1. Gäste können im PortugalForum zunächst keine Beiträge verfassen und auch nicht auf Beiträge antworten. Das klappt nur, wenn man registriert ist. Das ist ganz leicht, geht schnell und tut nicht weh: Registrieren. Und dann verschwindet auch dieser Hinweis ...

PORTUGAL - Notfallstatus ab 15.09.2020 (inkl. Verlängerung)

Dieses Thema im Forum "Corona in Portugal" wurde erstellt von ALISAN, 12 September 2020.

Schlagworte:
  1. ALISAN

    ALISAN Entusiasta Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    3 Januar 2010
    Beiträge:
    1.569
    Zustimmungen:
    2.560
    Punkte für Erfolge:
    113
    PORTUGAL - wieder im Notfallstatus - Einschränkungen ab 15.09.2020


    Ab Dienstag, dem 15. September, soll ganz Portugal aufgrund der COVID-19 Pandemie aus dem allgemeinen Alarmzustand wieder in den Notfallstatus (estado de contingencia) übergehen.
    Auch Versammlungen werden auf zehn Personen beschränkt, wie am Donnerstag in einer Kabinettssitzung beschlossen und von Premierminister António Costa in einer Pressekonferenz angekündigt wurde. Hinzu kommt, dass Geschäfte erst nach 10 Uhr morgens öffnen können und zwischen 20 und 23 Uhr schließen müssen. Für die Ballungsräume Lissabon und Porto gelten spezifische Vorschriften.

    Portugal verzeichnete zuletzt wieder stark erhöhte Anzahl an neuen COVID-19-Fällen...

    Costa kündigte am Donnerstag an, dass das südeuropäische Land seine Testkapazität deutlich erhöhen werde, da es entscheidend sei, schnell auf Verdachtsfälle von COVID-19 zu reagieren.

    Link nur für registrierte Nutzer sichtbar.
    DN - Publicadas as regras da situação de contingência

    Hier sind die einzelnen Maßnahmen aufgeführt
    Situação de contingência: o que muda a partir da próxima semana?

    ...gilt nur für Kontinental-Portugal (erst einmal)...
    Link nur für registrierte Nutzer sichtbar.


    Hier eine weitere Zusammenfassung auf Englisch
    Link nur für registrierte Nutzer sichtbar.


    ...
     
    Zuletzt bearbeitet: 12 September 2020
  2. Die Seite wird geladen...

    Ähnliche Themen - PORTUGAL Notfallstatus 2020 Forum Datum
    Offtopic aus: PORTUGAL - Notfallstatus ab 15.09.2020 Allgemeine Diskussionen zu Corona 14 Oktober 2020
    Portugal von Spanien aus gesehen Leben in Portugal Montag um 23:27 Uhr
    Angebot Mitfahrgelegenheit nach Portugal Anfang Mai 2021von Deutschland /BW /Zwischenstop in France/1-4 Pers Urlaub in Portugal Freitag um 09:34 Uhr
    "Auszeit" in Portugal/Algarve Urlaub in Portugal 6 April 2021
    News Leipziger Buchmesse – Portugal jetzt 2022 Gastland Kultur und Freizeit in Portugal 1 April 2021

  3. Duisburger

    Duisburger Admirador Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    26 Juli 2020
    Beiträge:
    494
    Zustimmungen:
    498
    Punkte für Erfolge:
    63
    In Anbetracht der nicht nur in Portugal sondern fast überall in Europa ansteigenden Fallzahlen sicher nachvollziehbar. Bitter für die Algarve, dort und im Alentejo sind die Fallzahlen weiterhin gering:
    Link nur für registrierte Nutzer sichtbar.
    Ich habe nur wenige Einblick in die Situation in Spanien, aber es sieht so aus, als würden die Portugiesen weiterhin deutlich besser hinbekommen, als das Nachbarland.
     
  4. Farbenzeit

    Farbenzeit Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    5 Oktober 2017
    Beiträge:
    2.610
    Zustimmungen:
    3.524
    Punkte für Erfolge:
    113
    Na toll...passt ja wie die Faust auf's Auge. Wir fliegen Mittwoch. Und haben ja Porto schon gestrichen auf dem Hinflug,
    aber beim Heimweg müssen wir eine Übernachtung in Lissabon einschieben...
    Aber danke, Alisan, für die Info.
     
  5. wpau

    wpau Admirador Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    2 Dezember 2016
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    784
    Punkte für Erfolge:
    93
    Bisher reagierte nur Großbritannien auf diese Ankündigung. Die britische Regierung zog bereits erste Konsequenzen und führte wieder die Quarantänepflicht für britische Portugal-Rückkehrer ein.

    Portugal in Sorge

    P.S.: Planungen für dieses Jahr liegen bei mir auf Eis. Hoffentlich bessert sich das ganze Geschehen im Frühjahr 2021.
     
  6. Iris_K

    Iris_K Super-Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    23 Februar 2009
    Beiträge:
    7.950
    Zustimmungen:
    1.396
    Punkte für Erfolge:
    113
    Der Notfallstatus ab 15.09. wurde schon Anfang des Monats angekündigt. Ich denke das ist eher ein juristischer Akt und hat mit dem Tourismus nur insofern zu tun, dass Partytourismus verhindert werden kann.
    Der Hauptgrund ist die Wiedereröffnung der Schulen und damit auch das vermehrte Verkehrsaufkommen. Es soll versucht werden die Stoßzeiten in den öffentlichen Verkehrsmitteln auseinander zu ziehen, durch andere Arbeitszeiten etc.
    Außerdem ist es vermutlich juristisch einfacher neue Regeln aufzustellen und Sanktionen zu verhängen.
    Für die Urlaubsplanung würde ich lieber auf die Fallzahlen und die Auslastung der Krankenhäuser ganz lokal in der Urlaubsregion schauen. Der Ausruf des Notfallzustandes (Estado de Contingência) ist ein Mittel um zu Versuchen die Neuinfektionen zu senken.
     
  7. Ozzy

    Ozzy Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    4 August 2014
    Beiträge:
    3.918
    Zustimmungen:
    2.262
    Punkte für Erfolge:
    113
    Iris, das ergibt Sinn, besonders das mit der Schule.
    Ich hatte mich schon gewundert, wieso Geschäfte jetzt erst ab 10 Uhr öffnen sollen.
    Danke für die Aufklärung.
     
  8. ALISAN

    ALISAN Entusiasta Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    3 Januar 2010
    Beiträge:
    1.569
    Zustimmungen:
    2.560
    Punkte für Erfolge:
    113
    Die ursprünglich bis zum 30. SEPTEMBER gültigen Maßnahmen wurden heute bis zum 14. OKTOBER 2020 verlängert.

    Weitere Verlängerung der verhängten Maßnahmen möglich, abhängig vom weiteren Pandemieverlauf in Portugal


    Link nur für registrierte Nutzer sichtbar.

    .
     
  9. ALISAN

    ALISAN Entusiasta Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    3 Januar 2010
    Beiträge:
    1.569
    Zustimmungen:
    2.560
    Punkte für Erfolge:
    113
    Die Regierung hat die Alarmstufe auf dem portugiesischen Festland erhöht, ab Mitternacht gilt die Katastrophenstufe

    Es wird nicht möglich sein, sich mit mehr als 5 Personen auf der Straße zu treffen und es wird empfohlen, auf der öffentlichen Straße immer eine Maske zu tragen, sagte António Costa, der hinzufügte, dass es an Universitäten keine außerakademischen Aktivitäten geben könne.

    - Bußgelder wegen Nichteinhaltung werden auf bis zu 10.000 € (zehntausend Euro) erhöht
    - Die APP "Stay-Away" ist unter bestimmten Umständen obligatorisch (Sicherheitskräfte, Streitkräfte, Schulen und am Arbeitsplatz)
    - Die Anzahl der Teilnehmer an Familienveranstaltungen wie Hochzeiten oder Taufen darf maximal 50 Teilnehmer betragen

    ... weitere Maßnahmen werden noch nachgetragen...
    wie zB Maskenpflicht auf öffentlichen Straßen, sobald diese durch das Parlament genehmigt wurde


    Link nur für registrierte Nutzer sichtbar.

    Link nur für registrierte Nutzer sichtbar.

    Link nur für registrierte Nutzer sichtbar.

    Máscara obrigatória, multas a doer. O que muda com o estado de calamidade

    .
     
    Zuletzt bearbeitet: 14 Oktober 2020
    big80s und Reisender gefällt das.
  10. Reisender

    Reisender Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    28 Januar 2012
    Beiträge:
    2.379
    Zustimmungen:
    1.370
    Punkte für Erfolge:
    113
    Hier ist "Zentralstaat" schon eine gute Sache. Geht alles schnell.
    Mal sehen, ob man dadurch die Situation besser in den Griff bekommt.
     
    H.Bothur und bibibieber gefällt das.
  11. big80s

    big80s Admirador Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    20 April 2019
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    174
    Punkte für Erfolge:
    43
    Klingt für mich jetzt bei den konkreten Maßnahmen nicht so dramatisch. Lebe in Deutschland auch in einem Risikogebiet (Berlin). Werde mich aktuell nicht davon abhalten lassen, nächste Woche nach Portugal zu fliegen. Vor Ort (Porto/Gaia) werde ich mein Verhalten nicht ändern müssen (bin im Alltag auch vorsichtig und halte mich an die Regeln).
    Solange es keine verpflichtende Quarantäne bei Einreise aus Deutschland gibt, ist das Alles irgendwie erträglich, zumal wir eher auf dem eigenen Grundstück arbeiten oder Menschenmassen meiden werden.
    Aktuell ist ja auch nur der Großraum Lissabon in Deutschland als Risikogebiet ausgewiesen - sollte sich das noch ändern, ist bei Rückkehr nach Deutschland mind. eine Woche Quarantäne eingeplant.

    Was natürlich jenseits jeder Logik ist: ich kann aus Berlin nach Portugal ausreisen (und Urlaub machen), darf aber nicht wenige Kilometer weiter in Brandenburg Urlaub machen :klatsch:
     
    Bicyclerepairman gefällt das.
  12. Ozzy

    Ozzy Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    4 August 2014
    Beiträge:
    3.918
    Zustimmungen:
    2.262
    Punkte für Erfolge:
    113
    Was ist damit gemeint, die App ist obligatorisch in Schulen?
    Für Lehrer, Schüler, alle?
     
  13. Dom Estêvão

    Dom Estêvão Apaixonado Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    3 Mai 2017
    Beiträge:
    853
    Zustimmungen:
    1.196
    Punkte für Erfolge:
    93
    Ich lese da keine Schulen, höchsten Unis heraus. Und nicht die Studenten selbst, sondern die Mitarbeiter. Aber ja, genau ist es nicht erklärt. Die Schulen werden schon Bescheid geben, wenn da was wäre. Aber dann ja auch nur die Schüler mit Handy. Meiner hat keins.

    2. Foi aprovada uma proposta de lei, a submeter à Assembleia da República, que estabelece a obrigatoriedade do uso de máscara comunitária na via pública, sempre que não for possível manter o distanciamento social necessário, bem como a utilização da aplicação Stayaway Covid, no contexto laboral, académico, nas forças armadas e de segurança e na Administração Pública em geral.
     
  14. ALISAN

    ALISAN Entusiasta Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    3 Januar 2010
    Beiträge:
    1.569
    Zustimmungen:
    2.560
    Punkte für Erfolge:
    113
    Die APP ist noch nicht vorgeschrieben, diese Maßnahme (und die Maskenpflicht in öffentlichen Außenbereichen) wird aber mit erhöhter Dringlichkeit in die Gesetzesgebung eingebracht...

    Es sollen dann "die Anwendung der APP StayAway in schulischen, beruflichen und akademischen Umfeld, in den Streitkräften, in den Sicherheitskräften und in der öffentlichen Verwaltung insgesamt" vorgeschrieben werden.

    Also, ich verstehe das so, dass zB in Schulen die Angestellten (Lehrer und sonstigen Mitarbeiter) der Schule, nicht aber die Schüler zur APP verpflichtet werden... genaueres wird man aber nach Verbschiebung des Gesetzes dann erfahren.
    .
     
    Ozzy gefällt das.
  15. Ozzy

    Ozzy Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    4 August 2014
    Beiträge:
    3.918
    Zustimmungen:
    2.262
    Punkte für Erfolge:
    113
    Genau, ich hab heute noch gelesen, das es bisher nur ein Vorschlag war, noch nicht verabschiedet.
    Deswegen, abwarten, wenn, muss die Schule aktiv werden.
    Was sie wurde, die Umkleiden sind ab Montag gesperrt für den Sportunterricht.

    Das sich was ankündigte, hat man bemerkt. Alle Läden haben neue Markierungen geklebt, mehr Abstand, noch geregelter, mehr Desinfektionsspender usw. bei uns in der Gegend.
    Da kamen wohl die Kontrollen und es wurde nachgearbeitet.
     
  16. Hanseat

    Hanseat Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    20 August 2008
    Beiträge:
    4.327
    Zustimmungen:
    204
    Punkte für Erfolge:
    63
    Link nur für registrierte Nutzer sichtbar.
     
  17. ALISAN

    ALISAN Entusiasta Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    3 Januar 2010
    Beiträge:
    1.569
    Zustimmungen:
    2.560
    Punkte für Erfolge:
    113
    Nachtrag: Die Gesetzesvorlage soll am Do. dem 23.OKT im Parlament diskutiert werden.

    Nebenbei, die Verpflichtung zur Nutzung der APP "StayAway COVID" hält man in vielen Kreisen für verfassungswidrig
    (ich auch...bin aber ja kein Anwalt)

    .
     
    Farbenzeit gefällt das.
  18. Farbenzeit

    Farbenzeit Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    5 Oktober 2017
    Beiträge:
    2.610
    Zustimmungen:
    3.524
    Punkte für Erfolge:
    113
    und Dein Avatar auch :-D.
     
  19. ALISAN

    ALISAN Entusiasta Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    3 Januar 2010
    Beiträge:
    1.569
    Zustimmungen:
    2.560
    Punkte für Erfolge:
    113
    Der Ministerrat billigte an diesem Donnerstag die Resolution, die Bewegungsfreiheit außerhalb der eigenen Gemeinde von 00:00 Uhr am 30. Oktober bis 24:00 Uhr am 3. November (einschließlich der Nacht vom 31. Oktober, Halloween) auf dem pt. Festland einzuschränken bzw. ohne besondere Genehmigung zu verbieten.

    Er erklärte ferner, dass der 2. November eine nationale Traueraktion zum Gedenken an die Opfer der Pandemie sei.

    Proibida a circulação entre concelhos de 30 de outubro a 3 de novembro


    ...



     
  20. Sivi

    Sivi Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    14 Februar 2009
    Beiträge:
    6.355
    Zustimmungen:
    2.273
    Punkte für Erfolge:
    113
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 22 Oktober 2020
  21. Reisender

    Reisender Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    28 Januar 2012
    Beiträge:
    2.379
    Zustimmungen:
    1.370
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ja, genau.
    Wobei es nicht zwischen den Gemeinden (das wäre freguesia) sondern zwischen den concelhos ist. ;)
    Das ist ja das Halloween Wochenende, also kein Spreaden beim "Tesouro ou Travessuras".
     

Diese Seite empfehlen