1. Gäste können im PortugalForum zunächst keine Beiträge verfassen und auch nicht auf Beiträge antworten. Das klappt nur, wenn man registriert ist. Das ist ganz leicht, geht schnell und tut nicht weh: Registrieren. Und dann verschwindet auch dieser Hinweis ...

Mitfahrgelegenheit Sagres Hund

Dieses Thema im Forum "Urlaub in Portugal" wurde erstellt von NayruNad, 15 Januar 2019.

  1. NayruNad

    NayruNad Amigo Teilnehmer

    Registriert seit:
    15 Januar 2019
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    3
    Hallo :)
    Wir wollen Ende Mai bis Mitte Juni nach Portugal (Sagres) also ca 3 Wochen, diesmal aber fliegen weil unser Bulli nicht fit genug ist für den langen Weg.
    Unserem Hund (Bordercollie Mädchen) wollen wir den Flug nicht antun. Auto fährt sie gerne. Daher die Frage: fährt hier jemand in dem Zeitraum nach Portugal mit Auto und würde meine Hündin mitnehmen und auch zurück ?
    Wir wohnen in Bremen, würden sie aber natürlich vorher zu euch bringen
     
  2. Die Seite wird geladen...

    Ähnliche Themen - Mitfahrgelegenheit Sagres Hund Forum Datum
    suche Mitfahrgelegenheit nach Deutschland/März Kleinanzeigen - Suche 4 Februar 2019
    Biete Mitfahrgelegenheit nach Lissabon Kleinanzeigen - Biete 10 Dezember 2018
    Suche Mitfahrgelegenheit Lagos-Faro/Airport Kleinanzeigen - Suche 4 Dezember 2018
    Biete Mitfahrgelegenheit nach Deutschland und Kleintransporte Kleinanzeigen - Suche 11 Oktober 2018
    Biete Mitfahrgelegenheit von Portugal/Algarve nach Berlin und zurück Mitte September Kleinanzeigen - Biete 15 August 2018

  3. fonte cigana

    fonte cigana Entusiasta Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    13 Februar 2009
    Beiträge:
    1.439
    Zustimmungen:
    113
    Punkte für Erfolge:
    63
    ...und unterwegs wird der Hund dann für gutes Geld verkauft... Oder entläuft aufm Rastplatz

    Sorry- nie im Leben würd ich meinen Hund für so eine Strecke Fremden mitgeben.. Dann gehts halt nicht mit dem geplanten Urlaub
     
    Gerd Schilling und Yvonne kern gefällt das.
  4. NayruNad

    NayruNad Amigo Teilnehmer

    Registriert seit:
    15 Januar 2019
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    3
    Ich würde denjenigen natürlich vorher kennen lernen wollen.
    und auch ein Hundesitter zB könnte meinen Hund verkaufen. Aber da gibt es ja sowas wie Vertrauen, bei manchen Menschen kann man das noch oder?
     
  5. bunny

    bunny Entusiasta Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    11 Februar 2015
    Beiträge:
    1.152
    Zustimmungen:
    315
    Punkte für Erfolge:
    83
    Das ist trotzdem purer Stress für das Tier. Nicht nur die lange Autofahrt, sondern weil es auch die fremde Person nicht gut kennt. Und dann ruft es ständig nach seinem Besitzer. Was spricht denn gegen das Fliegen? Sind ja nur 3 Stunden Flug, die man verschmerzen kann.
     
    Gerd Schilling und Yvonne kern gefällt das.
  6. NayruNad

    NayruNad Amigo Teilnehmer

    Registriert seit:
    15 Januar 2019
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    3
    Ich habe mit Fliegen keine Erfahrung, aber habe da echt Angst, dass sie da zwischen dem Gepäck Panik bekommt.
    welchen Fluglinien kann man da denn trauen, hat da jmd erfahrung?
     
  7. bunny

    bunny Entusiasta Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    11 Februar 2015
    Beiträge:
    1.152
    Zustimmungen:
    315
    Punkte für Erfolge:
    83
    Ich kenne mich nicht mit Hunden aus, aber man kann dem Tier ein Beruhigungsmedikament vom Tierarzt geben lassen.

    Wegen Fluglinien wird sich bestimmt noch jemand hier melden. Habe keine Erfahrungen mit Tiertransport per Flugzeug gemacht. Ich weiß nur, dass die Tiere vor der Reise geimpft und gechipt sein müssen.
     
  8. Rideandsmile

    Rideandsmile Amigo Teilnehmer

    Registriert seit:
    20 Juni 2017
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    3
    Einfach zu Hause bleiben, wenn man keine Lust hat auf den Stress mit dem Tier im Schlepptau, so mach ich das auch.

    Ich kann sogar frei wohnen in Setubal (Elternhaus)), aber mit dem "Hund am Arsch", lass ich das sein, der Hund ist wie ne Eisenkugel am Bein, so empfinde ich das jedenfalls.

    Die Fahrt nach Portugal werde ich meinem Hund nur ein einziges Mal zumuten, nämlich sehr wahrscheinlich Anfang nächsten Jahres, um dann dauerhaft in P zu bleiben.

    Der Hund ist das schwächste Glied in der Familie und danach muss man sich eben richten, sonst holt man sich besser keinen.

    Investiert das Geld für den Urlaub lieber in den Bulli, meiner wird auch grad fit gemacht, dann könnt ihr alle zusammen losfahren.
     
    Yvonne kern und gUNA gefällt das.
  9. can

    can Entusiasta Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    14 Februar 2009
    Beiträge:
    1.680
    Zustimmungen:
    31
    Punkte für Erfolge:
    48
    Fliegen ist für den Hund normalerweise kein Problem. Der sitzt nicht zwischen den Koffern im Dunkeln, sondern in einem gesonderten, beheizten Gepäckabteil. Vorher ne Beruhigungspille rein, und er kommt entspannter an, als ihr.

    Voraussetzung ist aber, dass die Fluggesellschaft überhaupt Tiere transportiert. Und das machen die Billigflieger nicht. Da bleibt dann i.d.R. nur TAP und LH und das eher nach Lissabon, als noch Faro (Umsteigen/Umladen sollte vermieden werden, das ist für das Tier gefährlicher, als der eigentliche Flug). Und die Anzahl der Tiere pro Flug ist auch limitiert, man muss also ggf. frühzeitig buchen.

    Würden wir in der Zeit die Strecke fahren, hätte ich auch keine Bedenken den Hund im Auto mitzunehmen. Allerdings sind da drei Wochen etwas knapp, mit unserem LT ist das schon fast die reine Fahrtzeit ;).
     
  10. Yvonne kern

    Yvonne kern Admirador Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    8 August 2016
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    26
    Punkte für Erfolge:
    18
    sorry leute aber mir geht da regelrecht die galle über wenn ich solche sachen lesen muss !!
    wie kann man sein hunde , ein familien mitglied mit wildfremden leuten reisen lassen ?
    bin kein moral apostel aber man sollte sich seine verantwortung bewusst sein wenn man sich für ein tier ins haus holt , und wissen auf manches verzichtet werden muss , auch auf ein urlaub !
     
  11. irisb

    irisb Super-Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    4 Februar 2014
    Beiträge:
    1.291
    Zustimmungen:
    732
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ich würde da doch die Kirche im Dorf lassen!
    Klar gibt es evtl bessere Möglichkeiten (z.B.doch Flug?) .
    Aber gleich mit Verurteilung zu kommen und Verantwortungslosigkeitoder mangelnde Liebe und Wertschätzung zu unterstellen....
    In Tierpensionen o.ä. müssen sich Tier und Kurzzeitherrchen/frauchen auch erst beschnuppern.
    Ansonsten s.o.:
    Egal, für was ihr euch entscheidet- alles Gute
    irisb
     
    urmelbass und Geli gefällt das.
  12. bunny

    bunny Entusiasta Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    11 Februar 2015
    Beiträge:
    1.152
    Zustimmungen:
    315
    Punkte für Erfolge:
    83
    Mein Freund hätte sich gerne gefreut, wenn seine Mutter aus Portugal uns in Deutschland besuchen kommen würde. Aber sie kann nicht, weil sie einen Hund hat, der allergisch gegen Impfstoffe ist. Sie ist von ihm stark abhängig. Und mein Freund kann zurzeit aus beruflichen Gründen nicht nach Portugal kommen. Desweiteren möchte sie auch ihrem Hund diesen Flug nicht antun, weil das Tier nicht gerne so lange in einer Box eingesperrt sein möchte. Das sollte man auch berücksichtigen.
     
  13. Yvonne kern

    Yvonne kern Admirador Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    8 August 2016
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    26
    Punkte für Erfolge:
    18
    wer spricht hier von tierpension ? ich rede von verzicht zu Gunsten und nachsicht dem Tier gegenüber .
    wer sich Tiere ins haus holt hat Verantwortung , und zwar solange so Tierchen lebt !!
     
  14. NayruNad

    NayruNad Amigo Teilnehmer

    Registriert seit:
    15 Januar 2019
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    3
    Beruhigt euch mal. Ich übernehme mehr als genug Verantwortung und lasse mir das hier nicht von euch Fremden unterstellen. Ein letztes Mal: ich würde die Person vorher kennen lernen wollen und sie nicht IRGENDWEM mitgeben.
    Tier und Mensch stehen für mich auf einer Stufe. Bedeutet, dsss man Entscheidungen trifft die für beide Parteien gut sind. Hier bleiben kommt für mich nicht in Frage. Tierpension definitiv auch nicht. Mein Hund fährt lieber 2 Tage Auto als 3 Wochen bei Fremden zu sein. Ich möchte hier keine Meinung dazu hören, sondern Antwort auf meine Frage. Bitte nicht weiter mit euren Meinungen nerven, sonst trete ich hier sofort wieder aus aus diesem Forum. Außerdem könnt ihr mir hier sonst was erzählen, vor allem Leute die sonst im Alltag nix für den Tierschutz tun!
     
    urmelbass, H.Bothur und can gefällt das.
  15. Sir Iocra

    Sir Iocra Entusiasta Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    7 September 2010
    Beiträge:
    1.773
    Zustimmungen:
    706
    Punkte für Erfolge:
    113
    Den Beitrag von Can kann ich nur zustimmen. Habe meine 3 Tiere auch mit dem Flugzeug geschickt. Vor dem Flug habe ich ihnen eine Beruhigungstablette gegeben und als ich sie nach Ankunft in Empfang nahm, haben sie sich genauso wie ich gefreut. An den Flughäfen sowohl in D als in PT ist man auf Tiertransport eingestellt und die Hunde kommen in ihrem 'Häuschen' auch nicht auf dem Gepäckband an. Man muss halt mit TAP oder Lufthansa fliegen und ganz billig ist es auch nicht,aber ich würde es jedem anderen Form der Beförderung vorziehen.
    Johan
     
    urmelbass gefällt das.
  16. NayruNad

    NayruNad Amigo Teilnehmer

    Registriert seit:
    15 Januar 2019
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    3
    Könntest du die Transportboxen leihen oder hast du sie gekauft vorher?
    und wie war es mit umsteigen? Oder muss man dann schon eher direkt fliegen?
    lg
     
  17. Sir Iocra

    Sir Iocra Entusiasta Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    7 September 2010
    Beiträge:
    1.773
    Zustimmungen:
    706
    Punkte für Erfolge:
    113
    Wie Can geschrieben hat, sollte man Umsteigeverbindungen meiden. Nicht wegen der schlechten Versorgung, aber eher wegen dem Ein- und Ausladen. Ich hatte eigene Transportkisten. Früher konnte man diese bei der LH mieten. Ich weiss nicht wie das heute ist.
    Hier mehr Infos:Link nur für registrierte Nutzer sichtbar.
    Gibst du im Google: 'Transportbehälter hund flugzeug' ein bekommst du alle Infos zu den Tierbehältern.

    Statt mit Ryanair o.ä. zu fliegen, würde ich lieber als Hund in einem gemütlichen Transportbehälter mit der LH oder TAP fliegen :)
    Johan
     
  18. H.Bothur

    H.Bothur Apaixonado Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    16 Januar 2013
    Beiträge:
    765
    Zustimmungen:
    274
    Punkte für Erfolge:
    63
    Moin,

    ich würde das auch mit der Transportkiste machen. Wir haben zweimal Hunde aus PT nach D mitgebracht und die kamen immer recht entspannd aus den Boxen raus.

    Allerdings weiß ich gar nicht ob es überhaupt Direktflüge BRE-FAO gibt. Aber es gibt BRE-LIS und dann kann man ganz entspannt mit dem Mietwagen die Westküste runterfahren.

    Gruss
    Hans
     
  19. fonte cigana

    fonte cigana Entusiasta Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    13 Februar 2009
    Beiträge:
    1.439
    Zustimmungen:
    113
    Punkte für Erfolge:
    63
    Merkste selbst, ne?? ;)

    Ich persönlich hab übrigens gar nichts "unterstellt", sondern meine Bedenken erklärt. Grade wenn du im TS was machst, kennst du die Storys von verkauften/weitergegebenen/entlaufenen Pflege/Pensionshunden uswusf.
    So blöd wies manchmal kommt, kann man gar nicht denken...man kann den Leuten halt immer nur vor den Kopf gucken

    PS: @JoHan- Ryanairflüge fallen für Tiere sowieso aus, da dürfen keine mit.
     
  20. NayruNad

    NayruNad Amigo Teilnehmer

    Registriert seit:
    15 Januar 2019
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    3
    Moin Hans.
    danke für die Infos, wo hattest du die Transportboxen her?
    lg
     
  21. Sir Iocra

    Sir Iocra Entusiasta Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    7 September 2010
    Beiträge:
    1.773
    Zustimmungen:
    706
    Punkte für Erfolge:
    113
    Du hast meine Bemerkung leider falsch verstanden. Ich würde mich lieber in einen Hund umwandeln und gemütlich mit LH oder TAP fliegen als als Passagier eingeengt bei Ryanair oder anderen Low Cost Companies
    Johan
     
    urmelbass gefällt das.

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese Ihrer Erfahrung anzupassen und Sie nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
OK Mehr Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Mit Ihrem Klick auf OK stimmen Sie dem zu. Andernfalls ist die Funktionalität der Seite eingeschränkt.