• Gäste können im PortugalForum zunächst keine Beiträge verfassen und auch nicht auf Beiträge antworten. Das klappt nur, wenn man registriert ist. Das ist ganz leicht, geht schnell und tut nicht weh: Registrieren. Und dann verschwindet auch dieser Hinweis ...

Spargelbeet in Portugal - geht das?

Iris_K

Super-Moderator
Teammitglied
An alle Gartenfans,

ich habe vor mir dieses Fruehfahr eine Spargelbeet fuer gruenen Spargel anzulegen ( nachdem ich neulich "Jamie at Home" geschaut habe ::) )
Hat das schon mal jemand hier in Portugal gemacht? Wo gibt es hier die Spargelpflanzen? Ich glaueb aus Samen ziehen dauert ewig, oder?

Viele Gruesse
Iris
 
boa tarde :))

Dauert nix ewig! Ab 3.Jahr kannst Du ernten, etwa bis zum 10ten Jahr. Klappt wie verrueckt, man muss nur schnell genug sein: Die kleinen zarten Gewaechse sind zT schon 80cm hoch und recht stabil. Aber es wachsen weitere nach, ich werde also noch in den Genuss kommen.

Die wenigen, die ich rechtzeitig ermorden konnte waren aber die Muehe wert.

Die Saat besteht aus handlichne Sternchen und sind schnell gesetzt. Ich such gerne noch die Infos raus, die ich dazu habe, muss aber noch ein wenig arbeiten, Geduld bitte.

Gruss Basti
 
Hallo Iris,

bin mir sicher ob Spargel hier wächst, müßte er auch, da Spargel auch aus Spanien kommt.

Wir haben früher mal Spargelbalken gehabt dazu braucht mal einen sandigen Mutterboden und das anlegen macht auch etwas Mühe.

Als erstes hebt man einen Graben von 80 Tiefe x mind. 40 cm breite aus, dort kommt dann Mist ( Dung ) rein und darauf die Spargelpflanzen. Diese werden dann so ca. 20 cm mit Erdreich bedeckt. Nach einem Jahr wird der Graben dann Erdgleich aufgefüllt und nach wieder einem Jahr kommt der Erdhügel darauf und man kann die erste Ernte vornehmen.

Nach der Erntezeit in D ist das so ende Mai bis Mitte Juni läßt man den Spargel wachsen und wenn das Spargelgrün abgedörrt ist, wird der Erdhaufen wieder plan gemacht.

Im Febraur wird dann die Erde wieder angehäufelt und ab April fängt die Ernte an. Man kann dann so ca. 15 Jahre den Spargel ernten.

Der Spargel wächst am besten bei feuchtwarmen Klima.

Die Spargelpflanzen bekommst Du am besten D - Raum Darmstadt bei Frankfurt oder Aichach bei Augsburg, da wo die Spargelbauern sind.

Lothar
 
Lothar, es war vom grünen Spargel die Rede.
Kannzte mal Deine Anleitung daraufhin überarbeiten? Wäre nett.
Adeus
HWS
 
Hallo HWS und Iris,

im Grunde die gleiche Vorarbeit beim Pflanzen, nur das Erdhügel nicht gemacht wird und der Spargel daraus heraus wächst, er wird dann grün, statt unter der Erde wo er weiss ist. Max. Länge des Spargels sollten ca. 20 cm sein.

Der Spargel muß zweimal am Tage, morgens und Abends gestochen werden.

Mehr dazu findet Ihr unter http://www.spargelzeit.de

dort ist die Sache nochmal beschrieben.

Ich habe aus meiner Erfahrung berichtet wie wir die Spargelfelder angelegt haben, ist schon lange her.

Gruß Lothar
 
boa tarde :))

Es gibt doch noch erhebliche Unterschiede zwischen weissem und gruenem Spargel, nicht nur, dass der weisse sich, dem Licht ausgesetzt, blau verfaerbt (auch gruen genannt), der gruene ist danach noch geniessbar.
Sandiger Boden ist auch nicht so der Hit, durchlaessig schon, kann (oder soll sogar) lehmig sein.

Die Anbaugebiete sind auch voellig unterschiedlich!

Gruss Basti (der aber auch kein "Fachmann" ist, sondern auf "trial and error" baut.)
 
Vielen Dank fuer Eure Tips :)

ich will es erst mal mit gruenen Spargel versuchen, weil unser Boden nicht so der Hit ist, und der gruene glaube ich nicht ganz so anspruchsvoll ist.


@Basti,

hast Du weissen oder gruenen Spargel ausgesaeht? Ich habe inzwischen gesehen dass gruene Spargelpflanzen im Internet ca. 15€ fuer 25 Pflanzen kosten - ich finde das geht eigentlich... ich haette Angst, dass da bei den Samen nix rauskommt...

Liebe Gruesse
Iris
 
Eigentlich will ich mich zuruecknehmen... Soviel zur Inkonsequenz

boa tarde :))

Ich habe mich strikt an Deine Vorgaben gehalten: Gruener Spargel! Und ich muss meine Schaetzung korrigieren:
1,40 Meter ist das Zeugs jetzt hoch! Man versteht jetzt besser, was "ins Kraut geschossen" bedeutet.
Ich denke, wenn man ein paarmal mit dem Auto drueberfaehrt wird das Zeugs schon noch verdaulich sein. Keine Ahnung was ich jetzt machen soll, abschneiden oder einfach weiterwachsen lassen.

Zu den Kosten kann ich jetzt nix sagen, aber ich bin sicher, so teuer wars nicht. Man bekommt die Saat auch hier im Handel. Samen sind das aber nicht so richtig, sind eher so Sternchen.
Ich hab das hier so gefunden:


Probier´s aus! Kann man nix verkehrt machen.

Gruss Basti
 
Hallo Basti,
danke fuer den Link!
Klingt ja eigentlich ganz gut!

Hast Du Deinen denn inzwischen schon mal gegessen?

LG
Iris
 
SIM!

boa tarde :))

Bin eben auch noch anderweitig beschaeftigt, da sehe ich nicht taegkich nach, was so gewachsen ist. Daher war ich ziemlich verbluefft als ich das Spargelbeet wieder bewusst sah. Viel war da nicht was noch brauchbar war, aber ein paar kleine Staengelchen waren doch noch da. Die waren, wie nicht anders zu erwarten, gut, die groesseren aber schon recht stabil ;)) Was ich jetzt mit dem rest mache - ich denke wachsen lassen. Es kommen aber auch noch ein paar kleinere nach, viel wird das nicht mehr. Ich hatte auch noch nicht die Zeit mich in Fachforen umzuschauen. Werde ich am WE nachholen. (Fuer mich faengt WE jetzt erst an - abgesehen vonausgedehnter Mittagspause)

Gruss Basti

PS Ich finde uebrigens, wir beide alleine haben schon eine eigene Rubrik verdient ;))
Mir sitzt aber auch wieder der Schalk im Nacken...
 
Ja, wer auch immer Euch eine eigene Rubrik gegeben hat, der scheint wohl geahnt zu haben, daß Ihr Beide hier aufgehen werdet wie eine Rose.... ;D
Gruß von OScAR
 
Ja, und ich bedanke mich auch nochmal dafuer, will auch immer lieb und artig sein, schoen bluehen und saftige Fruechte liefern!
 
Olá :))

Ich wollte mal ein Bild vom Spargel einstellen, 1,40 meter ueber Normal, Beinhart, aber schlagfest und elastisch!

Gruss Basti
 
Olá :))

Neues Bild schenke ich mir erstmal: Nicht weiter in die Hoehe gewachsen, gehen aber langsam auseinander.
Witztig wenn ich bedenke, wie schnell das am Anfang ging und nu tut sich kaum noch was.

Gruss Basti
 
Ola,

wie sieht es denn mit dem wilden Spargel in Portugal aus ?
Wo kann man den finden ??
 
Olá :))

Da darf ich Dich hierhin verweisen:

Gruss Basti
 
Trofense schrieb:
Ola,

wie sieht es denn mit dem wilden Spargel in Portugal aus ?
Wo kann man den finden ??

Hallo Trofense

Genau kann das wohl niemand beantworten.

Leider sind die Fotos aus dem o.a. link ja nicht so toll, aber nach diesen Pflanzen musst du suchen.
Sie können fast überall stehen,tuen es aber leider nicht.
Ich selbst habe da kein gutes Auge für und übersehe sie leicht, denn es gibt keinen konkreten Anhaltspunkt.
Ich hatte zwei Pflanzen mitten im Wein, eine in direkter Nähe einer alten Mauer, eine unter einem Lorbeerbaum...
das ist ja das schwierige, denn sie siedeln sich an,wo sie wollen.

Es hilft nur "Augen offen halten und suchen".
Schade eigentlich,denn er ist echt lecker.

LG
Sivi
 
Olá :))

Das Zeugs versteckt sich wirklich gut unter anderen Pflanzen. Faellt durch das dunkle Greun auch kaum auf. Wenn´s aelter wird ist es Sau-pieksig. Also hilft nur eins: Ganz nach unten und suchen. Ist aber bestimmt nicht selten.

Gruss Basti
 
Zurück
Oben