1. Gäste können im PortugalForum zunächst keine Beiträge verfassen und auch nicht auf Beiträge antworten. Das klappt nur, wenn man registriert ist. Das ist ganz leicht, geht schnell und tut nicht weh: Registrieren. Und dann verschwindet auch dieser Hinweis ...

Mal wieder Autoimport - ich will das Auto meiner Mutter hier anmelden!

Dieses Thema im Forum "Recht, Ämter, Behörden" wurde erstellt von Iris_K, 30 April 2019.

Schlagworte:
  1. Iris_K

    Iris_K Super-Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    23 Februar 2009
    Beiträge:
    7.461
    Zustimmungen:
    850
    Punkte für Erfolge:
    113
    Hallo,
    ich habe das mit dem Autoimport ja schon mal vor laengerer Zeit erfolgreich durchgezogen.
    Trotzdem habe ich noch ein paar Fragen:

    Ich moechte das Auto meiner Mutter (sie benoetigt es nicht mehr) hier fuer mich zulassen.
    Die Papiere lauten ja auf ihren Namen, muss ich da einen pro forma Kaufvertrag machen, oder
    das Auto in Deutschland erst auf mich ummelden?
    Oder gibt es dafuer ein Formular?

    Ansonsten brauche ich noch das COC-Papier, das muesste ich ja beim Hersteller beantragen, denke ich.

    Muss ich sonst noch etwas beachten? Dass ich die Zulassungssteuer bezahlen muss ist mir schon klar. Laut Jotas Beitrag Wen's IUCt: Änderung bei der port. Kfz-Steuer für Importierte koennte es sich ja eventuell noch lohnen etwas zu warten...das muss ich noch mal ausrechnen!

    Kann mir jemand einen zuverlaessigen und guenstigen Transport empfehlen?
    Bislang habe ich Angebote zwischen 750 und 1200 € erhalten.

    Vielen Dank schon mal an alle, die sich die muehe machen mir zu antworten!

    Iris
     
  2. Die Seite wird geladen...

    Ähnliche Themen - Mal wieder Autoimport Forum Datum
    Heizung (mal wieder) Auswandern nach Portugal 3 Januar 2020
    Wieder mal Heizen Bauen + Renovieren in Portugal 16 Dezember 2019
    Frage Mal wieder Ryanair und Gepäck Urlaub in Portugal 17 Juli 2019
    Wieder mal im Norden: Kühle Ostern 2018 am Douro ... Reiseberichte aus Portugal 22 April 2018
    Mal wieder ein Zeitungsartikel über Lissabon Reiseberichte aus Portugal 16 November 2016

  3. Ozzy

    Ozzy Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    4 August 2014
    Beiträge:
    3.405
    Zustimmungen:
    1.728
    Punkte für Erfolge:
    113
    Das das Selbstfahren da nicht günstiger?
    Oder ist das keine Option für Dich wegen Kind?

    Ich vermute mal, das in D ummelden auf dich besser ist.
    Selbst mit Kaufvertrag könnte es sonst passieren, das ne Unterschrift vom Verkäufer gewünscht wird.
    Ich war mit Verkäufer damals beim Amt und ewig Schreiberei.
    Und trotzdem noch mein Name falsch, aber egal.
     
  4. Iris_K

    Iris_K Super-Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    23 Februar 2009
    Beiträge:
    7.461
    Zustimmungen:
    850
    Punkte für Erfolge:
    113
    Das mit dem selber fahren lohnt sich finde ich nur, wenn man eine Urlaubsreise daraus macht. Klappt leider gerade zeitlich nicht. Hinfliegen und das Auto in 2 Tagen zurückfahren wäre nur Stress und wohl mit Flugkosten, Übernachtung, Benzin und Maut dann auch nicht so viel günstiger als die 750 €. Ich glaube die Transportfirmen kalkulieren das extra so...

    Welches Amt braucht denn die Unterschrift des Verkäufers? Zoll oder IMTT?
     
  5. Nassauer

    Nassauer Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    11 Juni 2010
    Beiträge:
    2.428
    Zustimmungen:
    589
    Punkte für Erfolge:
    113
    Und ich dachte du bist bei diesem Thema die letzte Instanz.:eek:;)

    Ich vermisse hier aber die Frage aller Fragen. ist das Fahrzeug in Portugal überhaupt zulassungsfähig ?
    Hält es die Abgaswerte ein? Du weist sicherlich was in Deutschland aktuell los ist.

    Schlimmsten Falls hast du dann ein Fahrzeug eingeführt welches in Portugal keinen TUV/IPO bekommt.:shocked:

    Gruss
    Nassauer
     
  6. Ozzy

    Ozzy Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    4 August 2014
    Beiträge:
    3.405
    Zustimmungen:
    1.728
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ist da nicht eher Deutschland päbstlicher als der Papst?

    @Iris_K
    Ich war nur IMT damals, war ja ein Inländer.
    Aber beim Zoll kann ich mir das auch vorstellen.

    Zeitlich gebe ich dir recht, aber Kostenmässig?
    Flüge kosten derzeit mit Ryanair nicht mehr als 50 Euro.
    Kommt eben darauf an, wo du hin musst.
    Je nach Auto sollten das 2-3 Tankfüllungen sein.
    Maut je nach Strecke etwa 250.
    Und man kann es in 20h schaffen :rolleyes:

    Aber klar, ist Stress und nicht wessentlich billiger.
    Kommt auch auf das Fahrzeug an. Lohnt sich der Aufwand überhaupt?
    Das ist ja die Frage von Nassauer.
     
  7. Iris_K

    Iris_K Super-Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    23 Februar 2009
    Beiträge:
    7.461
    Zustimmungen:
    850
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ja, das Fahrzeug ist zulassungsfähig.
    Ist schon so lange her, das ändert sich doch ständig....


    Es ist ein Benziner. Euro 5 von 2012 mit nur 16.000 km.
    Lohnt sich nur, weil ich das Auto geschenkt bekomme, weil es nicht mehr gebraucht wird. Zulassungssteuer ist etwa 1500 €.
    Mein Auto ist jetzt 19 Jahre alt und die E-Autos sind mir noch zu teuer oder zu klein...
    Flug nach Hannover kostet 200-300 €. + 250 Maut + 50 € Übernachtung + 250 € Sprit. Liegt man bei den Kosten, die angeboten wurden.
     
    Ozzy gefällt das.
  8. Jota

    Jota Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    1 März 2009
    Beiträge:
    2.548
    Zustimmungen:
    952
    Punkte für Erfolge:
    113
    Klar, wenn man keine Pausen macht und eine Durchschnittsgeschwindigkeit von 125 km/h durchhält, schafft man das. Komm schon, Iris, mach uns den Schumi!!! :-D
     
  9. ALISAN

    ALISAN Entusiasta Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    3 Januar 2010
    Beiträge:
    1.738
    Zustimmungen:
    1.972
    Punkte für Erfolge:
    113
    Richtig, und vergesst das Risiko bei der Überfahrt nicht... kann ja immer mal was passieren, irgend ein Idiot schläft ja immer.
    Beim Autotransport ist das Teil versichert, Punkt.

    Import eines 2012er KFZ Benziner dürfte gar keine Probleme bereiten, brauchst auch nicht in D vorher auf dich anmelden, Kauf-Vertrag reicht als Nachweis, dass er nicht gestohlen wurde... ;)

    Aber warte halt noch mit der Einfuhr bis die geänderte IUC für Importwagen 2020 angepasst wird, weil bestehende IUC werden NICHT nachträglich angepasst.
    Quelle: DN.pt
     
    Iris_K und Ozzy gefällt das.
  10. fonte cigana

    fonte cigana Gast Gast

    ich bring jetzt mal ne völlig andere Variante ins Spiel: daaaaaaaamals, usw... wäre ich teilweise froh gewesen, nicht mit dem Bus, sondern mit PKW nach P reisen zu können/müssen.
    Wär es also eine Option, in irgendwelchen "Mitfahrer-Foren"(keine Ahnung, was es da inzwischen gibt) jemanden zu suchen, der das Auto nach P fährt und bei dir "abliefert"??
    Mit den ganzen gesetzlichen Vorgaben kenn ich mich nicht aus- was ich damals an "einheimischem Vehiculo" gekauft (und 2 Jahre lang gefahren) habe, war (im nachhinein betrachtet) GANZ sicher schon damals nicht legal. Das hat aber in der alentejanischen Pampa auch weder die GNR noch sonstwen interessiert...
     
  11. Paule

    Paule Super-Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    9 Februar 2009
    Beiträge:
    6.485
    Zustimmungen:
    807
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ich weiß nicht, wie Du auf diese Art und Weise jemanden finden willst, dem Du Dein Auto auch anvertrauen würdest...

    ICH könnte mir eine solche Tour ja vorstellen, aber... ;)
     
  12. fonte cigana

    fonte cigana Gast Gast

    vielleicht bin ich noch naiver und "old school mäßiger", als offensichtlich, und gehe da zu sehr von "dir und mir" aus...
    Sorry,falls so ein Vorschlag nicht mehr mit den realen Umständen kompatibel ist
     
  13. Paule

    Paule Super-Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    9 Februar 2009
    Beiträge:
    6.485
    Zustimmungen:
    807
    Punkte für Erfolge:
    113
    Vielleicht bin ich ja zu misstrauisch?
     
  14. Iris_K

    Iris_K Super-Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    23 Februar 2009
    Beiträge:
    7.461
    Zustimmungen:
    850
    Punkte für Erfolge:
    113
    Danke für Deinen Vorschlag, fonte cigana, aber das kommt für mich nicht in Frage.

    Iris
     
  15. fonte cigana

    fonte cigana Gast Gast

    alles gut- war `ne Idee... Ich habe gelernt, das nix zu blöd ist, um es nicht an zu denken...
     
    Nassauer, Paule und Iris_K gefällt das.
  16. Roemer

    Roemer Apaixonado Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    24 August 2014
    Beiträge:
    509
    Zustimmungen:
    220
    Punkte für Erfolge:
    43
    Ich weiß nicht ob das heute immer noch so ist, aber "früher" wurden auf diese Weise in den USA Pkw von Ost- zu Westküste überführt (und umgekehrt) - z.B. Mietwagen. Die Überführer wurden z.B. in Jugendherbergen, Motels per "schwarzes Brett" gesucht. Backpacker, Touries ... Die Idee ist also schon uralt :)
     
    fonte cigana gefällt das.
  17. Iris_K

    Iris_K Super-Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    23 Februar 2009
    Beiträge:
    7.461
    Zustimmungen:
    850
    Punkte für Erfolge:
    113
    Oh no, habe gerade noch mal den ISV berechnet, diesmal auch mit Jotas Link....
    Argh...bei dem sich in die Tasche-Luegen-Zyklus (vor 2018) NEDC commen 3000 € Zulassungssteuer raus
    Als ich 1500€ rausbekommen habe hatte ich WLPT angekreuzt....

    Dann muss ich mir das ganze noch mal gruendlich ueberlegen.

    Weiss jemand ob die neue Zulassungsbescheinigung TYP II (seit 2005) als COC-Dokument anerkannt wird?

    Iris
     
  18. Iris_K

    Iris_K Super-Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    23 Februar 2009
    Beiträge:
    7.461
    Zustimmungen:
    850
    Punkte für Erfolge:
    113
    Hallo Ihr Lieben,
    Ich hole mal wieder den alten Thread hervor um weiter zu berichten!
    Wir sind alle 3 für 200€ insgesamt nach Frankfurt geflogen und haben dann das Auto nach Portugal gefahren. Aber gemütlich als Urlaubsreise mit vielen Zwischenstopps.
    Wir haben ein paar Nächte in Reims (Hauptstadt des Champagners), in der Näge von Tours an der Loire und in Soulac-sur-Mer (wunderschöner Badeort am Atlantik) verbracht und sind dann mir noch einem Zwischenstopp in Torquemada (Spanien) nach Portugal weitergefahren.
    Keine Ahnung was das gekostet hat, hat aber Spaß gemacht und wir haben viel gesehen und uns auch noch unterwegs mit Freunden getroffen.

    Wegen dieser IUC-Geschichte habe ich erst jetzt im Januar mit der Anmeldung angefangen. (Wobei ich gelesen habe, dass man zuviel gezahlte IUC bei Importfahrzeugen zurückfordern kann.).
    In diesem Link werden die Schritte ganz gut erklärt:
    Link nur für registrierte Nutzer sichtbar.

    Habe mir also das Modelo 9 ausgedruckt, ausgefüllt, bin mit dem Formular und sämtlichen Autopapieren (Brief, Schein und COC) zur Inspektion gefahren. Das hat schon mal gut geklappt. Ca. 78€ gezahlt und habe jetzt das Modelo 112!!!
    Dann habe ich stundenlang versucht das blöde DAV - Formular des Zolls (Deklaração aduaneira de vehiculo) online auszufüllen. Auch mit sämtlichen Anleitungen und Google bin ich fast daran gescheitert...dabei lag es teilweise daran, dass ich als Herkunftsland erst AL, dann GM eingegeben hatte, bis ich das eigentlich logische DE dort eingetragen hatte ging gar nix:klatsch:
    Dann wollte und wollte das Formular meine COC Nummer nicht akzeptieren...:irre: Erst als ich gar keine Eingetragen habe ging es plötzlich ...um nur mal ein paar Hürden zu nennen...
    Als ich kurz davor mit dem ganzen Papierkram zum Zoll zu fahren ging es dann plötzlich und ich konnte die Zollerklärung doch noch Online abgeben...
    Als nächstes muss ich wohl Online den Zahlbescheid bekommen und dann, wenn ich gezahlt habe, bekomme ich angeblich das neue Kennzeichen.
    Das nervigste wird wohl zum IMT zu gehen
    Weiß ev. jemand ob es in Setubal auch so lange Wartezeiten gibt wie in Lissabon?
    Iris
     
    Ozzy, Blitz8 und Farbenzeit gefällt das.
  19. Sivi

    Sivi Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    14 Februar 2009
    Beiträge:
    6.175
    Zustimmungen:
    1.632
    Punkte für Erfolge:
    113
    Keine Ahnung, wie lange es in Lisboa dauert, in Setúbal 1-2 Stunden, mindestens, meistens...
     
    Iris_K und Ozzy gefällt das.
  20. Iris_K

    Iris_K Super-Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    23 Februar 2009
    Beiträge:
    7.461
    Zustimmungen:
    850
    Punkte für Erfolge:
    113
    In Lissabon stehen die schon bevor es aufmacht in einer Schlange, die über mehrere Häuserblöcke reicht...
    1 bis 2 Stunden klingt ob, es sei denn man muss schon um 7 da sein ;)
     
  21. Iris_K

    Iris_K Super-Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    23 Februar 2009
    Beiträge:
    7.461
    Zustimmungen:
    850
    Punkte für Erfolge:
    113
    Habe eine neue Meldung im Zollportal gefunden! Man muss naemlich danach suchen, sonst findet einen die Nachricht nicht...
    Jetzt soll ich noch saemtliche Dokumente im Zollportal hochsladen:
    - Kaufvertrag,
    - Fahrzeugschein,
    - Fahrzeugbrief,
    - EG-Uebereinstimmungserklaerung,
    - Modelo 9 vom IMT,
    - Modelo 112 von der Zulassungspruefstelle.

    Zwei Stunden spaeter habe ich das dann auch noch hinbekommen:rolleyes:

    Warte jetzt mal weiter auf das Kennzeichen!
    Iris
     
    irisb und ALISAN gefällt das.

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese Ihrer Erfahrung anzupassen und Sie nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
OK Mehr Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Mit Ihrem Klick auf OK stimmen Sie dem zu. Andernfalls ist die Funktionalität der Seite eingeschränkt.