Diese Seite wird durch Werbeeinnahmen finanziert. Bitte deaktiviere deinen AdBlocker, damit wir dir unsere Inhalte in gewohnter Qualität zur Verfügung stellen können.
  1. Gäste können im PortugalForum zunächst keine Beiträge verfassen und auch nicht auf Beiträge antworten. Das klappt nur, wenn man registriert ist. Das ist ganz leicht, geht schnell und tut nicht weh: Registrieren. Und dann verschwindet auch dieser Hinweis ...

Solaranlage auf mein Haus bauen.

Dieses Thema im Forum "Portugal Allgemein" wurde erstellt von Freemind360, 8 Juni 2021.

Schlagworte:
  1. Freemind360

    Freemind360 Amigo Teilnehmer

    Registriert seit:
    26 Mai 2021
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    3
    Braucht es Genehmigungen um eine Solaranlage auf sein Haus zu installieren?
     
  2. Die Seite wird geladen...

    Ähnliche Themen - Solaranlage auf mein Forum Datum
    Biete Solaranlage Nachrüstset für Wohnmobil/Caravan Kleinanzeigen - Biete 25 Juni 2022
    Frage Wird eine Genehmigung für eine Inselsolaranlage benötigt? Recht, Ämter, Behörden 16 Februar 2022
    Suche Suche Installateur für Solaranlage (Wasser und Strom) in Nordportugal Bauen + Renovieren in Portugal 14 August 2020
    Solaranlage bis 30KW & autoconsumo coletivo Recht, Ämter, Behörden 30 Juli 2019
    Frage Solaranlagen ohne Einspeisung: Begrenzungen? Bauen + Renovieren in Portugal 19 Oktober 2015

  3. Sir Iocra

    Sir Iocra Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    7 September 2010
    Beiträge:
    2.602
    Zustimmungen:
    2.295
    Punkte für Erfolge:
    113
    Die Genehmigung ist abhängig von der Menge des produzierten Stromes.
    Informationen findest du hier in einem Artikel in der Wochenzeitung Espresso:
    Link nur für registrierte Nutzer sichtbar.
    Johan
     
    Will und Freemind360 gefällt das.
  4. Ozzy

    Ozzy Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    4 August 2014
    Beiträge:
    4.660
    Zustimmungen:
    2.742
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ja und nein, wie Johan schreibt.
    Hier kannst du auch auf deutsch nachlesen:
    Link nur für registrierte Nutzer sichtbar.
    Man muss es nur melden bis zu einem gewissen Wert.
    Wenn du eine Inselanlage bauen willst, also keine Versorgung von außen, brauchst du nichts machen.
    Das alles gilt bei PV-Anlagen, es gibt ja auch Solarwärmeanlagen, die Warmwasser produzieren.
    Da brauchst du gar nichts machen.
     
    Will und Freemind360 gefällt das.
  5. Schnyderman

    Schnyderman Amigo Teilnehmer

    Registriert seit:
    29 Juli 2022
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Ich möchte auf unser Ferienhaus in Portimão eine PV Anlage incl Batterie installieren. Wer kann einen Solateur empfehlen?
    Danke vorab
     
  6. ALISAN

    ALISAN Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    3 Januar 2010
    Beiträge:
    2.336
    Zustimmungen:
    3.887
    Punkte für Erfolge:
    113
    Moin,
    ich würde ja nur die Panels aufs Dach montieren (lassen), den Rest eher "inhouse", soll besser sein...
    ;)
     
    Ozzy und solvana gefällt das.
  7. Schnyderman

    Schnyderman Amigo Teilnehmer

    Registriert seit:
    29 Juli 2022
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hi, ist schon klar das nur die Panels aufs Dach sollen. Hat jemand gute Erfahrung mit einem Solateur gemacht ? Welche Firmen sind zu empfehlen?
     
  8. solvana

    solvana Apaixonado Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    17 Juli 2014
    Beiträge:
    652
    Zustimmungen:
    692
    Punkte für Erfolge:
    93
    Würde gerne eine empfehlen, aber bisher habe ich noch keine montierte Anlage gesehen, der ich guten Gewissens eine Empfehlung geben würde.
    Anfang der Woche erst noch wieder seltsames von einer Firma aus der Zentralalgarve gesehen.
    Module aufgeständert auf einer Freifläche montiert. Leider direkt auf dem Boden und nicht mindestens 50 cm höher , so das jeder Grashalm schon einen Schatten auf die Zellen wirft. Aktuell steht das vertrocknete Gestrüpp davor rund 30-50cm hoch.
    Dann haben sie eine kleine Einhausung für den Wechselrichter gebaut. Leider die offene Seite nach Süden. So kann die Sonne den WR richtig schön grillen damit die Leistung in den Keller geht und er möglichst schnell seinen Geist aufgibt. Ich hoffe es ist ein wetterfestes Modell, denn wenn es hier mal richtig regnet, dann meist von Süd.
    Die mit ein paar Kabelbindern befestigten Solarkabel an der Hinterseite baumeln durchhängend herum und so ist es nur eine Frage der Zeit, wann das erste durchgescheuert ist.

    Setzen sechs.


    Ich würde mir das Material besorgen und einem zugelassenen Elektriker die Montage übertragen.
    Die Montage auf dem Dach ist, wenn man nicht weiß wie es richtig ist, schwer zu kontrollieren.
    Kommt einerseits auf den Dachaufbau an und die Art der Eindeckung.
     
    mcmuller gefällt das.
  9. mcmuller

    mcmuller Admirador Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    20 September 2009
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    41
    Punkte für Erfolge:
    18
    @solvana ja, wirklich gruselig, was hier meistens als "Fachinstallation" durchgeht. Auch wenn ich mich wiederhole: Teu(r)er aber planerisch/elektrisch einwandfrei habe ich nur von FFSolar gesehen.
     
  10. solvana

    solvana Apaixonado Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    17 Juli 2014
    Beiträge:
    652
    Zustimmungen:
    692
    Punkte für Erfolge:
    93
    Ich erwähne bewusst eigentlich keine Firmen negativ, aber leider war FF Solar für mich bisher auch kein Ruhmesblatt.
     
  11. veterana

    veterana Amigo Teilnehmer

    Registriert seit:
    28 Juli 2022
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    3
    Wir arbeiten/leben seit 1999 ausschließlich mit Strom aus unserer eigenen Hybrid-Inselanlage, da wir noch nie ans Stromnetz angeschlossen waren. Für den Eigenbedarf ist keine Genehmigung erforderlich. Der einzige nette und kompetente Verkäufer/Installateur,
    der jemals bei uns etwas 1A-installiert hat (vor ca. 15 Jahren) war ein Schweizer aus der Nähe von Odemira, dessen Kontakt ich aber leider nicht mehr habe. Seither haben wir unsere Anlage immer selbst erneuert/erweitert, da die hiesigen Komponenten stark überteuert sind und die meisten Elektriker von 12-/24-/48-V-Anlagen keine Ahnung haben, das aber leider nicht zugeben.
     
  12. Ozzy

    Ozzy Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    4 August 2014
    Beiträge:
    4.660
    Zustimmungen:
    2.742
    Punkte für Erfolge:
    113
    Es wird, wenn möglich, wohl auf eine Selbstmontage hinaus laufen, denn auch in Portugal kommen quasi keine Handwerker vorbei.
    Ich habe nun schon von so einigen gehört, das selbst Angebote nicht beantwortet werden.
    Auch hier hat man es wohl nicht mehr nötig...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese Ihrer Erfahrung anzupassen und Sie nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
OK Mehr Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Mit Ihrem Klick auf OK stimmen Sie dem zu. Andernfalls ist die Funktionalität der Seite eingeschränkt.