• Gäste können im PortugalForum zunächst keine Beiträge verfassen und auch nicht auf Beiträge antworten. Das klappt nur, wenn man registriert ist. Das ist ganz leicht, geht schnell und tut nicht weh: Registrieren. Und dann verschwindet auch dieser Hinweis ...

Algarve-News: Kein Witz - Tourismusbehörde der Algarve und Prinz William

Portugal-News

PortugalNews
Teilnehmer
Die Tourismusbehörde der Algarve hat Prinz William und seine Kate eingeladen, die Flitterwochen an der Algarve zu verbringen. Eine entsprechende Einladung wurde bereits auf offiziellem diplomatischen Weg über den britischen Botschafter versandt.

>Weiterlesen...
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
AW: Algarve-News: Kein Witz - Tourismusbehörde der Algarve und Prinz William

Die Tourismusbehörde der Algarve hat Prinz William und seine Kate eingeladen, die Flitterwochen an der Algarve zu verbringen. Eine entsprechende Einladung wurde bereits auf offiziellem diplomatischen Weg über den britischen Botschafter versandt.

>Weiterlesen...

so ein schwachsinn ...da will sich wohl wieder mal jemand profilieren der in gesellschaft von knallerbsen wahrscheinlich besser aufgehoben wäre.

kosten für sicherheitsaufwand, polizeiaufgebot, verkehrsumleitungen / -stillstand, und und und werden eventuelle einnahmen um ein vielfaches übersteigen.

der negative höhepunkt dabei ist, dass der öffentlich zu tragende kostenaufwand allein vom steuerzahler finanziert wird, welchem nur eine nach vorsteuer bereinigte umsatzsteuer entgegensteht und der "gewinn" allein ins säckl des handels geht (ok, "gewinn" sollte auch versteuert werden, aber da kann man was dran "drehen").

aber so ist portugal EXTREM ... immer gross die schnauze auf nach dem motto "...wir fliegen hoch (und fallen tief)...", statt mal an der basis zu arbeiten und für die basis was auf die beine zu stellen ... BASIS ist "hinz und kunz" (maria und joao).

hass ich ja wie die pest in diesem schönen ländle... vollgestopft mit theater, konzerthallen, museen und sonstigen scheinbaren "sehenswürdigkeiten", die keiner braucht; politiker die sich monat für monat für tausende euro frischblumen im häusle aus öffentlichen mitteln finanzieren lassen; beim chinesen-business die ersten gründerjahre steuerfrei gestalten; gipsis in brandneuen apartments für 30-50 euronen im monat wohnen lassen; XXXX (edit: Iris_K bitte nicht hier!)-strassenhaendler die pseudo-handarbeiten beschlagnahmen, aber scheiss drogendealer uneingeschränkt den dreck verkaufen lassen... und die strassen voll arme leutz :(
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Zurück
Oben