sonnenpanele vorgesehen. Maximus 1.000.000 ha. sind 10.000qkm also doppelt die Größe der Algarve.
    Ein Bisschen viel, nicht?
    Seit vielen Jahren wird über das Projekt geredet, nichts ist passiert.
    Johan
     
    zip gefällt das.
  14. Maximus

    Maximus Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    13 Februar 2009
    Beiträge:
    3.426
    Zustimmungen:
    1.420
    Punkte für Erfolge:
    113
    Stimmt, hab mich um ein paar Stellen vertan. Wären ja sonst 5 ha Solarkollektoren pro Haushalt:klatsch:
    Zu den 700 ha bei Mertola kommen aber noch über 600 ha um Alcoutim hinzu.
    Das sind dann 1 300 ha. Da kann man sich schon mal um die eine oder andere Null vertun bei den ganzen Hektars.
     
    zip gefällt das.

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese Ihrer Erfahrung anzupassen und Sie nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
OK Mehr Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Mit Ihrem Klick auf OK stimmen Sie dem zu. Andernfalls ist die Funktionalität der Seite eingeschränkt.