1. Gäste können im PortugalForum zunächst keine Beiträge verfassen und auch nicht auf Beiträge antworten. Das klappt nur, wenn man registriert ist. Das ist ganz leicht, geht schnell und tut nicht weh: Registrieren. Und dann verschwindet auch dieser Hinweis ...

Frage Welche Website von E-Tankstellen ist die aktuell lückenloseste?

Dieses Thema im Forum "Verkehr in und um Portugal" wurde erstellt von KN_2020, 8 November 2020.

  1. KN_2020

    KN_2020 Amigo Teilnehmer

    Registriert seit:
    3 Mai 2020
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    3
    Hallo in die Runde,

    ich habe meine Quinta gefunden, jepp..
    Ich kann dort völlig autark leben, auch mit Stromversorgung für den PKW, aberrrr..
    Nun muss man ja ab und zu auch mal auf Strecke tanken die Batterien geben ja noch nicht soooo viel her.

    Welche website von E-Tankstellen ist aus Erfahrung die aktuell lückenloseste ?
    Hat jemand die Erfahrung diesbezüglich?

    Dankeschön
     
    zip und Duisburger gefällt das.
  2. Die Seite wird geladen...

    Ähnliche Themen - Welche Website von Forum Datum
    50 ccm Führerschein an der Algarve: Welche Bedingungen gelten? Recht, Ämter, Behörden 11 Januar 2021
    Terreno Rústico - welche Rechte? Leben in Portugal 26 Juli 2020
    Frage Welche Zulassung für Motorradhelme? Leben in Portugal 16 Juni 2020
    Welches Krankenhaus in Lissabon für Corona? Gesundheit in Portugal 14 Mai 2020
    Frage Welche Prepaid Karte mit port. Rufnummer für Erreichbarkeit? Portugal Allgemein 23 Oktober 2019

  3. Ricarda Verreet

    Ricarda Verreet Apaixonado Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    27 Juli 2018
    Beiträge:
    942
    Zustimmungen:
    1.135
    Punkte für Erfolge:
    113
    Grüß Dich @KN_2020

    Praktische Erfahrungen nicht, weil kein Auto... Aber die Frage gab es hier schon mal. Finde ich gerade nicht.

    Meinst Du sowas? Link nur für registrierte Nutzer sichtbar.

    Zoom hier mal rein Link nur für registrierte Nutzer sichtbar.

    Ah, da ist es ja. Wohl schon was älterer Beitrag und einige Links gehen da nicht mehr.

    Das Blatt wendet sich -Elektroautos in Portugal

    Gute Fahrt!
     
  4. KN_2020

    KN_2020 Amigo Teilnehmer

    Registriert seit:
    3 Mai 2020
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    3
    vielen Dank, hilft schonmal weiter...

    ✨✨"Man schlinge Wissen nicht wie Grütze. Man nehme nur, was einem nütze -"✨✨
    toller Spruch, stimmt immer nur das wichtigste...alles andere ist zu aufregend, macht Stress und Zeitverschwendung...
     
  5. OldieButGoldie

    OldieButGoldie Gast Gast

    Hallo @KN_2020

    Willkommen in der Ladewüste der iberischen Halbinsel!

    Seit vier Jahren fahren wir vollelektrisch Auto.
    In der Schweiz und ganz allgemein in Mitteleuropa war das seit längerer Zeit nicht mehr wirklich ein Problem.

    Vor einem Jahr sind wir dann nach Portugal ausgewandert - und dabei buchstäblich "auf die Welt gekommen":
    Das Ladestationen-Netz in Portugal befindet sich zur Zeit auf dem Stand von vor zehn Jahren in der Schweiz!
    Zuhause laden ist ok, aber auf längeren Strecken gilt es, sich irgendwie "durchzuhangeln":
    Viel zu wenige Schnelllader (CCS, Chademo), und wenn überhaupt, dann oft am falschen Ort - irgendwo draussen in der Pampa oder mitten im Stadtzentrum...
    Zwar gibt es entlang der Nord-Süd-Achse (A1, A2, A3) immer mal wieder einen Ladepunkt auf einer Raststätte, aber dann halt nur einen einzigen, was manchmal zu erheblichen Wartezeiten führen kann.
    Immerhin:
    Mit der Ladekarte von EDP Link nur für registrierte Nutzer sichtbar. lässt sich an fast allen Stationen problemlos laden - sofern nicht gerade "fora de serviço"...
    Für Stromkunden von EDP gibt's sogar 20% Rabatt auf den Ladestrom, und die Kosten werden ganz einfach der monatlichen Stromrechnung belastet.
    Weitere Anbieter von Ladekarten wären GALP, PRIO, Mobi.e usw.

    Die Ladepunkte finden wir meist mit den folgenden Karten:
    Allgemein:
    Link nur für registrierte Nutzer sichtbar.
    In Portugal fast noch besser, weil meist aktueller:
    Link nur für registrierte Nutzer sichtbar.
    Beide gibt es auch als App für's Handy.

    Ein kleiner Trost, wenn überhaupt:
    In Spanien ist alles noch viel schlimmer - vor allem bei uns im benachbarten Galizien ist das Netz noch viel schlechter, und beinahe für jeden Lader braucht man eine andere Ladekarte, einen anderen Chip, eine andere App...
    Das hat vor einem Jahr dazu geführt, dass wir beim Umzug nach Portugal nicht selbst da runter gefahren sind, sondern unser E-Auto für teures Geld mit dem Autotransporter nach Portugal fahren liessen.

    Etwas besser bedient ist - auf der ganzen iberischen Halbinsel - wer einen TESLA fährt...

    Noch Fragen? Melde dich einfach!
     
    bibibieber, Ozzy und Reisender gefällt das.
  6. KN_2020

    KN_2020 Amigo Teilnehmer

    Registriert seit:
    3 Mai 2020
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    3
    ja, dankeschön...vielleicht ein Hybrid?
     
  7. OldieButGoldie

    OldieButGoldie Gast Gast

    Na ja, für mich gilt:
    Entweder oder!
    Aber wenn's dann unbedingt so'n Zwitter sein muss, dann bitte, bitte kein Plug-In!
    Als reiner E-Fahrer ärgere ich mich über die masslos, wenn sie eine Ladestation blockieren, obwohl sie problemlos auch ohne Strom weiterfahren könnten :klatsch:
     
  8. KN_2020

    KN_2020 Amigo Teilnehmer

    Registriert seit:
    3 Mai 2020
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    3
    ich verstehe, aber wenn das Leben mit E- so anstrengend ist und man kein freier Mensch mehr ist, sondern ständig behindert wird weil das schöne Porti noch nicht soweit ist....früher bin ich Erdgas Bipower gefahren hat in manch einer Situation echt aus der Klemme geholfen, später gab es ja überall Tankstellen...ist halt auch ne echte Preisfrage....welches E- Auto würdfest du empfehlen?
    Ich fange erst an mich damit zu beschäftigen, möchte aber die Zuschüsse aktuell unbedingt mitnehmen.
    Geht nur noch bis Ende 2020 + nur 16% Märchensteuer...
    --- Folge-Nachricht angehängt, 8 November 2020, Datum der Originalnachricht: 8 November 2020 ---
    Noch ne Frage:
    Nach welcher Zeit muss denn sooone Batterie mal ausgewechseltwerden ( wie lange ist die Lebensdauer inetwa) und was kostet inetwa eine Batterie ?

    Man bereut am Ende nur das was man nicht gemacht oder versucht hat,
    von Sünden würde ich hier mal nicht reden ;)):)
     
  9. irisb

    irisb Super-Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    4 Februar 2014
    Beiträge:
    3.705
    Zustimmungen:
    3.049
    Punkte für Erfolge:
    113
  10. KN_2020

    KN_2020 Amigo Teilnehmer

    Registriert seit:
    3 Mai 2020
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    3
    Danke...wenn noch was ist gehen wir auf die angeregten Seiten von Irisb....damit nicht nochmal gerügt werden muss, erstmal suchen...kann sein das ich nochmal ne Frage habe...
     
    irisb gefällt das.
  11. Maximus

    Maximus Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    13 Februar 2009
    Beiträge:
    3.426
    Zustimmungen:
    1.419
    Punkte für Erfolge:
    113
    8Jahre soll so eine Batterie halte, Was das kostet? Ein Beispiel, die Vollelektrische B Klasse von Mercedes kostet 42 000 € Wenn man sich die Ersatzteile Preisliste zu diesem Fahrzeug reinzieht, schlägt die Batterie dort mit über 20 000 € zu Buche.
    Man kann das Auto also nach nur 8 Jahren komplett verschrotten lassen oder wer steckt in ein 8 Jahre altes Auto noch soviel Geld rein?
    42000 - 6000 Förderprämie = 36000 : 8 = 4 499 € Wertverlust pro Jahr zzgl. Strom, Reifen, Bremsbeläge und Versicherung.
    Da fahr ich mit meinem alten 190 D Aber günstiger.
     
  12. solvana

    solvana Admirador Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    17 Juli 2014
    Beiträge:
    356
    Zustimmungen:
    290
    Punkte für Erfolge:
    63
    Du kannst deinen alten 190D mit keinem Neuwagen vergleichen.
    So lange er es tut und sich rechnet, fahr ihn auch weiter.
    Wer aber ein neues Auto braucht oder möchte sollte, meiner Meinung nach, anfangen umzudenken.
    Das Netz wird immer weiter ausgebaut werden und es muss sich alles eben einspielen. Ist zu Anfang jeder Veränderung schon immer schwer gewesen.
    Die Umstellung von der Pferdekutsche auf KFZ ging auch mit großem Geschrei los.
     
  13. OldieButGoldie

    OldieButGoldie Gast Gast

    Ja, ist in der Tat eine Preisfrage, und trotz der rasanten Entwicklung und zunehmendem Konkurrenzdruck sind die Dinger eigentlich noch immer viiiel zu teuer.

    Wirklich empfehlen kann und möchte ich kein Modell, aber hier gibt es eine gute und umfassende Übersicht:
    Link nur für registrierte Nutzer sichtbar.

    Wir fahren im Moment einen Hyundai IONIQ, ein fantastisches E-Auto, mit dem niedrigstmöglichen Verbrauch (10-13 KWh/100 km), und einem sehr guten Preis-/Leistungsverhältnis.
    Aber die knapp 250 km Reichweite sind für Portugal und Spanien definitiv zu wenig.
    Wenn wir heute ein neues E-Auto kaufen wollten oder müssten, und auch könnten, dann wäre es wohl ein VW ID.3 oder ein KIA e-Niro.
    Aber wie erwähnt, die Entwicklung ist im Moment derart rasant, dass in einigen Monaten bereits alles wieder anders sein kann.
    Lebensdauer des Akkus:
    Wir haben eine Garantie von 8 Jahren oder 250'000 km.
    Wenn der SOH (state of health) vorher unter 80% fällt, gibt es eine Ersatzbatterie - zumindest auf dem Papier... :skeptisch:
     
  14. KN_2020

    KN_2020 Amigo Teilnehmer

    Registriert seit:
    3 Mai 2020
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    3
    finde die Irisb Foren nicht.....du? Bist ein alter Hase kennst dich offensichtlich aus....
     
  15. Ricarda Verreet

    Ricarda Verreet Apaixonado Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    27 Juli 2018
    Beiträge:
    942
    Zustimmungen:
    1.135
    Punkte für Erfolge:
    113
    Häh? Du brauchst doch nur die etwas fetteren grün unterlegten Links anklicken! Also hier ...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese Ihrer Erfahrung anzupassen und Sie nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
OK Mehr Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Mit Ihrem Klick auf OK stimmen Sie dem zu. Andernfalls ist die Funktionalität der Seite eingeschränkt.