1. Gäste können im PortugalForum zunächst keine Beiträge verfassen und auch nicht auf Beiträge antworten. Das klappt nur, wenn man registriert ist. Das ist ganz leicht, geht schnell und tut nicht weh: Registrieren. Und dann verschwindet auch dieser Hinweis ...

Mal ne ernste Frage! Helfen die Portugiesen beim Lernen von Portugiesisch?

Dieses Thema im Forum "Portugal Allgemein" wurde erstellt von Sauger, 16 März 2017.

  1. Sauger

    Sauger Amador Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    20 Februar 2017
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    8
    Servus,
    wie einige von euch wissen, suchen wir ein Grundstück zum auswandern nach Portugal. Wir haben bereits konkrete Angebote und planen derzeit unsere Route. Unsere Planungen laufen auf Hochtouren. Jetzt möchte ich mal eure Meinung zur Sprache kennen lernen. Mit vielen Portugiesen die ich kenne hier und in Portugal oder Auswanderer, sagen wenn man im Land leben will und sich mit den Einheimischen zusammen tut, wird einem geholfen die Sprache zu lernen. Viele sagen, das wenn der Portugiese merkt das man Kontakt sucht und die Sprache lernen möchte, wird einem geholfen. Ist das wirklich so?! Oder ist man völlig Aufgeschmissen!? Wie wir die letzten male im Land erfahren durfte, macht es zumindest den Anschein das es so ist. Da waren wir aber eher Touris.
    Wie ist es euch ergangen oder was meint ihr dazu.
    Danke euch vorab.
    Sauger
     
  2. Die Seite wird geladen...

    Ähnliche Themen - Mal ernste Frage Forum Datum
    Radreise Oktober 2018 in Portugal - vorwiegend ehemalige Bahntrassen Urlaub in Portugal 6 Mai 2018
    Wieder mal im Norden: Kühle Ostern 2018 am Douro ... Reiseberichte aus Portugal 22 April 2018
    Suche Handwerker/Maurer/Bauhelfer für Renovierung eines ehemaligen Stallgebäudes in Nisa Bauen + Renovieren in Portugal 6 April 2018
    Zum ersten Mal in Portugal Urlaub in Portugal 25 Februar 2018
    Blog Journalismus wie er sein sollte. „O Eixo do Mal“ - Die Achse des Bösen Nachrichten aus Portugal 8 Januar 2018

  3. gUNA

    gUNA Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    28 Februar 2009
    Beiträge:
    2.020
    Zustimmungen:
    255
    Punkte für Erfolge:
    83
    Auf alle Fälle ist der Portugiese eher geduldig und erträgt (so im Vergleich) deine Bemühungen ( so hätte ich es mal vor 20 Jahren beschrieben).
    Teste mal das Angebot von Babbel an, ein Sprach-App für Android oder IOS, kann man mal zwischendurch machen oder auch gemeinsam, hilft bestimmt um am Anfang rein zu kommen, kostet im Angebot um die 70€ im Jahr, wurde mit Gut bewertet, es gibt welche, deren Methode besser bewertet wurde, kosten auch mehr.
    Gruss,
    Guna
     
  4. kailew

    kailew Administrator Mitarbeiter Administrator

    Registriert seit:
    7 August 2008
    Beiträge:
    24.784
    Zustimmungen:
    703
    Punkte für Erfolge:
    113
    Naja ... ich kenne jemanden, der würde jetzt sagen dass es ein Riesenunterschied ist, ob Du als Urlauber regelmäßig nach Portugal kommst oder dauerhaft dort lebst. Solange Du dann viel Geld hast, ist das auch noch ok, aber wenn Du auf die Portugiesen angewiesen bist, kann es schon anders aussehen. Ich denke, es kommt sehr darauf an, wo man ist. Im Süden, an der Algarve, kann es glaube ich ziemlich hart sein. Das hat sicher auch mit den vielen Ausländern dort zu tun. Es gab da mal diesen legendären Artikel: Wiedergefunden: Stinkbomben im Paradies

    Das führt aber zu weit weg ... ich denke, es werden sich auch noch andere äußern, die Dir sagen dürften, dass es natürlich auch auf Euch ankommt, wie ihr Euch verhaltet usw. Ich denke, man kann da viel richtig machen aber manches auch falsch.

    Kai
     
    Ozzy gefällt das.
  5. Sobreiro

    Sobreiro Entusiasta Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    17 Februar 2009
    Beiträge:
    1.398
    Zustimmungen:
    612
    Punkte für Erfolge:
    113
    wenn du die Sprache sprichst, öffnen sich in Portugal für dich Türen, die du ohne Sprachkenntnisse überhaupt nicht sehen oder finden würdest. So könnte man meine Erfahrungen zusammenfassen.

    Lern soviel wie möglich vor deiner Auswanderung, du brauchst es anfangs mehr denn je. Besonders bei Kleinigkeiten ist es hilfreich, ein paar Worte hinzukriegen, dann ist das Eis schnell gebrochen und deine Bemühungen werden sehr honoriert. Jeder wird versuchen, dir zu helfen.

    Man mag es auch anders hinkriegen aber meiner Meinung nach erlernt man eine Sprache nur durch lernen. Wo man lernt, ist für die Grundkenntnisse zunächst einmal völlig egal aber...was man hat, hat man.
     
    irisb gefällt das.
  6. Maximus

    Maximus Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    13 Februar 2009
    Beiträge:
    2.872
    Zustimmungen:
    586
    Punkte für Erfolge:
    113
    Viele ältere Portugiesen meinen es oft zu gut mit einem, dh sie reden in Babysprache mit dir und nutzen die Verben in Infintivform. Und dann streuen sie oft noch deutsche Vokabeln ein, die sie mal irgendwo aufgeschnappt haben.
    Die Jungen sind stolz auf ihre guten Englischkenntnisse und antworten Ausländern gegenüber somit lieber auf englisch.
    Somit alles gutgemeint aber nicht hilfreich beim Erlernen der port. Sprache.

    LG
    M
     
    Sobreiro und Nassauer gefällt das.
  7. Ozzy

    Ozzy Entusiasta Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    4 August 2014
    Beiträge:
    1.397
    Zustimmungen:
    557
    Punkte für Erfolge:
    113
    Vielen helfen und freune sich, wenn man Wörter kann, aber ich kann mir das nicht merken, was mir gesagt wird, da doch ganz schöner Slang gesprochen wird. Mit Englisch, Deutsch und Portugiesisch sind wir bisher immer durchgekommen. Es ist aber hilfreich, nativ speaker zu kennen für Situationen, wo gar nichts geht.
     
    HJV gefällt das.
  8. Sauger

    Sauger Amador Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    20 Februar 2017
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    8
    Jup,
    das hört sich doch gar nicht so schlecht an! Danke für eure Meinungen und Anregungen. Wir haben eben immer die besten Erfahrungen gemacht, das so wie man in den Wald schreit, schreit es zurück! Auch wenn man einen nicht versteht. Den der Ton macht die Musik. Ich denke, wenn man freundlich bleibt kann man auch über Hürden springen. Vielen Dank, ihr gebt uns Mut!:rolleyes:
    Demnächst werde ich hier am Bodensee das Portu Projekt starten. Werde euch Zeitnah informieren.
    Bin schon mal gespannt was ihr dann dazu, zu sagen habt.:irre:
     
    Sobreiro gefällt das.

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese Ihrem Erleben anzupassen und Sie nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
OK Mehr Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Mit Ihrem Klick auf OK stimmen Sie dem zu. Andernfalls ist die Funktionalität der Seite eingeschränkt.