1. Gäste können im PortugalForum zunächst keine Beiträge verfassen und auch nicht auf Beiträge antworten. Das klappt nur, wenn man registriert ist. Das ist ganz leicht, geht schnell und tut nicht weh: Registrieren. Und dann verschwindet auch dieser Hinweis ...

Lissabon | Spaziergänge in außergewöhnlichen Zeiten

Dieses Thema im Forum "Kultur und Freizeit in Portugal" wurde erstellt von Ricarda Verreet, 15 Februar 2021.

  1. Ricarda Verreet

    Ricarda Verreet Entusiasta Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    27 Juli 2018
    Beiträge:
    1.149
    Zustimmungen:
    1.348
    Punkte für Erfolge:
    113
    Nachdem ich bereits hier ...

    Kleine Morgenspaziergänge rund um Campo Mártires da Pátria und in der Alfama

    Morgenspaziergang rund um Príncipe Real

    ... einige Videos eingestellt habe, die ein völlig ungewohntes, ja geradezu mystisch-verklärtes Lissabon in diesen Zeiten widerspiegeln und wie man diese Weiße Stadt am Tejo nur unter diesen außergewöhnlichen Umständen erleben dürfte, treibt sich jetzt ein weiterer Meister der stillen Zen-Kamera in Lissabon herum, der auf fast schon schmerzhafte Art selbst bei mir die Saudade wieder erwachen läßt.

    Mit allerfeinstem Equipment für Bild und Ton ausgestattet (iPhone XS ||| Zhiyun Smooth 4 gimbal |||360º 3D AUDIO RECORDER ||| Sennheiser AMBEO Smart Headset) geleitet uns ein lusophoner Wanderer in aller Stille durch Raum und Zeit der portugiesischen Hauptstadt ...

    Diesmal auf der anderen Seite des Tejo in Almada - Cacilhas. Ein Ort, in dem ich mich oft und gerne aufgehalten habe, wenn mir das hektische Gequirle in LX auf den Keks gegangen war und ein Ort der mit sehr vielen und schönen Erinnerungen nach wie vor verbunden ist.



    Der Streckenabschnitt zwischen Santuário Nacional de Cristo Rei und dem Fährhafen Cacilhas entlang des Ufers am Tejo auf der Rua do Ginjal ist ein Schmaus für die Augen, die Ohren und! die Nase (weil! - ich kann es riechen).

    Nur der Wind ist sein Begleiter und der Gesang der Brücke am Anfang und Ende des Weges ...

    Und plötzlich hört man spielende und lachende Kinder.

    Es ist wie ein Erwachen aus einem Traum

    Die Träume werden fortgesetzt
     
    Iris_K, Will, lotteluna und 2 anderen gefällt das.
  2. Die Seite wird geladen...

    Ähnliche Themen - Lissabon Spaziergänge außergewöhnlichen Forum Datum
    Stadtspaziergänge Lissabon - Neue Homepage Urlaub in Portugal 8 Januar 2015
    Sommerklima Westküste (südlich Lissabon) und Algarve Urlaub in Portugal Gestern um 11:35 Uhr
    Arbeit gesucht in Lissabon Leben in Portugal 27 Februar 2021
    News Bei Straßenbauarbeiten in Lissabon wurden Überreste eines Schiffes aus dem 17. Jahrhundert gefunden Nachrichten aus Portugal 26 Januar 2021
    Suche Mitfahrgelegenheit von Lissabon nach Deutschland Kleinanzeigen - Suche 12 Januar 2021

  3. Farbenzeit

    Farbenzeit Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    5 Oktober 2017
    Beiträge:
    2.466
    Zustimmungen:
    3.053
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ja, auch weil, oder eben gerade, weil man nicht weiter in dieser wunderbaren Stadt verweilen mag, tut es einem leid, das nicht erleben zu können...
     
  4. Will

    Will Amador Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    17 Januar 2021
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    17
    Punkte für Erfolge:
    3
    --- Folge-Nachricht angehängt, 15 Februar 2021, Datum der Originalnachricht: 15 Februar 2021 ---
    In Porto genauso, wie sollen die Migranten mit ihren Souvenirläden überleben? Es gibt wohl Unterstützung vom Staat, doch ob das reicht werden wir sehen. Positiv ist, dass Airbnb und Co. endlich gestoppt wurde. Auch Einheimische können jetzt wieder Wohnungen mieten.
    --- Folge-Nachricht angehängt, 15 Februar 2021 ---
    ...und endlich mal Zeit um in Ruhe mit dem Falkner auf dem "Aliados" ein Schwätzchen zu halten...
     

    Anhänge:

  5. petra19

    petra19 Admirador Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    17 Februar 2017
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    70
    Punkte für Erfolge:
    28
    So schön und doch so traurig....gilt eigentlich in lisboa im Freien maskenpflicht?lg Petra
     
  6. Ricarda Verreet

    Ricarda Verreet Entusiasta Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    27 Juli 2018
    Beiträge:
    1.149
    Zustimmungen:
    1.348
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ich weiß es nicht genau! Auf den Videos von Zen Walks sind eh nur ziemlich selten Menschen zu sehen.

    Auf den vielen Videos, die ich mir einstweilen nur erst mal kurz angeschaut und runtergeladen habe, ist das mal so/mal so, abhängig wohl auch von den Uhrzeiten und Örtlichkeiten. Und wenn man einen Foggy Morning Walk in Lisbon durch Link nur für registrierte Nutzer sichtbar. vorgestern in aller Herrgottsfrühe unternimmt, sind eh nur Hühner zu hören, die da irgendwo rum gackern. Selbst die sieht man nicht.

    Geh einfach mal ein gutes Stündchen spazieren mit Zen Walks ... :-D. Das Video ist erst wenige Tage alt.



    Es empfiehlt sich übrigens die Videos auf YouTube direkt anzuschauen.

    Dort kann man über Einstellungen und Qualität (am Zahnrad unter dem Video rechts) die Bildqualität bis auf 4K erhöhen, vorausgesetzt Eure Graphikkarte gibt das her, wobei eine Auflösung von 1080p60 HD auch schon beeindruckend scharf ist.

    Außerdem gibt es dort auch TOUR TIMESPAMPS, wo man zu bestimmten Abschnitten des Spaziergangs gelangt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16 Februar 2021
  7. Iris_K

    Iris_K Super-Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    23 Februar 2009
    Beiträge:
    7.885
    Zustimmungen:
    1.339
    Punkte für Erfolge:
    113
    Das Video von Almada finde ich eigentlich nur zum Weinen.... weiß gar nicht wie das alles zu schaffen sein wird...

    Ich habe immer noch keine bessere Organisations zum Spenden gefunden als diese

    Link nur für registrierte Nutzer sichtbar.
    Funktioniert mit Paypal und kann man auf Englisch umstellen.

    Aber die versorgen nachweislich immer mehr Familien mit Lebensmitteln.
     
    Farbenzeit und Ricarda Verreet gefällt das.
  8. Osgood

    Osgood Admirador Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    9 Januar 2016
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    119
    Punkte für Erfolge:
    43
    Nein, nur an stark frequentierten Orten. Also offiziell dort, wo man den Mindestabstand nicht einhalten kann. Es tragen aber trotzdem viele Menschen unsinnigerweise immer und überall Maske. Ich gehe mit Hund ohne raus und es hat sich noch nie ein Polizist dran gestört.

    Allerdings gibt es eine Pflicht, sich - von notwendigen Wegen zB. für die Arbeit abgesehen - nur in unmittelbarer Nähe des Wohnortes aufzuhalten, wogegen diese Spaziergänge sicher teilweise verstoßen. Im Dickicht der Stadt interessiert das weniger, aber zumindest am Flussufer entlang kontrolliert die Polizei das wohl durchaus recht konsequent.
     
  9. petra19

    petra19 Admirador Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    17 Februar 2017
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    70
    Punkte für Erfolge:
    28
    vielen dank, ja das mit den Masken, draussen im Freien brauch ich wirklich keine Maske, frische Luft ist das Beste...schönen Tag noch lg petra
    --- Folge-Nachricht angehängt, 17 Februar 2021, Datum der Originalnachricht: 17 Februar 2021 ---
    Danke auch für das Einstellen der "Spaziergänge", wäre ich nie draufgekommen, macht aber so sehnsüchtig
     
  10. Ricarda Verreet

    Ricarda Verreet Entusiasta Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    27 Juli 2018
    Beiträge:
    1.149
    Zustimmungen:
    1.348
    Punkte für Erfolge:
    113
    Gern geschehen :).

    Es steht übrigens jedem frei, sich aus Vielzahl der Spaziergänge, die von Link nur für registrierte Nutzer sichtbar. und von Link nur für registrierte Nutzer sichtbar. auf YouTube zu sehen sind, sich selber was auszusuchen und hier einzustellen. Da sind noch ein paar "sehnsüchtig" machende Perlen dabei.

    Gestern hat mich das Video 4K Deserted Lisbon - Oriente Train Station - Tejo River - Winter - Pandemic Portugal February 2021 sprachlos gemacht. Unglaublich, wenn man diese Orte kennt.

    Übrigens auch von anderen Orten Portugals wie z.B. Praia da Luz, Ponta da Piedade in Lagos usw. gibt es Aufnahmen.

    Ich persönlich mag die Videos von Zen Walks sehr, weil er mit edelstem Equipment fast alle Störgeräusche raus filtert und das Ganze somit eine fast meditative und unwirklich mystische Aura bekommt (was die Situation ja sowieso schon hat).

    Out and About ist im Vergleich dazu und bei aller Unheimlichkeit und teilweiser Abwesenheit von menschlichem Leben auf den Straßen, da eher schon fast ein Vertreter der teils optischen aber hauptsächlich akustischen Art of urban brutalism.

    Kostpröbchen aus Januar teils ohne Masken gefällig ... :fies:?



    Bleibt gesund und até breve.
     
    bibibieber und Duisburger gefällt das.
  11. petra19

    petra19 Admirador Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    17 Februar 2017
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    70
    Punkte für Erfolge:
    28
    Ja hab mir gerade den Spaziergang Chiado , camoes angesehen, hat mich auch erschreckt, kenne die orte und mach auch den Spaziergang von Estrela in die BAixa über Principe Real usw. aber es ist so trist dort , so kenn ich Lisboa nicht, gut das Wetter spielt auch eine Rolle aber kein Leben in der Stadt und der Verfall fällt jetzt richtig auf, hoffentlich wird alles wieder gut lg petra
     
    Ricarda Verreet gefällt das.
  12. Iris_K

    Iris_K Super-Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    23 Februar 2009
    Beiträge:
    7.885
    Zustimmungen:
    1.339
    Punkte für Erfolge:
    113
  13. wpau

    wpau Admirador Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    2 Dezember 2016
    Beiträge:
    301
    Zustimmungen:
    783
    Punkte für Erfolge:
    93
    @Iris_K das ist eine erschreckende Perspektive.
    Selbst bei einer wieder halbwegs normalen Inzidenz wie im Sommer 2020, sieht es für eine sehr schwierige Zeit für den Tourismus aus in 2021.
    Portugal wird dadurch wirtschaftlich um Jahre zurück versetzt.
    Gefällt mir gar nicht das zu lesen.
     
  14. K.P.

    K.P. Lusitano Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    6 Februar 2009
    Beiträge:
    4.196
    Zustimmungen:
    714
    Punkte für Erfolge:
    113
    Mmmh, also ich finde die Filme ja etwas zu meditativ, auch mit so einem edel designtem (Zen-)Sog ins Leere, so dass das Erschrecken dann jetzt schon wieder leichter konsumierbar gemacht wird.

    Mich hat das verlassene Zentrum auch erinnert an heiße Sonntage im August, wenn alle Einheimischen am Strand waren und die Stadt inkl. Alfama und Chiado fast leer - vor dem großen Tourismus Boom. Da gab es noch so etwas wie einen Rhythmus urbanen Lebens, nicht nur Kulisse, die jetzt um so trauriger in den Vordergrund tritt.

    Als Kommentar (und deswegen auch nicht offtopic) zu dem Film »Deserted Lisbon«, mit ganz anderer Ästhetik als die Reihe, das hier aus Óbidos:

    “Vila Morta”, o vídeo que mostra Óbidos sem turistas, nem residentes

    (dazu kann man sich dann die Werbeclips auf Youtube zu Gemüte führen, die man findet, wenn man nach Óbidos sucht)
     
    irisb und Ricarda Verreet gefällt das.
  15. Iris_K

    Iris_K Super-Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    23 Februar 2009
    Beiträge:
    7.885
    Zustimmungen:
    1.339
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ich kenne den Weg und finde ihn schön, aber jetzt macht es mich nur noch traurig. Bis das hier wieder anläuft....es gibt gar nicht genug Unterstützung für so viel Armut und die EU-Gelder werden irgendwo versacken....
     
  16. petra19

    petra19 Admirador Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    17 Februar 2017
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    70
    Punkte für Erfolge:
    28
    ja mich bedrückt das auch...
    --- Folge-Nachricht angehängt, 18 Februar 2021, Datum der Originalnachricht: 18 Februar 2021 ---
    So sehr dieser Massentourismus verhasst war... jetzt ist alles pleite, Arbeitslosikeit ohne Ende. Armut; ich hoffe, dass ein Weg zurück gefunden wird, für einen nachhaltigen Tourismus, wo die Einheimischen nicht auf der Strecke bleiben lg petra
     
  17. wpau

    wpau Admirador Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    2 Dezember 2016
    Beiträge:
    301
    Zustimmungen:
    783
    Punkte für Erfolge:
    93
    Das derzeitige Geschehen, ob in Portugal oder anderswo, kann einen nur traurig stimmen.
    Auch wenn die Hektik in den Städten störend sein kann, sie gehört einfach dazu.
    Bevor ich meine Radtouren starte, fahre ich einen Tag nach der Anreise zur Akklimatisierung einen Tag wahllos dort herum und schaue mir dabei einiges per Rad an.
    Es wäre schon, dies in so ruhigen Straßen zu erleben, aber dies ist in normalen Zeiten eher nicht zu erwarten. Lissabon war schon zweimal mein Startpunkt und ich musste aufpassen, das ich nicht unter die Räder kam.

    Belem kreuz und quer per Rad



    Alto do Restelo, Caselas and the southeast part of Belém. Interessant für Fußballfans. In Minute 9.40 Uhr hält er in Belenses an dem Fußballstadion, in dem das erste internationale Spiel von Portugal stattfand. Wenn man sieht, wie solche Stadien heute aussehen, erkennt man die Bedeutung vom Fußball.

     
  18. Ricarda Verreet

    Ricarda Verreet Entusiasta Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    27 Juli 2018
    Beiträge:
    1.149
    Zustimmungen:
    1.348
    Punkte für Erfolge:
    113
    Dann merk Dir das mal vor!



    Ist ja auch gleich um die Ecke von Dir.
     
  19. Dom Estêvão

    Dom Estêvão Apaixonado Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    3 Mai 2017
    Beiträge:
    841
    Zustimmungen:
    1.177
    Punkte für Erfolge:
    93
    Da ist es auch ganz nett, aber windig, Sagres II quasi.
    --- Folge-Nachricht angehängt, 20 Februar 2021, Datum der Originalnachricht: 20 Februar 2021 ---
    Fotokette Portugal
     
  20. Ricarda Verreet

    Ricarda Verreet Entusiasta Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    27 Juli 2018
    Beiträge:
    1.149
    Zustimmungen:
    1.348
    Punkte für Erfolge:
    113
    Übles Wetter, übles Cov-19 und anscheinend üble Laune beim Zen-Meister der entspannten Kamera. Oder warum rennt er heute so seinen gerade mal knapp 11-minütigen Streifen ab?



    Die Geräuschkulisse über ein 21 Jahre alten Link nur für registrierte Nutzer sichtbar. gehört. Da holt man fast seinen Schirm vom Flur.
     
  21. Ricarda Verreet

    Ricarda Verreet Entusiasta Teilnehmer Stammgast

    Registriert seit:
    27 Juli 2018
    Beiträge:
    1.149
    Zustimmungen:
    1.348
    Punkte für Erfolge:
    113
    Die Gegenden rund um Olaias und/oder in Link nur für registrierte Nutzer sichtbar.waren schon immer etwas abseitig und anders, haben aber durchaus gewisse Reize, wenn man vom Zentrum Lissabons mal abspannen möchte.

    Fast keine Graffiti und viel altes Gemäuer auf "mittelalterlichen" Wegen.



    Schön ...!
     
    petra19, Farbenzeit und Duisburger gefällt das.

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese Ihrer Erfahrung anzupassen und Sie nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
OK Mehr Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Mit Ihrem Klick auf OK stimmen Sie dem zu. Andernfalls ist die Funktionalität der Seite eingeschränkt.