1. Gäste können im PortugalForum zunächst keine Beiträge verfassen und auch nicht auf Beiträge antworten. Das klappt nur, wenn man registriert ist. Das ist ganz leicht, geht schnell und tut nicht weh: Registrieren. Und dann verschwindet auch dieser Hinweis ...

Neue Methoden gegen Waldbrände in Portugal

Dieses Thema im Forum "Portugal Allgemein" wurde erstellt von Ricarda Verreet, 18 Februar 2020.

  1. Ricarda Verreet

    Ricarda Verreet Admirador Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    27 Juli 2018
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    72
    Punkte für Erfolge:
    28
    Ich streite den deutlich zu erkennenden Klimawandel nicht ab. Aber das hier ist sehr seltsam .

    Als es in den vergangenen Jahren immer wieder zu den bekannten katastrophalen Waldbränden in Portugal kam , war stets mehr oder weniger die Rede von Unachtsamkeit mit offenen Feuer, weggeworfenen brennende Zigaretten, grillen am Waldrand, unsachgemäße Rodung von Gestrüpp in Wohngegenden oder mit hochgradiger krimineller Energie ausgeführte Brandstiftung .

    In dem folgenden Beitrag auf Euronews ist davon nun nicht mehr die Rede sondern nur noch vom Klimawandel als Ursache für die Feuer .

    Link nur für registrierte Nutzer sichtbar.

    Bitte bis zur Stelle " Themenschwerpunkt Waldbrände: Vorsorgemaßnahmen in Portugal " runter ziehen.

    Das Video wird hinsichtlich der immer wiederkehrenden Feuer in Portugal ab der zweiten Minute spannend.



    Bei allem gebotenen Respekt vor den Menschen , die durch die Feuer Leid und Verlust erfahren mussten , für mich ist das ein ideologisch verbrämter Bericht , der der Meinungsmanipulation dienen soll.

    Die neuen Methoden zur Vermeidung von Waldbränden finde ich allerdings sehr bachtenswert .
     
  2. Die Seite wird geladen...

    Ähnliche Themen - Neue Methoden gegen Forum Datum
    Neue Busverbindungen Urlaub in Portugal 9 März 2020
    Tipp Neues Restaurant in München Portugal im Ausland 9 März 2020
    News Língua Mátria – Neue Anthologie Kultur und Freizeit in Portugal 6 März 2020
    Tipp Neue Teilnehmerseite: Immobilienmakler HaraldLF Leben in Portugal 31 Januar 2020
    Bald neue Kennzeichen Leben in Portugal 19 Januar 2020

  3. solvana

    solvana Admirador Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    17 Juli 2014
    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    169
    Punkte für Erfolge:
    43
    Natürlich hat der Klimawandel Auswirkungen auf die Brände.
    Er verursacht sie bisher noch nicht wirklich, aber schon etwas höhere Temp. und langanhaltende Trockenperioden helfen dabei, dass die Brände sich schneller ausbreiten.
     
  4. Ozzy

    Ozzy Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    4 August 2014
    Beiträge:
    3.287
    Zustimmungen:
    1.642
    Punkte für Erfolge:
    113
    So ist das heutzutage mit Medien, es wird das berichtet, was auf der Agenda steht.
    Das mit den Ziegen ist ja nicht so neu, wie es dagestellt wird. Denn Ziegen fressen nicht nur, wie im Film dargestellt, das Gras, sondern auch das Unterholz, das die da im Film andernorts verbrennen.

    Das mit dem Gras ist eh ein Scherz, denn das muss per Gesetz kurz gehalten werden.
    Das mit den 10m beiderseits der Straße stimmt, aber dafür wurden tolle, alte Bäume gefällt. Super Idee.

    Das Abfackeln des Unterholzes finde ich in Zeiten, wo um jedes Kilogramm CO2 gestritten wird, einfach nur Panne.

    Die wahren Ursachen nennt der Beitrag nicht und die werden auch nicht angegangen.
    Es ist zwar im Film zu sehen, aber mit keinem Wort erwähnt.
    Monokulturen mit Eukalyptus.
    Und um den Anbauen zu können oder auch mal abholzen zu dürfen, wird dann eben mal schnell ein Feuer gelegt.
    Das schafft in den Augen derer dann Platz für neue Eukafelder.

    Ganz davon abgesehen, das die Grillkultur eben auch nicht angesprochen wird.

    Aber was soll ein Magazin auch berichten, das Climate Now heißt?
    Bestimmt nicht über die tausenden Grillplätze in Portugal, die am Wochenende proppenvoll sind.

    Klar, aber es komplett so darstehen zu lassen, ist Propaganda.
     
    Reisender gefällt das.
  5. Chap

    Chap Entusiasta Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    19 März 2011
    Beiträge:
    1.219
    Zustimmungen:
    397
    Punkte für Erfolge:
    83
    Ich sehe ehrlich gesagt den Widerspruch nicht. Durch ausbleibenden Regen und längere Trockenperioden, wie natürlich auch vom Menschen gemachten Monokulturen wie Eukalyptus Anpflanzungen, ist der Wald einfacher in Brand zu setzen. Aber natürlich brauch es nach wie vor eine Zündquelle. So ganz von alleine fängt auch der Wald nicht an zu brennen. Das würde selbst Benzin nicht tun(Zündtemperatur höher 220°C). Geschichten wonach Regentropfen oder Glasscherben einen Brand auslösen können sind einfach nur Mythen.

    LG

    Chap
     
    Zuletzt bearbeitet: 18 Februar 2020
  6. K.P.

    K.P. Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    6 Februar 2009
    Beiträge:
    4.191
    Zustimmungen:
    503
    Punkte für Erfolge:
    113
    Jemand den Text gelesen oder Film geguckt?

    »Der Klimawandel wird voraussichtlich das Risiko von Waldbränden erhöhen, auch wenn der Zusammenhang zwischen beiden Phänomen komplex ist.«

    Da ist also, wenn ich jetzt nix übersehen habe, weder vom Klimawandel als "Ursache", noch gar vom Klimawandel als alleiniger Ursache die Rede.
     
  7. Trofense

    Trofense Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    11 März 2009
    Beiträge:
    3.041
    Zustimmungen:
    156
    Punkte für Erfolge:
    63
    viele Waldbraende hat der Mensch verursacht.
    Mit oder ohne Klimawandel wird in Portugal seit
    Jahrzehnten von einigen Zeitgenossen gerne gezuendelt..

    Lt einem Artikel des Wwf haben nur 4% der
    Braende natuerliche Ursachen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18 Februar 2020
  8. Ricarda Verreet

    Ricarda Verreet Admirador Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    27 Juli 2018
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    72
    Punkte für Erfolge:
    28
    »Der Klimawandel wird voraussichtlich das Risiko von Waldbränden erhöhen, auch wenn der Zusammenhang zwischen beiden Phänomen komplex ist.«

    Aha, "voraussichtlich" und „der Zusammenhang zwischen beiden Phänomen [ist] komplex".

    Dieser Satz ist eine leere hohle Phrase , die alles oder nichts bedeuten kann.

    Genauso hätten die auch reden oder schreiben können

    „voraussichtlich ist es manchmal warm und voraussichtlich ist es manchmal kalt, woraus folgt, voraussichtlich brennt es manchmal und voraussichtlich brennt es manchmal nicht. Kommt immer auf die Komplexität drauf an. Oder auch nicht ...“

    Das ist sinnfreies Geschwafel ohne wissenschaftlich fundierte inhaltliche Substanz.

    Link nur für registrierte Nutzer sichtbar. ist eine Propagandaveranstaltung mit dem Ziel Fördergelder locker zu machen .

    Fehlt nur das Video von dem angeblich wegen des Klimawandels verhungerten Eisbären .

    Link nur für registrierte Nutzer sichtbar.

    Demnach müsste es in der Antarktis vor Bärenskeletten nur so wimmeln.

    Tatsache ist, dass geschätzte 22'000 bis 32'000 Tiere in den arktischen Gefilden leben und jagen (laut Link nur für registrierte Nutzer sichtbar.) . Das sind mehr als vor vierzig Jahren.
     
  9. Ozzy

    Ozzy Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    4 August 2014
    Beiträge:
    3.287
    Zustimmungen:
    1.642
    Punkte für Erfolge:
    113
    Das sagt der Moderator bei der Anmoderation.
    Im Film spricht der Portugiese ganz anders, für ihn ist der Klimawandel schuld und deswegen kommt sowas in Zukunft häufiger vor...

    Wobei ich mich schon sehr wundern muss, das Video wurde heute veröffentlicht, aber die sprechen über die Waldbrände von 2017, vom "letzten Sommer"?
     
  10. bunny

    bunny Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    11 Februar 2015
    Beiträge:
    2.059
    Zustimmungen:
    735
    Punkte für Erfolge:
    113
    Nicht nur durch ausbleibenden Regen und längere Trockenperioden, sondern möglicherweise auch durch verlorenen Kraftstoff.

    Ich hab mal vor einiger Zeit in PT zwei Autos auf der Landstraße gesehen, welche während der Fahrt Kraftstoff und/oder Öl verloren hatten. Es waren keine paar Tropfen, sondern etwas mehr. Auch das kann das Feuer begünstigen.
     
  11. Ozzy

    Ozzy Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    4 August 2014
    Beiträge:
    3.287
    Zustimmungen:
    1.642
    Punkte für Erfolge:
    113
    Aber wohl mehr das Erdreich verseuchen als einen Brand anfachen oder verursachen.
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese Ihrer Erfahrung anzupassen und Sie nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
OK Mehr Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Mit Ihrem Klick auf OK stimmen Sie dem zu. Andernfalls ist die Funktionalität der Seite eingeschränkt.