1. Gäste können im PortugalForum zunächst keine Beiträge verfassen und auch nicht auf Beiträge antworten. Das klappt nur, wenn man registriert ist. Das ist ganz leicht, geht schnell und tut nicht weh: Registrieren. Und dann verschwindet auch dieser Hinweis ...

Vier Prozent Steuern auf bargeldlose Zahlungen

Dieses Thema im Forum "Portugal Allgemein" wurde erstellt von Monchi, 25 Januar 2017.

Schlagworte:
  1. Monchi

    Monchi Admirador Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    9 Februar 2011
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    27
    Punkte für Erfolge:
    18
    Der portugiesische Finanzminister erhebt von den Banken seit dem 1. Dezember 2016 auf alle Zahlungen mit der Bankkarte eine Steuer in Höhe von 4 % . Natürlich ist zu erwarten, dass die Banken diese Steuer an die Geschäfte weiterreichen werden und diese dann natürlich an den Kunden. Wird es in Zukunft an der Kasse der Supermärkte zwei Preise geben; einen für Barzahler und einen für Kartenzahler ? Oder kann ich einen Preisnachlass von 4 % bekommen, wenn ich bar bezahle ?
    Ich habe mich schon immer gewundert, dass in portugiesischen Geschäften für kleinste Beträge mit der Bankkarte bezahlt wird.
     
  2. Die Seite wird geladen...

    Ähnliche Themen - Vier Prozent Steuern Forum Datum
    Tipp Urlaub Povoa de Varzim mit 2 Vierjährigen Tipps gesucht um Porto herum Urlaub in Portugal Montag um 09:15 Uhr
    Biete Renovierte Mühle zu verkaufen - Alentejo Kleinanzeigen - Biete 1 Juli 2018
    News Portugal ist der viertsicherste Staat der Welt Politik und Gesellschaft in Portugal 13 Juni 2018
    Fehlerhaftes Arbeiten beim Renovieren: was tun? Bauen + Renovieren in Portugal 16 Mai 2018
    Suche Handwerker/Maurer/Bauhelfer für Renovierung eines ehemaligen Stallgebäudes in Nisa Bauen + Renovieren in Portugal 6 April 2018

  3. Anita

    Anita Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    10 Februar 2009
    Beiträge:
    2.026
    Zustimmungen:
    282
    Punkte für Erfolge:
    83
    Ich glaube das liegt am Überziehungskredit, wer kein Bargeld hat kann immer noch sein Bankkonto überziehen, ich habe das auch, besonders zum Ende eines Monats hin bemerkt.

    LG Anita

    Bzgl des Rabatts bei Barzahlung, das war in den späten 80ern und frühen 90ern in Amerika der Fall, da haben Barzahler 3% Rabatt bekommen, nun zahlt fast jeder mit Karte und der Rabatt ist futsch.
     
  4. Hanseat

    Hanseat Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    20 August 2008
    Beiträge:
    4.169
    Zustimmungen:
    150
    Punkte für Erfolge:
    63
    Wer mit der Kreditkarte oder EC Karte bezahlt wird auch nicht 2,75% Gebühr belastet wie der Händler von der Abrechnungsorganisation bzw.Bank.Sonst müßte der Händler diese Gebühr zusätzlich zum Kaufpreis aufschlagen. Die 3% in frühreren Jahren wurden mit Aufhebung der Preisbindung zum 01.01.1970 obsolet.In Zeiten von Großmärkten und Einkaufscentern mit Billigpreisen wird keiner mehr 3% Barzahlungsrabatt gewähren.
     
  5. Ozzy

    Ozzy Entusiasta Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    4 August 2014
    Beiträge:
    1.565
    Zustimmungen:
    696
    Punkte für Erfolge:
    113
    Was mich auch wundert ist, das man so Geldströme ja nicht mehr nachvollziehen kann, wenn nun mehr wieder bar zahlen. Dabei ist das doch gewünscht von oben.
    So schiessen die sich doch ins eigene Knie, wenn wieder mehr Bargeld im Umlauf ist. Ist doch angeblich die hälfte davon Schwarzgeld.... :)
     
  6. Hanseat

    Hanseat Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    20 August 2008
    Beiträge:
    4.169
    Zustimmungen:
    150
    Punkte für Erfolge:
    63
  7. Nassauer

    Nassauer Entusiasta Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    11 Juni 2010
    Beiträge:
    1.837
    Zustimmungen:
    238
    Punkte für Erfolge:
    63
  8. kailew

    kailew Administrator Mitarbeiter Administrator

    Registriert seit:
    7 August 2008
    Beiträge:
    24.798
    Zustimmungen:
    722
    Punkte für Erfolge:
    113
    In Schweden ist das Bargeld auch weitgehend abgeschafft, die Banken haben kaum noch welches und bezahlt wird nahezu überall mit Karte.
    warum? So schlecht finden die das glaube ich aus Sicherheitsgründen gar nicht.

    Kai
     
  9. gUNA

    gUNA Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    28 Februar 2009
    Beiträge:
    2.038
    Zustimmungen:
    265
    Punkte für Erfolge:
    83
    Link nur für registrierte Nutzer sichtbar.

     
  10. kailew

    kailew Administrator Mitarbeiter Administrator

    Registriert seit:
    7 August 2008
    Beiträge:
    24.798
    Zustimmungen:
    722
    Punkte für Erfolge:
    113
    den Begriff "Sanierungshilfe" finde ich schon lustig in diesem Zusammenhang. Immerhin geht es um Vermögen, die als Einlage bei einer Bank liegen, um Zinsgewinne zu machen. In der Regel liegen die größten Vermögen bei den Banken, die auch unter dem höchsten Risiko die höchsten Zinsen versprechen. Irgendwie sollte doch klar sein, dass das auch schiefgehen kann. Wenn ich mein Geld schön in Banken mit Einlagensicherungsfond stecke, ist die Rendite niedriger. Und wenn ich es in Form von irgendwas ganz Sicherem anlege auch. Was soll also die Jammerei?

    Kai
     
  11. Ozzy

    Ozzy Entusiasta Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    4 August 2014
    Beiträge:
    1.565
    Zustimmungen:
    696
    Punkte für Erfolge:
    113
    Weil es darum geht, wenn gar kein Bargeld mehr im Umlauf ist, kann mal ganz leicht eine Art Sondersteuer in beliebiger Höhe von allen Konten abgebucht werden.
    Beim Bargeld besteht das Problem, das man an das unter der Matratze nicht rankommt, das kannman nur langsam über die Inflation klein bekommen.
    Wenn es aber kein Bargeld mehr gibt, ist das alles leichter für oben, dranzukommen.
     
    emsland gefällt das.
  12. kailew

    kailew Administrator Mitarbeiter Administrator

    Registriert seit:
    7 August 2008
    Beiträge:
    24.798
    Zustimmungen:
    722
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ich finde es gar nicht so verkehrt, dass "oben" an das Geld kommen kann. Denn nicht selten handelt es sich ja auch um Geld, was nicht versteuert wurde.

    Kai
     
  13. Ozzy

    Ozzy Entusiasta Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    4 August 2014
    Beiträge:
    1.565
    Zustimmungen:
    696
    Punkte für Erfolge:
    113
    Na, da bin ich mal gespannt, wenn ein Solidarabschlag von 10% von deinem und allen anderen Konten abgebucht wird, für "Systemimante" Ausgaben.

    Könnte schneller passieren, als sich das manche vorstellen. Griechenland ist immer noch ungelöst, Spanien und Italien sehen nicht besser aus.
    Polen und Ungarn scheren so langsam aus der EU aus und GB hat irgendwie so gar keinen Plan.
     
    emsland gefällt das.
  14. kailew

    kailew Administrator Mitarbeiter Administrator

    Registriert seit:
    7 August 2008
    Beiträge:
    24.798
    Zustimmungen:
    722
    Punkte für Erfolge:
    113
    ich sage mal: dann isses eben so und freue mich doppelt und dreifach, wenn wirklich alle das zahlen müssen und nicht gerade die "Reichen" sich wieder drücken können.

    Aber ich verspreche Dir: Das wird in Deutschland nicht passieren. Keine Regierung könnte sich das leisten.

    Kai
     
  15. Hanseat

    Hanseat Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    20 August 2008
    Beiträge:
    4.169
    Zustimmungen:
    150
    Punkte für Erfolge:
    63
    und Portugals`s Schuldenquote liegt weiter bei 130 % oder auch schon wieder. Die Grenze liegt bei 60% des BIP.(Brutto Inlands Produkt)
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese Ihrer Erfahrung anzupassen und Sie nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
OK Mehr Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Mit Ihrem Klick auf OK stimmen Sie dem zu. Andernfalls ist die Funktionalität der Seite eingeschränkt.