Diese Seite wird durch Werbeeinnahmen finanziert. Bitte deaktiviere deinen AdBlocker, damit wir dir unsere Inhalte in gewohnter Qualität zur Verfügung stellen können.
  1. Gäste können im PortugalForum zunächst keine Beiträge verfassen und auch nicht auf Beiträge antworten. Das klappt nur, wenn man registriert ist. Das ist ganz leicht, geht schnell und tut nicht weh: Registrieren. Und dann verschwindet auch dieser Hinweis ...

Portugal-Film in Deutschland verboten !

Dieses Thema im Forum "Portugal Allgemein" wurde erstellt von Sir Iocra, 11 November 2012.

  1. Sir Iocra

    Sir Iocra Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    7 September 2010
    Beiträge:
    2.595
    Zustimmungen:
    2.277
    Punkte für Erfolge:
    113
    Laut Expresso darf dieser Kurzfilm über Portugal in Berlin am Sony-Platz nicht gezeigt werden. Warum nicht ?????

    Link nur für registrierte Nutzer sichtbar.

    Johan
     
  2. Die Seite wird geladen...

    Ähnliche Themen - Portugal Film Deutschland Forum Datum
    Film über Portugals Algarve in vielen Kinos in Deutschland im Herbst/Winter 2010 Veranstaltungen 18 September 2010
    Filme mit Portugalbezug Portugal Allgemein 29 Januar 2022
    Tipp Fernsehen (Portugal ...): Filme in der (ARTE)-MEDIATHEK Portugal im Ausland 9 Juni 2020
    Tipp FILM : Land im Sturm (special aus :Fernsehen: Portugal im TV-Programm) Kultur und Freizeit in Portugal 5 Juni 2020
    Spielfilme Portugal (Anregungen und Kommentare) Portugal Allgemein 23 August 2019

  3. Unregistriert

    Unregistriert Gast Gast

    AW: Portugal-Film in Deutschland verboten !

    Weil man unangenehme Wahrheiten nicht gerne an die Öffentlickeit gebtracht ahen will...und U-Boote passen da gar nicht ins Bild. Ber das gilt für DE und PT, denke ich..
     
  4. Jota

    Jota Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    1 März 2009
    Beiträge:
    2.596
    Zustimmungen:
    1.390
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Portugal-Film in Deutschland verboten !

    Der Film ist nicht verboten. Er wird einfach nur nicht gezeigt. Und das ist wohl das gute Recht der Stadt Berlin oder von wem auch immer, der da die Entscheidung fallen muß.

    PS: Meine Urlaubsfilme zeigen dir dort ja auch nicht, und die sind allemal unterhaltsamer. :-D
     
  5. sever

    sever Admirador Teilnehmer

    Registriert seit:
    28 Januar 2012
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Portugal-Film in Deutschland verboten !

    Die Frage ist doch: Sollte da der Platz gemietet werden? Wenn das plötzlich nicht geht aus fadenscheinigen Gründen - wäre das normal; kommt immer wieder vor; ich kann mich erinnern das z. B. Karl-Heinz Deschner (scharfer Kritiker des Christentums; "Kriminalgeschichte des Christentums"), Link nur für registrierte Nutzer sichtbar., nie eine Vortragssaal in den "schwarzen" Städten wie z. B. Würzburg bekam; ist alles in katholischer Hand ergo plötzlich ist auf Monate alles ausgebucht wenn angefragt wird...
    Die Stadt Berlin hätte ja Souveränität zeigen können und auch den Kritikern einen Forum bieten, schade; aber letzendlich dürfte die Resonanz auf das Video ja nur sehr gering in Deutschland sein.
     
  6. Maximus

    Maximus Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    13 Februar 2009
    Beiträge:
    3.828
    Zustimmungen:
    2.269
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Portugal-Film in Deutschland verboten !

    Scheiß auf Berlin Jota. Lad deine Urlaubsfilme einfach bei You Tube hoch und stell die Links dazu hier im PF ein.
    Bin sicher, daß die hier auf regstes Interesse stoßen und 1000 x angeklickt werden:).

    LG
    M
     
  7. Jota

    Jota Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    1 März 2009
    Beiträge:
    2.596
    Zustimmungen:
    1.390
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Portugal-Film in Deutschland verboten !

    Hier meldet sich mal die andere Seite zu Wort und gibt dieser Geschichte gleich ein anderes Aussehen:

    "Não houve, relativamente a esta matéria, quaisquer contactos entre o professor Rebelo de Sousa e a embaixada, muito menos entre ele e o embaixador. Foi apenas no momento da sua transmissão que colaboradores da embaixada tomaram conhecimento de partes do vídeo mostrado na noite de domingo na televisão portuguesa e apresentado como tendo sido sugerido pelo professor Rebelo de Sousa", esclareceu a embaixada em nota enviada hoje à comunicação social.

    O esclarecimento da missão diplomática surge em resposta "a informações que têm circulado em diversos meios de comunicação social acerca de alegadas tentativas da Embaixada da Alemanha em Lisboa ou de outras entidades alemãs de impedir a transmissão do vídeo".

    "Nem antes nem após esta transmissão houve quaisquer contactos com o embaixador, nem com outros colaboradores competentes da embaixada, em que este vídeo tenha tido algum papel", acrescenta.

    "Assim sendo, a sua transmissão não pode ter sido 'impedida' pela embaixada. A embaixada, assim como todos os órgãos oficiais alemães, defende a liberdade de opinião e de informação", conclui a nota.

    Embaixada da Alemanha diz que apenas domingo tomou conhecimento de filme sobre Portugal  - SIC Notícias
     
  8. Garota

    Garota Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    2 Februar 2009
    Beiträge:
    3.204
    Zustimmungen:
    99
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Portugal-Film in Deutschland verboten !

    Wir Portugiesen sind einfach "uns trocas baldrocas" Fazemos a história consuante as nossas necessidades! Esta é uma outra versão do episódio "A Angela tem culpa, pá!" Que vergonha! Tanta pelintragem meu Deus! Somos eternamente uns caganitos.
     
  9. Garota

    Garota Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    2 Februar 2009
    Beiträge:
    3.204
    Zustimmungen:
    99
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Portugal-Film in Deutschland verboten !

    Ich meinte "consonte" und nicht "consuante"! Ich merke, ich verlerne was ganz wichtiges... muss ja aufpassen!
     
  10. Garota

    Garota Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    2 Februar 2009
    Beiträge:
    3.204
    Zustimmungen:
    99
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Portugal-Film in Deutschland verboten !

    Caramba pá!!!! Korrekt ist CONSOANTE!
     
  11. caracol

    caracol Entusiasta Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    28 Februar 2009
    Beiträge:
    1.284
    Zustimmungen:
    133
    Punkte für Erfolge:
    63
    AW: Portugal-Film in Deutschland verboten !

    Hier noch so einiges an "Klarstellungen" zum Video...

    Link nur für registrierte Nutzer sichtbar.
     
  12. euzinho

    euzinho Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    4 November 2009
    Beiträge:
    3.021
    Zustimmungen:
    192
    Punkte für Erfolge:
    63
    AW: Portugal-Film in Deutschland verboten !

    Den Typen kann ich nicht leiden, der wirkt immer wie ein hyperaktiver Zappelphilipp, ein Hauptgrund, warum ich nie Nachrichten auf TVI gucke :p
     
  13. Edgar Werner

    Edgar Werner Gast Gast

    AW: Portugal-Film in Deutschland verboten !

    Ich fand den Film einfach dämlich bis ärgerlich. Nicht weil er vielleicht gegen deutsche Politik gerichtet war, sondern weil er dümmliche Geschichtsklitterung enthält. Die "Klarstellung" empfinde ich tatsächlich als eine solche. Die angeprangerten U-Boote mussten ja nicht gekauft werden, doch sieht viel danach aus, dass auch portugiesische Amigos mit am Werk waren.

    Wie auch in Griechenland, und dort vielleicht noch mehr, will man hier nicht an die Reform von Strukturen gehen, also z.B. die dringliche Justizreform. Angekündigt war sie, habe aber schon lange nichts mehr davon gehört. Ich weiß nur, dass einflussreiche Käfte sie nicht wünschen. Ein anderer Ladenhüter ist die verbesserte (nicht-akademische) Berufsausbildung. Seit Jahren als notwendig angesehen, tut sich da wohl gar nichts.
    Der Abfluss unversteuerter Vermögen in Steueroasen scheint ein Tabu-Thema zu sein. Alle wissen davon, und dann helfen auch die hohen Steuersätze nichts. Na, vielleicht taucht da auch mal eine CD aus der Schweiz auf.

    Vor kurzem wurde hier auf ein (portugiesisches) Buch über die Donos der portugiesischen Wirtschaft hingewiesen. Ich habe es mir besorgt. Es ist in der Tat sehr informativ.

    Edgar
     
  14. Jota

    Jota Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    1 März 2009
    Beiträge:
    2.596
    Zustimmungen:
    1.390
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Portugal-Film in Deutschland verboten !

    Das sehen viele portugiesische Kritiker übrigens auch nicht anders: sie bezeichnen das Teil als "langweilig", "konfus" und "schwach". Wieder mal ein Eigentor, so wie damals Link nur für registrierte Nutzer sichtbar..

    Especialistas criticam vídeo de Marcelo | Económico
     
  15. argylos

    argylos Gast Gast

    AW: Portugal-Film in Deutschland verboten !

    Bezüglich der Resonanz muss ich widersprechen: Ich habe mir erlaubt, das Video mit griechischen Untertitlen zu versehen und habe es einfach im youtube hochgeladen:

    Link nur für registrierte Nutzer sichtbar.

    Die Resonanz war enorm, da es sehr viele Paralellen zu den hiesigen Problemen gibt, das iinteressante ist aber, dass ein -teils heftiger- Dialog zwischen Deutschen und Griechen (auf Englisch) began, der deutlich zeigt, dass es einen riesigen Informationsbedarf gibt und dass Argumente und Gegenargumente fern von der Lenkung offizieller Massenmedien ein Austauschformum suchen.
     
  16. Manuela

    Manuela Super-Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    14 November 2009
    Beiträge:
    1.710
    Zustimmungen:
    685
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Portugal-Film in Deutschland verboten !

    @argylos,

    ich finde ganz toll, dass du den Wortlaut ins Griechische uebersetzt hast! Ich habe soeben den link an meine Freundin in Griechenland weitergeleitet. Bin gespannt, was sie dazu sagt.

    Ich finde, der Film zeigt in Kuerze auf, was fuer einen riesen Sprung Portugal machte und machen musste, weil es erst seit 1974 die Diktatur hinter sich liess und nicht schon 1945. Die Leistung ist enorm, was, wie angesporchen, Analphabetismus oder Kindersterblichkeit betrifft.

    Mit dem Film sollte wohl im allgemeinen die deutsche Bevoelkerung angesporchen werden, die mangels Bezug zu Portugal, wenig ueber das Land weiss, um ihr ganz kurz gewisse Eckdaten aufzuzeigen. Ich glaube kaum, dass der Film Intelektuelle ansprechen sollte oder Deutsche, die mit dem Thema vertraut sind. Und deshalb finde ich, dass der Film durchaus passende Aspekte anspricht, um ein grobes Bild zu vermitteln.

    Es gibt selbst etliche deutsche Residenten, die ich hier in P. kennengelernt habe, die nicht mal wissen, dass Portugal bis 1974 eine Diktatur hatte!!

    Schade ist natuerlich, da geb ich euch Recht, dass nicht genau recherchiert wurde wie z.B. das falsche Rentenalter in D. etc., weshalb der Film ja auch in der Kritik steht. Allerdings, dass er abgelehnt wurde, weil zu politisch(!), kann ich nicht nachvollziehen.

    Ich finde, dass P. weitaus mehr Strukturen hat als Griechenland. Banken und Finanzaemter tauschen Daten aus. In P. ist genau beim FA registriert, wer Steuern bezahlt hat und wer nicht. Ich brauche hier kein Schmiergeld zu zahlen, um Dinge geregelt zu bekommen, um z.B. vom Arzt behandelt zu werden.

    Gruss, Manuela
     
  17. Sobreiro

    Sobreiro Gast Gast

    AW: Portugal-Film in Deutschland verboten !

    Aaach, so schlecht ist der Film nun nicht. Allerdings unterstellt man diesem Werk eine Wirkung, die er in Deutschland absolut nicht haben wird. Das Desinteresse ist einfach zu groß.

    Was ich in diesem Film nicht gefunden habe, ist der Hinweis, dass der Kaufvertrag für die angeprangerten U- Boote von einem gewissen Paulo Portas (damaliger Verteidigungsminister) ganz kurz vor dem Regierungswechsel- also quasi in den letzten Tagen seiner Amtszeit- hektisch und zur Überraschung aller Beteiligten Verhandlungspartner fix unterschrieben wurde.

    Was der sich dabei wohl gedacht hat?
    Heute plagen ihn Erinnerungslücken.
    Schade, das fehlt im Film.
     
  18. qwertzu

    qwertzu Apaixonado Teilnehmer

    Registriert seit:
    19 Oktober 2009
    Beiträge:
    616
    Zustimmungen:
    57
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Portugal-Film in Deutschland verboten !

    Ehrlich gesagt, mir wär's peinlich, dieses Lügenvideo auch noch zu promoten:

    Link nur für registrierte Nutzer sichtbar.
    (siehe posting #10 caracol)

    Stümperhaft recherchiert und deswegen fast schon demagogisch. :(


    Sorry aber trotzdem schönes Wochenende

    Grüße
    Qwertzu
     
    Zuletzt bearbeitet: 23 November 2012
  19. Jota

    Jota Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    1 März 2009
    Beiträge:
    2.596
    Zustimmungen:
    1.390
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Portugal-Film in Deutschland verboten !

    Ricardo Araújo Pereira (Gato Fedorento) ist für seiner Kolumne im Magazin Visão in die Rolle von Merkel geschlüpft und hat zum Thema das folgende geschrieben:

    Também assisti, com muito interesse, ao vídeo que prepararam para nós. Estava muito bem feito e constitui mais um motivo de orgulho para os portugueses porque, na Alemanha, são raros os alunos do 8.º ano que conseguem fazer trabalhos de grupo tão bons. :-D

    Ricardo Araújo Pereira - Visao.pt
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese Ihrer Erfahrung anzupassen und Sie nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
OK Mehr Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Mit Ihrem Klick auf OK stimmen Sie dem zu. Andernfalls ist die Funktionalität der Seite eingeschränkt.