• Gäste können im PortugalForum zunächst keine Beiträge verfassen und auch nicht auf Beiträge antworten. Das klappt nur, wenn man registriert ist. Das ist ganz leicht, geht schnell und tut nicht weh: Registrieren. Und dann verschwindet auch dieser Hinweis ...

Mülltrennung auf Portugiesisch

AW: Mülltrennung auf Portugiesisch

Garota, das geht nur mit Log In und dann zeigt es an, dass der Inhalt nicht mehr zur Verfügung steht!!!!
 
AW: Mülltrennung auf Portugiesisch

Falls ihr das Foto und die Erklärung nicht sehen bzw. lesen könnt, dann werde ich das anders regeln. ok?
hi
ja, mach' mal- aber ich glaube ich weiss wie die muelltrennung in P funktioniert; das was irgendwie noch geld bringen kann oder koennte wird getrennt/weiterverwertet- alles andere kommt in eine grosse tonne und wird vergraben, im meer versenkt ... oder es kommt in die inzwischen wieder lizenzierte, EU subventionierte muellverbrennung von souselas;)

Tribunal ordenou suspensão da queima de resíduos em Souselas - TSF

queimar residuos + portugal - Google-Suche

gruesse aus lx
henry
 
AW: Mülltrennung auf Portugiesisch

Ok, dann werde ich das Foto mit dem Kommentar hier posten, aber vorher möchte ich der Autorin um Erlaubnis bitten - ich glaube aber, sie hätte nichts dagegen.

LG
 
Zuletzt bearbeitet:
AW: Mülltrennung auf Portugiesisch

In Portugal, they do not have bins like in Australia, you have to actually get out of your house and place it in one of these. The colourful ones are recycling bins. You have to separate them into the 3 colours (plastics, paper, etc), but the funny thing is, when the truck comes to collect, all 3 colours go into the same truck, without separation.



12167_236212691137_583516137_4803587_865512_n.jpg


Nur falls Fragen wegen © aufkommen - ich habe die Genehmingung von der Verfasserin bekommen - sie ist eine der zahlreichen Cousinen die ich verteilt durch diese weite Welt habe.
 
Zuletzt bearbeitet:
AW: Mülltrennung auf Portugiesisch

Also in der Stadt Beja ist dass voellig normal. 3 verschiedene Behaelter fuer Kartonsmaterial, Glas, Flaschen und Plastik. Dann steht noch ein grosser Muellbehaelter dabei fuer den normalen Hausmuell.
Selbst am Castelo fuer die Touristen.

Auch gibt es schon einige Stationen fuer die Batterien.
Gruss
Carmelo
 

Anhänge

  • Beja26.jpg
    Beja26.jpg
    35,5 KB · Aufrufe: 26
AW: Mülltrennung auf Portugiesisch

Genau das habe ich auch schon beobachtet, dass alles in den selben Wagen geschmissen wird, ohne jede Trennung. Als ich mich nach dem Grund erkundigte, sagte man mir, dass die Leute sich erst daran gewöhnen müssen, den Abfall zu trennen, ehe man mit der Wiederverwertung beginnen könne.

Wie motivierend diese Methode wirkt, bleibe mal dahingestellt.
 
AW: Mülltrennung auf Portugiesisch

Also Belinha, gehe mal im Alentéjo auf die Minidörfer, da steht nur der große Container, wo alles hineinkommt.
Selbst in Grândola war bis zum vorigen Jahr noch so - aktuell weiß ich es nicht - dass nur im Zentrum Container zur Mülltrennung standen, in den einzelnen Bairros der Stadt steht auch nur ein Container und die alten Leute schleppen ihren Müll sicher nicht ins Zentrum der Stadt.
Also nichts Besonderes.
Hier am Algarve haben wir allerdings eine sehr gute Mülltrennung - unterirdische Container mit Einwurföffnungen, die entsprechend beschriftet sind.
 
AW: Mülltrennung auf Portugiesisch

Wie motivierend diese Methode wirkt, bleibe mal dahingestellt.
Gute Ausrede... mir riecht es ehr nach Arbeitsvorbereitung portugieischer Art...

Diese Methode spiegelt auch die Art wie Kinder in Portugal erzogen werden - man wird zu Idioten gemacht, jegliche Räume zur Entwicklung der Selbstständigkeit wird schon in jungen Alter vernichtet, aber in diesem Fall glaube ich her, dass es sich um Schlamparei handelt. Dass passt gut zum port. Witze-Repertoire der Brazis.

Oberidioten... unglaublich. Das ist was ich immer sage: "Civilização para inglês vêr"...
 
Zuletzt bearbeitet:
AW: Mülltrennung auf Portugiesisch

Ja Lisa, aber das Foto wurde in Crato geknirpst worden, also nicht in einer große Stadt oder Ortschaft - und zwar nicht in der Stadtmitte sondern in einem Neubaugebiet.
 
AW: Mülltrennung auf Portugiesisch

Genau das habe ich auch schon beobachtet, dass alles in den selben Wagen geschmissen wird, ohne jede Trennung. ....

Das gibt es nicht nur in Portugal, sondern ist hier im ach so vorbildlichen Deutschland ebenfalls Usus, wenn auch nicht mit verschiedenen Materialien:

Ihr müsst mal beobachten, wenn die Container für das Altglas geleert werden: Es gibt ja wunderbar verschiedene Container für die verschiedenen Glasfarben, aber bei der Abfuhr werden alle Container auf den gleichen Lastwagen geschüttet, bei dem es meines Wissens nach keine verschiedenen "Ladefächer" gibt. D.h., dass alle säuberlich getrennten Gläser doch auf einem Haufen landen...

Welchen Sinn macht die Trennung dann noch? :mad:
 
AW: Mülltrennung auf Portugiesisch

Ihr müsst mal beobachten, wenn die Container für das Altglas geleert werden: Es gibt ja wunderbar verschiedene Container für die verschiedenen Glasfarben, aber bei der Abfuhr werden alle Container auf den gleichen Lastwagen geschüttet, bei dem es meines Wissens nach keine verschiedenen "Ladefächer" gibt. D.h., dass alle säuberlich getrennten Gläser doch auf einem Haufen landen...

Welchen Sinn macht die Trennung dann noch? :mad:

Ola Paule,
kann nur für unsere Stadt sprechen-da ist der Aufleger für die vers. Sorten Glas getrennt.
LG
 
AW: Mülltrennung auf Portugiesisch

Ok Paule, aber hier handelt es sich nur um die Farbe der Gläser und nicht um unterschiedlichen Werkstoffe.

LG und bis Samstag.

G
 
AW: Mülltrennung auf Portugiesisch

........in diesem Fall glaube ich her, dass es sich um Schlamparei handelt. Dass passt gut zum port. Witze-Repertoire der Brazis.

Das hast DU jetzt gesagt, ich sage NICHTS dazu!

Wie sagen die Brasilianer hier noch gleich?

"A unica vantagem de conhecer Portugal é que lá as piadas de portugues acontecem ao vivo".

Garotinha,<nothing for ungood>, wie unser neuer hölzerner Außenminister sagen würde!
 
AW: Mülltrennung auf Portugiesisch

Ich denke, das mit dem Recycling ist eh eher ein Geschäft. Die Leute trennen ihren Müll und denken dann, sie hätten einen Freifahrtschein, um Müll am laufenden Band zu produzieren. Und die Wirtschaft nutzt das, um ihren Mist an die beruhigten Leute zu bringen.
Bin ja kein Müllexperte, aber spielt die Art des Mülls bei der Müllverbrennung angesichts der hohen Temperaturen überhaupt noch eine Rolle?
Das einzig Sinnvolle wäre Müllvermeidung.
 
AW: Mülltrennung auf Portugiesisch

Ich denke, das mit dem Recycling ist eh eher ein Geschäft.

Hallo,

genauso sehe ich das auch. Das Umweltargument ist oft nicht mehr als eben ein Argument, ebenso könnte man ein anderes benutzen um die Leute den Müll trennen zu lassen. Was dahintersteht ist Geschäft, denn Müll wird größtenteils verkauft, weiterverkauft und weiterverkauft, bis er wie so vieles in Afrika endet wo die Misere unbeschreiblich ist und nochmal Menschen von unserem verkauften Müll leben und weiterverwerten oder -verkaufen oder was auch immer furchtbares... Und damit dieses für die Firmen alles einfacher und kostengünstiger zu beginnen ist wird bei uns schon mal entsprechend getrennt, von uns. Wahrscheinlich wird alles zusammengeschmissen, wenn man keinen Käufer für spezifischen Müll hat, oder so ähnlich; was ich sagen will ist dass ich dem ganzen Mülltrennen sehr skeptisch gegenüberstehe und mich ziemlich belogen dabei fühle.

Viele Grüße,
Dirk
 
AW: Mülltrennung auf Portugiesisch

Wird Zeit, dass wir dem grünen Punkt das rote Rechteck zeigen :fies:

Aber eigentlich finde ich es ganz gut, wie das Thema Müll hier gehandhabt wird. Finde es blöd, wenn wie in Deutschland jeder seine eigenen Tonnen hat. In den USA soll es ja ganz krass sein, da werden Bettler angezeigt, wenn sie Müll aus einer privaten Mülltonne holen :confused:
Hier dagegen trifft sich das Dorf noch beim kollektiven Entmüllen, und damit meine ich nicht nur das Lästern :-D
 
AW: Mülltrennung auf Portugiesisch

auch voriges jahr standen in der naehe unseres hauses schon container und das ist nicht im zentrum
 
AW: Mülltrennung auf Portugiesisch

In den USA soll es ja ganz krass sein, da werden Bettler angezeigt, wenn sie Müll aus einer privaten Mülltonne holen :confused:

In den USA kann man auch tierisch Kohle abdrücken für jedes Papierchen oder jede Kippe, die man in der Öffentlichkeit wegwirft........ich bin radikal dafür, dass das bei uns auch eingeführt wird. Und für jeden ekligen Kaugummi, der das Pflaster der Innenstädte versaut, das Doppelte! Ich finde es widerlich!
 
AW: Mülltrennung auf Portugiesisch

Für die Kaugummis bekommst du von mir 1000 Punkte tatu, ich kau selbst gern, aber ich spucke sie nie irgendwo hin, das ist wirklich widerlich!
Übrigens habe ich bis jetzt an jedem Ort in Portugal, in dem ich Urlaub gemacht habe (und das seit einigen Jahren) immer getrennte Container für Glas, Plaste, Papier und Müll gesehen und auch sortiert da reingeworfen!
Ich kann es kaum glauben, dass das alles für den A.... sein soll?

Ellen
 
Zurück
Oben