1. Gäste können im PortugalForum zunächst keine Beiträge verfassen und auch nicht auf Beiträge antworten. Das klappt nur, wenn man registriert ist. Das ist ganz leicht, geht schnell und tut nicht weh: Registrieren. Und dann verschwindet auch dieser Hinweis ...

Oktober im Alentejo? Tipps /Empfehlungen?

Dieses Thema im Forum "Urlaub in Portugal" wurde erstellt von irisb, 11 August 2017.

Schlagworte:
  1. irisb

    irisb Super-Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    4 Februar 2014
    Beiträge:
    1.970
    Zustimmungen:
    1.315
    Punkte für Erfolge:
    113
    Hi,
    wir haben die glückliche Qual der Wahl, zu entscheiden, wo wir wann unsere Ferien verbringen werden.

    Wir wollen sowohl im März/April (Ostern) als auch im Oktober 18 nach Portugal.
    Ziele sind der Norden (bewährte Unterkünfte/Ziele) und der Alentejo.

    Insofern die Verfügbarkeit von Flügen und Unterkünften nicht die Entscheidung abnehmen, würden wir eigentlich lieber Ostern im Norden verbringen (wir kennen beide Jahreszeiten dort).
    Und dafür diesmal im Herbst den Alentejo (Hinterland +evtl Küste) unsicher machen (kennen wir bisher nur vom Sommer und Frühling).

    Gäbe es von Kennerseite Überlegungen, die gegen den Oktober im Süden sprechen?
    Klar ist dort der Frühling/Frühsommer für uns Naturliebhaber bestimmt die schönste Jahreszeit.
    Aber ich kann mir vorstellen, dass es auch positive Argumente gibt (Badetemperatur, besondere Naturerlebnisse, Veranstaltungen ?)
    Schade und zum Wandern weniger nett, wäre natürlich, wenn alles nur braun und trocken wäre.
    Dann würden wir vielleicht doch umswitchen.;)

    Ich freue mich über Tipps +Hinweise...

    und auch neue Orts- und Unterkunfts-Empfehlungen:)

    Wir lieben kleine nette "private" Unterkünfte (mit oder ohne Verpflegung), gerne auch mit ungezwungenem Kontakt zu Gastgebern und anderen Gästen. Pool darf, muss nicht.
    Für Viecher und Landluft bin ich auch zu haben. Allerdings sollte es wegen des guten Weins auch möglich sein, ohne Fahrzeug etwas zu Essen zu bekommen ( so 1-2 km Fußweg ist noch ok).

    Kleine Aufzählung, was wir zumindest schon mal gesehen, erwandert bzw. z.T "bewohnt" haben: Monsaraz , Mertola, Castelo de Vide/Marvao,Evora, Rogil, V.N.Milfontes und Umgebung- länger her: Portalegre, Odivelas, Alvito, Beja, Serpa, Elvas , Odemira, Borba, Cuba etc.

    Ich bin gespannt
    LG iris
     
  2. Die Seite wird geladen...

    Ähnliche Themen - Oktober Alentejo Tipps Forum Datum
    News Portugiesischer Vorlesetreff am 26. Oktober, KiBi Frankfurt-Bornheim Veranstaltungen 23 Oktober 2019
    News Lesetreff – Tertúlia wieder am 29. Oktober Veranstaltungen 27 September 2019
    News Buchmesse 17.Oktober – Mbate Pedro und Luiz Ruffato zu Gast bei TFM Veranstaltungen 23 September 2019
    Suche Haus zur Miete ab Anfang Oktober Leiria oder Odemira Kleinanzeigen - Suche 6 September 2019
    Infos für Reise Anfang Oktober Nordportugal mit Kindern Urlaub in Portugal 12 August 2019

  3. bunny

    bunny Entusiasta Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    11 Februar 2015
    Beiträge:
    1.666
    Zustimmungen:
    555
    Punkte für Erfolge:
    113
    Olá!
    Ja, weil ich den Alentejo im Frühling schöner finde als im Oktober, weil die Felder etc. so schön blühen. Im Frühling ist es auch dort nicht so kalt und auch nicht zu heiß. Ich war mal im April da, da waren es um die 25 Grad, also recht angenehm. Wenn du aber an der Küste baden willst, dann würde ich den Oktober bevorzugen, weil das Wasser im Frühling noch frisch sein kann.

    Ansonsten gibt es schöne Pfingstfeste (wenn es nicht unbedingt zu Ostern sein soll). In Portalegre habe ich so ein schönes Pfingstfest gesehen (den Namen weiß ich leider nicht mehr). Ich war Ende Mai 2015 dort. In der Nähe von Portalegre kann ich dir, wenn du absolute Ruhe und Freiheit suchst, diese Unterkunft mit Pool empfehlen. Ich war mal selbst zu Gast dort:

    Link nur für registrierte Nutzer sichtbar.
     
  4. irisb

    irisb Super-Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    4 Februar 2014
    Beiträge:
    1.970
    Zustimmungen:
    1.315
    Punkte für Erfolge:
    113
    Hallo Bunny, Danke für den Tipp. Ich werde gleich schauen
    Die Frühlingswiesen, die Orchideen (irisb - {name}'s Alben | Das PortugalForum) und (bisher)die Temperaturen im Frühling sind/waren im Alentejo wirklich wunderbar. Wir hatten sogar schon mehr als 30°C.
    Allerdings gibt es ein paar persönlich Gründe, die dafür sprechen, Ostern im Norden zu verbringen.

    Da wir 2018 beide Gegenden wieder besuchen möchten, müssen es sozusagen echte Gegenargumente bezügl. des Alentejo-Oktobers sein, die uns zur Änderung des vorläufigen Plans veranlassen.

    Mit Baden dachte ich eher an die Stauseen, fürs Meeresschwimmen bin ich eher ein Schisser:blush:. Zumindest wenn ich an die Wellen während der Küstenurlaube in den Osterferien denke.
    So gesehen könnte das allerdings ein Argument FÜR den Südoktober sein. (Wir haben in der Regel auch mind zwei Unterkünfte. Da würde sich evtl die erste Woche Küste und dann Hinterland (evtl. + LIS) anbieten.:)
    Ach ja ... es dauert noch
    LG iris
     
  5. Sivi

    Sivi Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    14 Februar 2009
    Beiträge:
    6.069
    Zustimmungen:
    1.364
    Punkte für Erfolge:
    113
    Alentejo im Oktober?
    Ja klar.

    Eure Chancen, dass es bis dahin einmal kräftig geregnet hat, stehen gut.
    Und dann erwacht das Leben neu in der Natur. Man kann ihr dabei fast zusehen.
    Das war das alljährliche Stadtfest, bei dem es Tradition ist, Mädchen mit Blumenkränzen zu schmücken, diese Gelben, die zu der Zeit überall wie Unkraut wachsen (weiss den Namen nicht).
    Die Quinta da Dourada kenn ich auch :)
    Die liegt aber zu abseits, um abends zu Fuss zurück zu kehren. Reguengo wäre erreichbar, aber da ist nichts los. Aber wirklich gar nichts.
    Dann eher Portalegre Stadt oder besser Castelo de Vide und die beiden Stauseen zum Baden nehmen.
    Im Link nur für registrierte Nutzer sichtbar.kann man wunderbar wandern.
    Aber da wart ich ja schonmal irgendwie, sozusagen, als ihr in Marvão wart..., obwohl die Gegend mehr als nur einen Besuch wert ist.

    Hach ja, ich liebe die Gegend noch immer sehr. :)
     
  6. irisb

    irisb Super-Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    4 Februar 2014
    Beiträge:
    1.970
    Zustimmungen:
    1.315
    Punkte für Erfolge:
    113
    Vielen Dank für den Zuspruch!
    Das liest sich doch schon vielversprechend:liebe:

    Wir haben zwar nicht in Marvao gewohnt, aber 2 (oder sogar 3?) Mal ein paar Tage in Castelo de Vide. Und einmal (wahrscheinlich im letzten Jahrtausend) in Portalegre, das wir beim letzten Mal nur kurz angeschaut haben. Ich erinnere mich aber auch an eine damalige nette Wanderung in der Serra do Sao Mamede

    Die Liebe können wir nachvollziehen. Aber den Norden lieben wir (beide) ja auch;)
    LG iris
    Und dann noch Madeira... :love:
     
  7. Sivi

    Sivi Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    14 Februar 2009
    Beiträge:
    6.069
    Zustimmungen:
    1.364
    Punkte für Erfolge:
    113
    Die Gegend ist für mich das alles und mehr :

     
    bunny und irisb gefällt das.

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese Ihrer Erfahrung anzupassen und Sie nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
OK Mehr Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Mit Ihrem Klick auf OK stimmen Sie dem zu. Andernfalls ist die Funktionalität der Seite eingeschränkt.