• Gäste können im PortugalForum zunächst keine Beiträge verfassen und auch nicht auf Beiträge antworten. Das klappt nur, wenn man registriert ist. Das ist ganz leicht, geht schnell und tut nicht weh: Registrieren. Und dann verschwindet auch dieser Hinweis ...

Proteas aus Madeira - ob die wohl auch auf dem "Continente" wachsen?

Iris_K

Super-Moderator
Teammitglied
Hallo liebe Gartenfans,

ich konnte es natürlich mal wieder nicht lassen, mir ein paar Pflanzen auf Madeira zu kaufen:liebe:

Und zwar von der Leucospermum cordifolium - auch Pincushion Protea genannt:
leucospermumcordifolium.jpg


und der Protea cynaroides:
proteacynaroides.jpg


Ich habe schon gelesen, dass die möglichst nährstoffarmen Boden wollen und auch nicht zu viel Wasser....
Hat jemand schon mal Erfahrungen mit Proteas im Garten in Portugal gemacht?

Ich bin für jeden Tipp dankbar!

LG
Iris
 
AW: Proteas aus Madeira - ob die wohl auch auf dem "Continente" wachsen?

ohhh http://bitte die Smilies des Forums nutzen/images/smilie/konfus/g045.gif da hast du ja was schönes mitgebracht http://bitte die Smilies des Forums nutzen/images/smilie/froehlich/a020.gif
 
AW: Proteas aus Madeira - ob die wohl auch auf dem "Continente" wachsen?

Naja, noch sind das nur kleine Pflänzchen und ich hoffe, dass sie mal so blühen, wie auf den Bildern:liebe:

LG
Iris
 
AW: Proteas aus Madeira - ob die wohl auch auf dem "Continente" wachsen?

Die Pflanzen, die auf Madeira angeboten werden, kommen aus Australien. Es wunderte mich sehr, wie ich das am Sonntag im Fernsehen erfuhr. Nicht mal aus Süd-Afrika, wo es auch viele gibt. Zwar hat Madeira welche, aber nicht ausreichend um die üppigen Verzierungen der Wagen zu decken.
Das Problem bei den Proteas ist das Phosphat. Also besser im Topf lassen und nicht auspflanzen. Phosphatarmer Dünger verwenden (gibt es zu kaufen). Selbst habe ich einige gehabt, nur länger als 3 Jahre haben sie bei mir nicht gehalten......
 
AW: Proteas aus Madeira - ob die wohl auch auf dem "Continente" wachsen?

Hi Titia,

Danke fuer Deine Antwort! Echt aus Australien :eek: - hab mich schon gewundert, warum die sonst gerade nirgends in den Parks und Gärten blühen!
Naja, damit waren aber bestimmt die Blüten gemeint, oder?

Meine Pflanzlichen sind nur in einem Minitopf, auspflanzen muss ich sie auf jeden Fall - die Madeirenser meinten, es wäre besser sie in die Erde zu pflanzen, als in einen Topf. Unsere Gartenerde ist ziemlich schlecht....vielleicht ist das ja gerade gut?

Nach dem phosphatarmen Dünger muss ich mal schauen. Ich nehme sonst eigentlich immer Hornspäne oder Pferdemist.

LG
Iris
 
AW: Proteas aus Madeira - ob die wohl auch auf dem "Continente" wachsen?

Hallo Iris,
wenn du Aussaaterde kriegst, ist das am Besten, da ist wenig drin. Damit habe ich auch Sämlinge gross bekommen, aber dann..... Pferdemist hat viel Phosphat, also besser nicht. Hornspäne können nicht schaden, aber brauchen lange um in die Erde zu wirken.
 
AW: Proteas aus Madeira - ob die wohl auch auf dem "Continente" wachsen?

Hier habe ich dir mal einen Link rausgesucht:

 
AW: Proteas aus Madeira - ob die wohl auch auf dem "Continente" wachsen?

Hallo Iris,
also hier bei uns in der Gegend (rund um Odeceixe) werden Proteas haufenweise angeplanzt und gezüchtet (z.B. . Die Blüten werden verkauft, ca. 3,50 € für 10 Stück, leider verkaufen diese Firmen die Pflanzen nicht. Ob die jetzt in Gewächshäusern wachsen, oder gepuscht werden weiss ich auch nicht. Es gab mal eine Pflanze für 30,00 €, ca. 20 cm groß beim örtlichen Blumenladen, sollte so in ca. 5 Jahren blühen und dann auch noch in Rosa (was ich nicht so sehr mag), das war mir dann doch zu teuer... Auf jeden Fall waren die Blüten auch schon (nur als Deko!!!, viel zu schade und unbeachtet) auf einem gemeinnützigen Baile zu sehen, ob privat angepflanzt oder nicht, weiss ich nicht. Auf jeden Fall sind die Blüten spektakulär und wunderschön, wünsche Dir viel Erfolg beim Anpflanzen.
Viele Grüße von der "Padeira"
 
AW: Proteas aus Madeira - ob die wohl auch auf dem "Continente" wachsen?

sind das diese padeira?

hab sie in der nähe von Odeceixe fotografiert und mich gefragt, was das wohl für blumen sind, hab zuvor noch nie welche gesehen :)
(auf der gegenüberliegenden strassenseite sind strausse)

P1160680.jpg


P1160681.jpg
 
AW: Proteas aus Madeira - ob die wohl auch auf dem "Continente" wachsen?

Hallo Ihr Lieben,

vielen Dank für die super Links und Fotos!:frau:
Das macht mir jetzt ja doch Hoffnung!

Ich bin mal gespannt ob ich das hinbekomme!:frau:

@Titia
Mit Aussaaterde habe ich mich zum Glück neulich beim Aldi eingedeckt:-D
Jetzt muss ich nur hoffen, dass der naechste Winter nicht zu kalt wird.
Wenn ich Deinen Link so lese werde ich wohl doch lieber Sprüher statt Tropfer zum gießen nehmen.

@ Padeira
Oh je 30 € waere mir auch zu teuer. Ich habe 5€ bezahlt. Allerding sind sie auch noch recht klein. Ich habe mir mal die Seite von Protea Iberica angeschaut. Die ziehen die Pflanzen anscheinend im Freien! Das klingt ja schon mal gut:-D

@Fragola,
das schaut schon so aus wie ein Proteaceae Art. Hab gerade schon mal ein bisschen rumgegoogelt, kann aber nicht genau sagen, wie diese Art heißt! Die Wachsen ja anscheinend wie verrückt:liebe:!

LG
Iris
 
AW: Proteas aus Madeira - ob die wohl auch auf dem "Continente" wachsen?

Hallo Fragola,
ja das scheinen sie zu sein, obwohl diese auf deinen Bildern nicht von Proteaiberica sind. Proteaiberica schreibt auf seiner Webseite über 3 Arten: Protea, Leucadendron und Leucospermum. Für mich sehen die alle sehr ähnlich aus... bin kein Botaniker. Übrigens hat proteaiberica es auch geschafft Rhabarber erfolgreich anzupflanzen (auch im Freien), wie sie das machen ohne Frost, keine Ahnung, ist aber ja auch ein anderes Thema... :klatsch:
Viele Grüße
 
AW: Proteas aus Madeira - ob die wohl auch auf dem "Continente" wachsen?

Hallo Gartenfans,

ich wollte Euch mal ein kleines Update meiner Proteas geben, die ich vor 4 Jahren von Madeira mitgebracht habe!
Die Pincushion Protea blüht schon das zweite Jahr! :liebe:

IMG_1841_zps3628f8e6.jpg


Die Bluten halten sich auch sehr lange in der Vase!

IMG_1842_zps5741e926.jpg



Mal schauen, ob die heuer auch noch blüht!
IMG_1845_zps14bd4a33.jpg


Iris
 
Zuletzt bearbeitet:
Hallo Iris, da ich in Portugal letztes Jahr eine "Leucospermum cordifolium ibrido" gekauft habe und diese nicht so wächst, wie auf deinen Bildern, wollte ich mich bei Dir bezüglich der Pflege erkundigen. Mich würde vorallem interessieren, welchen Boden und Dünger du verwendest. Vielleicht hast du für mich diesbezüglich ein paar hilfreiche Tipps.

Viele Grüße
Ursula
 
Proteen vertragen kein Phosphor, es gibt ein spezieller Dünger. Frag mal nach. Bei mir ist der Boden ziemlich sauer, aber die wachsen prächtig und blühen sogar bei der Kälte, die wir zur Zeit haben.
 
Hallo Ursula,
ich habe die Proteas, wie Eusebio mir geraten hatte mit Aussaaterde und Hornspäne in die Beete gepflanzt.
Es hat 3 Jahre gedauert bis eine zum ersten Mal geblüht hat. Die andere hat noch gar nicht geblüht und ist auch kaum gewachsen. Ob es an der Farbe liegt weiß ich nicht. Die soll nämlich angeblich orange sein. Dieses Jahr hoffe ich, dass sie auch blüht. Ansonsten habe ich nicht viel gemacht.
Meine haben bis jetzt nur kleine Knospen und sind wohl später dran als Eusebios.

Dieses Jahr habe ich mir vorgenommen, sie nach der Blüte stärker zurückzuschneiden, denn das scheint auf jeden Fall das Wachstum anzuregen.

Iris
 
20943240mk.jpg

20943241qf.jpg

20943242co.jpg


Hier aktuelle Bilder. Leider kenne ich mich noch nicht so gut mit Windows 8.1 aus, so dass die Bilder unbearbeitet sind.
 
Dieses Jahr hat auch endlich nach so langer Zeit die orangene eine Blüte bekommen:liebe:

IMG_20150512_194339.jpg
 

Anhänge

You must be registered for see attachments list
Dieses Jahr gab es Doppelblüten:liebe:
PicsArt_05-23-11.33.29.jpg

Weiß jemand, wann man die Proteas zurückschneiden soll? Meine sind inzwischen riesige Büsche und haben aber nur wenige Blüten.
Iris
 

Anhänge

You must be registered for see attachments list
Nachdem ich im Herbst meinen Mann zurückhalten konnte meinen wilden Proteabusch zurückzuschneiden, belohnt er uns dieses Jahr mit Unmengen von Blüten:liebe:
Ich glaube die Triebe haben immer erst im 2. Jahr Blüten.
20210326_140051.jpg
 

Anhänge

You must be registered for see attachments list
Zurück
Oben