• Gäste können im PortugalForum zunächst keine Beiträge verfassen und auch nicht auf Beiträge antworten. Das klappt nur, wenn man registriert ist. Das ist ganz leicht, geht schnell und tut nicht weh: Registrieren. Und dann verschwindet auch dieser Hinweis ...

steuerpflicht

Steuerpflicht entsteht in Deutschland, wenn ein Tatbestand verwirklicht wird, an den das Gesetz eine Steuer knüpft, z. B.:

Wer Einkünfte erzielt, ist einkommensteuerpflichtig oder körperschaftsteuerpflichtig.
Wer als Unternehmer Umsätze ausführt, ist umsatzsteuerpflichtig.
Wer ein Gewerbe betreibt, ist gewerbesteuerpflichtig.
Wer ein Grundstück kauft oder verkauft, ist grunderwerbsteuerpflichtig.
Wer ein Erbe antritt, ist erbschaftsteuerpflichtig.Steuerpflichtig ist die natürliche Person oder juristische Person, die den steuergesetzlichen Tatbestand verwirklicht hat.
Steuerpflichtiger ist auch (§ 33 Abs. 1 AO),

wer eine Steuer schuldet (Steuerschuldner),
wer für eine Steuer haftet (Haftung (Steuerrecht)),
wer eine Steuer für Rechnung eines Dritten einzubehalten und abzuführen hat z. B. Arbeitgeber,
wer eine Steuererklärung abzugeben hat,
wer Sicherheit zu leisten hat,
wer Bücher und Aufzeichnungen zu führen (Buchführungspflicht) hat oder
wer andere ihm durch die Steuergesetze auferlegte Verpflichtungen zu erfüllen hat.Je nach Umfang der Steuerpflicht wird bei der Einkommensteuer und der Körperschaftsteuer zwischen beschränkter und unbeschränkter Steuerpflicht unterschieden.
Unbeschränkt einkommensteuerpflichtig ist z. B. eine natürliche Person, die ihren Wohnsitz oder ihren gewöhnlichen Aufenthalt im Inland hat. Die gleiche natürliche Person ist beschränkt einkommensteuerpflichtig, wenn sie zwar im Inland Einkünfte erzielt, aber keinen Wohnsitz innehat.

Mehr dazu auf Wikipedia.org
  • 4

    kailew

    Administrator 59 Aus Mölln
    • Beiträge
      24.957
    • Medien
      114
    • Alben
      3
    • "Danke"
      1.987
    • Punkte
      113
  • Zurück
    Oben